Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Videokamera in Schultasche

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Recht, Kamera, Tasche, Schultasche

Videokamera in Schultasche

18.03.2019 um 12:19
kirschbluete78 schrieb:Ich weiß es nicht. Das sind ja Grundschulkinder, also haben sie doch soweit ich weiß nur Bastelscheren in den Mäppchen. Aber ich werde dem Problem jetzt auf den Grund gehen mit all den Anregungen und dann werden wir es hoffentlich rausfinden.
Ich wünsche Dir viel Glück dabei!

Vielleicht solltest Du doch ein Schloss anbringen lassen.


melden
Anzeige

Videokamera in Schultasche

18.03.2019 um 17:57
@kirschbluete78

Wurde zwar schon einiges geraten, aber her mal die mMn besten Tipps:
1. Im Grunde genommen kann Deine Kind in seiner Schultasche filmen was es lustig ist. Wenn dann jemand widerrechtlich diese Schultasche durchwühlt, und dabei zufällig vom zufällig eingeschalteten Handy aufgenommen wird, sehe ich hier kein Problem. Schließlich handelt der Täter strafwidrig.
Es wäre etwas anderes, wenn Du eine Kamera aufstellst, aber so?
2. Zahlenschloß ist prima zum Schutz, Taschenalarm gut, um den Täter zu erwischen.
3. Ansonsten würde ich da mal Fake-Hefte mitnehmen, und die im Innern mit Farbe bekleckern. Da sollten dann ein paar Klckes sehr wohl an Täterhänden zu sehen sein.
4. Besser noch, Polizei einschalten. Die können auch mit der Klasse reden und beobachten, welche/s Kinder/er eventuell den Kopf einstecken oder blöde grinsen und sich dabei ansehen.
Ebenso könntest Du beantragen, dass eine Farbe zum Einsatz kommt, die zusammen mit Schweiss dann sichtbar wird (vorausgesetzt, das ist erlaubt). Ansonsten - siehe Punkt 4.
5. Sollte die Polizei das nicht tun, bitte die Lehrer, dass Du mit den Kindern ber das Verhalten reden darfst. Und beobachte dann Du.
6. Allerdings sollte das alles Sache der Lehrer und der Schule sein. Daher solltest Du denen mal gehörig auf die Zehen treten und dann aber handeln. Das ist ein Benehmen, das sich nicht gehört. Darüber kann man nicht nur, darüber muss man reden. Die Schule hat einen Erziehungsauftrag, und sollte sich vor der Erziehung nicht drücken.
7. Das wird jetzt schwieriger und geht womöglich ohne Lehrer nicht, aber versucht doch mal, heraus zu finden, wessen Hefte nie zerschnitten werden.
Als sie aus der Hofpause nach oben kamen, war dann das andere Klassenzimmer sperrangelweit offen, ohne dass die Parallelklasse im Zimmer war.
Irre. Dem sollte man nachgehen. Im Übrigen solltest Du darauf bestehen, dass Dein Kind, oder gar alle, ihre Schulsachen auch zum Sport mitnehmen.
Ich frage mich gerade, ob Du die Schule, die ja offenbar durch ihre Regelung und Schlampigkeit Schuld mit trägt, nicht haftbar machen solltest. Ich weiß, es klingt jetzt nach Aufwand, aber ich denke, der ist gerechfertigt. Nicht wegen der Hefte alleine, sondern aus Prinzip. Lehrer und Leitung scheint das Problem nicht zu kümmern, bzw sie tun nichts, um ihm entgegen zu wirken.

Wenn sie nicht wollen, sag ihnen klar und deutlich, dass Du Polizei informierst. Und die Schule haftbar machst.

Nimm Kontakt mit anderen Eltern auf. Wie sehen die das denn? Gibt es einen Elternrat? Gemeinsam ist man nämlich stärker.
Droht auch mal mit Zeitungsberichten. Negative Werbung mögen die wenigsten.
Die Kinder sollen zwar in der Pause in den Hof, aber sie dürfen ja auch auf die Toilette, also wer soll da schon überprüfen, ob sie wirklich auf der Toilette sind.
Wenn die Klassen inzwischen abgesperrt sind, sollte das kein Problem sein.
Man könnte auf eine Zeitlang namentlich kontrollieren, wer die Klasse verlässt Da sollten zurück Bleibende schnell aufgedeckt werden.
Maulende Eltern kann man mit der Begründung, die Kontrolle diene der Sicherheit, von wegen Feuerschutz, den Wind aus den Segeln nehmen.

So wie es aussieht, verstecken sich hier welche, nutzen die Faulheit der Lehrer aus (Klassen werden nicht abgesperrt) oder ihre Gutgläubigkeit (Klassen werden aufgesperrt, obwohl der Klassenlehrer noch nicht da ist) oder haben gar keinen Schlüssel.




@Peter0167
demnach wäre doch eigentlich die Schule haftbar zu machen,
Richtig. Man könnte sogar den Lehrer anzeigen, der Aufsichtspflicht hat. Ist doch irre, dass die nach Wochen (!) noch immer nichts tun. Eigentlich hätte die Schulleitung längst selbsttätig die Polizei einschalten müssen.
Oder das Problem bei einem Elternabend besprechen und an die Eltern appellieren müssen.

Oder auch an die Schüler. Sie bitten, genau(er) zu beobachten.
Ansonsten ist das schon echt übel, ich könnte aus der Haut fahren, wenn ich solche Geschichten höre.
Ich auch. Meine Güte, es handelt es sich um Volksschüler, und die Schule gibt bereits auf. Was machen die erst bei Hauptschülern? Laufen sie das weg?


melden

Videokamera in Schultasche

18.03.2019 um 22:09
@kirschbluete78
Dein zweiter Post war:
Es ist in mehreren Klassen vorgekommen und auch bei mehreren Schülern.
Wie reagieren denn hier die Eltern bzw. die Klassenlehrer ?
Keine gemeinsamen Ideen und Lösungen in Sicht ?

Falls dies bei mehreren Schülern und Klassen vorkommt,
wird die Schule schon mit Maßnahmen aktiv werden.
Für solche Probleme gibt es Lehrerkonferenzen.

Bitte teile uns mal Reaktionen anderer Elternteile mit.
bitte auch Reaktionen der jeweiligen Klasse betreffenden anderen Lehrer.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 09:32
@off-peak

Lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Es gibt Neuigkeiten. Die Schulleitung hat die Lehrer informiert und es wurde in allen Klassen verbreitet, dass derjenige den Schaden bezahlen muss, sollte er erwischt werden. Demnach hat das Zerschneiden jetzt aufgehört, der Schuldige wurde natürlich nicht gefunden.

Einerseits bin ich froh, dass es aufgehört hat, aber ich finde schon, dass es oberste Priorität hätte sein sollen, den Verursacher zu finden. Wenn ein Kind in dem Alter mit sowas davonkommt, weiß ich nicht, was er macht, wenn er größer ist.


Leider wird an der Schule nicht mit harter Hand durchgegriffen. Ich musste meinen Sohn diese Woche schon abholen, weil er im Sportunterricht vor den Augen des Lehrers während des Rennens mit voller Wucht gegen die Steinwand der Turnhalle geschubst wurde und er eine dicke Beule am Kopf hatte. Die Konsequenz war: Der andere Schüler musste "Entschuldigung" sagen.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 17:20
@kirschbluete78
Die Schulleitung hat die Lehrer informiert und es wurde in allen Klassen verbreitet, dass derjenige den Schaden bezahlen muss, sollte er erwischt werden.
Siehst, geht ja, So etwas genügt in vielen Fällen völlig.
Zeigt leider auch deutlich, dasss vorher eben nichts geschehen ist.

Wobei das Problem eigentlich noch immer nicht wirklich im Griff ist, wenn sich die Schulleitung nicht generell mal darüber Gedanken macht, wie man soche Probleme auch in Zukunft in den Griff kriegen könnte.

Daher mein Tipp: Bleibe mit anderen Eltern in Kontakt, besucht Elternabende, Elternsprechtage, etc. Macht Euch präsent und lasst nicht locker. Schulleitungen arbeiten besser, wenn sie wissen, dass sie beobachtet werden. ;)
Demnach hat das Zerschneiden jetzt aufgehört, der Schuldige wurde natürlich nicht gefunden.
Sieh´s mal so: vielleicht braucht(e) er einfach einen Schuss vor den Bug und nutzt die Chance.
weil er im Sportunterricht vor den Augen des Lehrers
Es gibt sie leider, diese "Ich will aber nicht mit Strenge erziehen" Lehrer, aus den unterschiedlichsten Gründen, meistens Angst vor den Eltern und bei größeren Schülern dann natürlich Angst vor den Schülern. Ist halt nur kurzfristig eine Scheinlösung, die Probleme nicht beseitigt, sondern größer werden lässt.

Leg Dir eine Rechtsschutzversicherung zu und erkundige Dich mal, ob in so einem Fall wer haftet. Es kann ja durchaus mal mehr paassieren als nur eine Beule.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 18:28
Ja, die Grundschulen.

Werden echt immer witziger.

Prügeln sich Schüler auf dem Schulhof, bringt es, nach Aussage meiner Tochter, nichts zur Aufsicht zu gehen und um Hilfe zu bitten, dazwischen zu gehen.

Ich hab ihr erklärt, wo der solar plexus ist und wie schmerzhaft es ist das Schienbein zu traktieren.
Natürlich nur im Fall, dass sie sich verteidigen muss.
Ich hasse Gewalt.
Aber manche lernen es nicht anders, wann Schluß ist.
Oder habt ihr damals Bullys bewusstlos diskutiert?


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 18:37
Peter0167 schrieb am 13.03.2019:Ansonsten ist das schon echt übel, ich könnte aus der Haut fahren, wenn ich solche Geschichten höre.
Da habe ich noch ein paar weitere, nette Geschichten, aus meiner Zeit als Lehrerin:

Schüler stopfen Schuhe eines Mitschülers in die Toilette
Schüler pinkelt auf Jacke einer Schülerin
Schüler zündet Mülleimer in Turnhalle an
Schüler zündet Mädchentoilette an
Schüler bedroht Mädchen auf dem Nachhauseweg mit Messer

Und ich als Lehrerin bin hilflos. Beim letzten Vorfall hat mir der Schulleiter verboten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen!


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 19:24
@Katebeckett
Beim letzten Vorfall hat mir der Schulleiter verboten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen!
Verpetz ihn bei der Schubehörde.
Fordere ihn raus und frage, warum.
Tu´s trotzdem.
Droh ihm, dass Du ihn anzeigst, wegen Vertuschung krimineller Taten.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 19:28
off-peak schrieb:Verpetz ihn bei der Schubehörde.
Fordere ihn raus und frage, warum.
Tu´s trotzdem.
Droh ihm, dass Du ihn anzeigst, wegen Vertuschung krimineller Taten.
Die Schulbehörde hat noch ein größeres Interesse, solche Vorfälle zu vertuschen. Es geht um den guten Ruf einer Schule, eines Ortes.

Ich habe bei solchen Vorfällen als Lehrerin keine Chance mehr.

Natürlich habe ich damals bei diesen Messerangriffen trotzdem die Polizei angerufen und anschließend die Schule gewechselt.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:17
off-peak schrieb am 18.03.2019:Richtig. Man könnte sogar den Lehrer anzeigen, der Aufsichtspflicht hat.
Schwachsinn. Aufsichtspflicht besteht für Schüler, nicht für leere Klassenräume.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:27
Pan_narrans schrieb:Schwachsinn. Aufsichtspflicht besteht für Schüler, nicht für leere Klassenräume.
Leere Klassenräume zerschneiden keine Hefte, Schüler schon.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:33
@Pan_narrans
Schwachsinn. Aufsichtspflicht besteht für Schüler, nicht für leere Klassenräume.
Kein Schwachsinn. Wenn Schüler so etwas in der Pause machen können, dann waren sie unbeaufsichtigt. Somit ist das eine Verletzung der Aufsichtspflicht.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:40
@off-peak
@Peter0167
Ihr solltet Euch erst einmal darüber informieren, wie die Aufsichtspflicht definiert wird. Diese wird mitnichten so definiert, dass jedes Kind zu jeder Zeit vollkommen überwacht ist. Dies wäre auch eine logistische Unmöglichkeit. Die meisten Menschen schaffen es nicht, ein Kind richtig zu beaufsichtigen, aber ein Lehrer soll nun in der Pause mehrere hundert bis tausend Schüler totalüberwachen?


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:47
Pan_narrans schrieb:....aber ein Lehrer soll nun in der Pause mehrere hundert bis tausend Schüler totalüberwachen?
Zur Aufsichtspflicht gibt es im Schulgesetz extra Regelungen. Die sind sehr komplex und ausführlich. Im Endeffekt sind Lehrer aber auch nur Menschen und sehen nicht alles. Genau das berücksichtigen diese Gesetze.

In vielen Schulen werden inzwischen Klassenzimmer in jeder Pause abgeschlossen und auf den Pausenhöfen sind Kameras installiert.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:48
Katebeckett schrieb:Zur Aufsichtspflicht gibt es im Schulgesetz extra Regelungen. Die sind sehr komplex und ausführlich. Im Endeffekt sind Lehrer aber auch nur Menschen und sehen nicht alles. Genau das berücksichtigen diese Gesetze.
Exakt. Die Schulgesetze fordern daher keine durchgehende Totalüberwachung aller Schüler, wie hier einige Experten zu meinen scheinen.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:51
Pan_narrans schrieb:aber ein Lehrer soll nun in der Pause mehrere hundert bis tausend Schüler totalüberwachen?
Niemand redet von "Totalüberwachung", diesen Begriff hast du in die Diskussion eingebracht.

Dennoch steht auf dem gesamten Schulgelände die Schulleitung für eine hinreichende Aufsicht in der Verantwortung.
Die Aufsichtspflicht soll verhindern,

dass Schüler Schaden erleiden.
dass Schüler Schaden verursachen.

Sie sind in diesem Sinne dazu angehalten,

gefährliche Situationen präventiv durch Überprüfung der räumlichen Verhältnisse und vorausschauendes Handeln gar nicht erst entstehen zu lassen.
Fehlverhalten von Schülern und gefährlichen Situationen für Schüler aktiv zu unterbinden.
den Schülern durch Ihre Anwesenheit kontinuierlich das Gefühl zu geben, beaufsichtigt zu werden.
https://www.betzold.de/blog/aufsichtspflicht-an-schulen/


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 20:59
@Pan_narrans
Die meisten Menschen schaffen es nicht, ein Kind richtig zu beaufsichtigen, aber ein Lehrer soll nun in der Pause mehrere hundert bis tausend Schüler totalüberwachen?
Ja, das soll er. Zumindestens wird es ihm vorgeworfen, wenn etwas schief geht.

Hier mal ein Auszug:
" Neben die Erziehung zu sicherheitsorientiertem Verhalten tritt die Aufsichtspflicht zur Gewährleistung der Sicherheit der Schüler.

Der Lehrer hat auch schon bei seiner Planung des Unterrichts und der erzieherischen Maßnahmen nach Möglichkeit Situationen auszuschließen, die eine Gefahr für die körperliche Sicherheit und die Gesundheit der Schüler bedeuten. "
https://bildung.bmbwf.gv.at/ministerium/rs/1997_46.html

Natürlich enthält dieser Paragraf, wie viele, genug Gummi, um ihn zu dehnen. Dummerweise natürlich in beide Richtungen.
Aber man daraus locker jedem Lehrer einen Strick drehen, der zB als Letzter die Klasse nicht abschließt. Oder der eventuell Schülern seine Schlüssel überließe, damit sie sich selbst eine Klasse öffnen.
Oder nicht mal nach sieht, wo denn Toilettegänger so lange blieben.
Oder Schüler, die nicht mehr in der Schule sein dürften, trotzdem flitzen lässt.

Gerade in so einem Fall, in dem diese Attacken öfters vorkommen, und bekkannt sind, ist erhöhte Aufmerksamkeit angebracht. Wer hier Augen und Ohren verschließt, kann sehr wohl in die Verantwortung genommen werden.


@Peter0167
Fehlverhalten von Schülern und gefährlichen Situationen für Schüler aktiv zu unterbinden.
Exakt dieser Punkt ist der kritische. Wenn man weiß, dass Schüler solche Dinge tun, aber nichts dagegen unternimmt, dann ist das sehr wohl ein Fall von vernachlässigter Aufsichtsflicht.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 21:01
off-peak schrieb:Der Lehrer hat auch schon bei seiner Planung des Unterrichts und der erzieherischen Maßnahmen nach Möglichkeit Situationen auszuschließen, die eine Gefahr für die körperliche Sicherheit und die Gesundheit der Schüler bedeuten. "
Genau. Hier geht es vor allem darum, dass ich aggressive Kinder nicht alleine in einen Gruppenraum lasse. Gruppenarbeit fällt dann schon mal weg.


melden

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 21:03
@off-peak
@Peter0167
@Pan_narrans

Oder wir sind angehalten, eine Toilettenschülerliste zu führen: Wer geht wann auf die Toilette.... Dort passiert eben auch viel....


melden
Anzeige

Videokamera in Schultasche

22.03.2019 um 21:03
@Peter0167
Den Begriff habe ich zwar da hinein gebracht, die Forderung jedoch Ihr. Die Forderung nach Schadensersatz für zerschnittene Hefte (bei denen wir noch nicht einmal wissen, wie oft und über welche Zeit das geschah) geht schließlich implizit von einer solchen Totalüberwachung aus.

@off-peak
off-peak schrieb:Der Lehrer hat auch schon bei seiner Planung des Unterrichts und der erzieherischen Maßnahmen nach Möglichkeit Situationen auszuschließen, die eine Gefahr für die körperliche Sicherheit und die Gesundheit der Schüler bedeuten. "
Äh, das hat mit der Durchführung des Unterrichts zu tun und nichts mit der Aufsichtspflicht. Auf deutsch gesagt, man soll die Kinder nicht im Unterricht gefährden und gefährlichen Situationen vorbeugen. Über die Pausen wird da nichts ausgesagt.

Anstelle irgendwelcher Internetratgeber würde ich Euch empfehlen, eine Blick in die jeweiligen Schulgesetze Eurer Bundesländer zu werfen. Ihr argumentiert gerade auf der Basis völliger Ahnungslosigkeit.


melden
556 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Internetabzocke66 Beiträge