weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Hungersnot, Kakteen
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 17:44
Grundidee des Users ist es, die Landwirtschaft in öden Gebieten durch angepasste Auswahl der Pflanzen und Verbesserung des Bodens langfristig in die Lage zu versetzen die Bevölkerung vor Ort zu ernähren.
Also Wüsten urbar machen und die Bevölkerung unabhänig zu machen von Lebensmittellieferungen.

Um langfristig nicht wieder über Hilfslieferungen oder sogar Militäreinsätze spekulieren zu müssen.

Der Thread hier ist eine reine Verhöhung des Useres.

Deshalb bin ich natürlich für für die Kakteen.


melden
Anzeige
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 17:46
Ich bin raus, ist mir zu kompliziert.


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 17:47
@stopje

Nö, das war nur so am Rande 'Grundidee' des Users. Vor allem kam auf einmal das mit den Kakteen, und über lange, lange Zeit kam einfach keine Erklärung, warum das gut sein sollte. Daher finde ich diesen Thread hier ganz in Ordnung.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 17:50
Der Kaktus ist das aussagekräftige Symbol für den seiner Umwelt angepassten Wüstengarten.

In einen gut sortierten Wüstengarten gehört der Kakteen einfach zum Standard.
Wasserfressendes Obst und Gemüse sind da nicht zu empfehlen.

Ist der Kaktus eigentlich Obst oder Gemüse?


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 17:51
@stopje

Weder noch. Kakteen lassen sich normalerweise nicht verspeisen.


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 18:07
Wenn das natürliche gleichgewicht in der Wüsste mehr Kakteen brauchen würde würden da doch von alleine mehr wachsen.


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 18:13
TundraLdbz schrieb:Wenn das natürliche gleichgewicht in der Wüsste mehr Kakteen brauchen würde würden da doch von alleine mehr wachsen.
In Mexiko wachsen auch keine Sombreros, obwohl sie jeder brauchen könnte. ;)


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 18:15
@Metanoia
glaub mir, ich verstehe den Sinn auch nicht.
Schade, dass sich der user hier nicht zu Wort meldet!


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 18:19
Jaja, von dieser tollen Idee hab ich auch schon gehört...

Ein Kugelkaktus soll ja meines Wissens gut 20 Menschen 3 Monate so umfassend ernähren, dass die sogar noch richtig dickes Geld mit dem Weiterverkauf des Übriggebliebenen machen können :P


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 18:21
@Kc
cool!


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 18:27
Am Kaktuswesen soll die Welt genesen!


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 18:28
@Kc

Ach jaaaaaa, stimmt, wie konnte ich das nur vergessen.... :D


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 19:39
@stopje

word!


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 21:26
...und statt Geldspenden sollten wir lieber Kondome und Antibabypillen rüberschicken, damit es erst gar nicht so viele hungernde Kinder dort gibt...(wenn man schon weiß, dass man sie dort gar nicht ernähren kann!)


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 21:28
meinst du das ernst?

@Ruthle


melden

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 21:34
ja schon......damit es nicht sooo viele hungernde Kinder gibt....ich meine dass für die Zukunft...aktuell natürlich zuzüglich Lebensmittel...


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 21:36
@Ruthle

okay


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 21:38
@Ruthle

Kondome und Antibabypillen sind für den Augenblick.
Kaktusse für die Ewigkeit.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 21:38
@Huey
Okay, weil der Zusatz mit den Lebensmitteln jetzt dazukam? Selbst, wenn der nicht gekommen wäre: das stimmt doch auffallend....auf einem Kontinent, wo soviele Kinder geboren werden, obwohl man sie nicht ernähren kann und viele davon bereits krank zur Welt kommen, wäre eine Geburtenregulierung nicht die schlechteste Idee, für die Zukunft mal was in Bahnen zu lenken, wo Hilfe, die ankommt, auch Sinn macht....


melden
Anzeige
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten wir in Ostafrika wegen der Hungersnot Kakteen pflanzen?

31.07.2011 um 21:41
@Metanoia

Man koennte sie in der Tat ernaehren!!


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden