Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Soundkarte, Vorverstärker, Plattenspieler, Phono-vorverstärker
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

14.02.2012 um 01:33
@Thawra

np, das Einzige worauf du achten solltest, der VV sollte nicht zu alt (~5-7 Jahre) bzw. die Regler nicht verstaubt sein, ansonsten hat ein Verstärker nahezu keinen Verschleiß und du kannst ihn nach 1-2 Jahren für einen ähnlichen Preis wieder verkaufen.


melden
Anzeige
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

14.02.2012 um 01:42
(~5-10 Jahre)

Ich hoffe ich war nicht zu aufdringlich in meiner Ansicht. :)

Ich habe den Kram mal verkauft, ist aber schon ein paar Jahre her und deshalb fehlt etwas der Überblick über die aktuellen Marktpreise.


melden

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

14.02.2012 um 12:03
Hallo,

schau dir mal diese Geräte hier an:

http://www.ebay.de/itm/Pro-Ject-Phono-Box-USB-V-Phono-Vorverstarker-MM-MC-A-D-Wandler-Neu-OVP-/260904251178?pt=Plattensp...

Wenn Du dir einen einfach Phonoverstärker kaufst kannst Du auch relativ günstige USB Soundkarten anschließen, dann bekommst Du das Signal sogar Digital Koax/Opt. ausgegeben.
Sollte das Signal aber eine sehr hohe Auflösung haben >96 Khz wird es sehr teuer da die Wandler unüblich bzw selten benutzt werden.


Grüße

Matze


melden
melden

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

14.02.2012 um 12:15
Beste/günstigste Lösung mit interner Soundkarte:

http://www.amazon.de/Creative-SoundBlaster-Titanium-Fatal1ty-Soundkarte/dp/B0019JDDF0/ref=sr_1_3?s=computers&ie=UTF8&qid...


melden

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

14.02.2012 um 23:15
@Matze78

Hey, danke für dein Links! Ich werde die mir mal in Ruhe durchsehen...


melden

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

15.02.2012 um 16:29
Hatte meinen Plattenspieler durchs Tapedeck durchgeschleift (im Aufnahmemodus) und das an die Soundkarte angeschlossen.
Dort konnte ich die auch die Lautstärke regeln und nehme also an, das das Tapedeck einfach bereits einen Vorverstärker drin hat?


melden

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

15.02.2012 um 21:40
@jimmybondy

Anzunehmen, ja... dummerweise hab ich keins.


melden

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

15.02.2012 um 22:36
Ich würde mir einen guten Vollverstärker zulegen, z.B. sowas hier:

http://www.ebay.de/itm/High-End-Verstarker-Yamaha-AX-450-Titan-/190639252256?pt=DE_Elektronik_Computer_TV_Video_Elektron...

Muss natürlich kein Yamaha sein. Die haben aber in der Regel eine gute Phonostufe an Board.

Dann einfach mit dem Plattendreher an den Phonoeingang (logischerweise). Kommt dann drauf an, was für ein Tonabnehmer benutzt wird, MC/MM.

Über (Mini) Klinke geht dann das Kabel vom Onboardsound in den AMP an AUX mit Cinch.
Also Klinke/Cinch Kabel ---> in den AMP. Das geht natürlich auch mit einer Soundkarte PCI/PCI/E.

Dann einfach die Speaker an den AMP und los gehts.

Wer keine brachiale Power braucht, dem empfehle ich kleine Regallautsprecher, sowie diese in etwa:

http://www.ebay.de/itm/Lautsprecherboxen-Infinity-Reference-Two-Regallautsprecher-Boxen-HiFi-/130647111990?pt=DE_Lautspr...


Bei solch einer Konfiguration, oder ähnlichen kann man(n) oder Frau nichts falsch machen.

Ich habe eine ähnliche Konfig, nur mit mehr Dampf unterm Kessel. Umrüsten kann man ja später wie man lustig ist.


melden
Anzeige

Vorverstärker Plattenspieler + Soundkarte gesucht

15.02.2012 um 22:48
@Thawra

Ich weiß nicht genau, ob das in Bezug auf Deine Fragestellung ein sachbezogener Beitrag ist, aber ich habe noch eine recht umfangreiche Schallplattensammlung und das Problem, das es an unserem Marantz-Verstärker keinen Phono-Eingang gab. Ich musste daher einen Verstärker zwischen meinen Thorens und den Verstärker schalten, was meiner Meinung nach den Sound nicht gerade verbesserte.

Schließlich habe ich für etwa 100 Euro einen Plattenspieler gekauft, der das Signal digitalisiert und in eine Datei umwandelt. Und siehe da, das Ausgangsignal ist automatisch digital und ich kann mir den Vorverstärker sparen. Ganz abgesehen davon, daß ich meine Platten allmählich in Dateien abspeichere.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Internetabzocke66 Beiträge
Anzeigen ausblenden