Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ab wann schrumpft ein Planet?

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Planet, Gravitation, Materie

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 21:14
Viele wissen es bereits aber schwarze löcher sind keine Löcher .
Ich weis nicht wie die momentane forschund in dem bereich ist ,aber ich kann mir schwarze löcher auch als planeten mit unglaublicher Anziehungskraft vorstellen.
Wegen der Gravitation gewinnt solch ein objekt nicht stark an volumen da mit der zusätzlich Materia da durch die steigende gravitation die materie bis inden sub-atomaren bereich "zusammengequetscht" wird.

Der Punkt ist : ab welcher Gesamtmasse kann einObjekt Masse aufnehmen ohne sein volumen zu vergrössern oder sogar dabei zu schrumpfen?


melden
Anzeige

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 21:19
8 Sonnenmassen, also 1,6*1031 kg


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 21:32
Laut dieser Theorie, müsste ein Planet ab einer *gewissen* Grösse zusammenbrechen und zu einem schwarzen Loch werden...

Wenn ich da die Sonnen betrachte(immerhin genug Masse/Materie um Planeten *anzuziehen* so müsste ein Planet viel grösser als eine Sonne werden um zu einem schwarzen Loch zu werden...

Aber bevor das passiert, würde vermutlich ein Sonnensystem *zusammenbrechen*, da sich eine Sonne eigendlich nicht um einen Planeten drehen kann...Gravitation...

@ensignia
Der Punkt ist : ab welcher Gesamtmasse kann einObjekt Masse aufnehmen ohne sein volumen zu vergrössern oder sogar dabei zu schrumpfen?
Soweit ich weiss(bin kein Experte^^) kommt es nicht unbedingt auf die Masse, sondern auf dessen *Dichte* an... Dichte? ja ungefähr erklärt mit:
ensignia schrieb:da durch die steigende gravitation die materie bis inden sub-atomaren bereich "zusammengequetscht" wird.
Also könnte ein "Tischtennisball" grosser Planet, locker 5000 Liter Wasser *schlucken* ohne grösser zu werden, da die Materie *gequetscht* wird...

Denken wir an den Urknall^^ Wie gross war nochmal der *Punkt* aus dem alles entsprungen ist? Welche Kraft hat da alles zusammengestaucht? Gravitation?

Wie wächst ein Planet? Wodurch wird ein Planet grösser? Wächst die Erde?


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 21:38
@ensignia Schwarzelöcher Passen ungefähr so gut zu Planeten wie außerirdisches Leben auf der Erde.
SLs sind mehrere Millionen fach schwerer wie ein Planet.


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 21:41
.... wenn er ganz laaaangsam abkühlt


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 21:43
@MajorNeese
Denken wir an den Urknall, die Materie war erst bruchteile einer Tausenstel Sekunde nach dem Urknall entstanden.


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 22:01
die profis ma wieda
@Zenit
SL waren nur ein beispiel.
Deswegen ja Objekt.

@chen
Du meinst bestimmt den punkt ab dem ein stern die kritische Masse für eine supernova erreicht hat

@MajorNeese
soooo
MajorNeese schrieb:
Laut dieser Theorie, müsste ein Planet ab einer *gewissen* Grösse zusammenbrechen und zu einem schwarzen Loch werden...
ja,stimmt :=
ein Sl ist einfach ein grosse menge materie mit einer unglaublichen gravitation
Ich denke mann kann einen Planeten als Schwarzes loch bezeichen,
wenn er sogar Licht anzieht und nicht mehr los läst.
und gut das du dich selbst wiederlegst
MajorNeese schrieb:Wenn ich da die Sonnen betrachte(immerhin genug Masse/Materie um Planeten *anzuziehen* so müsste ein Planet viel grösser als eine Sonne werden um zu einem schwarzen Loch zu werden...
[]
\/
MajorNeese schrieb:Soweit ich weiss(bin kein Experte^^) kommt es nicht unbedingt auf die Masse, sondern auf dessen *Dichte* an.
Nochmal welche Voraussetzungen muss ein völlig frei schwebendes objekt haben
(kein SonnenS) haben um bei Masseaufnahme nicht mehr zu wachsen


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann schrumpft ein Planet?

10.10.2009 um 22:17
ensignia schrieb:wenn er sogar Licht anzieht
Damit Licht angezogen wird, ist eine *sehr starke* Gravitation von Nöten...
ensignia schrieb:und gut das du dich selbst wiederlegst
Hey, nobody is perfect^^ ;)

Aber egal ob Masse oder Dichte, ein Planet (also keine Sonne!) müsste für ein schwarzes Loch eine gewisse Gravitationsstärke aufbauen, die die Sonne übersteigt...

Also würde ein Planet ab einer gewissen Grösse vorher von einer Sonne *geschluckt* werden...

Kein Planet kann die Sonne anziehen!!!
Er würde vorher durch seine Grösse in die Sonne driften...
-Oder die Sonne in ihn ;) -
ensignia schrieb:Nochmal welche Voraussetzungen muss ein völlig frei schwebendes objekt haben
(kein SonnenS) haben um bei Masseaufnahme nicht mehr zu wachsen
Naja, da kam ja meine Frage:
MajorNeese schrieb:Wie wächst ein Planet? Wodurch wird ein Planet grösser? Wächst die Erde?
Theoretisch wird durch jede Rakete/Sattelit die/den wir in den Weltraum schicken die Erde *kleiner*... Materie geht verloren... :)

Materie wird vom Himmelskörper getrennt würde ein Wissenschaftler sagen...

Warum sind Sonnen eigendlich so *heiss*? Warum entsteht Hitze ab einer gewissen Grösse... Reibung der Materie?(oder liege ich da komplett falsch???)

Wenn die Erde mehr Masse zunimmt(mehr Masse als die Sonne...) wird dann die Erde zur Sonne? Also erzeugt Materie ab einer gewissen Grösse Wärme(Reibung?)?


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 04:58
@MajorNeese
Licht wird nie angezogen, nur sein Weg wird gekrümmt und bei einem SL ist das nun mal sehr extrem.


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 21:11
@FreakySmiley
nicht nur licht verändert seine bahn


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 21:34
Eine solche Verdichtung der Masse kann meines Wissens nicht bei Planeten entstehen, sondern nur bei massenreichen Sternen die durch Supernovae zu Neutronensternen oder Schwarzen Löchern werden.

Die Verdichtung des jeweiligen Objekts kann nur durch die Gravitation passieren, also muss eine gewissen Masse vorhanden sein, um die Verdichtung zu erreichen. Dazu werden mindestens 1,4fache bis 1,5fache Sonnenmassen benötigt. Bei dieser Gravitation wird das Objekt aber durch die Kernfusion zur Sonne, also kann man den Effekt nicht bei Planeten erwarten.


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 21:41
FreakySmiley schrieb:Licht wird nie angezogen, nur sein Weg wird gekrümmt und bei einem SL ist das nun mal sehr extrem.
Naja, aber diese Krümmung kommt doch von der starken Gravitation oder nicht?
MajorNeese schrieb:wird dann die Erde zur Sonne?
gothauer schrieb:Bei dieser Gravitation wird das Objekt aber durch die Kernfusion zur Sonne
Danke, so in etwa hatte ich mir das auch vorgestellt.


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 21:41
Ab wann schrumpft ein planet?
Ich denke, dass ein Planet nicht schrumpfen kann nur wachsen @ensignia


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:10
MajorNeese schrieb:Warum sind Sonnen eigendlich so *heiss*? Warum entsteht Hitze ab einer gewissen Grösse... Reibung der Materie?(oder liege ich da komplett falsch???)

Wenn die Erde mehr Masse zunimmt(mehr Masse als die Sonne...) wird dann die Erde zur Sonne? Also erzeugt Materie ab einer gewissen Grösse Wärme(Reibung?)?
Naja @MajorNeese Was hältst von der Idee, dass die Erde mal 'ne Sonne war,
im Kern immernoch ziemlich heiss ist, die Supernova, welche die Sonne noch durchlaufen wird, bereits hinter sich hat, dadurch zum Roten Riesen aufblähte und mit der Zeit zum Weissen Zwerk abkühlte und durch weitere Einflüsse zum Planeten wurde?


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:25
@Niselprim
Niselprim schrieb:Naja @MajorNeese Was hältst von der Idee, dass die Erde mal 'ne Sonne war,
im Kern immernoch ziemlich heiss ist, die Supernova, welche die Sonne noch durchlaufen wird, bereits hinter sich hat, dadurch zum Roten Riesen aufblähte und mit der Zeit zum Weissen Zwerk abkühlte und durch weitere Einflüsse zum Planeten wurde?
Naja, der Umfang käme wohl bei einem weissen Zwerg hin, aber die Masse nicht. Außerdem müßte die Erde dann 25 bis 35 Milliarden Jahre älter sein als die Sonne, oder noch älter. Selbst wenn das alles hinkäme, ich glaube kaum, das dann unser Sonnensystem in der heutigen Konfiguration bestehen würde.


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:27
@gothauer
Zweig mir mal wissenschaftliche Quellen, welche heutzutage noch davon ausgehen, dass die Sonne tatsächlich nicht nur theoretisch älter ist als die Sonne ;) @gothauer


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:28
Upps; :D Natürlich ist die Erde älter als die Sonne @gothauer


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:31
@Niselprim

Man geht davon aus, das sich bei der Bildung des Sonnensystems sich zuerst die Sonne gebildet hat und danach die Planeten. Also wäre die Sonne älter als die Erde.


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:35
@Niselprim
Die Idee ist nachvollziehbar... Obwohl ich mich frage, ab welchen Punkt die Masse/Dichte wieder Gravitation abbaut und welchen Einfluss das auf andere Himmelskörper in der nähe hat.

Nun man kann schon fragen, ob die Materie unseres Planeten nicht schon zig andere Planeten gebildet hat bzw. sogar eine Sonne.

Nun, und da kommt wieder meine Unkenntniss :/
Muss ein Erdenähnlicher Planet nen heissen Flüssigen Kern haben?
Ist es quasi gar nicht anders möglich wegen z.B. unserer Temperatur(Distanz zur Sonne)?


melden

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:41
Man geht davon aus @gothauer
weil die Erde erst ab einen bestimmten Moment 'Erde' heißt.

http://www.histokomp.de/erdgeschichte-inhalt.php
Unsere Erde ist 4,6 Milliarden Jahre alt und ist aus dem Staub eines gestorbenen Sterns entstanden. Diese erste Phase der Erdgeschichte nennt man das Hadaikum. Es beginnt in einem Urnebel und endet mit einem Ball glutflüssigen Gesteins. Hier wurde die Grundlage zur weiteren Entwicklung gelegt.

http://www.formel-dino.de/hadaikum.htm
Vor knapp 4.600 Millionen Jahren entstand in einem Spiralarm der Milchstraße unser Sonnensystem. Zunächst war die Sonne da und um sie herum Gase, Staub und riesige Mengen von Gesteinsbrocken, die immer wieder miteinander kollidierten und sich vereinigten. Über Millionen von Jahren entstanden so die neun Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto, ihre Monde und die Asterioden (Asteriodengürtel zwischen Mars und Neptun).

Wissenschaftler schätzen das Alter unserer Erde auf 4.550 Millionen Jahre. In diesem frühen Stadium sprechen sie auch von der "Proto-Erde", also der Vor-Erde, denn noch war sie nicht so, wie wir sie kennen, und noch fehlte unser Mond. Nach Untersuchung der Gesteinsproben vom Mond setzen die Wissenschaftler sein Alter auf 4.500 Millionen Jahre an. Eine gängige Theorie besagt, dass damals ein anderer Himmelskörper namens Theia, ungefähr so groß wie der Mars, auf die Erde zu gerast und mit unvorstellbaren Wucht auf sie eingeschlagen war. Dabei wurden gewaltige Gesteinsmengen abgespalten, aus denen allmählich unser Mond entstand. Die (Proto-)Erde war durch den Einschlag in ihren Grundfesten erschüttert, die Temperatur schnellte auf 5.000° C hoch und auch festes Gestein wurde wieder eingeschmolzen.

Unser "Blauer Planet" war also in den ersten Millionen Jahren seines Bestehens ein riesiger "Feuerball"...
[Obwohl ich mich frage, ab welchen Punkt die Masse/Dichte wieder Gravitation abbaut und welchen Einfluss das auf andere Himmelskörper in der nähe hat./ZITAT]Hmm...eigentlich wird's so werden, dass die Sonne eine Supernova erleben wird und ihr System mit samt Erde verschlucken wird, um dann selbst...wie die Erde...@MajorNeese


melden
Anzeige

Ab wann schrumpft ein Planet?

11.10.2009 um 22:41
@MajorNeese


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt