Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Psyche - Antidepressiva und Alkohol RSS

179 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Medikamente, Alkohol

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 8 von 9 123456789
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:39



@outsider
Danke, dass du noch beim Thema bleibst! Du hast Recht. Und ich verspreche dir, dass ich das auch in die Hand nehmen werde. So gehts nicht mehr weiter.

Ihr alle habt mir etwas die Augen geöffnet - Danke :)

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:40

@Krokogator

Krokogator schrieb:
Danke, dass du noch beim Thema bleibst! Du hast Recht. Und ich verspreche dir, dass ich das auch in die Hand nehmen werde. So gehts nicht mehr weiter.

Ihr alle habt mir etwas die Augen geöffnet - Danke :)


Na wenn du das ernst meinst, gratuliere ich.

Dein erster Schritt auf einem vielleicht steinigen, aber richtigen Weg!

Ich wünsche dir Viel Glück..


und achja.




Alles wird gut! ;)

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:40

@Aldaris

:D Na...ich meine doch. :)

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:41

@hammelbein
Na hoffe ich doch! Aber - ohne Fiktion - ihr habt mich echt ins Denken gebracht :S

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:42

@hammelbein

sorry für die Haarspaltereien, muss am Spils ligen, der reicht bei mir scheinbar schon bis ins Logikzentrum meiner biologischen Festplatte...nee mal im Ernst Alk und Pharmazeutika ist ein no go, habs auch irgendwann mal einsehen müssen, dass die Kombi für die Gesundheit nicht gesund ist ;)

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:43

@Krokogator
nun.. du hast doch einen ersten schritt schon getan. du setzt dich mit dem problem auseinander.
auch wenn du dabei gefahr läufst hier mit "seltsamen" antworten konfrontiert zu werden ;)
du wirst das schon machen :D
viel erfolg dabei wünsche
gruß

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:43

@DieSache
Du warst selbst betroffen???

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:49

@Krokogator

ja nochmals zum mitlesen, ich musste Medikamente für diverse Erkrankungen nehmen und hatte ne Zeit wo ich soff...ich nehm jetzt einfach mal kein Blatt vorn Mund !

Zudem hab ich da so meine eigenen Erfahrungen mit optischen Halluzinationen bei Missbrauch von Alkohol und der zeitgleichen Einnahme von Psychopharmaka, glaub mir so nen Film schiebt man freiwillig nur einmal...lass die Finger von Substanzen und Verhaltensweisen die dich psychisch und physisch zerstören. Du vergiftest dich langsam und irgendwann sind die Folgen schwerer, als die ursprüngliche Grundsituation die du "betäuben" wolltest, der Schuß geht irgendwann nach hinten los, guck dir doch mal die prominenten alles Schlucker so an, willst mit 30 schon auf ner Transplantationsliste stehen, oder dann doch mal hängen bleiben und sabbernd in der Geschlossenen hocken ?

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:52

@DieSache
Nein, natürlich nicht. Aber wie lange dauert das denn, bis so etwas passiert? Da muss man doch schon etwas länger so 'nen Cocktail eingenommen haben, oder? AUßerdem ist das ja nicht so, dass ich das gleichzeitig nehme: Ich schluck morgens ne Tablette und sauf abends... Klar, der Wirkstoff ist trotzdem drin!

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:53

@Vymaanika

Naja, ich denke, da wird einem weniger geholfen, als vielmehr dazu geraten, sich weiter zu zu dröhnen .. So habe ich es immer erlebt .. :D

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:54

@Aldaris
Genauso sehe ich die Sache auch :DDDD DIe geben einem dann noch Alternativen like DXM etc xD

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:54

@Aldaris

Sischa...@allmystery ist eben mysteriös und für solche Fragen ist wenig Platz,my God save our souls. :D

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:55

@Krokogator


Joar aber DXM ist echt mal räudig...hör auf Alter.Kennst du Research Chemicals?

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:55

@Krokogator
"Einmal ist keinmal!" Das ist das erlogenste und schlimmste unter allen Sprichwörtern, und wer es gemacht hat, der war ein schlechter Rechenmeister oder ein boshafter. Einmal ist zehnmal und hundert und tausendmal, denn wer das Böse einmal angefangen, der setzt es gemeiniglich fort.

Johann Peter Hebel

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:56

Wenn man Antidepressiva nimmt und gleuchzeitig gut trinkt, dann kann man das Medikament auch gleich weglassen. Die Wirkungen verquirlen sich gegenseitig, es kommt nicht zu dem Effekt, den man normalerweise durch die Einnahme haben sollte.

Deshalb sagt einem auch jeder vernünftige Psychiater, dass man den Alkohol komplett weglassen soll, wenn man Antidepressiva nimmt; gleiches gilt wohl auch für andere Psychopharmaka. Gesund ist es in jedem Fall nicht.

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:56

@Vymaanika
Mach ich nicht!!!!

@outsider
Was willst du mir damit sagen?

melden
   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:56

@Krokogator

das kann unter Umständen mal ganz schnell passieren, da reichts wenn irgendwas unvrohergesehenes dazu kommt, also organisch z.B. was sich dann auf den Stoffwechsel auswirkt und zu neurologischen Störungen führt...

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:57

@DieSache
Aber doch nicht nach zwei Wochen, mein Guter. Nach 'nem Jahr würde ich mir da eher Gedanken drüber machen !

melden
Reittier
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:57

@Krokogator

Hab ein ähnliches Problem: ich nehme drei verschiedene Psychomittel und trinke. Ich weiß, dass es nicht so weitergehen darf!

Nur mach ich eben so weiter wie bisher. Das wird nicht gut gehen. Wenn ich mal 3 Tage nicht 5 Bier saufe, bin iuch ein kompetenter, leistungsfähiger Mensch, schlagfertig, und voller Ideen. Trinke aber dann wieder jeden Tag 5 Bier, gibt es Depression pur, Verzweiflung und grenzenlose ANgst.


Naja. Ich habe auch keine Altersvorsorge abgeschlossen, denn ich denke nicht, dass ich die 70 erreiche...

melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Psyche - Antidepressiva und Alkohol

18.07.2011 um 20:58

@Reittier
Bei mir ist das genau andersrum. Wenn ich NICHTS getrunken habe, werde ich total depressiv etc..



melden

Seite 8 von 9 123456789

88.156 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Frustration44 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden