Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer regiert die Welt?

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Wer Regiert Die Welt, Welt Und Herrschaft

Wer regiert die Welt?

25.04.2012 um 16:28
ein böser österreicher, welcher uns bald vom mond besuchen kommt :D


melden
Anzeige
Yike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

26.04.2012 um 22:32
Die Welt regiert uns selber...


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

26.04.2012 um 22:46
Die Juden ;)


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

26.04.2012 um 22:58
Sorry, aber den musste ich bringen! :)
(Das ist natürlich Ironisch zu verstehen)


melden

Wer regiert die Welt?

26.04.2012 um 22:59
Der Doppelspalt-Effekt...! :D

Gott...! :D


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

27.04.2012 um 11:00
Das automatische Subjekt.


melden

Wer regiert die Welt?

27.04.2012 um 23:48
Also meine welt regiere ich!
Und der Rest der Welt wird wohl von der Illusion Geld regiert...


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

27.04.2012 um 23:52
@cucharadita_

sehr weise :D
irgendwie so wirds wohl sein :) Ansonsten hätt ich auch Geld gesagt.


melden

Wer regiert die Welt?

27.04.2012 um 23:53
@the.smoker
hat Recht.


melden
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

28.04.2012 um 03:11
Geld + Lobbyisten


melden
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

28.04.2012 um 04:57
Niemand.


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

28.04.2012 um 07:51
"Geld regiert die Welt..." ( - und der Knüppel den Hund) - so habe ich es schon als Kind gelernt. Daran hat sich bis heute nichts geändert - wer das Geld hat, hat die Macht...
@Ur-Uhr
Inwieweit Angehörige bestimmter Religionsgruppen überproportional Einfluß nehmen weiß ich nicht - kann es mir aber vorstellen. Auch ohne "ironisches" Verständnis... ;)



Passend zum Thema gibt es doch die beliebte Frage:

Ich nenne vier Begriffe aus dem politisch-demokratischen Bereich der Bundesrepublik Deutschland:

a) Grundgesetz

b) Bundestag

c) Bundesrat

d) Deutsche Bank

Was ist falsch?

|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
V

Antwort: Die Reihenfolge.

Traurig - aber wahr... :(


melden
elijah26
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

29.04.2012 um 09:48
@Bernard


Weitaus tiefsinniger wäre es zu wissen wer diese Macht zuweist. Denn kein Mensch wird als Imperator geboren. Und kein Mensch ist besser als der Andere, obwohl man es meint. Spielt da eine gewisse Symbolik eine Rolle, wie die Sechser der Macht. Wer trägt die Diademe heute und wer verleiht die Macht zu regieren. Es steckt eine unbequeme Wahrheit dahinter.


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

29.04.2012 um 12:38
@elijah26
Möglich. Da gibt es sicher viele -ernstzunehmende- Ansichten und Meinungen darüber. Noch mehr übrigens, mit denen sich zu befassen nun überhaupt nicht lohnt... ;)

Machtzuweisung geschieht nach meinem Dafürhalten durch drei, vielleicht auch vier Umstände. Einmal wäre da der historische Aspekt zu nennen; also wenn jemand in eine Machtposition "hineingeboren" wird, die auch schon lange Zeit vorher in seiner Familie ausgeübt und von Generation zu Generation quasi (besonders natürlich auch durch materiellen Wohlstand) "weitervererbt" wurde. Der Adel, Reeder- und Kaufmannsfamilien (Privatbankiers etc.) sind hier als typische Beispiele zu nennen - aber auch der über Generationen in einer Kleinstadt ansässige Bestatter. ;)

Oder man genießt den Vorteil (aus welchen Gründen nun auch immer) von höherstehenden, bereits machtbesitzenden Kreisen protegiert zu werden; damit in der bestehenden Hierarchie seinen Platz zu bekommen und diesen -ggf. mehr oder minder umfang- und erfolgreich- ausbauen zu können. Einheiratungen, kriminelle Vereinigungen und natürlich die sogenannten "etablierten" Parteien mit ihren "Günstlings-Strukturen" fallen mir da zuvörderst ein.

Auch durch Wahlen kann Macht verliehen (bzw. gefestigt) werden. In totalitären, diktatorisch geführten Staaten ja mehr der "Selbstgänger"; man könnte in dieser Form auch darauf verzichten. Ich meine allerdings demokratische Wahlen in einem politisch gefestigten Staatsgefüge. Beste aktuelle Beispiele in diesem, unserem Lande stellen z.B. "Grüne" und "Piraten" dar. Wer hätte beim ersten öffentlich wahrgenommenen Auftreten von grünen und alternativen "Listen" daran gedacht, deren Frontleute einmal in mächtigen Positionen wie Bundesminister des Auswärtigen oder "Landesvater" von Baden-Württemberg(!) wieder zu finden? Dazu hätte es schon einer immensen Vorstellungskraft bedurft... :)
Dem Komplex von Wahlen zum Erreichen ("zum Zwecke" wäre auch eine nette Formulierung ;)) der Macht(erhaltung) zähle ich der Einfachheit halber auch Ereignisse wie Umstürze, Revolutionen und -nicht zuletzt- kriegerische Auseinandersetzungen hinzu. Die Erwähnung des "Arabischen Frühling" soll hier beispielhaft zur Verdeutlichung dessen dienen, was ich meine.

Einen besonderen Machtbereich stellen religiöse Gruppierungen und Kirchen dar. In ihren eigenen Reihen sowieso; im Zusammenwirken mit Parteien, Regierungen - aber auch der Opposition. Hier wird vielfach und in besonders "abgeschotteter" Weise im Hintergrund agiert; die Bandbreite der Angesprochenen reicht vom kleinen Ortsvorstand einer politischen Partei auf dem Dorfe bis hin zu hochgestellten Repräsentanten des Staates wie Präsidenten und Ministern. Vielfach auch durch die besondere Verbundenheit der eigenen Mitgliedschaft und dem daraus resultierenden jeweiligen Glaubensbekenntnis geprägt. Solche Macht-Strukturen sind in der Regel diejenigen, welche am schwierigsten nachzuvollziehen sind; nur selten hinterlassen (gar inoffizielle) Kontakte hier Spuren. Macht -und nicht zu knapp- wird trotzdem ausgeübt und (im Stillen) Einfluß genommen. Wer weiß schon, daß seit über 200 Jahren in Deutschland die monatlichen Gehälter von Bischöfen, Priestern und Vikaren -unabhängig von der Kirchensteuer- aus Staatsgeldern bezahlt werden? Das schlägt beim Etat des Bundesfinanzministers immerhin mit ungefähr einer halben Milliarde Euro jährlich zu Buche! Professor Horst Herrmann, deutscher Kirchenrechtler und -kritiker faßt diesen sonderbaren Umstand in dem sarkastischen Satz zusammen: "Das Kaiserreich hat gezahlt, die Weimarer Republik hat gezahlt, Hitler hat gezahlt und die Bundesrepublik zahlt immer noch..." ("DER SPIEGEL" vom 8. Juni 2010) - A pro pos "Kirchensteuer" - auch der staatliche Einzug dieser Abgabe stellt eine bundesrepublikanische Besonderheit dar, die es sonst in dieser Form in anderen Ländern nicht gibt...
Vorgetäuschte Trennung von Staat und Kirche? Gar "Staatsreligion"? Oder doch eher (finanzieller) Machterhalt um jeden Preis...?

Das waren meine "Worte zum Sonntag". Und - "tiefsinnig" genug...? ;)


melden

Wer regiert die Welt?

30.04.2012 um 20:58
Diese Frage ist ziemlich einfach zu beantworten. Die Welt wird natürlich von Geld regiert. Hast du welches, bist du wer. Hast du keines, bist du niemand.


melden
Yike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

01.05.2012 um 21:39
@Bernard
für mich in jedem Fall tiefsinnig genug; nur frage ich mich immer, warum solche Menschen wie du mit Hintergrundwissen..moralischen Intententionen und guten rethorischen Kenntnissen nicht ein wenig mehr bewirken können.
Vielleicht ist es doch ganz anders..wir ballern uns mir Nachrichten zu, die auch nur auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten ist und dies schafft nur wieder einen winzigen Ausschnitt aus der Realität. Es gibt niemanden, oder eine Gruppierung, die die Welt regiert..das sind Vorstellungen von wirklich einzelnen Menschen, die selber mit ihren Machtvorstellungen im Unreinen sind..zu faul, sich wirklich politisch zu engagieren oder unfähig und schwach, sich im Leben durchzusetzen..geschweige denn etwas zufriedener mit ihrem Dasein zu werden.


melden
Anzeige
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer regiert die Welt?

02.05.2012 um 00:25
@Yike
Zunächst:

trhAqoo MfbzDF Dankstempel

Nun (der Versuch) eine(r) Antwort:
Weil auch ich nur ein kleiner "Steuersklave" bin und ganz einfach nicht rangelassen werde. Da kannst dich abstrampeln wie du willst... :(
Und irgendwann sagst du dir dann: "Habe ich das eigentlich alles nötig?" Das nennt man dann Resignation. Ist so...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt