weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War es ein Zeichen Gottes?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Zufall, Japan, Anime, Botschaft, Glückskeks
KönigIsakim
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

20.02.2013 um 23:48
An dem Tag an dem der Papst seinen Rücktritt erklärt hatte, ist ein Blitz in die Kuppel des Petersdoms eingeschlagen.
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article113588634/Blitz-schlaegt-im-Petersdom-ein-Zufall-oder-Zeichen.html
92727a Blit


Was hat das nur zu bedeuten....


melden
Anzeige
Es hat überhaupt nichts zu bedeuten. Alles Zufall.
72 Stimmen (63%)
Herr Zagart steht unmittelbar vor einem Wendepunkt in seinem Leben.
4 Stimmen (4%)
Alle Allmy User sind von Gott auserwählt die Welt zu retten.
16 Stimmen (14%)
KEIN Allmy User ist von Gott auserwählt die Welt zu retten.
3 Stimmen (3%)
Da der Himmel dunkel war als der Blitz einschlug, bedeutet es, das ein Schwarzer/Farbiger neuer Papst wird.
10 Stimmen (9%)
Das steht in meinem Glückskeks, was es zu bedeuten hat
9 Stimmen (8%)

War es ein Zeichen Gottes?

20.02.2013 um 23:51
Spiegel tv (oder war es stern tv?) was auch immer, hatte einen bericht gebracht, wie oft Blitze dort einschlagen, und was an dem Tag gemeldet wurde. :D
Hatte immer was mit der Kirche zu tun, und der Blitz auf dem Bild, soll sogar stärker gewesen sein, als andere.
Ja so entstehen verschwörungstheorien :D


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

20.02.2013 um 23:56
zufall ..


melden

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 00:07
Wenn man denkt, dass Gott Blitze schickt und es nicht einfach ein Wetterphänomen ist
Sekündlich werden auf der Erden 90 Blitze erfasst

Die Erde hat eine Oberfläche von 510.000.000 km2 - bei 90 Blitzschlägen pro Sekunde (und gehen wir immer pro Quadratmeter) - so würde jeder Quadratmeter auf dieser Kartoffel innerhalb von 25.18679 Jahren einen Blitz abbekomen (rein rechnerisch)

Außerdem ist das der Weg mit dem geringsten Widerstand/Ernergiesparsamste Weg


melden

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 00:14
@Addy

Echt?


melden

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 00:18
@St89
Es war so ein schwachsinn. Es war rtl. Frag mich aber nicht wie das heißt. Wurde früher vom Jauch moderiert.

Da ging es dann darum dass Jährlich (40?) Blitze einschlagen. Und ein Forscher musste dann irgendwelche Daten sagen, an denen ein Blitz da irgendwo einschlug.

Also am x.x.xxxx schaute der moderator auf sein kärtchen und las vor, was an dem tag los war. (Weihnachtbäume sollen verboten werden und so ein mist)

und dann meinte er am ende in etwa: "Wir haben die daten, was sie draus machen ist ihre sache, so haben die verschwörungstheoretiker was zu tun!"

müsste die folge letzte oder vorletzte woche gewesen sein, ziemlich am ende. :)


melden

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 00:22
@St89
http://www.stern.de/tv/sterntv/blitzeinschlaege-im-petersdom-goettliches-zeichen-oder-zufall-1971072.html

Bittesehr, gerngeschehen, such ja auch schon lang jetzt :D


melden
KönigIsakim
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 00:53
"Wenn wir in das Universum hinausblicken und erkennen, wie viele Zufälle in Physik und Astronomie zu unserem Wohle zusammengearbeitet haben, dann scheint es fast, als habe das Universum gewusst, dass wir kommen."
von Freeman Dyson


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 01:17
Ganz einfach: Gott verleiht durch dieses eindrucksvolle Zeichen seinem maßlosen Zorn darüber Ausdruck, dass die Kurie den Papst zum Rücktritt gezwungen hat! Rom wird fallen, der Vatikan wird geschleift werden, die Priester dahingemetzelt. Denn dieser hinterhältigen, protestantisierten Zeitgeistkirche, wie sie jetzt bald Wirklichkeit werden wird, wird Gott den letzten Schutz und Segen entziehen.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 09:52
@jinping

Sag mal, glaubst du allen Ernstes selber, was du hier verzapfst?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 10:21
jinping schrieb:Ganz einfach: Gott verleiht durch dieses eindrucksvolle Zeichen seinem maßlosen Zorn darüber Ausdruck, dass die Kurie den Papst zum Rücktritt gezwungen hat! Rom wird fallen, der Vatikan wird geschleift werden, die Priester dahingemetzelt. Denn dieser hinterhältigen, protestantisierten Zeitgeistkirche, wie sie jetzt bald Wirklichkeit werden wird, wird Gott den letzten Schutz und Segen entziehe
Das zeigt wieder wie primitiv dieser Gott und seine Methoden geblieben ist. :}

Wieso wird der erst jetzt zornig? Hätte er das net damals als man sowas wie "Kirche" und dessen angeblich "geistige Führer" der Stellvertretend für Gott hier sein Unsinn treib, erfunden hatte, verhindern können oder zumindest so zornig werden können? :}

Zum Thema:

Man kann praktisch aus allem, was an diesem Tag, an dem man diese Rücktritt bekannt gab, passiert ist ein Zeichen Gottes machen.

Und dann muss man eben so was wie das zitierte dazu dichten und schon hat man ne nette Geschichte :}

Wünschte dass dieser fiktiver Wesen, sofern es zu solche Zeichen mächtig wäre, den hungernden und leidenden Kindern seine Aufmerksamkeit schenken sollte als sich um alte Männer im Kleider die zurücktreten aus einem Amt, den der Mensch erfunden hatte, so übertrieben mit viel Show, zu kümmern!


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 13:05
Keysibuna schrieb:Methoden
hihi er hat hoden gesagt *kicher*


melden

War es ein Zeichen Gottes?

21.02.2013 um 13:41
Für mich ist die Frage, wie oft schlägt dort ein Blitz ein?

Wenn das ständig passiert, also mindestens alle paar Wochen, dann war dieser Blitzeinschlag nichts besonderes.

Aber wenn da so gut wie nie ein Blitz einschlägt... :engel:


melden

War es ein Zeichen Gottes?

22.02.2013 um 00:05
ein schöner zufall für die abergläubischen^^


melden

War es ein Zeichen Gottes?

22.02.2013 um 02:34
Also, entweder Zeus oder Thor waren über irgendwas entzürnt. Es sind die einzigen, mir bekannten, Götter die wegen jeder Kleinigkeit gleich mit Blitze um sich werfen! oO


melden
KönigIsakim
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

03.03.2013 um 22:32
:D


melden
MrSomeone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

04.03.2013 um 00:22
a5b45d boom


melden
brainfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein Zeichen Gottes?

05.05.2014 um 10:50
Eine Cartoonistin hat den Papstrücktritt auf einem Kalenderblatt vorausgesagt.
Sie hat dabei an Loriot und den Lottogewinn gedacht.
Das Ganze hat schon etwas Kurioses. Und dann noch der Blitz. Was soll uns das sagen? Hat Gott Humor?


melden

War es ein Zeichen Gottes?

11.05.2014 um 16:13
Naja zu bemerken ist, dass noch nie vorher ein Blitz in den Petersdom eingeschlagen hat.

Warum ausgerechnet an diesem Tag?

geiler Matrix-Bluff kann ich da nur dazu sagen...! ;)

Das dumme ist nur, dass wenn man an die Matrix glaubt, dreht man irgendeines Tages noch durch, weil man die Welt nicht mehr richtig wahr nimmt.


melden
Anzeige

War es ein Zeichen Gottes?

11.05.2014 um 16:57
Ich frage mich, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, für die die es wissen, als Matrix-Praktikant/in zu arbeiten?

Weil, seit ich glaube im Wald einen eitrigen Krötenschemel gefunden zu haben, weiss ich nicht mehr was ich glauben soll...?


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden