Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

25 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, TV, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 20:10
Würdet ihr für 10000 € Netto, Essen, Unterkunft :) und Reisekostenübernahme drei Monate lang als Häftling in ein USA-Gefängnis gehen?
Dazu gibt es derzeit ein entsprechendes Jobangebot :

Freiwillige für TV-Produktion in den USA gesucht, Reisekostenübernahme.

Beschreibung
Im Auftrage einer Produktionsfirma aus den USA (mehr darf nich bekann gegeben werden, werden freiwillige (Mann und Frau) gesucht, die sich vorstellen können gegen Geld drei Monate in einem amerikanischen als Gefangener zu Leben. Hierbei kommen Sie mit im wirklichen Leben verurteilter Menschen in Kontakt, werden aber genau wie sie gleichwertig behandelt. In jeder Minute, außer beim Duschen oder Toillettengang wird Sie eine Kamera begleiten. Darüber hinaus wird es in regelmäßigen Abständen ein Interview über Ihre Erlebnisse geben. Reisekosten werden übernommen. Als Honorar werden Ihnen 10.000 Euro zzg. Steuern gezahlt, so dass bei Ihnen letzlich wirklich genau 10.000 Euro auf dem Konto sein werden. Jedoch werden Grundkenntnisse der englischen Sprache vorrausgesetzt.
Als Bewerbung senden Sie bitte einen Lebenslauf und ein aktuelles Photo an: gefaengnisbewerbung@web.de

Nartürlich wird es heirfür auch ein Bewerbungsgespräch stattfinden.
Bie diesem Gepräch wird ein Interview von Ihnen aufgezeichnet, bei dem Sie in Gefängniskleidung und Fesselketten zu sehen sein werden. Eben wie ein richtiger Gefangener. Dieses Interview wird auf englisch sein, da es noch an die Produktionsfirma geschickt wird, die letztlich das Letzte Wort hat.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/freiwillige-fuer-tv-produktion-in-den-usa-gesucht,-reisekostenuebe-/100386895-107-9668?ref=search


1x zitiertmelden
niemals
34 Stimmen (40%)
ja, da melde ich mich
10 Stimmen (12%)
wenn ich Single wäre
2 Stimmen (2%)
ja, wenn ich Englisch könnte
1 Stimme (1%)
ich bin gegen solche TV-Formate
26 Stimmen (31%)
wäre überlegenswert
11 Stimmen (13%)

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 20:15
Nein und ein Nachgeschmack von Werbung :O


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 20:19
Nein, das ist mir zu wenig... häng zwei Nullen dran :D


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 20:25
Ist zu wenig.
Dann lieber wieder in nen Einsatz, das bringt mehr und man erlebt was....


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 20:29
Wenn man es bei FB verlinkt, dann wird das Logo dieser Firma angezeigt:
http://www.astroportal.tv/


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 20:39
10000Euro sind so um die 110 Euro pro Tag und damit ein Stundenlohn von weniger als 5 Euro?! Nee, lass mal gut sein


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 21:14
Bei 100.000 wäre ich dabei...
aber 3 Monate seines Lebens opfern für 10.000€?
Da "lebt" man als Hartz4 Empfänger ja noch besser. ;)


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 21:27
@lenzko
du weisst sicher, das US Gefängnisse überbelegt sind? Du weisst sicher, dass die nicht wissen wohin mit ihren echten Gefangenen? Und Du weisst sicher, dass es gar nicht legal möglich ist, denn die Sicherheit kann nicht gewährt werden (würde sie auch nicht) und Leute von "der Strasse" sind im Gefängnis, unter normalen verurteilten Sträflingen gar nicht erlaubt, schon gar nicht mit elektronischer Ausstattung (Kameras etc) also vergiss es.......ist scheissdreck


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 21:39
@Tussinelda
Du weisst schon das eine Fernsehproduktionsfirma nicht das leben der Darsteller exterm gefährden lassen... können die sich das erlauben... "Snuff" wird dies bestimmt nicht.

Mehr als "Dschungelcamp" wird das auch nicht!


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 21:49
@lenzko

Das lohnt sich finanziell nicht. Und wer weiß, was das für Auswirkungen hätte. Vielleicht wird man da noch krank.


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 22:17
Wenn man schon im TV mit einen Anruf für das Erraten eines dämlich einfachen Wortes 5000 Euro gewinnen kann, sage ich....nein!


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 22:19
10000€ und Sex unter der Dusche. Da bewerb ich mich!


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 22:22
In 'en Frauenknast vielleicht. :D


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

01.03.2013 um 23:58
1. Die "Anzeige" ist voller Schreibfehler!
2. Eine Produktionsfirma hätte niemals ein web.de-Konto!


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

02.03.2013 um 01:06
Nur wenn Metallica auftreten!

Dieser Satz hier ist btw EPIC
Zitat von lenzkolenzko schrieb:Nartürlich wird es heirfür auch ein Bewerbungsgespräch stattfinden.
Steht unter dem Ebay Jedönz rein zufällig

"eingestellt mit IPhone App" ?


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

02.03.2013 um 01:15
ne web.de email adresse bei einer produktionsfirma..ist klar :troll:


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

02.03.2013 um 01:17
Ich bin eigentlich keiner, der sofort "Fake!" schreit, aber die Anzeige sieht sehr unecht aus. Mir scheint das ganze ein Test zu sein, vielleicht ein Projekt einer Schulklasse. Dafür sprechen:

- Rechtschreibfehler und Ausdruck
- Extrem wenig Infos
- Anonyme Adresse und Firma
- Kein Mensch bezahlt einen "netto" und füllt dann selbstständig die Steuern auf - Was sollte es jemanden interessieren, welche Steuerklasse ich bin und wie viele Kinder ich habe?
- Ich bezweifle, dass das rechtlich überhaupt möglich ist


In einem echten Szenario wäre ich ab vielleicht 80.000 Euro dabei, 10.000 ist absurd wenig.


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

02.03.2013 um 01:22
Falls man so etwas tatsächlich produzieren würde, wären alleine die Versicherungskosten für die "Gefangenen" im sechs- oder siebenstelligen Bereich. Wer amerikanische Gefängnisse von den Reddit-AMAs kennt, weiß, dass das kein angenehmer Ort ist und die Gefahr einer Verletzung extrem hoch.


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

12.03.2013 um 15:13
Für 10.000€ ? Das kann ich mir in den 3 Monaten auch mit viel Arbeit verdienen und bin dafür einer freier Mensch !
Für 100.000 wäre ich dabei.


melden

Für 10.000 € Netto drei Monate als Häftling in ein USA-Gefängnis?

12.03.2013 um 15:23
Kannste auch gleich mit 50 Mark ankommen.


melden