Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Psyche - Antidepressiva und Alkohol RSS

179 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Medikamente, Alkohol

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 9 123456789
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:42



@zeux
Ich nehm das Zeug schon so lange - das hat schon LANGE angeschlagen.

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:42

@Krokogator

geh genau diesen Konflikt mal an, dann bewahrst dich selber vorm Gurgelabsaufen, nochmals sorry, dass ich so direkt bin, aber ich schmier jemandem keinen Honig ums Maul der sich nur selbst schädigt, obwohl er/sie es besser wissen müsste !

melden
zeux
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:43

also haste keine probleme mit deinem alltag? nur das mit dem saufen oder wie?

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:43

@Krokogator
Verständnis haben schliesst nicht aus dir zu sagen,dass es nicht OK ist was du tust. Das haben andere hier auch getan,und wenn es dir von mir so vorkam als ob ich auf dich losgehe-tuts mir leid. Aber mir geht halt die ganze Sache mit der Agressivität nicht aus dem Kopf,und wie du vllt anderen Menschen damit schaden könntest.Worüber du vllt noch nie nachgedacht hast,weil du zu sehr mit dir selbst beschäftigt bist-verständlicher Weise.

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:45

@Krokogator

Wüssste nicht, warum man auf dich losgehen solltet?Dein Problem ist ein alltägliches.Mischkonsum ist immer eine Sache für sich.Ich als ehemaliger Daueruser von Drogen aller Art kann dir präzise alle NW's nennen, die du wissen willst.

Lass mich das Ganze folgendermaßen zusammenfassen:

Alkohol+Insidon=verstärkte Wirkung, aber auch verstärkte Nebenwirkungen, s.Packungsbeilage

Alkohol+Citalopram=Verstärkte Wirkung vom Alkhohol, aber nicht so stark wie beim Insidon(Opipramol).

Alkohol+Opipramol+Citalopram=bad Kombo, synergetische Wirkung=unberechenbar, nur eines, sterben wirst du nicht davon, aber sicher wirst du abkotzen wie ein junger Gott, das wars aber auch schon.

Gruß unzo^^

melden
zeux
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:45

@Krokogator
ich meine die antidepressive wirkung und nicht die sedierende

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:46

@zeux
Momentan bin ich alleine - habe mich in mein Elternhaus mitten im Wald zurückgezogen! Hier bin ich ungestört, habe hier keine Probleme. Die Probleme, die ursprünglich für meine Depressionen verantwortlich sind, haben sich lange gelegt. Trotzdem lässts einen nicht los! Zumal jetzt noch 2-3 heftige Sachen dazugekommen sind.

@Rika84
Aggression war bei mir schon IMMER ein thema. Bin deswegen immer noch bei einem Anti-Gewalt-Trainer, habe ein Anti-Aggressions-Training und ein Outdoor-Training mitgemacht. Es ist nicht so, dass ich mich mit meinen Problemen nicht auseinandersetze...

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:47

@Vymaanika
Kotzen musste ich schon seit Monaten nicht mehr :D Also äußert sich das bei mir wohl doch nicht so schlimm :)

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:47


Überweisung wohin? In die Geschlossene? :D

@Krokogator
nö.
in eine geschlossene kommt man nicht so schnell. ;)

also! es gibt zwei möglichkeiten, die mir bei dir durch mein köpfchen gehen.
1. du hast hier ein fake thread aufgemacht, weil dir heute abend tierisch langweilig ist.
2. du hast diesen thread eröffnet, weil du ein problem hast und nicht weißt wie du damit umgehen sollst.

da du recht intensiv feedback auf die anderen post gibst, gehe ich von zweiteren aus.

dir ist bewusst dass du da schindluder mit deinem körper und deinem geist treibst. allein die tatsache, dass du hier diesen thread eröffnest zeigt, du machst dir gedanken dazu. du weißt nur noch nicht wie du genau damit umgehen sollst und deshalb gerne antworten von "gleichgesinnten" lesen möchtest.
vielleicht um eine bestätigung zu bekommen ala... "alles nicht so schlimm" .." ja ich mach das auch und mir hat es nicht geschadet", um dann munter weitermachen zu können.

ich glaube aber eher, du merkst langsam, dass das was du da machst sich negativ bei dir auswirkt.
und du dich mit diesem thema auseinander setzen willst. da dir aber dein "geist" noch einen riegel vorschiebt, versuchst du es hier mit etwas fadenscheinigen beiträgen mehr oder weniger ins lächerliche zu schieben. ( siehe deine teilweise antworten an die user).

dieses forum kann dir nicht helfen. das kann nur dein arzt. und da dir anscheinend dein psychodoc nicht helfen kann, solltest du zu deinem hausarzt... der dich ja warscheinlich schon jahrelang kennt und dir neue andere alternativen aufzeigen lassen. andere alternativen von ärzten... bzw. therapien..
du weißt doch selbst, dass es dich mit der zeit von ganz allein in die klapse bringen wird, wenn du weiterhin diesen cocktail aus alk und tabletten zu dir nimmst.
also hau rein und gib dir nen ruck...

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:49

@Krokogator
Das du dort nun keine Probleme hast,so ganz allein im Wald kann ja auch nicht sein. Sonst würdest du ja nicht jeden Tag trinken oder? Also ich kann den Wunsch nach alleinsein sehr gut verstehen,viele bezeichnen mich als Menschenhasser^^ und ich bin auch lieber allein. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich,dass es auf dauer nicht besser wird durch isolation.

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:50

@outsider
Du kannst anscheinend in meinen Kopf gucken... Kann ich mir gut vorstellen das Ganze! Aber jetzt machst du mir Angst :( ich will nicht in die Klapse! Geht das so schnell? :(

melden
zeux
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:51

@Krokogator

ja so ist das bei mir auch. komme auch nicht nicht richtig hoch, obwohl die eig depression vorbei ist.. aber ich habe gemerkt, dass das an meine lebensweise liegt. dazu gehört(e) auch alkohol! ich bin gerade dabei mich zu verbessern. aber mit alk am abend wirste am nächsten tag nicht viel zustande bringen, wie du vllt selbst weiißt.

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:52

@Rika84
Ich habe einfach mal ne Auszeit gebraucht & jetzt bin ich hier erstmal für ein paar Wochen ;) Bin GANZ alleine - nichtmal meine Eltern sind da (Urlaub). Das tut mir gerade einfach gut! Da ich ansonsten SEHR viel um die Ohren habe... Ich glaube, man brauch sowas einfach mal.

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:55

@Krokogator
Ja,dass wirst du am besten beurteilen können. Vllt hilft es dir dich selbst mal zu reflektieren und darüber nachzudenken was dich so runter zieht und kaputt macht. Und vllt hast du dann auch den Mut die Sache anzupacken. Ich glaube es schon,denn du kommst trotz allem hier sehr vernünftig und langsam auch einsichtig rüber :)

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:56

@Krokogator

Wie alt bist du eigentlich?

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:56

@Rika84
Danke - tut gut zu hören :)

@hammelbein
Zarte 19 Jahre alt :D

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:58

@Krokogator

19?

Tjoa wenn du nicht dein Leben lang so leben willst und in der Klappse enden.

Dann hör auf den guten Outi und Wira.

Sonst ist meine Prognose für dich ziemlich düster...

Was sagen deine Eltern dazu?

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 19:59

@Krokogator
Vllt befindest du dich auch in einer Selbstfindungsphase. Ich meine mit 19 doch durchaus möglich. Und durch die äußeren Einflüsse des höher,schneller,weiter Systems kann man sich schonmal selbst verlieren.

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:01

@Krokogator

Was hält dich eigentlich davon ab nix zu saufen?Oder willst du nur ein "OK" von den Großen, damit du dir deinen Pin an den Ausreden reiben kannst?

Prinzipiell ist mir deine Gesundheit scheissegal, aber nochmal kurz dazu, wenn du dein Ego polieren willst an uns, vergiss es.

Also: Ab in die Poofe mit dir und meine Kommandos wiederuf, wusste nicht, dass du son Allmybaby bist.

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:01

@hammelbein
Die finden das natürlich nicht so toll - darf bei ihnen höchstens noch zwei Bier trinken, da ich desöfteren total zugedröhnt heimgekommen & ausgerastet bin. Habe mittlw. zum Glück meine eigene Wohnung - da bekommen die das nicht so mit...

@Rika84
Meinste? Das geht aber schon so seit ich 16 bin, glaube ich... Also das mit dem Alk^^



melden

Seite 5 von 9 123456789

88.959 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Kaffee - ab welchem Alter?485 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden