weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Dunkle Energie
boe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 20:57
Alsooo, hoffentlich schaffe ich meine wirren Gedanken mal in Worte zu fassen ;o)

schon immer habe ich gerne über "Gott und die Welt" nachgedacht.
Als Kind im Sommer mit freunden bis tief in der Nacht rumgestreunt, und dabei stundenlang über alles mögliche "rumphilosophiert" usw.
Dabei hatte ich ne Zeit lang auch die Phase wo mich alles, was mit Astronomie zu tun hatte, echt fasziniert hat, sodass ich gerne viel über die Themen gelesen habe, ob Bücher oder Zeitschriften.
Konnte auch kaum bei irgendeiner Doku die im Fernsehen lief weggucken, die damit zu tun hatte.
Und ob ich damals schon alles verstanden habe, sei auch mal dahingestellt ;o) spätestens wenns um ellenlange mathematische Formeln geht.
Ok dass Interesse ist mittlerweile wohl nicht mehr sooo aufgeprägt wie damals, aber nachdenken tu ich gerne immer noch über so manchen Quatsch. Ist halt wohl meine Art "rumzufantasieren".

Sooo aber nun zum Eigentlichen, wobei ich sicherlich nicht der Erste bin, mit so nem wirren Gedankengang, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen ein bisschen licht ins dunkle zu bringen :o)

Soo, dass Universum (Beobachtbare) soll ja etwa 13,7 Mrd. Jahre alt sein, dementsprechend auch 13,7 Mrd. lichtjahre groß.

Einige Wissenschaftler seien nun der Meinung, dass die Expansion des Universums sogar zunehmen und schneller werden soll, dies würde doch bedeuten dass universum also der raum selber sich ja "überlichtschnell" ausdehnen würde.
(Bitte nun keine Diskussion ob oder nicht; Überlichtgeschwindigkeit", beziehe mich hier auch auf den raum selbst der sich überlichtschnell ausdehnen soll, und nicht dass licht selbst dass sich erst durch dass medium des "Raumes" bewegt.)

Wenn sich das beobachtbare Universum mit Lichtgeschwindigkeit ausdehnt, aber dass Universum selbst überlichtschnell, muss es doch so was wie ne Grenze des unseren beobachtbaren Universums geben, und hinter dieser Grenze wäre ja auch schon
"Universum" oder "raum" wie auch immer vorhanden, da der Raum selbst sich ja überlichtschnell ausdehnen soll. Bedeutet für mich, dass es neben dem beobachtbaren Universum ja nen großen Teil gibt, den wir niemals sehen werden können.

Erste frage die sich mir hier dann stellt wäre, wie groß denn nun tatsächlich das gesamte (also beobachtbare und nicht beobachtbare) Universum sein soll?!
Wäre es überhaupt möglich, nachdem die Grenze der Überlichtgeschwindigkeit überschritten worden ist, diese mathematisch so zu erfassen dass man da halbwegs
schlüssige Berechnungen anstellen könnte?

Sooo weiter im Rumspinnen ;o)
Prof. Dr. Harald Lesch hat bei Alpha Centauri ja mal gesagt, die Lichtgeschwindigkeit sei ja auch so was wie die Grenze der physikalischen Grenze, Würde dies Bedeuten der Bereich des Universums, den wir nie beobachten werden können, also der hinter der Grenze der Lichtgeschwindigkeit, dass da sogesehen alle physikalischen Ereignisse usw. aus unserem bekannten Universum noch nicht "angekommen" sind?!
Dann wäre dass ja so was wie ein Bereich indem unsere bekannten physikalischen gesetzte usw. ja nicht existieren...Ja glatt so was wie ein unbeschriebener "blanko" raum?

Und nun zum wohl schrägsten Gedanken :o/

Wenn man dann überlegt, dass der sichtbare Teil des Universums 13,7 Mrd. lichtjahre sein soll, aber dass Universum womöglich tatsächlich viel viel größer ist.
Und es ja auch die Theorie mit der dunklen Energie geben soll, die angeblich 72% unseres Universums ausmachen soll. Und unser beobachtbares Universum lediglich 2-5% ausmachen
sollen von der tatsächlichen Größe.
Könnte es da nicht irgendwelche?! Zusammenhänge geben, zwischen dem nicht beobachtbaren Universum (dem "blanko" raum) und der dunklen Energie?!
Also ganz krass gesagt dunkle Energie = "blanko" raum/der Bereich hinter dem beobachtbaren Universum?!

Hoffentlich war mein Gedankenspiel halbwegs verständlich formuliert, und da ich Physik oder dergleichen ja nie studiert habe, würde es mich freuen wenn hier jemand mit etwas mehr Physik/Mathe kentnissen was zu meinen Gedanken schreiben könnte.
Wenn ich jedoch gegen jede Logik, die Physik mit meinen Gedanken vergewaltigt haben sollte, dann tut es mir leid ;o)
Kritik ist vollkommen o. k., auch an meinem Unwissen, bin ja schließlich kein "Nukolarphysiker" ;o)
Aber bitte keine unnötigen destruktiven Kommentare. Sind ja schließlich nur Gedankenspiele ;o)

Danke schon mal!


melden
Anzeige

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:02
@boe
Also du bist genau wie ich. Schön viele gedanken machen :)

Also um mal das zu sagen was sich "hinter" dem Universum befinden könnte:
Auf jedenfall nix was sich der Mensch mit seinen kleinen Berechnungen, Formeln und Gesetzen ausdenken kann^^

Die dunkle Energie ist eben dunkel weil keiner weiß wie sie aussieht. Man weiß nur dass sie vorhanden ist, aber dennoch inkognito arbeitet.

Ich gebs zu ich bin noch der Meinung dass das Universum eine von der "Zeit" unabhängiges Gebilde ist.

Aber um zur dunklen Energie zurückzukommen:

Viele denken, dass das Universum dunkel ist, weil eben dunkle Energie vorhanden ist und, wie du schon sagtest, einen großteil der Materie ausmacht. Laut berechnungen aber war das Univerum vorher "hell erleuchtet". Zumindest für eine gewisse Zeit als die frühe Materie noch dicher im sichtbaren Universum war.


Ps. Solange nichts bewiesen ist, "vergewaltigt" man auch nichts was mit den Universum zu tun hat :)


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:17
@boe
Macht nicht die dunkle materie ca. 73% aus?
Und nicht die dunkle energie; die wäre ja das, was deiner gedanken nach das ist, was noch "blanko" und frei von unserer physik wäre...
und die dafür verantwortlich ist, dass sich unser universum so schnell ausdehnt.


melden
boe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:26
@Niederbayern88
Niederbayern88 schrieb:Also du bist genau wie ich. Schön viele gedanken machen :)
Na sicha ;-) besser so als über garnichts nachdenken. Egal wie abwegig manche Gedankengänge sein können. Nur meiner Meinung nach ist's manchmal schwierig diese Gedanken dann halbwegs so zu formulieren dass es Außenstehende richtig auffassen... Naja..bin ich ma gespannt.
Niederbayern88 schrieb:Ps. Solange nichts bewiesen ist, "vergewaltigt" man auch nichts was mit den Universum zu tun hat :)
Danke :-)

@Haret
haretvor einer Minute
@boe
Macht nicht die dunkle materie ca. 73% aus?
Und nicht die dunkle energie; die wäre ja das, was deiner gedanken nach das ist, was noch "blanko" und frei von unserer physik wäre...
und die dafür verantwortlich ist, dass sich unser universum so schnell ausdehnt.
Ähm, ok müsst ich fix mal nachschauen, aber soweit ich's noch im Kopf hab sollen dunkle Energie 73% ca. Ausmachen, und etwa 20-23% dunkle Materie.
Jap grob formuliert wäre dem Gedanken nach dann die dunkle Energie dieser blanko Raum..
Und wer weiß, man konnt dunkle Energie ja nie bisher nachweisen. Wer weiß dann schon was für eine Wirkung die im dann "beobachtbaren" Universum haben könnte...wegen der Ausdehnung des Universums z.B.


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:31
@boe
Ok, also nochmal nachschauen ;)
Dass die dunkle energie bis jetzt nicht nachgewiesen wurde, ist verstaendlich.
Wie auch?
Da braucht es, wie bei der dunklen materie, einen kleinen zufall, dass man sie naeher bezeichnen koennte.
Obwohl ich denke, das wird nie passieren.


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:34
@Haret
Sag niemals nie.

Sorry falls ich mich jetzt in irgendeiner Art Phylosophisch anhöre aber:
Solange der Mensch Zeit hat, findet er immer einen weg. Auch um etwas neues zu beweisen

Also insofern sich der Mensch nicht selbst auslöscht oder ausgelöscht wird, erkundigt er den Raum. Und irgendwann wird er sich die selbsterlegte Frage über Dunkle Energie und dunkler Materie selbst klären.

Aber ich muss zugeben (bin auch kein Physiker sondern nur Bierbrauer) Hab noch nicht ganz den Unterschied zwischen dunkler Energie und dunkler Materie verstanden.

Materie ist für mich ja etwas zum anfassen, Energie ist eben eine Kraft die man ja nicht berühren kann^^


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:39
@Niederbayern88
Na so pessimistisch sollte das nicht sein ;)
Ich kann es mir nur nicht vorstellen, das, was sich innerhalb unseres universums befindet, wird sicher irgendwann entschluesselt werden.
Nur das, was ausserhalb liegt... Nein, ich kann es nicht vorstellen.
Wie gesagt, ich habe im kopf, dass die dunkle energie das ist, was unser universum zur ausdehnung bringt. und vielleicht ausserhalb des universums liegt.
Die dunkle materie macht dagegen einen großteil unseres universums aus, befindet sich also sozusagen in ihm.


melden
boe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:39
@Haret

Ok, wenn ich's jetzt nicht in der Eile falsch gelesen haben sollte. Dann heissts, 72% dunkle Energie, 23% dunkle Materie, Rest Atome und was wir kennen usw.
Ist alles ja auch nur lediglich n Gedankenspiel.
Haret schrieb:Dass die dunkle energie bis jetzt nicht nachgewiesen wurde, ist verstaendlich.
Wie auch?
Da braucht es, wie bei der dunklen materie, einen kleinen zufall, dass man sie naeher bezeichnen koennte.
Obwohl ich denke, das wird nie passieren.
Wäre ja auch meinen Gedanken irgendwo entsprechend, wie würde man etwas nachweisen wollen was sich hinter dem beobachtbaren Universum befinden könnte? Richtig garnicht, und niemals..

Ich mein, auf der einen Seite könnte dass Universum womöglich größer sein als man beobachten kann.
Auf der anderen Seite sucht man nach den theoretischen 72% woraus es bestehen könnte...
Wäre doch fast zu simpel als da was wirklich was dran sein könnte oder nicht? ;-)
Also ab meinen Wirren Gedanken, deswegen hoff ich hier auf neues wissen diesbezüglich.


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:45
@Haret
@boe
Also um meine Meinung zur Größe des Universums kurz erläutern zu dürfen:

Da der Mensch sich die Unentlichkeit nicht vorstellen kann, baut er sich eben Grenzen ein um den begrenzen Raum verstehen zu können.

73 Prozent von der Unentlichkeit ist eben die Unentlichkeit x 73 ^^

Aber ich glaube diesen Thread werden (so hoffe ich es ) noch geistreichere und auch professionellere Beiträge miteingearbeitet werden.


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:45
@boe
Gut, wir sind da alle wohl keine astrophysiker, leider :/
und ja, was hinter dem beobachtbaren universum liegt, kann man sich nicht mal vorstellen, oder kannst du's?


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:48
@boe

Das "Sichtbarkeitsproblem" ist bekannt. Hier der Wiki-Artikel dazu, auch wenn einige Sachen sicherlich, so wie sie da stehen, falsch sind. Für deine Frage aber okay:

Wikipedia: Horizontproblem
boe schrieb:Könnte es da nicht irgendwelche?! Zusammenhänge geben, zwischen dem nicht beobachtbaren Universum (dem "blanko" raum) und der dunklen Energie?!
Also ganz krass gesagt dunkle Energie = "blanko" raum/der Bereich hinter dem beobachtbaren Universum?!
Man kann sich dazu sicherlich allerlei Spekulationen zu überlegen. Letztlich will man in der Physik aber Dinge der Natur beschreiben können. Der Term der dunklen Energie kommt ja dadurch zustande, dass das Universum so wie wir es innerhalb des Standardmodells beschreiben, flach bzw. offen ist. Man berechnet eine art Gesamtenergiedichte die für die beobachtbare Geometrie des Universums notwendig ist. Was dabei raus gekommen ist, ist dass man den für den größten Teil davon keine Erklärung hat und es dunkle Energie nennt. Ob und wie die Geometrie außerhalb unseres Ereignishorizonts aussieht, weiß jedoch keiner. Wenn man das Universum aber beschreiben möchte, muss man halt die Annahme machen, dass der Teil des Universums in dem wir uns befinden nichts besonderes ist und das alle anderen Teile wohl mehr oder weniger auch so aussehen wie bei uns und die Physik ortsunabhängig ist.


melden
boe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:49
@Niederbayern88

Bist du also der Meinung Universum wäre unendlich? Nur mal so by the Way :-)

@Haret
Haret schrieb:Gut, wir sind da alle wohl keine astrophysiker, leider :/
und ja, was hinter dem beobachtbaren universum liegt, kann man sich nicht mal vorstellen, oder kannst du's?
Stimmt wohl. Können bestimmt nicht, heißt ja nicht dass ich's nicht versuchen kann.
Halt nicht Strikt mit mathematischen Formeln und Zahlen, sondern eben auf meine Art ;-)


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:53
@boe
JA ich denke es ist unentlich. Auch wenn es heißen würde, dass dann die Energie, die "vor" der "Expansionswelle" des Universum ist, nicht existiert da ist nichts gibt weil die größe ja unentlich ist.^^

@Zwangsneurose
Vieles wird mit Hilfe der Geometrie veranschaulicht. Auf der Erde hat es bislang gut geklappt und auch bis zu einer größe von der Galaxie. Aber ich denke sobald es in der Größenordnung von Clustern geht, versagt die Geometrie.
*Anmerkung* Nicht Du wirst König der Piraten sondern ich^^

@Haret
FALLS es etwas hinterm beobachtbaren Universum gibt, wird es entweder das komplette NICHTS sein oder eine Materiesuppe voller Energien und Materie die wir noch nicht zuordnen können


Sorry falls ich zu viel schreibe aber mir gefällt das Thema


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:53
@boe
:D
Ja, vorstellen auf meine art kann ich es mir auch ;)
Nur ob man das dann noch begreifen kann, ist die andere frage.
Der menschliche verstand macht ja schon schlapp, wenn er sich z.b. die entfernungen im raum vorstellen muss...


melden
boe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:56
@Zwangsneurose

Oh cool danke für den link!!! War wohl lange zeit zu blöd zum googeln, werd's mir gern mal gleich zu Gemüte führen!

Also wenn ich's jetzt richtig verstanden habe, versucht man die gesamtenergiedichte rein auf unser beobachtbares Universum zu berechnen, also ist da der Teil der nicht beobachtbar ist garnicht mit berücksichtigt?


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:56
@Niederbayern88
Niederbayern88 schrieb:Vieles wird mit Hilfe der Geometrie veranschaulicht. Auf der Erde hat es bislang gut geklappt und auch bis zu einer größe von der Galaxie. Aber ich denke sobald es in der Größenordnung von Clustern geht, versagt die Geometrie.
Ich weiß nicht genau was du sagen willst, aber die allgemein gültige Theorie auf den Skalen vom Sonnensystem bis zu allem darüber hinaus ist die allgemeine Relativitätstheorie und die beschreibt alle Phänomene geometrisch.


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:56
@boe
Der nicht beobachtbare Teil ist eben von der Größenordnung unbekannt. Demnach kann man es ja nicht berechnen


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:56
@Niederbayern88
Hehe, ja das nichts; genauso unvorstellbar irgendwie...


melden

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 21:59
@Zwangsneurose
Wie würdest du dann z.b. den Virgo Supercluster als Geometrie bezeichnen?^^
Der Virgo Supercluster ist der Teil des Universums in welchem wir uns und unsere Nachbargalaxien befinden.


melden
Anzeige

Dunkle Energie...und ein paar Gedankenspiele.

10.03.2013 um 22:00
@boe
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/38/COSMOS_3D_dark_matter_map.jpg

Hier ist eine 3d "Karte" wie man laut den momentanen Berechnungen ausgeht dass die Dunkle Materie im Universum verteilt sein könnte


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden