Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht? RSS

8.246 Beiträge, Schlüsselwörter: 9/11, Politik, CIA, Geheimdienste, Vertuschung, Al Kaida, Inkompetenz, Lihop

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachten107 BilderSuchenInfos

Seite 5 von 416 1 ... 345671555105 ... 416
Ulf
ehemaliges Mitglied


   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

29.09.2010 um 19:32



And at that moment, I thought it was an electrical generator that blew up at that moment.

Da steht es doch aber wieder. Er ist davon ausgegangen, dass das Explosionsgeräusch von den Generatoren kam. Möglicherweise hat er sich zeitweise überreden lassen, das er sich geirrt hat.

MrMaxwell schrieb:
Er meinte ja auch schon, er hätte einen der Hijacker vor 9/11 mal auf einem WTC-Klo beobachtet und das dem FBI gemeldet.

Hijacker? Wieso. Gab doch gar keine, weil keiner auf den Passagierlisten stand und sowieso ganz anderere Flugzeuge ins WTC flogen

Ja und?
Hat er vielleicht behauptet, er wusste von vornherein, die Dinge einzuordnen?
Möglicherweise ist das ja erst durch das Verhalten der Offiziellen entstanden.

melden
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied


   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

29.09.2010 um 19:39

Ulf schrieb:
Da steht es doch aber wieder. Er ist davon ausgegangen, dass das Explosionsgeräusch von den Generatoren kam. Möglicherweise hat er sich zeitweise überreden lassen, das er sich geirrt hat.

Och, der arme Willy. Hat er sich drei Jahre lang überreden lassen, OVT-Stories zu erzählen und dann plötzlich glaubwürdig zu werden und auch noch frech zu behaupten, er hätte seine Darstellung nie geändert.

Wie süss.

Für den twoofenden Leselegasteniker füge ich mal den direkten Zusammenhang zusammen:

And at that moment, I thought it was an electrical generator that blew up at that moment.

What happened was the ball of fire
went down with such a force down the elevator shaft on the 58th – freight elevator, the biggest
freight elevator that we have in the North Tower, it went out with such a force that it broke the
cables.

DIESE "Explosion" brachte die Zwischendecke im Sublevel zum Einstürzen. Kann man in seiner Aussage im Commission Reprort schwarz auf weiss lesen.

Perfekte OVT-Story. Danke Willy.

Aber dann verlor Zauberwilly seinen Prozess gegen Bush und war plötzlich glaubwürdig.

Weiter so, Willy-Fan.

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

06.10.2012 um 23:03

Hier sind ein paar Fotos von der Tiefgarage des WTC:

ef80f3 parking 1

c47dbc parking 2

4dfa80 parking 5

128cbf parking 6

b669f1 parking 7

Es fällt auf, dass die Autos stark verbrannt sind, was darauf schließen lässt, dass hier eine große Hitze gewirkt hat. Wenn es aber - wie nach der offiziellen Version - nur ein Feuer in den oberen Etagen der Türme gegeben hat, wie kommt dann diese Hitze in den Keller?
Die brennenden Trümmer sind offensichtlich nicht hier in den Keller gefallen, weil die Autos sonst mit diesen Trümmern bedeckt wären. Es ist wohl auch kaum möglich, dass das Kerosin bis hier hin gelangt wäre und noch eine solche Hitze verursacht hätte.

Zudem ist klar zu erkennen, dass der Kellerboden eingestürzt ist, wobei die Kellerdecke noch ganz ist.
Das bedeutet, dass der Boden nicht aufgrund von herabstürzenden Trümmerteilen zusammengebrochen sein kann. Was hat dann aber so ein Loch in den Boden gerissen?
Die Aussage von Rodriguez, dass es Explosionen gab würden diese Frage beantworten, und zudem auch die große Hitze und das große Loch im Boden erklären.

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

06.10.2012 um 23:06

Oceansoul schrieb:
Was hat dann aber so ein Loch in den Boden gerissen?

Na ganz eindeutig die Atombombe die das WTC in die Luft gesprengt hat, liegt doch auf der Hand. Weiß doch jeder in der VT-Szene....

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 02:31

@CM_Punk
und was meinst du selbst, was das loch erzeugt haben könnte?

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 10:06

Oceansoul schrieb:
Die brennenden Trümmer sind offensichtlich nicht hier in den Keller gefallen, weil die Autos sonst mit diesen Trümmern bedeckt wären.

schon mal daran gedacht, dass sich feuer ausbreitet, wenn material zur verfügung steht, dass es konsumieren kann. -.-

das waren keine kleinen kaminofenbrände. daheim auf dem heimischen fernseher mag das grad mal zeigefinger x daumen breit und hoch gewesen sein, aber in echt war das sehr viel feuer... alles sehr heiss... sehr sehr heiss...

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 10:22

Hm,komisch .......nur Bilder aus denteilenindenenesbrannte nicht eins von den nur leicht bzw. unbeschädigten Fahrzeugen............

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 11:16

Bilder ohne Quellenangabe - immer wieder schön. Sie kursieren auf den VT-Seiten offenbar seit 2008...

querdenkerSZ schrieb:
nur Bilder aus denteilenindenenesbrannte nicht eins von den nur leicht bzw. unbeschädigten Fahrzeugen............

Offenbar aus dem Eingansbereich der Tiefgarage, siehe letztes Bild mit den "Exit" Schild.

Die Tiefgarage des WTCs hatte 6 Ebenen:

WTC1993 BlastDamage
Bild aus dem Wiki-Artikel über den Bombenanschlag von 1993
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:WTC1993_BlastDamage.png&filetimestamp=20111025182151

Bei der obersten Ebene direkt nach der EInfahrt können brennende Trümmer die die Ein/ausfahrt hereingeraten sein, es können auch trümmer die Decke des Vorbaus des Pardecks durchschlagen haben -

Die wichtige Frage wäre also:

Aus welcher Ebene stammen diese Bilder?

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 11:24

Falsch! Er beschreibt es so, dass es sich anders angefühlt hat. Er spricht vom Einschlag, kann ihn aber nicht als solchen beschreiben. Ist doch eh immer das gleiche mit euch Wortverdrehern.

Moin, Moin!

Lasst mal den beleidigende Unterton Mädels! Von ehemaligen Mitgliedern wie Ulf oder MrMaxwell und den üblichen Trollen bin ich das ja gewohnt, Skeptizismus geht jedenfalls anders.

Es gibt haufenweise Aussagen der an Rettungsmaßnahmen beteiligten Feuerwehrmänner und anwesender Zivilisten, welche klipp und klar von Explosionen berichteten. Im Bericht wird darauf nicht weiter eingegangen, da darf man ruhig stutzig werden.
Wie gesagt: NIST hielt es nicht für nötig den Zeugenaussagen nachzugehen. Werft mir ruhig Wortverdrehung vor, das is schließlich mein job, aber die Faktenlage is da recht eindeutig.





dazu NIST:
In addition, no blast sounds were heard on the audio tracks of video recordings during the collapse of WTC 7 or reported by witnesses.
http://www.nist.gov/public_affairs/factsheet/wtc_qa_082108.cfm

2. Why did NIST not consider a “controlled demolition” hypothesis with matching computer modeling and explanation as it did for the “pancake theory” hypothesis? A key critique of NIST’s work lies in the complete lack of analysis supporting a “progressive collapse” after the point of collapse initiation and the lack of consideration given to a controlled demolition hypothesis.

NIST conducted an extremely thorough three-year investigation into what caused the WTC towers to collapse, as explained in NIST’s dedicated Web site, http://wtc.nist.gov. This included consideration of a number of hypotheses for the collapses of the towers.

Some 200 technical experts—including about 85 career NIST experts and 125 leading experts from the private sector and academia—reviewed tens of thousands of documents, interviewed more than 1,000 people, reviewed 7,000 segments of video footage and 7,000 photographs, analyzed 236 pieces of steel from the wreckage, performed laboratory tests and sophisticated computer simulations of the sequence of events that occurred from the moment the aircraft struck the towers until they began to collapse.

Daher verzichtete man auch einfach gänzlich auf die Suche nach Thermitspuren:

12. Did the NIST investigation look for evidence of the WTC towers being brought down by controlled demolition? Was the steel tested for explosives or thermite residues? The combination of thermite and sulfur (called thermate) "slices through steel like a hot knife through butter."

NIST did not test for the residue of these compounds in the steel.

The responses to questions number 2, 4, 5 and 11 demonstrate why NIST concluded that there were no explosives or controlled demolition involved in the collapses of the WTC towers.
http://www.nist.gov/public_affairs/factsheet/wtc_faqs_082006.cfm

Sie halten halt lieber an dieser Theorie fest anstatt uns mit Fakten zu überzeugen. Was dabei dann rauskommt erleben wir hier ja nach wie vor: hitzige Diskussionen ohne großen Faktencheck. Das wird sich noch weitere Jahrzehnte hinziehen bis die offenen Fragen endlich hinreichend geklärt werden. Ich hatte letztens irgendwo gelesen eine private Untersuchung konnte Thermit im Staub nachweisen, stimmt das? Hat hier irgendwer nähere Infos dazu?

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 12:47

Bin bei gulli fündig geworden, die Studie stammt von Dr. Harrit, hab hier noch ein Interview von ihm dazu gefunden:

http://www.gulli.com/news/2100-ground-zero-sprengstoff-im-staub-nachgewiesen-2009-04-29

Die Studie wurde über das http://www.benthamscience.com Portal bereitgestellt, interessant ist in diesem Zusammenhang noch folgende Tatsache:

Following publication, the journal's editor-in-chief Marie Pileni-Paule resigned stating, "They have printed the article without my authorization… I have written to Bentham, that I withdraw myself from all activities with them".[10] Pileni-Paule's successor, Lucio Frydman, also resigned upon learning of the journal's problems citing "noone seems to be at the helm of this floundering ship...". [11]
Wikipedia: Bentham_Science_Publishers

2 Leute schmeissen also ihren Job weil das Journal angeblich Probleme mit dem Zitieren hat?
Weiß da jemand mehr?

Das Interview halte ich jedenfalls für äußerst lesenswert und wollte es euch hier nicht vorenthalten. Die Studie halte ich jedenfalls ebenfalls für empfehlenswert. Kann das hier jemand debunken?
Entschuldigt bitte wenn das hier schon kam, ich lese nurnoch sporadisch mit.

http://www.benthamscience.com/open/tocpj/articles/V002/7TOCPJ.pdf

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 13:48

Ja ok, ich geb mir meine Antwort selbst: hier der debunk besagter Studie zum Nachtisch:
http://conspiraciesrnotus.blogspot.de/2011/03/niels-harrit-copypasta-chef-du-jour.html

Als Alleinunterhalter mach ich mich hier ja schon wieder ganz gut. :D

Der Link zum Interview is übrigens falsch, der hier wärs gewesen:
http://www.gulli.com/news/1674-world-trade-center-zerstoerung-interview-mit-dr-harrit-2009-05-24

Ach wisst ihr was? Ich leg mich besser wieder hin... :D

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 22:44

@sator

sator schrieb:
schon mal daran gedacht, dass sich feuer ausbreitet, wenn material zur verfügung steht, dass es konsumieren kann. -.-

Selbst wenn es so gewesen wäre, erklärt das aber nicht warum der Boden eingestürzt ist.

@FZG

Hier der Link zu der Seite mit den Bildern, auch wenn du die Seite für unglaubwürdig hältst:

http://911blogger.com/node/15847


Was die Explosionen angeht, gibt es ja neben Rodriguez noch etliche andere Zeugenaussagen, die davon berichtet haben, wie analogist schon dokumentierte.



melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

07.10.2012 um 23:52

@kurvenkrieger

Da das nicht der richtige Thread ist, erstelle ich die Antwort auf Deinen Beitrag im passenden Thread antworten.

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

08.10.2012 um 06:07

Oceansoul schrieb:
Hier der Link zu der Seite mit den Bildern, auch wenn du die Seite für unglaubwürdig hältst:

http://911blogger.com/node/15847

Genau die Seite meinte ich mit den Verweis auf 2008.

Da wird - wie es Dimitri "nuclear Demolischn" in seiner "dritten Wahrheit"-Theorie aufgeführt hat, besonders betont, dass die abgebrannten Wracks keine Reifen und keine Sitzbezüge mehr haben, aso als seien sie "verdampft" - aber der rest der Karosserie wie die Felgen - die sind noch da. Dimitri "Nuclear Demolischn" behauptete ja immer wieder, das sei ein typisches Anzeichen für eine nuclearexplosion.


Sorry, das ist Bullshit. Schau Dir Videos von abbrennenden Autos an, die nicht schnellstmöglich gelöscht werden. REifen und Sitzbezüge sind das, was bei jeden normalen Auto am schnellsten abbrennt.

Oder warum sind Reifen so beliebtes Brennmaterial in den Slums und Ghettos und besonders bei Aufständen und Demonstartionen?!

739794443-256354 1 jpeg-246y5828-2007012


Das einzige, was diese Photos beweisen ist, dass in einer Etage - vermutlich der obersten direkt nach der Ein&ausfahrt (siehe Exit-Schild) die dortigen Autos ausgebrannt sind, durch brennende Trümmer, die durch die Ein/Ausfahrt in die Tiefgarage hineingekommen sein können

Der Rest ist Hörensagen des Seitenbetreibers, was er von einem von einem Feuerwehrmann gehört hat. Natürlich wird betont dass das Parkdeck "restricted Area" war - ja klar, da liegen die Trümmer des WTC darüber, dieses Parkdeck ist höchst einsturzgefährdet. Und dass der Feuerwehrmann "flüsse aus glühendem Stahl" gesehen haben will - sorry, das ist unglaubwürdig, denn wenn es so heiss war, dass glühender Stahl in Flüssen dort entlangfloss, warum stehen dann die Karosserien alle noch da? Müssten die nicht auch geschmolzen sein?

DIese Typen, die dauernd behaupten, dass fehlene REifen und Sitzbezüge anzeichen für eine Nuklearexplosion seien, wollen Euch alle nur an der Nase herumführen.

Schaut euch Bilder&Videos von ausgebrannten Autowracks an. Dass es im obersten Parkdeck direkt nach dem eingang ausgebrannte Wracks geben kann, ist nicht überraschend.

Den ganzen Rest hatten wir alles schon dutzende male in diesem Thread: Diskussion: 9/11 WTC1 & WTC2

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

08.10.2012 um 16:11

Africanus schrieb:
Da das nicht der richtige Thread ist, erstelle ich die Antwort auf Deinen Beitrag im passenden Thread antworten.

Moment mal! Es geht hier doch um Kompetenzen und um Vertuschung. Die Fakten bleiben von der Kritik an der Untersuchung des Dr. Harrit unberührt: NIST hat keine Untersuchungen zu potentiellen Sprengungen veranlasst, das ist neben anderen Schlampereien im Report tatsächlich ein Indiz für Vertuschnung und bleibt nach wie vor festzuhalten.

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

08.10.2012 um 16:38

@kurvenkrieger

Kann es sein, das du den NIST-Report bis heute nicht gelesen hast?

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

08.10.2012 um 16:42

@nexuspp

Wäre mir durchaus zuzutrauen, allerdings.

Diskussion: 9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht? (Beitrag von kurvenkrieger)

Hast Du dem NIST-Report gegenteilige Aussagen entnehmen können und wenn ja, könntest Du die eventuell auch herbeizitieren?

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

08.10.2012 um 17:30

kurvenkrieger schrieb:
Wie gesagt: NIST hielt es nicht für nötig den Zeugenaussagen nachzugehen

Auch wenn ich mich wiederhole, auch für dich schreibe ich es gerne noch mal nieder:

Es war NICHT die Aufgabe und das Ziel von NIST Augenzeugenberichte mit einfliessen zu lassen. NIST hat lediglich die Fakten und gebenen Umstände untersucht und daraus den Report erstellt. Es war niemals die Agenda auch Zeugenaussagen mit einzubeziehen.

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

09.10.2012 um 01:48

@CM_Punk

Dann die volle Packung:

2. Why did NIST not consider a “controlled demolition” hypothesis with matching computer modeling and explanation as it did for the “pancake theory” hypothesis? A key critique of NIST’s work lies in the complete lack of analysis supporting a “progressive collapse” after the point of collapse initiation and the lack of consideration given to a controlled demolition hypothesis.

[...]Some 200 technical experts—including about 85 career NIST experts and 125 leading experts from the private sector and academia—reviewed tens of thousands of documents, interviewed more than 1,000 people, reviewed 7,000 segments of video footage and 7,000 photographs, analyzed 236 pieces of steel from the wreckage, performed laboratory tests and sophisticated computer simulations of the sequence of events that occurred from the moment the aircraft struck the towers until they began to collapse[...]
http://www.nist.gov/public_affairs/factsheet/wtc_faqs_082006.cfm

Es war sehr wohl deren Aufgabe Zeugenberichte/ Aufnahmen und wasauchimmer zu sichten, sie kamen dann nur seltsamerweise zu dem Schluß keine weitere Untersuchungen hinsichtlich der Verwendung von Sprengstoffen anzustellen.

Hast Du den NIST Report eigentlich gelesen?
Kriegen wir hier jetzt noch ne ernsthafte Diskussion auf die Reihe?

melden
   

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.10.2012 um 11:14

@kurvenkrieger

Da gibt es eine weitere Ungereimtheit,die Sprengtheorie betreffend.
Hab hier einen interessanten Artikel gefunden,ist etwas länger,
daher auszugsweise:


Vor kurzem wurden wir vom 911-archiv.net Team auf eine brisante Entdeckung aufmerksam gemacht, durch unser Teammitglied HerrKoenig, der insbesondere bewandt in den Themenbereichen Videos und Indizierung allen Bildmaterials ist.

Das Naudet-Video, welches in der NIST-CUMULUS-Datenbank veröffentlicht wurde, hat für den Nordturmkollaps, vor allem für dessen Beginn, eine andere Tonspur als die Version, die als DVD erhältlich ist und aus dem Fernsehen bekannte Version.
Zur Erinnerung: Diese Dokumentation stellt wohlmöglich die beste Bild- wie Tonquelle der Sprengungen der WTC überhaupt, weil direkt vor Ort gedreht, da einer der Naudet-Brüder so nah wie die Feuerwehrleute um Chief Pfeifer am Geschehen dran waren.

Um zu zeigen, dass wir hier keinen Quatsch reden, hat HerrKoenig der Versionen als .mp3-Files extrahiert. Die Files wurden von beiden DVD's in WAV extrahiert, und diese dann in MP3-Layer3, 320kbps, 48.000 Hz mit AVS Audio Converter 7.1. zu konvertieren.
Dann geht es weiter mit technischen Erklärungen.

Weiter unten heißt es dann:
Ich stimme dieser Einschätzung zu: Wenn aber das "Original" verfälscht werden muss, bedeutet dies, dass die bekannte Version die ganze Zeit eine Fälschung war. Denn welchen Grund sollte es sonst geben, das Geräusch überhaupt zu ändern? Warum also haben die Naudet-Brüder und James Hanlon den Sound für ihre DVD-Fernsehversion editiert? Wollten sie die hörbaren Explosionen herausfiltern? Gibt es weitere Beweise für Tonfälschungen in der Naudet-Dokumentation? Leider ja:

Mindestens eine weitere Stelle wurde derart editiert, und zwar der Einsturz von WTC 7:


Das einzige bekannte Video mit der Einleitungssequenz und Ton wäre dieses hier von CBS:
Der Ton spricht eindeutig gegen NISTs Behauptung, kein Lauter Geräuschpegel wäre beim Kollapsbeginn aufgenommen worden. NIST nimmt dazu keine Stellung, zumindest bis heute nicht.
Merkwürdigerweise gibt es von dieser Aufnahme eine Version mit "gedämpftem und verrauschtem" Audio:
Ich weiß nicht, ob NIST an den Videos rumgepfuscht hat oder ob diese schon bereits editiert und in diesem Zustand dem Institut ausgehändigt wurden, und NIST einfach das nahm, was es kriegen konnte, ohne vielleicht hier Untersuchungen anzustellen.
Wie kann NIST aufgrund dieser Videos zum Schluss kommen, dass kein hoher Lärmpegel aufgezeichnet worden ist?

Außerdem fehlt bei über 85% der in der CUMULUS-Datenbank veröffentlichten Bänder der rechte Audiokanal, oder besser: Er ist da, aber es ist nichts zu hören. Was wird hier vertuscht?

Was bedeutet das für das NIST, wenn der einzige Sprengungsausschlußgrund auf fragwürdigen, editierten Videos basiert? Wieso covert man für die Naudet-Brüder und gibt schlechte Aufnahmen heraus? Wurde man selbst hereingelegt? Ist es überhaupt möglich, solch eine Verschwörung zur Editierung durchzuführen? Interessanterweise haben unsere Rechercheure auch herausgefunden, dass ein Großteil der Videos (ca. 46%) durch die Hände von einem gewissen Val Junker ging, der bereits für die FEMA-Untersuchung tätig war (Video und Fotos beschaffte). Hat der die Aufnahmen manipuliert?

http://www.911-archiv.net/blog/skandal-nist-naudet-video-tonspur-verfalscht.html



melden

Seite 5 von 416 1 ... 345671555105 ... 416

88.789 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Formt Kohlendioxid die Marsrinnen?
Formt Kohlendioxid die Marsrinnen?
Formt Kohlendioxid die Marsrinnen?
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden