Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Pocken kommen............

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Pocken

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 22:33
http://www.westfalenpost.de/wp/wp.inderregion.volltext.php?kennun g=on1wpLOKStaMeschede38408&zulieferer=wp&kategorie=LOK&rubrik=Stad t&region=Meschede&auftritt=WP&dbserver=1


melden
Anzeige
weissthor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 22:44
Ändern könnten wir es sowieso nicht.Also sollte es so sein werden wir sehen wer überlebt.Dann erübrigt sich auch das Problem mit dem Arbeitplätzemangel und den
offiziellen 5mio.Arbeitslosen.

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden
salivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 22:50
Und was hat das mit den Pocken zu tuen?


melden

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:06
Nordkorea
CIA wirft Kim Biowaffen-Besitz vor

| 16.02.05 |
Der US-Geheimdienst ist davon überzeugt, dass das kommunistische Regime in Pjöngjang sogar Bio- und Chemiewaffen besitzt.
Mehr zum Thema

„Wir glauben, dass Nordkorea aktive Programme für chemische und biologische Waffen betreibt, die einsatzbereit sind", sagte CIA-Direktor Porter Goss am Mittwoch vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats.

Im Übrigen könne die kommunistische Führung in Nordkorea jederzeit wieder Raketen testen – „einschließlich Raketen mit größerer Reichweite, die die Vereinigten Staaten erreichen könnten“. Nordkorea hatte sich im September 2002 gegenüber Japan dazu verpflichtet, seine Raketentests auszusetzen.

Auch China macht USA Sorgen

Die militärische Aufrüstung in China könne zudem das strategische Gleichgewicht mit Taiwan stören, sagte Goss. „Die Modernisierung von Pekings Militär und seine Aufrüstung könnten das Gleichgewicht der Macht in der Meerenge von Taiwan kippen.“ Auch US-Truppen in der Region würden dadurch bedroht.

Wenn Peking den Eindruck habe, dass Taiwan Schritte zu seiner Unabhängigkeit unternehme und die Toleranz der chinesischen Regierung überschreite, dann werde China vermutlich bereit sein, „auf verschiedenen Ebenen der Gewalt darauf zu antworten", sagte der Geheimdienstchef. Die Volksrepublik hatte Taiwan in den vergangenen Monaten verstärkt davor gewarnt, sich weiter abzusondern.

BITTE 1+1 ZUSAMMENRECHNEN!!!


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:08
wie jetzt die polen kommen hab ich da was falsch verstanden

Spam gehört in jedes Forum


melden
salivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:12
Ich empfehle dir ein simples Mikrobiologiepraktikum. Selbst dort bekommst du Stämme vorgesetzt, die theoretisch als Biowaffe taugen. Es ist die Arbeit eines einfachen Zementmischers, 2 Stämme simultan zu bebrüten, noch ein par mal unter die UV-Lampe im örtlichen Keller zu halten, und das Resultat in den nächstgelegenen Stausee zu kippen, zusammen mit Wachstumsfaktoren.


melden

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:12
Das ist nicht witzig @kilic


melden

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:17
easy @salivarius

Bei 70% lernwilligen Jugendlichen (Witz), könnte u. a. ein Mikrobiologiestudium auf intelektuelle Grenzen stoßen..........


melden
salivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:21
Das stimmt schon.

Aber was sagt uns der Sachverhalt allgemein? Wer sowas will, der macht es einfach mal. Lässt dich das nicht an das Gute im Menschen hoffen?


melden
salivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:24
Streptococcus salivarius ist brigens ein Kariesarreger *lol*


melden
weissthor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:24
@salivarius was mein Post mit den Pocken zu tun hatte.Ganz einfach,wenn es nicht genügent Impfstoffe gibt und die Krankheit nicht schnell genug eingedämmt wird werden etliche mio.sterben und das heisst auch es fehlen viele Leute um das Weiterlaufen in Wirtschaft und Handel zu garantieren.Daher gibt es dann genügent Arbeitsplätze und keine Arbeitslosen mehr.Dies ist zwar sakastisch,wäre aber wahr.

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:24
Das Gute im Menschen existiert. Der Beweis, dass wir uns alle an Diskussionen beteiligen, um das Böse zu hinterfragen..................


melden
salivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:30
@ Weißthor

Es ist unmöglich, Impfstoffe für etwas Unbekanntes zu entwickeln! Auch die Amis können nur ahnen, was für Stämme die Russen zur Zeit bearbeiten und "mixen" - und umgekehrt. Es ist lediglich das technologische Know How, dass erforscht wird, um im Ernstfall schnell reagieren zu können. Aber was genu für ein Erreger auf uns zu kommt (Pocken ist nur der Stramm), weiß niemand - und dagegen gibt es auch keine Impfstoffe.


melden

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:30
Zum einen wären Kleinkinder und ältere Menschen direkt betroffen.

Keine "schmerzlichen" Alters-Renten (siehe auch aktuelle Grippe-Epidemie) & keine Nachkommen mehr!!!


melden
salivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

28.02.2005 um 23:34
@ Kitonie

Die derzeit verfügbaren Impfstoffe wirken gegen einen 30 Jahre alten Erreger! Diese Impfstoffe basieren jedoch auf äußerst spezifischen Eigenschaften des Pocken-Erregers (vor 30 Jahren). Es ist ein Leichtes, diesen Stamm so abzuändern, dass er resistent wird, gern kombiniert mit noch infektiöseren Übertragungswegen.

Man kann sich nicht impfen, auch wenn die Regierungen diese trügerische Sicherheit gerne verbreiten :-/


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

01.03.2005 um 02:29
Mitlerweile gibt es soviele Massenvernichtungswaffen, da wissen die garnicht was sie als ersten einsetzen.

- Atombomben
- VIren
- Haarp


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

01.03.2005 um 02:30
was ist Haarp

Spam gehört in jedes Forum


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

01.03.2005 um 02:34
Link: www.alaska-info.de (extern)

@ KILIC

Haarp ist eine art Wetterkontrolstation, allerdings noch nicht so effizient, so das man Stürme in einen bestimmten Ort schicken kann, aber die sind fleisig am entwickeln.

Hier ein Link zu eine Seite wo genaue Info dazu zu finden sind.

Hier auch die erläuterung.

Wozu ist HAARP imstande?

Erprobte Anwendungsgebiete

EMP-unempfindliche Kommunikation und Ortung eigener und fremder Flugobjekte und getauchter (!) U-Boote mittels ELF-Wellen
Unter EMP (Electro-Magnetic Pulse = elektromegnetischer Impuls) versteht man einen durchaus gewollten Nebeneffekt der Explosion von Nuklearsprengkörpern. Nuklearsprengkörper können ein weites Spektrum von Einsatzgebieten, abhängig von ihrer Konstruktion, abdecken. Ihnen allen ist gemein, daß sie sowohl eine große Explosivkraft haben, als auch einen radioaktiven Niederschlag mit entsprechender Verseuchung des Niederschlagsgebietes und einen EM-Puls nach sich ziehen. Durch verschiedene Maßnahmen kann man jedoch gezielt bestimmte Eigenschaften beeinflussen. Stattet man einen Sprengkopf mit einer eher starken Ummantelung aus, so steigt die Explosivkraft, die Quantität des radioaktiven Outputs dagegen sinkt. Umgekehrt verhält es sich bei eher weniger stark ummantelten Sprengköpfen; bei ihnen ist die Explosivkraft vergleichsweise gering, aber die radioaktive Kontamination ist weitaus stärker. Durch die Explosionshöhe über Grund und die Form des Sprengkopfes läßt sich die Abstrahlcharakteristik des EM-Pulses beeinflussen. Ein runder Explosivkörper strahlt radial in alle Richtungen aus. Weitaus gezielter kann man mit scheibenförmigen Nuklearköpfen zu Werke gehen, sie strahlen hauptsächlich nach unten und oben, ebenso verhält es sich mit der Ausbreitung der Druckwellen. Weiterhin denkbar sind noch röhrenförmige Köpfe. Somit kann man relativ gezielt ein bestimmtes Gebiet und die darin enthaltenen Objekte wahlweise zerstören, verseuchen oder die enthaltenen technischen Apparate ausschalten. Das Ziel bestimmt die Wahl der Waffe. Zur Auswahl stehen u.a. technische Installationen (Raffinerien, Kernkraftwerke), militärische (Militärhäfen, militärische Flugplätze, Rüstungsanlagen) und zivile Ziele (Häfen, Flugplätze, Städte).
Lediglich ELF-Wellen sind aufgrund ihrer langwelligen Charakteristik in der Lage, auch große Entferungen zu überbrücken und ELF-gestützte Kommunikation ist darüberhinaus weitestgehend EMP-resistent. Die extrem hohen Energiedichten eines EM-Pulses sind dafür verantwortlich, daß drahtlose, hochfrequente Kommunikationsformen gestört werden. Darüberhinaus wirkt sich ein solcher Puls durch seine Induktionswirkung zerstörerisch auf elektronische Bauteile aus.
Eine weitere Möglichkeit zur Erzeugung eines EM-Pulses ist die Kopplung hochenergetischer Skalarwellen, die, entsprechend eingestellt, einem vektoriellen Puls elektromagnetischer Energie hervorrufen. Näheres hierzu später. Grundsätzlich ist die HAARP-Anlage somit sehrwohl in der Lage einen solchen Puls zu erzeugen. Daraus resultieren die Möglichkeiten der Beeinflussung/Zerstörung sowohl technischer als auch lebender Systeme, die ebenfalls stark durch einen solchen Puls beeinflußt werden können.
Die Möglichkeit zur Langstreckenkommunikation mit einzelnen, ausgewählten Objekten ist dadurch möglich, daß mittels des HAARP-IRI eine reflektierende Schicht in der Ionosphäre geschaffen wird, ein Spiegel gewissermaßen, über den dann gezielt Radiowellen umgelenkt werden können. Hierzu sendet eine ausgewählte Kommunikationseinrichtung ihre Signale auf den Spiegel, der diese wiederum umlenkt und an das Ziel transportiert. Desweiteren ist es möglich mittels der HAARP-Anlage sich in Reichweite befindliche Objekte zu erkennen und zu analysieren, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Erdatmosphäre, womit die Möglichkeit gegeben ist frühzeitig ein herannahendes Objekt auszumachen, zu identifizieren und ggf. Abwehrmaßnahmen zu treffen.
Durchstrahlung größerer Gebiete der oberen Lithosphäre (Erdmantel) zur Ausspähung unterirdischer Aktivitäten und Bauten über große Distanzen hinweg
Hierzu sei erklärend gesagt, daß ELF-Wellen in der Lage sind sich durch die oberen Schichten der Lithosphäre zu bewegen, was sie dazu befähigt selbst getauchte U-Boote zu erreichen oder auch die Lithosphäre selbst gewissermaßen zu durchleuchten. Da die ELF-Wellen praktisch problemlos beliebig modulierbar sind steht einer ELF-basierten Kommunikation über tausende von Meilen hinweg nichts im Wege.


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

01.03.2005 um 02:35
Link: www.haarp.alaska.edu (extern)

@ KILIC

Haarp gehört der USA die Anlage steht in Alska, hier ist noch ein Link zu Offizielen Haarp Seite.


melden
Anzeige
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pocken kommen............

01.03.2005 um 02:39
Diese Anlage kann schon einiges anrichten wenn man sich den Text oben durchlest.


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt