weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

76 Beiträge, Schlüsselwörter: US, Mordanschlag, Giuliana Sgrena
echelon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 09:40
Es ist doch seltsam.Nach dem Giuliana Sgrena entlichfrei war das man sie ausversehen mit Terroristen verweckselt.Der Wagen führ durch mehrer Checkpoints,das Us-Kommando war informirt worden.Da ist es doch mehr als unwahrscheinlich das es zu einer verweckselung gekommen ist.Man wusste genau i was für einem Auto sie fährt.Und dann kurz vor der Sicherheit wir auf den Wagen geschossen,der zuvor problemlos alle Checkpoints passiert hatt.Wussste Sie (Giuliana Sgrena) mehr als sie durfte.Hattte sie Informationen welche für die Usa hätten unangenehm werden können bzw durch ihr (nicht geplantes) überleben noch werden können.


melden
Anzeige

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 09:48
Was ist bei der momentanen Situation im Irak und den angespannten Nerven der GI`s daran verwunderlich ? Eine falsche Bewegung und es regnet Blei. Das ist dort im Moment "normal".


NICHTS lebt ewig !


melden

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 10:05
die GI´s haben ihr eine bombe in die nasenhöhle implantiert und werden demnächst das römische parlament in die luft sprengen.


melden
syrch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 10:17
Wenn Sgrena tatsächlich Informationen hat, die für die USA unangenehm wären, dann werden diese nun ja erst recht an die Öffentlichkeit gelangen. Wenn nicht, dann finde ich es eher unwahrscheinlich, dass Absicht hinter dem Beschuss auf sie lag. Vielleicht nur ein blöder Unfall, oder es wird noch richtig interessant in dieser Causa.

Lg
Syrch


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 10:26
Im Körper dieser Italienerin befindet sich das Alien Sarkawi. Die GIs haben noch alles versucht die Welt zu retten. Nun ist es (fast) zu spät, der Wirt ist in Rom gelandet und bereitet die neue Weltordnung vor. Uns kann nur noch Bush retten, indem er seine Handschuhe auszieht und der Frau anständig "Guten Tag" sagt.

Echelon (komischer Name), bete für Bush!

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
echelon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 10:33
@gsb23
Echelon ist keon komischer Name: Echelon ist das amerikanische Abhörprogramm für den Bereich Email,Telefon,Fax und Internet.
Naja wer weiß vielleicht war es ja ein blöder unfall oder auch nicht.Wie auch immer......
In einen können wir uns ja wohl alle aber sicher sein DER NÄCHSTE KRIEG STEHT VOR DER TÜR
....und wer TomClancy liest weiss das*g* der hatt ja auch den 11.9 vorrausesehen :-)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 10:36
Aha Echelon,

und du willst das Abhörprogramm mit deiner Namenswahl unterstützen? Das finde ich sehr löblich. Hoffentlich hilfts und führt schnell zum Ziel.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
echelon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 10:49
@gsb23

Ne unterstützen nicht.Ich fand es damals als ich darüber mal gelesehabe nur sehr interressant.Das muss so mit 16 gewesen sein.Naja damals war ich noch jung*g*UNd finde3 es einfach erschreckent..Naja möchte hier ja nicht negativ eauffallen un der Name ist mir nur wegn meiner arbeit hier im Internetcafe eingefallen sry....aber ich kämfe für die gute seite(die wahrheit)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:04
In einem Internet-Cafe könntest du die gute Arbeit eines Abhörvereins aber gut unterstützen, Echelon. Und wo du doch schon den Namen hast...

Erkundige dich doch mal, was die bezahlen. Vielleicht wird das ein gutes Nebeneinkommen. Muss ja niemand wissen, wenn du eben schnell die Kunden ausspionierst. Und immerhin ist es für eine gute Sache. Wer weiss, vielleicht geht dir ein irakischer Freiheitskämpfer ins Netz und du wirst ein Held?

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
echelon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:11
schonmal was davon gehört das System von innen zu zerstören?

Zerstöre das System oder es zerstört dich


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:14
Hast du schon gefragt?

Was bezahlen die denn?

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
echelon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:18
Na ja habe zur bezahlung noch nichts gefunden.aber für treue mitarbeiet soll es ein stück eigendes land in den neuen ost gebieten der Usa geben (Iran,Irak,Korea) aber das land muss erst erschlossen werden


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:30
Echelon,

dann würde ich an deiner Stelle Nord-Korea nehmen und das Land, getreu deinen Vorbildern, selbst erschliessen. Wenn du mittendrin bist, kannst du viel mehr ausrichten als hier im Forum.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
syrch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:43
was hat das jetzt mit dem thema zu tun?

Lg
Syrch


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:44
gebe leopold
100 % recht

und wenn die Amis Giuliana Sgrena tot sehen wollen,
dann wäre sie schon längst tot !

Denn im Irak kann man ja alles den Terroristen/Freiheitskämpfer in die Schuhe schieben.

T.D

1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 11:46
Syrch,

würdest du Irak empfehlen? Wir sehen doch, wie gefährlich es dort ist. Man fängt sich ein Alien ein....Willst du das???? Nein - Echelon soll mal schön nach Nord-Korea gehen. Das ist der einzig richtige Fleck für seine Interessen. Ausserdem haben die da bessere Abhöranlagen!

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 12:07
Echolon,

es gibt schon Untersuchungsergebnisse zu diesem Fall.


Hier mal die Übersetzung aus "Il Manifesto":


Ermittler: Kein Hinterhalt bei Sgrena-Beschuss

Rom/Washington (AFP) - Bei den Ermittlungen zu den Schüssen der US-Soldaten in Bagdad nach der Befreiung der Journalistin Giuliana Sgrena haben die italienischen Untersuchungsrichter bisher keine Anzeichen auf einen absichtlichen Beschuss. Derzeit deute nichts auf einen Hinterhalt hin, zitierte die italienische Nachrichtenagentur Ansa Justizkreise in Rom. Der Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses, Dan Bartlett, sprach gegenüber dem US-Fernsehsender CNN von einem "furchtbaren Unfall".

Sgrena hatte nach ihrer Rückkehr nach Italien schwere Vorwürfe gegen die US-Armee gehoben. Da die US-Armee Verhandlungen mit Geiselnehmern im Irak grundsätzlich ablehne, könne sie nicht ausschließen, "dass ich ihre Zielscheibe war", sagte Sgrena.

Die 56-jährige Reporterin der linksgerichteten Zeitung "Il Manifesto" wurde bei dem Beschuss unmittelbar nach ihrer Befreiung aus irakischer Geiselhaft am Freitag an der Schulter verletzt; der Geheimdienstagent Nicola Calipari, der sich schützend vor die Journalistin geworfen hatte, wurde getötet. In Italien nahm die Justiz Ermittlungen wegen Totschlags auf.

In einer Kampfzone wie der Straße zum Flughafen, wo sich der Beschuss ereignete, müssten die Soldaten in Sekundenbruchteilen Entscheidungen treffen, sagte Bartlett. Daher sei es sehr wichtig, erst alle Fakten zu kennen, bevor ein Urteil gefällt werden könne.


Gruß




Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 12:11
Die rebellen/geiselnehmer haben sie davor gewanrnt sie sollen gesagt haben die amerikaner wollen nicht das du hier lebend rauskommst

Spam gehört in jedes Forum


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 12:11
Es war ein Unfall !

Ausserdem kommt die Frau von einer linksgerichteten Zeitung !

Die machen doch aus jede Mücke eineen Elefanten.



1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 12:17
Kilic,

ja, stimmt, die Freiheitskämpfer haben diese Frau gewarnt. Und sie hat trotzdem versucht, rauszukommen. Ich denke aber, das sind alles Missverständnisse. Ohne Echelon wäre das nicht passiert. Hoffentlich installieren sie das System bald im Irak.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
Anzeige
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War es ein geplanter Mordanschlag auf Giuliana Sgr

07.03.2005 um 12:18
Fakt ist
Terroristen haben sie gewarnt

Der Wagen führ durch mehrer Checkpoints,das Us-Kommando war informirt worden.Da ist es doch mehr als unwahrscheinlich das es zu einer verweckselung gekommen ist

Der wagen fuhr langsam

Das amerikaner leute aus dem verkehr ziehen deren meinung ihnen nicht past

Spam gehört in jedes Forum


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden