weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörung gegen die Kirche

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Kirche
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

06.03.2005 um 15:24
Kiki,

ich bin ja nur eine einsame Müllerin und weiss nicht viel - aber, dass gegen eine so mächtige Kirche nur eine neue mächtige Kirche helfen kann, ist doch sonnenklar...Mranti sollte schnell loslegen, sonst wird sein Feind noch stärker und dann??? - muss er den Islam zu Hilfe holen...Na, das gibt ne Keilerei - da möchte ich aber nicht dabei sein müssen...

Gruß;)

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
Anzeige
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

06.03.2005 um 16:04
で、遅い平静深い、容易さの微笑は、現在の時、すばらしい時を解放する。

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

06.03.2005 um 16:11
Kiki,

schmeiss mal deinen alten Mann im Ohr raus und hol dir nen frischen! ;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

06.03.2005 um 16:12
多分あなたの胸は余りに大きく、あなたの頭脳余りに少しである

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

06.03.2005 um 16:14
Ok Kiki,

hol dir noch nen Blindenhund dazu. Hoffentlich hilfts. ;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

06.03.2005 um 16:16
wieso?

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
tellarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

06.03.2005 um 16:58
Wir sollten beim thema bleiben!


melden

Verschwörung gegen die Kirche

07.03.2005 um 03:33
Gehen wir doch mal auf die bestehende katholische Kirche ein, deren oberster Vorsteher ja der Papst ist.
In dieser Auslegung, wie sie uns beigebracht wird, die sich als traditionelle Auslegung des Christentums durchgesetzt hat, ist die bestehende Aussage rein paulinistischer Gesetzgebung. Und diese paulinistische Gesetzgebung hat mit den Lehren von Jesus Christus so ziemlich wenig gemeinsam: Geistige Blockierung statt Befreiung.
Schon NIetzsche hat erkannt, woran es dem schwächlichen Fundament unserer abendländischen Kultur gänzlich fehlt, indem er formulierte: "Das Christentum verspricht alles, hält aber nichts."
Wie auch?
Wie kann das derzeit bestehende `Christentum`das ewige Leben und die Erlösung versprechen, wenn sämtliche dafür (durch Jesus Christus) gegebenen Voraussetzungen unter einem riesigen Berg aus Lügen und Halbwahrheiten verschüttet sind? Das `Neue Testament` beinhaltet zwei nebeneinander existierende, jedoch untereinanter verquirlte christliche Lehren, die des Jesus Christus und die des Paulus.
Paulus festigte seine einflußreiche Position, indem er vorgab, daß der zuvor massiv bekämpfte Jesus ihm angeblich in einer Erscheinung die christliche Mission übertragen habe. Und dieselbe Mission durchzieht weiter viele Passagen der `Paulusbriefe` in der Bibelm daß sich einem nicht selten die Nackenhaare sträuben.
Paulus allein hat den strafenden Gott erschaffen, der durch `Jesus Christus` die Menschen richtet (vgl. Röm. 2,16), "denn durch das Gesetz kommt es zur Erkenntnis der Sünde" (vgl. Röm. 3,20) und "der Lohn der Sünde ist der Tod" (vgl. Röm. 6,23). So kommt Paulus dann zu der Erkenntnis, er sei ein `elender Mensch` und fragt: "Wer wird mich erlösen von diesem todverfallenen Leibe?"
Die erlösende Antwort: "Dank sei Gott durch Jesus Christus, unsern Herrn!" (Vgl. Röm. 7, 24/25.) "Ich ermahne euch dafür, ich ermahne euch hierfür ..."
...undsoweiter....Schließlich sei es "gut für den Mann, keine Frau zu berühren" (vgl. 1. Kor. 7,1), denn "die Frau ist des Mannes Abglanz" (vgl. 1. Kor. 11,7), da die Frau sowieso vom Mann abstamme! (vgl. 1. Kor. 11,8)!
Und wenn Mann und Frau aber nur in der Ehe `Satans Versuchungen`nun doch nicht widerstehen können, wolle Paulus "zwar lieber, alle Menschen wäre wie ich bin; doch jeder hat seine eigene Gabe von Gott, der eine so, der andere so" (vgl. Röm. 7,7)

Nicht zuletzt ist es der Vedienst des Paulus, daß eine naturgegebene Sexualität hinter den geistigen Gefängnismauern von Selbstverachtung und Sünde eingekerkert wurde, und immer noch an den Spuren der Gefangenschaft oder christlichen Tradition krankt.
Es würden sich noch seitenlang Anklagepunkte finden lassen, die eine komplette Umkrempelung der bestehenden christlichen Kirche befürworten würden. Ich schreibe nur Inquisition als Beispiel.

Eines gilt es zu bedenken: Die unverfälschten Lehren von Jesus Christus, sind die Lehren von der Anwendung der Universalgesetze und der Reinkarnation. (Zu finden auch in der Hermetik.)

bluetaurus

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Verschwörung gegen die Kirche

07.03.2005 um 04:57
@bluetaurus

Ein Lob für Deine Geduld. Ich dachte schon hier bibts gar nix mehr zum lesen!

@alle die´s angeht!

Was der Pawlowsche Reflex ist wißt Ihr?

Ich schreiben das Wort: "Kirche" - Was kommt: Richtig: die andersgläubigen Christen. (Von dem kämpferischen COREY mal abgesehen - aber DER hat andere Motive) meist kommen die eher fundamental orientierten.

Der Papst ist sowenig "SATAN, wie Luther einer war.

Aber was solls, Für Euereins ist ja jeder SATAN, der nicht Eures Glaubens ist. Und freilich (wie die Katholen) glaubt ihr, daß alle anderen Christen das "falsche" glauben.

Und haut mir bloß ab mit der "Apokalypse Johanni" deren Urheber eh niemand kennt (Johannes der Jünger ist es mit Sicherheit NICHT!) Diese ewige zitiererei eines abstrusen Textes, der es mit Müh und Not gerade mal geschafft hatte in den Kanon aufgenommen zu werden ist auch kein Beleg für die Richtigkeit Eurer Anschauung.

Mir sind die modernen Katholiken seit langem sympatischer als die fundamentalen evangelikalen Christen. Warum? Weil SIE inzwischen die fanatisierten sind, die gegen alles zu Felde ziehen, was für Toleranz und Offenheit steht. DIE und die radikalen Islamisten sind sich unglaublich ähnlich! Man muß sie BEIDE unmöglich machen, sie in den jeweiligen Gesellschaften isolieren! Sie sind die Hetzer und Kriegstreiber der Moderne! Und es ist KEIN Zufall, daß sie auch wie die Neo-Nazis Urheber und Verbreiter der abstrusesten Verschwörungstheorien in ihren Reihen haben.

Wenn ich zu wählen hätte zwischen Bush und Papst - ich wählte Letzteren!


Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Verschwörung gegen die Kirche

07.03.2005 um 05:29
Was würde wohl passieren, wenn Jesus Christus über die bestehende katholische Kirche zu Gericht sitzen würde?
Wie würde er, Jesus Christus, eine Organisation anklagen, die in seinem Namen unzählige Greueltaten begangen hat?

"Ich, Jesus Christus, Sohn des Alles was ist, werde im Prozessverlauf im einzelnen beweisen, da' sich die Angeklagten als Führer einer rechtsbeugenden Organisation zahlreicher Vergehen und Verbrechen schuldig gemacht haben, die ich, Jesus Christus, in meiner Anklageschrift nach folgenden Punkten behandeln werde:

1. Amtsanmaßung
2. Amtsmißbrauch
- 2.1 Nepotismus
- 2.2 Simonie
3. Beleidigung/ Verunglimpfung
4. Bestechung
5. Betrug/ arglistige Täuschung
6. Diebstahl
7. Ehebruch
8. Einmischung in innere Angelegenheiten
9. Erpressung
10. Falschaussage
11. Fälschung
12. Freiheitsberaubung
13. Gefährliche Körperverletzung
14. Inzest/ Blutschande
15. Justizmord
16. Landfriedensbruch
17. Meineid
18. Mißbrauch von Abhängigen
19. Mord
20. Nötigung
21. Sachbeschädigung/ Vandalismus
22. Schändung
- 22.1 Störung der Totenruhe
23. Sexueller Mißbrauch
- 23.1 Unzucht
- 23.2 Vergewaltigung
- 23.3 Förderung der Prostitution
24. Störung des öffentlichen Friedens
25. Tierquälerei
26. Unterlassene Hilfeleistung
27. Unterstützung von
- 27.1 kriminellen Vereinigungen
- 27.2 Kriegsverbrechern, Verschwörung und
Vorbereitung von Angriffskriegen
- 27.3 organisiertem Verbrechen
- 27.4 Terroristischen Vereinigungen, Inquisition
28. Verbrechen, Verstoß gegen, Verletzung der
- 28.1 freien Entfaltung der Persönlichkeit
- 28.2 Freiheit der Meinungsäußerung
- 28.3 Freiheit der Wissenschaften
- 28.4 Gewohnheitsrechte
- 28.5 Grundrechte
- 28.6 Intimsphäre/ Privatsphäre
- 28.7 Menschenrechte
- 28.8 Naturrecht
- 28.9 Völkerrecht
- 28.10 wider die guten Sitten
- 28.11 Zehn Heilige Gebote/ Gebote des Neuen Testaments
29. Verbrecherische Bereicherung/ Hehlerei
30. Verbreitung gefährlichen Schrifttums
31. Vernichtung der natürlichen Lebensgrundlagen
32. Völkermord
33. Volksverhetzung/ Religionsbeschimpfung

Und wie Jesus Christus diesen Prozess erfolgreich führt, mit hieb- und stichfesten Beweisen, ist für den Interessierten Community-Anhänger zu lesen in:
Uli Weyland - "Strafsache Vatikan - Jesus klagt an" (Bettendorf-Verlag)

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.



melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

07.03.2005 um 08:16
...brenn, beichtstuhl brenne,.....

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

Verschwörung gegen die Kirche

09.03.2005 um 06:48
"Der Mensch existiert nun einmal nicht geschlechtslos.
Und wie er Arme und Beine hat, um sie zu benutzen, so hat er auch Phallus und Vulga, nicht um sie hinter Feigenblättern verschrumpeln zu lassen,
Wie er seinen Nahrungstrieb stillt, seinen Abwechslungstrieb, so muß er auch seinen Sexualtrieb stillen...
Denn die Kirche will keine Befriedigung - alles, was irgendwie mit Frieden kohäriert (der Kirche Geschichte beweist es), mißfällt ihr. Sie treibt zur Attacke gegen den Trieb, den Hedonismus, des Kultus des Fleisches, sie zwingt zur Abstinenz, zur deformierenden Kasteiung, außerhalb der Ehe immer, und oft auch genug in ihr.

Welche Verheerungen bewirkte allein das Onanieverbot? Welche Ängste, Skrupel löste es aus, welche Seelenerkrankungen und Verbrechen!
> Ein Masturbationsverbot stellt sehr häufig den Anfang einer jugendlichen Neurose, den Grundstein einer Perversion und in vielen Fällen den eigentlichen Grund eines Mordes dar... <"

Karlheinz Deschner: "Das Kreuz mit der Kirche - Eine Sexualgeschichte des Christentums"

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Verschwörung gegen die Kirche

09.03.2005 um 07:15
Dem Abendland mangelt es bis heute an einer gesunden Sexualität und einem natürlichen Umgang zwischen den Geschlechtern, einem natürlichen Umgang mit `Geschlechtsverkehr` in welcher Kombination auch immer, mit Selbstbefriedigung oder Masturbation.
Das traditionelle Extrem der Unterdrückung wandelt sich daher in Resonanz zu einem ´modernen` Extrem des total unbeherrschten Auslebens (Sex-Sucht). Beide Fälle sind Begrenzungen, da sie einem Zwang folgen.
Un-Freiheit. Verwirrung. Diskussion.
Die offiziellen Vertreter des Christentums sehen darin vielleicht die Chance, an altbewährten Machtstrukturen anzuknüpfen.
Doch wie will die Kirche, vor allem die katholische Kirche, das Leben an sich propagieren, wenn sie die physischen Vorgänge zur Entstehung des Lebens aus eigener Erfahrung selbst nicht kennt bzw. kennen darf?
Die Kirche könnte vielleicht noch mit dem `Rettungsboot`argumentieren, mit der sogenannten `unbefleckten Empfängnis` sei der erste Schritt der rein astralen Inkarnation gemeint, doch dummerweise hat man selbst die Reinkarnationslehre 553 n.Chr. als Irrlehre verdammt.

"In keiner Religion wurde der Selbsthaß so gezüchtet wie im Christentum. Und mit dem Selbsthaß erst recht natürlich der Haß auf alle, die anders dachten und denken, wobei der Haß auf die anderen geradezu aus dem auf sich selbst resultiert."

"Siebzig Millionen Menschen - unser Jahrhundert beweist es - können gottgewollt, in >heiligen< Kriegen und >Kreuzzügen< verdienstvoll ausgelöscht worden sein!
Siebzig Millionen Erschießungen, Verbrennungen, Vergasungen, siebzig Millionen schauerlichste Abschlachtungen jeder Art können sich den Vertretern des Christentums zu Akten der Pflicht, der Heldentums, der Liebe verklären. Ein einziger Liebesakt aber ohne ihren Segen ist ein tödliches Verbrechen....
Und diese Religion nimmt man noch ernst! Man macht sie nicht zum Gegenstand des Kabaretts, zum Objekt für Psychiater! Man steckt ihre Verkünder nicht unter die Komiker, in die Gerichtssäle, die Gummizellen!
Man läßt sie weiter - die Religion der Liebe predigen!
Wann geht sie unter, diese Liebesreligion - nicht durch Zorn, durch Rache, durch Folter und Scheiterhaufen, nein, in einem Sturm von Gelächter, der den Erdball erschüttert!"


Karlheinz Deschner - "Das Kreuz mit der Kirche - Eine Sexualgeschichte des Christentums"

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Verschwörung gegen die Kirche

09.03.2005 um 09:03

Den größten Fehltritt ihrer Geschichte hat sich die Kirche darin geleistet, das Wesen der Frau zu diffamieren!



Eine religionsübergreifende Diffamierung, die sich bis in unsere Tage auswirkt...
In der Tradition des Christentums wurde die Menstruation und die Schwangerschaft jahrhundertelang als `unrein` angesehen.

Im Wesen der Frau liegt das Leben durch die Geburt, es ist die stärkere und gleichzeitig sensiblere Kraft! Es ist die Kraft der großen `Ur-Mutter`, das Fundament aller Kulturen.
Versteht mich nicht falsch: `Mann und Frau` sind eine sich gegenseitig bedingende Dualität, natürlich auch bei der Entstehung des Lebens.
Der extreme Weg der falschen Einseitigkeit irgendwelcher Feministinnen und weiblicher `Emanzen` ist nicht gefragt. `Emanzipation` leitet sich übrigens von dem lateinischen Wort `emancipatio` ab - und bedeutet "Entlassung eines Sohnes aus der väterlichen Gewalt"...!

Gefragt ist die Energie : ob Frauenquote oder nicht, die weibliche Lebensenergie ist die deutlich stärkere.

In Fragen christlich-kirchlicher, traditioneller Machtsicherung ist diese Energie natürlich radikal zu unterdrücken: Hexenverbrennungen, Folterungen, Teufelsaustreibungen Im Einklang mit Zölibat, Selbstkastration, heiligen Jungfrauen und unbefleckter Empfängnis - ein Schwachsinn sondergleichen. Die Angst vor der wirklichen Macht?

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
adeptus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

27.03.2005 um 01:24
Ich ahbe mit MrantiKirche gesprochen und wir sind uns einig das wir nun einen neuen glauben gründen einen glauben basierend auf Warheiten, doch zu nächst bräuchten wir einen Namen und müssten diese Warheiten klären.


melden
adeptus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

27.03.2005 um 01:26
Wir sollten darauf eingehen was jesus wirklich von den Menschen wollte


melden

Verschwörung gegen die Kirche

27.03.2005 um 01:59
@adeptus

Was Jesus von uns wirklich wollte, war die Erkenntnis eines jeden Einzelnen, dass eine göttlich-intelligente Kraft in uns ist.
Diese Erkenntnis kennen wir bereits als gnostischen Weg, den wir zu allen Zeiten finden - in den östlichen Lehren, in der genialen Ur-Lehre des Jesus und auch heute in den Glaubensbekenntnissen des `inneren Christentums` - in dem sogenannten Weg nach Innen.
Dies ist zwangsläufig aber auch der individuelle Weg, der Weg der inneren Einheit (lat.: individere = nicht zu teilen, verbunden sein mit allem) mit dem Selbst oder der `Höheren Intelligenz` oder dem Genius.

Dazu ein Gleichnis des Neuplatonikers Plotinos (205 - 270 n.Chr.):
"Alles ist eins! Das ist das Prinzip, worin alles zugleich und alles das Ganze ist. Alles Einzelne geht aus ihm hervor, während es selbst in sich verharrt - wie aus einer Wurzel, welche ruhig in sich bleibt. Die hervorgehenden Dinge haben sich entfaltet zu einer ungeteilten Menge wie Blüten, deren jede das Bild des Ursprungs in sich trägt. Der eine dieser Teile bleibt der Wurzel nahe, die anderen dehnten sich in die Ferne, spalteten sich zu Ästen, Zweigen, Blättern und Früchten.
Das Eine bleibt ewig, das andere befindet sich in ewigem Werden wie die Blätter und Früchte."


Wer an die Quelle will,
muss in die Tiefe geh`n
und muss auf Kleines, Unscheinbares seh`n
Dann wird er innen still.

Sobald es licht wird in dem Menschen, ist auch ausser ihm keine Nacht mehr;
sobald es still wird in ihm, legt sich auch der Sturm im Weltall.
Die streitenden Kräfte der Natur finden Ruhe zwischen bleibenden Grenzen.
(F. Schiller)


Willst Du, was ewig in Dir ist, erfassen,
Musst Du Dich ganz in Dir entsinken lassen,
Und erst dann aus dem eigenen Verständnis
Gelangst Du zu rechter Gott-Erkenntnis.



Gruss
bluetaurus


Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
adeptus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

27.03.2005 um 22:25
Ein name wäre die Waren Jesuiten


melden

Verschwörung gegen die Kirche

30.03.2005 um 16:54
Hallo und herzlich Willkommen, wenn ihr euch wirklich für diese Thematik interessiert dann bin ich überzeugt wird euch folgender Buchvorschlag weiterbringen. Ihr habt vieleicht schon davon gehört. Der Titel ist: Wahrheit ans Licht. Hier eine Kurze Inhaltsangabe:

Wahrheit ans Licht, Julius H. Barkas €17.00 Schenken Sie den Worten von Politikern Glauben? Denken Sie George Bush sagt die Wahrheit? Wenn ja, so ist dieses Buch ungeeignet für Ihre Belange. Sofern Sie jedoch klare und logische Zusammenhänge wünschen und die schlichte Wahrheit hören wollen, sind Sie hier genau richtig. Ob in den Bereichen Gesundheit, Geld, Wirtschaft, Natur, Geheimes oder bei der Ermordung John F. Kennedys, es eröffnet sich Ihnen ein sinnvolles Bild, das viele Antworten gibt. Sie begegnen der befreienden Wirkung von Wahrheit, die zahllose Lügen vom Tisch fegt. Einige Quellen dienen als Stützen für den Roten Faden, der mit einer bärenstarken Säule zementiert wird. Dem Großen Brockhaus. Welcher Narr wollte dieses Lexikon ernsthaft der Unwahrheit bezichtigen? Mit einem derart erhabenen Beweismittel lassen sich Lügen und Unwissenheit spielend und leichtfüßig beseitigen.

Die Sprengung des WTC, der Feldzug Afghanistan zur Sicherung der Rohopiumernte oder der Raubzug im Irak, es wird alles fein säuberlich zerlegt. Wir sezieren die Zwiebel der Lügen, bis der wahre Kern vor uns liegt. Allein das bringt schon Linderung und bedeutet eine Verbesserung. Folgt dann noch der Ausblick auf ein nahendes, glückliches Ende, wird in Ihnen eine unbeschreiblich positive Kraft erwachen. Das klingt unglaublich, wissen wir. Doch Sie werden es fühlen, so wie wir auch. Und bitte behaupten Sie später nicht, wir hätten Sie unvorbereitet auf diese wundervolle Überraschung treffen lassen. Gebunden, ca. 250 Seiten.

Dieses Buch könnt Ihr bei mir zu einem Vorzugspreis von nur 15,95 € zzgl. 3,00 € Versandkosten bestellen. Schickt einfach eine e-Mail an folgende Adresse: novus_ordo23@hotmail.de

mfg und viel Spaß beim lesen euer
Julius H. Barkas

PS: Wenn Ihr ein Signiertes Exemplar haben wollt oder eins mit Persönlicher Widmung dann schreibt mir das in der mail. Ihr bekommt dann ein Signiertes oder mit Persönlicher Widmung versehenes Buch zugesandt.


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung gegen die Kirche

30.03.2005 um 16:58
wie wär´s mit nem tritt in den arsch ?


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden