Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, MP3, Speicher, Digitalisieren, Abspielgerät
Seite 1 von 1

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 13:05
ihr lieben, tja, das thema hat 'ne fortsetzung...

nachdem ich jetzt also sehr erfolgreich und mehr als zufriedenstellend den teil der musiksammlung den's auf CD gab digitalisiert habe und mein gefährte hellauf begeistert ist, kam natürlich unweigerlich die frage:
"und was machen wir jetzt mit den ganzen platten?"
auf vinyl gibt's nicht ganz soviel, da sind's "nur" rund 600 stück oder so (hahaha), aber wär natürlich schon nett die jetzt auch als mp3s zu haben...
wir haben nämlich 'ne menge spass mit unserer digitalen musiksammlung, besonders geil natürlich wenn man das maschinchen einfach mal wild shuffeln lässt, bei über 10.000 titeln kommen da die irrsten zusammenstellungen vor...

und jetzt meine fragen:

1.) der gefährte meint, ein kumpel habe so ein "zusatzgerät" mit dem man einen plattenspieler an den computer anschliessen könnte - ich hab keine ahnung was das sein soll und frag mich auch ernsthaft wie das funktionieren soll - weiss jemand was da gemeint sein könnte, wie sich das nennt und vor allem: was sowas kostet? denn plattenspieler haben wir ja, gleich zwei sogar, und beides sogar luxusgeräte (wobei der thorenz allerdings längst 'n neuen abnehmer brüchte - und der ist unter 200 euro wohl nicht zu kriegen).

2.) es gibt ja schon seit einigen jahren recht günstig plattenspieler mit USB-anschluss bzw. plattenspieler die das umwandeln in mp3s gleich direkt übernehmen. hab ich erst dieser tage bei uns im handelshof ein telefunken-gerät für 80 euronen gesehen und war beinahe versucht das gleich mitzunehmen. aber wenn man's nur für so 'ne einmalige aktion braucht? und ob's was taugt? ich wusste nicht mal, dass es die marke "telefunken" überhaupt noch gibt...
dazu meine frage: kennt jemand diese geräte? taugen die was? gibt's 'ne marke die da besonders gut ist? irgendwelche erfahrungswerte bezüglich handling? gibt's da grosse qualitätsunterschiede oder kann so ein "schnäppchen" aus dem supermarkt für 'ne einmalige aktion wirklich 'ne gute lösung sein?

ich weiss, vermutlich bin ich hier total falsch, denn irgendwie hab ich so ein bisschen den verdacht dass beim hiesigen altersdurchschnitt vermutlich die meisten garkeine platten mehr haben und mir schon deshalb dabei nicht weiterhelfen können.
aber vielleicht gibt's ja auch unter den jüngeren noch echte freaks die sogar heute noch sachen auf vinyl kaufen (ist ja auch kult) bzw. die sich mit dem thema aus anderen gründen schon auseinandergesetzt haben. oder vielleicht das thema bei ihren eltern miterlebt haben.

für gute tipps wäre ich sehr dankbar, durchaus auch für alternativ-vorschläge :-)

herzlichen dank vorab!


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 13:09
ich kenne zwar keine möglichkeit (obwohl das wohl leicht zu googeln wäre^^)
aber
600 platten digitalisieren;
das nenne ich mal ein projekt
;)

buddel


melden

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 13:14
@buddel
oh - nachdem ich jetzt über 1000 CDs digitalisiert hab...

aber ja klar: platten wird wohl wesentlich länger dauern, ich nehme doch stark an dass man die in normaler geschwindigkeit abspielen muss dafür.
so wirklich begeistert bin ich von der idee auch nicht, aber ich kann den gefährten schon verstehen. als ich ihm sagte "menschenskinder, du hast schon 'ne menge echt skurrile sachen auf CD" hat er nur gelacht und gemeint "du kennst meine platten nicht! - das sind die wahren schätzchen!".

de fakto isses auch so, dass ich ihgm gleich gesagt hab dass er sich da dann aber auch beteiligen müsse und dass das wohl auch wesentlich länger dauern wird. er meint das wär kein problem, da würd er sich durchaus auch selbst hinstellen. ausserdem seien auch nicht alle platten wirklich wichtig, man müsse da auch nicht alles digitalisieren, zumal er einiges auch auf CD nachgekauft habe...
nun gut, man wird sehen. wenn's nötige gerät tatsächlich für 'n hunni zu haben ist, dann juckt ihn das auch nicht weiter, das nimmt er aus der portokasse.

ausserdem isses wirklich witzig mit der digitalen musiksammlung - schon schick wenn man nicht mehr in bergen von CDs wühlen muss und per mausklick den gewünschten song herzaubern kann bzw. entsprechende playlists zusammenstellen kann.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 13:36
@wobel
also,
eigentlich brauchst du doch nur ein entsprechendes adapterkabel
und nen analog/digitalumwandler.
sowas gibt´s doch sicher als freeware

buddel


melden

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 15:20
@buddel
stimmt, hab jetzt so einiges im internet finden können...
aber jetzt frag ich mich natürlich, ob nicht so ein spezial-plattenspieler, der das alles gleich eingebaut hat, nicht vielleicht doch die bessere wahl ist, weil
a) man nicht nochmal zusätzlich zig kabel hat (vor allem eben minderwertigere kabel) und damit auch erstmal an den verstärker muss (!!!), was dann bedeutet dass schon das banale platzproblem (z.b. auf dem schreibtisch) zum ärgernis werden kann, zumal man das sicher nicht täglich auf- und wieder abbauen mag (und dass man 600 platten nur peu à peu digitalisieren kann dürfte klar sein) und
b) so ein spezialgerät ja hoffentlich etwas mehr kann und speziell dafür ausgerichtet ist (wie gesagt, das 80-euro-telefunken-teil im supermarkt hat nicht nur 'n usb-ausgang - den haben viele - sondern eben auch eingebaute technik zum direkten umwandeln in mp3s und abspeichern auf z.b. usb-stick.).


melden

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 15:27
@wobel
Hier mal 2 amazon links, damit du weist was du kaufen könntest.

http://www.amazon.de/Reflecta-Plattenspieler-umwandeln-Schallplatten-Musikdateien/dp/B00422WAY6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1...

http://www.amazon.de/Citronic-Phono-Adapter-analog-digital/dp/B000MMU1JQ/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1334669061&sr=8-3

Ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, aber vor allem wenn ein guter Plattenspieler vorhanden ist, würde ich zu Lösung 2 greifen.

Das Problem bei den LPs wird sein, dass die ja nicht mit mehrfacher Geschwindigkeit eingelesen werden können sondern nur 1 zu 1.


melden

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 15:55
@intruder
ah - danke für die links.
muss ich dem gefährten zeigen, das muss er entscheiden wie er sich das vorstellt. denn: mir kommt das nicht dauerhaft auf den schreibtisch, egal ob nun vorhandener plattenspieler mit adapter oder spezialgerät, ich brauch meinen schreibtisch. zudem ist an meinem PC die soundkarte hinüber und mein notebook will ich nicht durch sowas dauerhaft in seiner mobilität blockieren.

dass die LPs mit normaler geschwindigkeit laufen müssen ist ein echter wermutstropfen den ich ja schon im eingangsposting als störfaktor erwähnt habe...


melden

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

17.04.2012 um 18:29
lol dann lass die scheiben doch in doppelter geschwindigkeit laufen und die mp3s dann nachher in halber geschwindigkeit abspielen... lol
ne is nur nen witz :P


melden

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

25.04.2012 um 14:53
@alliswrong
@intruder
@buddel
also - nach schiefgelaufenem versuch mit einem "terratec"-gerät vom mediamarkt (wurde mir kaputt verkauft!!!) hab ich jetzt ein "magix"-gerät inkl. dazugehöriger software (oder sollte man's umgekehrt sagen?) von saturn in der mache, und es lässt sich wirklich SUPER an!
klar - man muss erstmal in echtzeit aufnehmen und dann hinterher "restaurieren" (knaxer, rauschen etc. rausbasteln falls vorhanden), aber die software ist für meine zwecke echt super, da auch für musik-DAUs wie mich sehr gut zu handeln und die ergebnisse sind bisher echt klasse. soviel "restaurieren" musste ich bisher bei meinen versuchen aber noch nicht mal - die platten sind anscheinend entweder kaum "angeknackst" (was mich zumindest bei meinen exemplaren nicht weiter wundert, da wenig gespielt, wie gesagt, ich bin nicht so der musikfreak) oder die automatische einpegelung der software ist wirklich so gut, dass die von vornherein wirklich so gut filtert.
auch mit kopfhörer konnte ich bisher kaum störungen finden.
allerdings: ich hab mich bisher auch eher an die alten indies-platten gehalten zum rumprobieren.
beratung bei saturn war übrigens super - der etwas ältere herr der mich da beraten hat schien aber auch ein echter fachmann zu genau diesem thema zu sein, konnte mir einiges von seinen eigenen erfahrungen mit genau dieser software berichten usw.
fazit: bis dato hochzufrieden. mal schauen wie der end-fazit aussieht, vor allem was der gefährte noch dazu sagt.


melden

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

25.04.2012 um 18:29
ich finde ja diese "knackser" bei platten irgendwie entspannend. das macht für mich ne plattenaufnahme aus, aber jedem das seine ;)


melden
Anzeige

Fs. Musiksammlung digitalisieren - Vinyl

25.04.2012 um 22:05
@alliswrong
also ganz ehrlich: es gibt musikstücke, bei denen ich, ob im radio oder sonstwo hörend, geradezu darauf WARTE diesen speziellen knackser zu hören, den meine platte da hat.
jetzt hab ich die wahl: lass ich ihn drin, den knackser? oder mach ich ihn per software raus?
(und hey - die platten schmeiss ich nicht weg, weder meine noch seine - platz zum vernünftig einlagern haben wir glücklicherweise).

ansonsten: bin heute nicht weiter zum experimentieren gekommen, werde aber weiter berichten sofern's euch interessiert.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
PC Analyse5 Beiträge