Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, NSA, Wikileaks, US, Snowden, Supersozialismus, Datenvernetzung
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 10:49
Mit zunehmender Datenüberwachung sämtlicher handelsüblichen Kommunikationsgeräte durch Supergeheimdienste wird jede betroffene Staats- oder Gesellschaftsform in ein gemeinsames Datennetz integriert.

Die datentechnische Gleichschaltung nahezu aller Länder durch Datenvernetzung schafft ein noch nie dagewesenes Miteinander, welches durch kommende politische Metabolismen und Katalysmen zwangsläufig in einem neuen, technisch getragenen SUPERSOZIALISMUS gipfeln wird.

Randerscheinungen wie Wikileaks, Edward Snowden, usw. bestätigen diesen Trend.

Die schleichende und allumfassende Datenvernetzung schafft ein globales Miteinander,
welches immer stärker soziale Gegebenheiten öffentlich machen wird.

US-amerikanische Supergeheimdienste liefern anscheindend den größten Beitrag zu einen datenbasierten, globalen SUPESOZIALISMUS - durch stetige Schaffung von Weitervernetzung.

Zunehmende Datenvernetzung generiert die neue Form von informationstechnischem "SOZIALISMUS", einen noch nie dagewesener "SUPERSOZIALISMUS" rollt über den Globus.

Die globale Wissenvernetzung entspricht jetzt schon einem soziallistischem Kommunikationsmuster welches keine Grenzen mehr kennt;

der Alptraum ist wahr geworden - Amerika verwandelt sich in sein eigenes Feindbild.

Fast jeder einzelne Datennutzer nimmt die Kommunikationsentwicklung seit den 1980er Jahren nur als bequemen "Ego-Verwirklichungs-Tripp" wahr, wobei der Vernetzungseffekt nun tiefe Veränderungen schuf; man denke nur an den arabischen Frühling und die Entwicklung in der Ukraine.

Alles Folgen des jetzt schon existierenden "DATEN-SUPER-SOZIALISMUS".


Frage:

Können wir diese Entwicklung noch aufhalten - oder sind wir dem kommenden
Daten-Super-Sozialismus wehrlos ausgeliefert ?


melden
Anzeige

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 10:50
Charlytoni schrieb:DATEN-SUPER-SOZIALISMUS
Kannst du diese kreative Wortschöpfung mal bitte näher definieren? Ergibt nicht so wirklich Sinn...


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 10:54
Wir könnten wie in der Türkei Twitter und Youtube sperren ;)

Ich sehe nicht ganz, wohin du uns führen willst mit diesem Fred
Kann mir das einer in einfachen worten sagen - wär voll lieb :3


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 10:54
@Aniara

Sozialimus ist eine horizontale Gesellschaftsform, welche viele Menschen auf eine gemeinsame Ebene zu stellen versucht;

technisch betrachtet findet dies durch Datenvernetzung auf globaler Ebene dieser Tage ziemlich konsequent statt.

Es findet eine globale, kommunikative Verbrüderung statt.


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 11:12
@Charlytoni
Charlytoni schrieb:Es findet eine globale, kommunikative Verbrüderung statt.
Ja es finden ja auch schon unvorhersehbare Änderungen im Sozialverhalten der heute aufwachsenden Generationen statt. Mir kommt es schon fast so vor als wäre das Internet Bestandteil der menschlichen Kultur und hat grösseren Einfluss auf uns als Gutenbergs Erfindung.
Und das meine ich nicht unbedingt nur negativ. Das diese Veränderungen auch in den einzelnen Staaten, Behörden usw. Einzug halten ist einfach der Entwicklung dieses neuen Sozialverhaltens geschuldet.


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 11:13
Ja aber is des nicht was Alle Wollen? Man Könnte es "eine stadt welt" Nennen.
Alle Gleich und Alle Eins?!


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 11:15
Für mich ist das kein Sozialismus, also nein.


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 11:24
@JoschiX

Kann ich auch bestätigen; das Sozialverhalten der jungen Generation ist anders geworden,
es entwickelt sich Richtung - globaler Verbrüderung - sozusagen Fraternisierung - soziales Zusammenwirken ohne monetären Hintergrund - ohne Dollar oder Euro.


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 13:17
Charlytoni schrieb:Fast jeder einzelne Datennutzer nimmt die Kommunikationsentwicklung seit den 1980er Jahren nur als bequemen "Ego-Verwirklichungs-Tripp" wahr, wobei der Vernetzungseffekt nun tiefe Veränderungen schuf; man denke nur an den arabischen Frühling und die Entwicklung in der Ukraine.
Revolutionen gab es schon vor dem Internet, man denke da etwa an die europäischen Revolutionen von 1848. Und schon während der Französischen Revolution haben sie die Brüderlichkeit und Gleichheit gepredigt.

Ist alles nichts neues. Das Internet macht es höchstens etwas dynamischer. Nebenbei wird das Internet auch nicht nur von den 'Guten' benutzt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 15:36
@Charlytoni
Charlytoni schrieb:Sozialimus ist eine horizontale Gesellschaftsform
Prostitution auch. Und Prostitution hat auch mehr mit Sozialismus zu tun als Daten zu sammeln...


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:00
@interrobang

ja, ja - "horizontal" in streng politischer denkweise meinte ich;

Aber trotzdem gut - für Deinen Einwurf, denn Prostitution ist genau der

DREH - und ANGELPUNKT zwischen Sozialismus und Kapitalismus.

;-)


Kapitalismus steht für KÄUFLICHKEIT bis zum Letzten !!!

Sozialismus grenzt den Begriff "Käuflichkeit" auf systemhafte Weise aus,
und sucht den Weg des gemeinsamen Ausgleiches.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:02
@Charlytoni
Charlytoni schrieb:Kapitalismus steht für KÄUFLICHKEIT bis zum Letzten !!!
Wie kommst du den auf so einen Unsinn?
Charlytoni schrieb:Sozialismus grenzt den Begriff "Käuflichkeit" auf systemhafte Weise aus,
und Sucht den Weg des gemeinsamen Ausgleiches.
Und wie auf solchen? o_O


melden
ErhardVobel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:05
Es handelt sich hier eher um einen Imperialismus!


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:05
@Charlytoni Mit Amerika bringe ich soziemlich alles in verbindung, besonders vie negatives.

ABER wo bitte soll ich in amerika den Sozialismus finden, geschweige denn einen Supersozialismus.

Amerika ist wohl mitAbstand das Kapitalistischste System welces es giebt.


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:14
@Schrotty

Das ist richtig. Amerika wähnt sich selbst als Primärkapitalist und würde die eigene Großmutter an der Börse verhöckern, wenn es möglich wäre.

Dennoch hat Amerika mit der Computerentwicklung, und der mittlerweise global flächendeckend gewordenen Überwachungsdatentechnik ein System implementiert, welches begonnen hat zurückzuschlagen.

Und dies liegt daran, dass Menschen aller Herkunft datentechnisch überwacht werden;
aber kein menschliches Informationssystem verhält sich absolut hermetisch;

Dinge sickern durch,
und eine gleichgeschlossene Masse von Ladungen bildet eine Solidärität.

Eine Weltgesellschaft, in der Informationen, so schnell ausgetauscht werden,
und dies ohne hierarchische Filterung (Wegfall der Pressefilterung), wird irgendwann zu einer soziallistischen Bewegung mutieren.

Das ist meine These.

Und es ist wahr - Informationen sind mittlerweile wie sozialistisches Globaleigentum.


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:17
"Daten-Super-Sozialismus" darauf muss man erstmal kommen.
Ist also ne steigerung des sozialismusses der Daten?
Wusste gar nicht das Daten schon so gut organisiert sind...

Ich würd mal auf den Begriff schnell n Urheberrecht beantragen. Zu gut


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:18
@Charlytoni Ummmm ... sorry, aber das muß ich erst sacken lassen und mich in die Art Denkstruktur reinversetzen, manches daran scheint plausibel. Aber zum sozialismusbegriff, im Traditionellem Sinne, kömme ich da nicht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:19
@ErhardVobel
ErhardVobel schrieb:Es handelt sich hier eher um einen Imperialismus!
Den gibt es eher in Russland. Bei der USA ist der nicht mehr wirklich erkennbar.

@Charlytoni
Du solltest dich erstmal mit den begriffen wie Kapitalismus und Sozialismus auseinandersetzen damit du verstehst von was du redest.


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:26
@interrobang

Ich habe schon im Jahr 2003 Leute mit meiner Theorie des kommenden, datengetragenen Supersozialismus verblüfft;

meine damaligen Vermutungen, dass es irgendwann eine Totalüberwachung á la George Orwell geben würde, haben sich ja bewahrheitet;

nur wollte ich damals schon das Risiko abgeschätzt haben, welchen Effekt eine totale Überwachung aller Menschen zur Folge haben würde;

ich kam damals zum Schluss, dass eine geistige Vernetzung aller Menschen zu einer neuen bislang unbekannten Form von "Supersozialismus" führen müssen;

weil die Gedanken aller Menschen, durch einen SuperComputerSystem rauschen,
und deshalb auch in die Gesellschaft zurückgespiegelt werden.

Der Informationstechnische Spiegeleffekt wird noch enorme gesellschafltiche Kräfte freisetzen.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:28
@Charlytoni
Charlytoni schrieb:Ich habe schon im Jahr 2003 Leute mit meiner Theorie des kommenden, datengetragenen Supersozialismus verblüfft;
Glaub ich dir gerne das du die verblüfft hast. Aber sicher nicht so wie du es gerne hättest.
Charlytoni schrieb:meine damaligen Vermutungen, dass es irgendwann eine Totalüberwachung á la George Orwell geben würde, haben sich ja bewahrheitet;
Bist aber sehr spät draufgekommen.
Charlytoni schrieb:nur wollte ich damals schon das Risiko abgeschätzt haben, welchen Effekt eine totale Überwachung aller Menschen zur Folge haben würde;
Weniger straftaten und mehr sicherheit.
Charlytoni schrieb:ich kam damals zum Schluss, dass eine geistige Vernetzung aller Menschen zu einer neuen bislang unbekannten Form von "Supersozialismus" führen müssen;
Nur das das Wort einfach keinen Sinn ergibt.
Charlytoni schrieb:weil die Gedanken aller Menschen, durch einen SuperComputerSystem rauschen,
und deshalb auch in die Gesellschaft zurückgespiegelt werden.
Währe wen dan Technokratisch. Passt aber auch nicht ganz...
Charlytoni schrieb:Der Informationstechnische Spiegeleffekt wird noch enorme gesellschafltiche Kräfte freisetzen.
ich versteh nur blablubb....


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt