Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden RSS

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Mondlandung, Nasa

zur Rubrik (Wissenschaft)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 8 12345678
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

16.08.2006 um 22:45



Ich halte es nicht für wahrscheinlich, dass sich die Verschwärungstheoretikerdavon
überzeugen lassen würden. Irgendwie würden sie es doch wieder zu ihrem Vorteilausnutzen,
das hat die NASA jetzt verhindert. Vielleicht ist das auch der Grund




Naja solange alles wirklich einwandfrei ist, wäre es ziemlich schwierig.
es gibt
ja wirklich viele fehler die denen unterlaufen sind
und beweise müssenhalt eindeutig
sein

Die NASA braucht nicht explizite zu beweisen das siemehrfach auf dem
Mond war. Das ist Allgemeinbildung und wird nicht bezweifelt. Es sindjede Menge
Unterlagen, Forschungsstipendien, Karieren, Messprotokolle,Laserrefektoren, Film- und
Tonprotokolle, Telemetriedaten, etc, usw. vorhanden daseigentlich niemand auser ein paar
VR Geschädigte auf die Idee kommt das dieMondlandungen nicht stattgefunden haben
könnten.


Naja das zubehaupten....
Wir werden ja sehen wenn sie ein
foto machen auf dem eineamerikanische flagge zu sehen ist, solange das kein fake ist

Die Allgemeinbildungklärt noch lange nicht über alles auf, meistens auch noch
falsch, halt so wie es denenaufgegeben wird

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

16.08.2006 um 23:05

@Michel

"Naja das zu behaupten...."

Doch das ist so. Musst nur mal einpaar (gebildete) Leute auerhalb deiner VR fragen.



"Wir werden ja sehenwenn sie ein
foto machen auf dem eine amerikanische flagge zu sehen ist, solange daskein fake ist"

Das versteh ich nicht. Was ist mit der amerikanischen Flagge?

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

16.08.2006 um 23:10

Doch das ist so. Musst nur mal ein paar (gebildete) Leute auerhalb deiner VR fragen.

Ja ich habe ja auch viele gebildete freunde, alle in verschiedenen alters,es gibt halt immer zweifel und gegenbeweise.

Das versteh ich nicht. Was istmit der amerikanischen Flagge?

Die haben sie ja angeblich dort gelassen unddie fussspuren sind ja auch noch ein wichtiger Beweis, um das zu beweisen zu können dassie auf dem mond waren

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

16.08.2006 um 23:17

@MichelGame

"Die haben sie ja angeblich dort gelassen und die fussspuren sind jaauch noch ein wichtiger Beweis, um das zu beweisen zu können das sie auf dem mond waren"

Sie haben sogar "angeblich" einen Laserreflektor auf dem Mond gelassen. Und denkann man sogar benutzen und das wird er auch schon seit dem Tag der ersten Mondlandung.

Zur Funktion.
Der Laserefektor ist ein ca. 1qm groes Stück fölacher Optik.Ein Spiegel der Laserlicht, das von der Erde ausgesendet wird, wieder zurückspiegelt.Aufgrund der Laufzeit des Lichtes lässt sich die Entfernung Mond-Erde zentimeter-genaubestimmen. Seit 1968!

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

16.08.2006 um 23:22

Du kennst ja das video, dort stossen sie diese amerikanische flagge rein, die dannkomischerweise auch noch weht

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

16.08.2006 um 23:34

@ Michel

"Du kennst ja das video, dort stossen sie diese amerikanische flaggerein, die dann komischerweise auch noch weht"

Ja, was da wehen soll? Ich sehe dawirklich nichts "im Wind wehen".

Aber wenn man sich auf diese "wehende Fahne"einlässt, dann würde das ja bedeuten, dass sie beim Fake machen, also Filmen,zwischendurch auch noch einen Ventilator anschmeissen damits ja unecht aussieht......oderdie Tür auflassen...oder...und dass merkt dann auch keiner mehr. Verarschen den ganzenPlaneten und vergessen dann die Tür zuzumachen und schauen sich den Film danach nicht malan?

Also echt.

Aber da weht auch nix, ganz ernst. Garnix. Die Flaggebleibt in immer der gleichen Position. Dank Stange und steifem Stoff in einer>ewiglich< währenden "flattern" im Wind (so sieht die Fahne aus, nur bewigt sichnichts).

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

16.08.2006 um 23:40

Aber da weht auch nix, ganz ernst. Garnix. Die Flagge bleibt in immer der gleichenPosition. Dank Stange und steifem Stoff in einer >ewiglich< währenden "flattern" im Wind(so sieht die Fahne aus, nur bewigt sich nichts).

Welches video hast dudenn gesehen;) naja also ich sehe da was wehen, hatte das video auch schon mal auf dempc, das ist ja bestimmt keine optische Täuschung na :)

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 00:03

@Michel

Am Anfang, nachdem die Stange in den Boden gesteckt wurde, vibrirte dasganze Teil (lange Stange, Flagge) noch. Das ging, dank fehlender Atmopsphere, auchrelativ lange und dann war halt Schluss und die Fahne hing still und unbeweglich inzerknitterter (flattriger) Pose.

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 00:15

Am Anfang, nachdem die Stange in den Boden gesteckt wurde, vibrirte das ganze Teil(lange Stange, Flagge) noch. Das ging, dank fehlender Atmopsphere, auch relativ lange unddann war halt Schluss und die Fahne hing still und unbeweglich in zerknitterter(flattriger) Pose.

Naja da könntest du schon Recht haben, man kann ja aucheinfach was behaupten, ob es stimmt ist dann natürlich die andere frage, zudem haben dieleute auch verschiedenen meinungen(die sehr auseinander gehen) und sind dann auch nochsehr überzeugt von denen

melden
critiziser
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 00:28

Also wenn ich die NASA wäre, hätte ich die dummen analogen Magnetstreifen digitalisiert,ins elektronische Zentralarchiv eingespeist und den wertlosen (weil kaputten) Rolleneinfach weggeworfen (bzw vernichtet)

... und das haben sie auch sicherlichgemacht...

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 00:43

@MichaelGame

"Naja da könntest du schon Recht haben, man kann ja auch einfachwas behaupten, ob es stimmt ist dann natürlich die andere frage,"

Ja abertausender NASA Angestellter und Abertausende Wissenschaftler damals und heute die direktmit den Ergebnissen der Mondlandungen gearbeirtet haben und immer noch tun.....ich bittedich. Von Mondgestein bis Laserreflektor, von Bild- Tondokumente bis zu denLebensgefährten und Kindern und Bekannten der Astonauten, von Messprotokollen biszu...was weiss ich.
Alles gefälscht?
Es kann ja nicht sein das z.B. die Flaggegefälscht ist und die Telemetrie echt.

Und das alle ohne einen eigentlichenGrund. Denn alle "aufgedeckten Fakes" lasen sich recht leicht erklären und die ganze"Fake"-Geschichte führt sich selbst ja ad absurdum weil es diese "Fakes" und ihrebilligen Fehler ja geben soll, was wiederum überhaupt nicht zu solch einer gigantischenVT passt. Denn solch biiligen "Fehler" (wenn es sie den gäbe) soll man denen zutaruen diesolch eine gigantische Täuschung ausführen?

Das "Mondlande-Fake-Märchen" isteines der hirnrissigsten Märchen die die VR erschaffen hat. Echt, man müsste ein Buchdarüber schreiben ;-) (Nicht noch eins-erschlagt Ihn ;-)

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 01:14

Aber nicht alle Mitarbeiter waren mit der Mondlandung beschäftigt, es wurde auch nichtallen die Wahrheit erzählt

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 10:35

@Michel

"Aber nicht alle Mitarbeiter waren mit der Mondlandung beschäftigt, eswurde auch nicht allen die Wahrheit erzählt"

Ach ja, glaub was du möchtest. Ichfinde es halt immer wieder lustig wenn jemand mit dem Mondlande-Märchen anfängt und sichdabei unheimlich "informiert" fühlt ;-)

Bei dieser Story gilt das gleiche wiebei vielen "Steckenpferden" der VR.
Die, wo fest davon überzeugt sind, sindgleichzeitig die, die über die eigentliche Sache keine Ahnung haben. (Bis auf(glücklicherweise) seltene Überzeugungstäter ala z.B. Karlie mal abgesehen).

-Ich habe noch niemals einen technisch-physikalisch gebildetetn Menschen getroffen der an"Frei Energie " "glaubt" (es geht ja IMMER um den GLAUBEN an den jemand Glauben WILL)

- - Ich habe noch niemals einen geschichtlich gebildeten Menschen getroffen deran die "Mondlande-Lüge" "glaubt".

etc. usw. usf.

Die Geschichte derRaumfahrt ist sehr interesant. Vor allem sieht man gebnau das nichts "plötzlich" gemachtwird, sondern immer auf den Schritten vorher aufbaut. So ist die Mondlandung halt mit derganzen Geschichte der Raumfahrt vorher verknüpft, mit Monderkundern, Testflügen (ja, auchzum Mond fand erstmal ein "leerer" Testflug) statt. Und vorallem natürlich auch mit demdanach. Es war ja nicht so das die Leute auf dem Mond waren und das wars dann. DieErgebnisse der Mondlandung wurde ja noch Jahre später verwertet. Z.B. haben dieMondsteine eine Odysee durch viele Forschngseinrichtungen der Erde hinter sich, wurdendie Erfahrungen in neue Technologien eingebaut usw. usf.

Und jeder dieserhochspezialisierten Wissenschaftler hat sich in seinem SPEZIALGEBIET täuschen lassen? DieMondstein sind künstlich hergestellt? und keiner hats gemerkt? Die Telemetriedaten sindFake und keiner hats gemerkt? Es gibt kein Laserreflektor auf dem Mond und keiner merktdas die Messungen der letzten 50 Jahre Fälschungen sind? Usw. Usf....

Ach ja,was solls, wer dran glauben möchte soll meinetwegen damit glücklich werden. Ich würdemich aber außerhalb der VR nicht "outen". Könnte negative Folgen haben. ;-)

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 12:19

Ach ja, was solls, wer dran glauben möchte soll meinetwegen damit glücklich werden.Ich würde mich aber außerhalb der VR nicht "outen". Könnte negative Folgen haben.

Ich äussere mich nur skeptisch gegenüber der Mondlandung, das heisst nicht dasich daran glaube. Sie planen ja sowieso er st in 10-20 Jahren wieder dort hoch zugehen,was mich sehr verwundert, weil dann eine Zeitspanne von 40-50 Jahre entsteht, zwischenden ersten Missionen und den zweiten

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 12:22

Ich äussere mich nur skeptisch gegenüber der Mondlandung, das heisst nicht das ichdaran glaube. Sie planen ja sowieso er st in 10-20 Jahren wieder dort hoch zugehen, wasmich sehr verwundert, weil dann eine Zeitspanne von 40-50 Jahre entsteht, zwischen denersten Missionen und den zweiten

Ist aber ganz einfach zu erklären. Nach demdie USA den Wettstreit um die erste Mondlandung gewonnen hatte und auf den näcshtenMissionen noch genügend daten und auch Mondgestein gesammelt hatte, ging einfach dasInteresse am Mond verloren. Bester Beweis dafür ist die Entwicklung des Space Shuttles,einer Raumfähre in den Orbit. Damit war schon damals klar, dass es in absehbarer Zeiterstmal keine Mond-Missionen geben wird.

Dies ändert sich jetzt im Hinblick aufeine angekündigte Mars-Mission (ob sie tatsächlich stattfinden wird, steht "in denSternen" ;)).

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 12:31

Ja die wollen doch auf dem Mond auch eine Basis bauen, damit sie leichter zum Marskommen, habe ich mal gelesen, die haben halt noch viel vor :)

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

17.08.2006 um 12:44

Dass die Mondlandung ein Fake war (man bedenke die Zeit und Umstände...Stichwort: KalterKrieg, Russland, Image), wurde hier bei Allmy schon widerlegt...und zwar jedeEinzelheit... ---> Suchfunktion!! :)

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

21.08.2006 um 17:25

Link: n24.de (extern)

Bochum hat, was die Nasa sucht

Auf der Suche nach den verschwundenenMagnetbändern mit Originalaufnahmen der ersten Mondlandung erhält die US-RaumfahrtbehördeNasa Hilfe aus Bochum: Die dortige Sternwarte besitzt Originalaufnahmen derMondmissionen. "Wir haben als eine der wenigen Stellen weltweit Rohmaterial, also keineKopien von der Kopie, sondern direkte Aussendungen vom Mond. Sie sind bei uns in Bochumauf Magnetbänder gebannt worden", sagte der Direktor der Sternwarte Bochum, Thilo Elsner,am Montag.

Doch Bilder der ersten Mondlandung, die der Nasa abhanden gekommensind, besitzen auch die Bochumer nicht: Von der ersten Mondlandung, der Apollo-11-Mission, habe man nur Ton-Mitschnitte, sagte Elsner.

"Wir haben von Apollo 15und folgenden Missionen Bilder. Wir konnten aber natürlich nur dann aufnehmen, wenn dasRaumschiff oder der Mond über Bochum sichtbar war und unsere 20-Meter-Parabolantennesomit Empfang hatte", sagte Elsner weiter. Dennoch sei das Bochumer Material sicherlichhistorisch wertvoll und für die Nasa interessant, sollten die Original-Aufzeichnungenverschollen bleiben.

melden
hagbrain
ehemaliges Mitglied


   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

21.08.2006 um 18:53

Eininge scheinen es nicht zu verstehen. Es waren 700 Kisten und nicht 700 Filmrollen.

Und es kann auch gar nicht sein das diese Filmrollen einfach so verschwinden diewerden doch bestimmt vom Militär oder so bewacht denn das sind ja nicht irgendwelcheFilmrollen. Von daher ann ich mir es nur so erklären das die NASA die Filme absichtlichverschlossen oder verstecjt um zu vertuschen das diese erste Mondlandung gar nichtstattgefunden hat was man ja eindeutig auf den Szenen sieht die man im fernsehen sehenkann. Nur ein kleines Beispiel: Da es auf dem Mond eine geringere Gravitation gibt alsauf der Erde müsste der Sand der beim laufen aufgewirbelt wird wei wegfliegen, aber aufdem Film legt sich der Sand sofort wieder *kann doch was net stimmen*. genauso ist es mitder Amerikanischen Flagge: Im Weltall gibt es keinen Wind, aber die Flagge wehttrotzdem*genauso unlogisch*

melden
   

NASA: Originalaufnahmen der 1. Mondlandung verschwunden

21.08.2006 um 18:58

Link: www.apollo-projekt.de (extern)

@Hagbrain

" Da es auf dem Mond eine geringere Gravitation gibt als auf der Erdemüsste der Sand der beim laufen aufgewirbelt wird wei wegfliegen, aber auf dem Film legtsich der Sand sofort wieder *kann doch was net stimmen*. genauso ist es mit derAmerikanischen Flagge: Im Weltall gibt es keinen Wind, aber die Flagge wehttrotzdem*genauso unlogisch*"


jajaja, ....
bitte lesen:
http://www.apollo-projekt.de/index.htm



melden

Seite 5 von 8 12345678

84.264 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Die besten UFO-Bilder
Faszinierende Aufnahmen der
Faszinierende Aufnahmen der "Fliegenden Untertassen".
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden