Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Virus im Arbeitsspeicher?

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Virus, RAM, Arbeitsspeicher

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 03:01
Moin,

Avast ( mein Virenscanner ) meldet mir erst eine Datei namens ryalazzx.exe ( die man nirgends im Internet findet ), angeblich ist sie schädlich. Ich kann sie löschen oder ignorieren, hab sie ignoriert weil ich ja nicht weiß ob sie doch zum System gehört.

Nach dem Wegklicken bringt mir mein Avast dann eine Meldung, daß ich einen Virus im Arbeitsspeicher habe.

Wie kann ich den Arbeitsspeicher nach Viren durchsuchen - und wenn da einer sein sollte, wie einfach kann man diesen entfernen?

Ich hab diese "ryalazzx.exe" auf meinem PC gesucht, wurde aber auch nichts gefunden.

Weiß da jemand vielleicht was zu?

Achja und seit heute bekomme ich immer einen Bluescreen, wenn ich den PC runterfahre,
ist alles irgendwie seltsam. :|

Hab Windows VISTA.


Danke schonmal. :D

Gruß,
Quarktopf


melden
Anzeige

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 03:12
Hier noch die Fehler nach dem Neustarten ( Bild vom Bluescreen kommt gleich noch hinterher ^^ ) :


Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: f4
BCP1: 00000003
BCP2: 89D112E0
BCP3: 89D1142C
BCP4: 8245C400
OS Version: 6_0_6001
Service Pack: 1_0
Product: 768_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini032210-03.dmp
C:\Users\Mäuschen\AppData\Local\Temp\WER-84443-0.sysdata.xml
C:\Users\Mäuschen\AppData\Local\Temp\WERAF80.tmp.version.txt

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0407


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 03:30
So hier der Bluescreen.

Ich hab am Laptop nichts an Hard und Software installiert oder deinstalliert, das einzige was ich gestern draufgemacht hab war ein Plugin für den Firefox ( DownloadHelper ) und damit hatte ich 3 Lieder geladen. Den hab ich aber wieder runtergeschmissen.

also glaube ich nicht daß es damit zusammenhängt ( die Lieder sind frei von Viren )

it61373,1269225047,do6jol


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 03:37
Keine Angst direkt in deinem Ram kann der sich nicht festsetzen... Starte deinen Computer neu und geh in den abgesicherten Modus und lass dort Avast, Spybot S&D und Ad-Aware mal rüber laufen. Danach sollte alles wieder gehen.


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 07:31
huhu

das ist kein virus,das hatte ich auch bei meinem laptop...
da ging dann die festplatte kaputt :o(


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 09:54
@Shakky


Ok, weisst Du vielleicht was es mit dieser ryalazzx.sys auf sich hat?

ryalazzx.sys , NICHT exe, hab mich oben verschrieben. der Pfad ist

C:\Windows\System32\Drivers\ryalazzx.sys

Avast fragt mich wieder ob ich es löschen soll.


@eiskaltecola
Oo ich hoffe mal Du machst nur einen Scherz - der Laptop ist grad mal ein Jahr alt..


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 09:55
Diese Datei wurde erstellt am 21.03.2010 um 18:09 da habe ich auf keinenFall etwas installiert was mit "Treibern" zu tun hat! :-O


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 10:02
aha das wird immer komischer, ich hab die Datei auf Virusscan Jotti hochladen wollen zum testen was es ist, geht nicht!

Meldung, die mir SEHR Komisch vorkommt

" Ein an das System angeschlossenes Gerät funktioniert nicht" WTF? Das kommt bei KEINER sys Datei die ich da hochladen will, nur bei der ryalazzx.sys

UND ich hab den Anti Vir die Datei prüfen lassen - er sagt es ist ein

TR/Rootkit.Gen


Also ein scheiß Trojaner. Bloß traue ich mich nicht ihn zu löschen, wenn er was mit dem Bluescreen zu tun hat..nicht daß mein ganzes System nichtmehr geht..aber ich geh dann gleich in den abgesicherten und lass anti Vir gründlich suchen, sollte er ihn da finden dann lösche ich ihn..hoffe dass alles wieder geht^^


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 11:14
@Powermausi

Schieb alle Daten, die du noch brauchst auf irgendne Festplatte oder nen anderen Computer und dann mach dein System platt und installiers erneut...kannst auch versuchen, die Datei mittels Total Commander o.ä. zu löschen, wenn dein System hinterher nicht mehr geht, kommst du mit einer Linux-Live-DVD immernoch an die Daten ran...die sollteste dir aber vor dem Löschen vorsichtshalber schonmal brennen.

Das war so mein Verfahrensweg beim letzten Bluescreen, für den sich keine eindeutige Lösung bot.


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 19:05
Nur nebenbei:
Powermausi schrieb:eine Datei namens ryalazzx.exe ( die man nirgends im Internet findet ),
Jetzt findet man sie schon, probiers einfach mal... ;)


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 19:47
@Powermausi

Auf jeden Fall ist das der Fehlercode für einen beginnenden Festplattenschaden.


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 20:33
0x000000F4
Dieses Problem tritt eigentlich bei Computern auf, auf denen Windows XP oder ein noch aktuelleres Betriebssystem auf einer Festplatte installiert ist, die als untergeordnetes Laufwerk konfiguriert ist und bei dem kein weiteres Gerät an denselben IDE-Controllerkanal (primär oder sekundär) angeschlossen ist.


http://www.claymania.com/panic-de.html


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

22.03.2010 um 22:01
@Powermausi

ohne Scheiss, ich hab haarGENAU das gleiche Problem vor 2 Wochen gehabt

erst gings ganz langsam los, ohne vorankündigung legt mein nagelneuer Pc (Win7) die Hufe hoch - Zack! Bluescreen ohne Vorankündigung u. anschließend wieder Selbststart.

dann traten die Aussetzter immer häufiger auf (auch im abgesicherten Modus),- ich hab alles probiert, wobei mein Virenscanner nicht diese Datei "ryalazzx.exe" gefunden hat

die Windowsfehlersuche konnte auch nichts entdecken

im Endeffekt bin ich sogar drangegangen u. hab mein ganzes Sytem erneuert : alles formatiert u. wieder installiert
Ergebnis: alles ging von vorne los, dann meinte Windows ülötzlich es liegt an der Hardware/ Arbeitsspeicher

ich hab spaßeshalber nen Ramriegel ausgebaut u. statt 8 nur noch 4 Gig :(

ABER, siehe da - der Rechner läuft nun ohne Probleme... sehr seltsam das Ganze u. dabei war das nen Markenspeicher u. total neu! ???


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

23.03.2010 um 11:27
Der Bluescreenfehlercode deutet primär auf ein Problem bei Programmen/Treibern und einem Pufferüberlauf bzw. Zugriff auf Komponenten hin, die er aufgrund einer Rechteeinschränkung nicht erreichen kann. Das kann entweder ein schlechter Treiber sein, oder auch ein Hardwarefehler (RAM, z.b.).

Boote doch mal von einer Boot-CD und check die Datei da, mal gucken was er sagt. Die Meldung von Avira kann auch ein false-positive sein.


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

23.03.2010 um 13:17
Powermausi schrieb:TR/Rootkit.Gen


Also ein scheiß Trojaner.
Nein, ein RootKit, was auch erklären würde das du die Datei nicht finden kannst.

Wikipedia: Rootkit

Aber so ist eh keine Aussage möglich. Wie schon gtesagt, sboote mal deinen Rechner per Boot-CD und scanne DANN und nicht bei laufendem OS und damit etwa laufenden Rootkit welches eh alle Daten über sich selbst verfälscht bzw. unsichtbar macht.


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

23.03.2010 um 13:45
Ich würde eine andere Virensoftware empfehlen. Nur zum Gegenchecken.
Antivir hat bei mir auch schonmal was durchgelassen, bei Avast hatte ich bisher noch keine Probleme.
Habs ausprobiert, die selbe Quelle aufgerufen und er hat angebissen.

Aber wenn das Teil schon eingenistet ist und danach sieht es ja aus, wäre eine Neuinstallation eh das beste.


melden

Virus im Arbeitsspeicher?

23.03.2010 um 14:58
Diesen Bluescreen habe ich auch öfter auf meinem Laptop... es ist alles irgendwie regelmäßig... die kiste hab ich jetzt 6 jahre und dieser bluescreen kommt nach ca. einem jahr immer wieder, immer öfter, ... bisich meinen laptop platt mache und neu aufsetze... dann ist wieder ein jahr ruhe....

ist das ein DELL? ^^


melden
deusex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Virus im Arbeitsspeicher?

23.03.2010 um 18:30
Schmeiß weg.


melden
lalalao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Virus im Arbeitsspeicher?

25.03.2010 um 22:55
Woher das Rootkit wohl kommt....Du hast doch wohl nicht in etwa eine original Musik-CD von Sony in dein Rechner gesteckt? Oder hast du etwa ein original Spiel installiert?

Das sind so die typischen Quellen für Rootkits!


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Virus im Arbeitsspeicher?

26.03.2010 um 11:08
@lalalao
das doch nicht dein ernst^^


melden
lalalao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Virus im Arbeitsspeicher?

26.03.2010 um 14:28
Natürlich ist das mein ernst:

http://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0701/50263.html
Wikipedia: SecuROM
Wikipedia: NProtect_GameGuard
etc.


Wie in den Links beschrieben ist es ja nicht einfach nur so, das sie irgendwelche Dateien installieren und Dienste starten, sie installieren Treiber, sie verstecken sich, sammeln Daten, reißen Sicherheitslücken in die Systeme, und bringen im Endeffekt garnichts.
Und natürlich alles OHNE dem wissen des Anwenders.


melden
Anzeige

Virus im Arbeitsspeicher?

27.03.2010 um 01:24
scanne deinen PC mal im abgesicherten modus mit combofix

http://virus-protect.org/artikel/tools/combofix.html

und poste die logdatei

Während des scans sollten keine anderen programme gestartet werden und dein virenscanner sollte temporär deaktiviert sein.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt