Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Suicidemouse.avi

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Maus, Creepypasta, Suicide, Mouse

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 20:49
Hallo liebe Allmytery`s :)

habe ueber die SuFu schon geschaut,aber nen Threat gibt`s dazu noch nicht und ich dachte mir,mach ich mal einen auf^^

Es geht um ein Video,in dem Mickey Maus zu sehen ist,aber lest selbst,hier ein Auszug:
So, erinnert sich jemand von euch an diese Mickey Maus Zeichentrickserien aus den 30er Jahren? Die Folgen, die vor ein paar Jahren einfach auf DVD veröffentlicht wurden? Nun, ich habe gehört, dass es eine unveröffentlichte Episode gibt, die selbst den eingefleischtesten Fans vorenthalten wurde. Den Quellen entsprechend ist es gar nichts Spektakuläres. Es ist einfach eine simple Wiederholung (wie in Familie Feuerstein), wie Mickey für 2 bis 3 Minuten an 6 Gebäuden vorbeiläuft, bevor es in schwarz ausblendet.

Allerdings wurde diesmal keine niedliche Musik gewählt, nicht mal ein Lied wurde während der Episode gespielt, nur ein konstantes Schlagen auf die Pianotasten. Es war nicht der muntere, alte Mickey, wie wir ihn lieben lernten, Mickey hatte nicht mal getanzt, nicht mal gelacht, nur normal gelaufen, als würdest du oder ich laufen, mit einem normalen Gesichtsausdruck, aber aus bestimmten Gründen war sein Kopf zur Seite geneigt und er hatte diesen bedrückenden Ausdruck. Vor etwa 1-2 Jahren hatte jeder gedacht, dass danach in schwarz ausgeblendet wird und der Clip vorbei wäre. Als Leonard Maltin die Episode begutachtete, um sie in die Complete Series aufzunehmen, entschied er, dass diese Episode zu schwach wäre, um sie auf DVD zu packen, aber er wollte eine digitale Kopie haben, da es immerhin eine Kreation von Walt Disney war. Als er die digitale Kopie bekam und sich die File auf dem Computer ansah, bemerkte er etwas. Die Episode war eigentlich 9 Minuten und 4 Sekunden lang. Das ist die ungekürzte Mail, die mir meine Quelle geschickt hat (er ist ein persönlicher Assistent bei den wichtigeren Verantwortlichen bei Disney, und ein Bekannter von Mr. Maltin):

„Als es in schwarz aufgeblendet wird, bleibt so in etwa bis zur sechsten Minute, bevor Mickey weiter läuft. Diesmal war der Ton anders. Es war ein Gemurmel. Es war keine Sprache, eher ein glucksendes Geschrei. Als der Ton noch undeutlicher und lauter die nächsten Minuten wurde, begann das Bild an, verrückt zu spielen. Der Bürgersteig schlug eine Richtung ein, die eigentlich nicht möglich sein kann, in Bezug auf Mickeys Gang. Und der bedrückende Ausdruck der Maus kräuselte sich langsam zu einem Grinsen. In der siebten Minute entwickelte sich das Murmeln in ein entsetzliches Geschrei (Diese Art von Geschrei, das zu schmerzhaft ist, um hinzuhören) und das Bild wurde noch obskurer. Farben entstanden, was zu jener Zeit nicht möglich gewesen wäre. Mickey’s Gesicht begann, nach unten zu fallen, seine Augen rollten nach unten auf sein Kinn wie zwei Murmeln in einem Fischglas, als sein gekräuseltes Grinsen zur linken Seite des Gesichts wanderte. Die Gebäude wurden Bauruinen, mitten in der Luft hängend, und der Bürgersteig lief immer noch in eine unmöglich zu begehbare Richtung, etwas, was für uns Menschen unvorstellbar ist. Mr. Maltin wurde unruhig und verließ den Raum, wobei er einen Mitarbeiter reingeschickt hat, der die Episode zu Ende schauen sollte, und alles genau notieren sollte, was geschehen würde – bis zur letzten Sekunde, um dann sofort die Disc in den Safe wegzusperren. Das verzerrte Gekreische hielt noch 8 Minuten und ein paar Sekunden an, dann wurde abrupt zu Mickey’s Gesicht geschnitten, am Ende der Credits, was sich anhörte, als würde eine kaputte Musikbox im Hintergrund spielen. Dies geschah für etwas 30 Sekunden, und was auch immer in den 30 Sekunden geschah, mir war es nicht möglich, Informationen darüber zu bekommen. Von einem Sicherheitsbeamten, der unter mir arbeitete, und seine Runden drehte, erfuhr ich, dass der Mitarbeiter nach dem letzten Frame mit bleichem Gesicht aus dem Zimmer stolperte, und sieben Mal sagte: „Echtes Leid ist nicht bekannt“, bevor er die Waffe des Sicherheitsbeamten zu sich nahm, und sich selbst das Leben nahm. Das einzige, was ich von Leonard Maltin rausfinden konnte, war, dass der letzte Frame der Episode einen russischen Text zeigte, in dem in etwa stand: „Die Anblicke der Hölle, bringen die Zuschauer dorthin zurück.“ So viel ich weiß, hat es niemand anderes gesehen, aber es gab schon dutzende Versuche, die File von Mitarbeitern im Studio via Rapidshare zu bekommen, aber sollten die Gerüchte wahr sein, kursiert es online unter dem Titel „suicidemouse.avi“. Solltest du jemals eine Kopie des Films finden, bitte ich dich, sie niemals zu sehen, und mich sofort zu kontaktieren, egal zu welcher Zeit. Wenn ein Disney-Tod so gut wie hier verschleiert wurde, bedeutet das, dass es etwas ganz großes sein muss.
Hier ist das Video:

Youtube: SUICIDE MOUSE


Mich würde interessieren,wie ihr dieses Vid interpretieren würdet...
Klar,ist es vielleicht Creepypasta,aber ich finde,man kann etwas hineininterpretieren...

Freue mich über Eure Antworten^^

Ps: Ich weis nicht,ob es in diese Kategorie passt,die schien mir am naheliegendsten.Falls falsch,einfach verschieben :)



Quellen: http://main.creepypasta.eu/suicide-mouse.html


melden
Anzeige

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 20:57
sieht echt nach fake aus.. und ich weiß nicht, als man hören konnte, dass diese stimme sich immer wieder wiederholt, da fand ich das irgendwie nicht mehr so creepy :D


melden

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 21:06
@ligeya
Das ist nichts weiter als ein Hoax. ;)


melden

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 21:17
Kann schon moeglich sein, dass es ein Fake ist, aber der Hintergrund zu dem Vid interessiert mich.
Fuer mich sieht das aus wie eine Anspielung auf den Krieg. Die Häuser, die verfallen,die Lichter im Hintergrund erinnern an Bomben; die Schreie und zwischenzeitlich hört sich ein Geräusch an wie eine Sirene.
Auch der Satz "Echtes Leid ist nicht bekannt" wuerde dazu passen.
Das ist das erste was mir zu dem Video eingefallen ist, als ich es das erste Mal sah.
Oder spinn ich? :D


melden

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 21:31
Da steht doch sogar im Domainnamen, dass es sich um Creepypasta handelt. :)
Manche Leute nehmen Videosequenzen und schneiden sie neu zusammen oder erstellen gleich ihren komplett eigenen kleinen Film (oder schreiben eine kleine Geschichte), um etwas möglichst gruseliges oder verstörendes zu schaffen.

Viele Menschen fallen auf Creepypastas rein. Ob nun in Video- oder Textform.
Sogenannte "Lost Episodes", wie das Mickey Mouse-Video, sind eine Form von "Subgenre" bei Creepypastas.
http://creepypasta.wikia.com/wiki/Category:%22Lost_Episodes%22


melden

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 21:41
@CarlSagan

Ich schrieb ja schon,dass es sein kann,dass es ein Fake ist :D Auch wenn der Film von jemand anderem zusammengeschnitten wurde,muss er sich ja auch was dabei gedacht haben :)
Mir geht es nicht um die "Echtheit",sondern um die Interpretation.


Ja,da kenn ich einige von,wie Thaddäus`Suicide oder Dead Bart :)
Ich weiss schon,was das ist ^^


melden

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 22:37
@ligeya
Es kann nicht nur sein das es ein Fake ist,es ist einer. Die Person wird sich sicherlich nicht viel dabei gedacht haben,sondern einfach nur auf die Anfrage des Creepypastaschreibers diesen Film hergestellt haben.


melden

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 23:04
Das IST eine Creepy PAsta...


*gesichtspalme*


melden

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 23:24
Allein das Design des Hintergrunds ist doch für die 30er Jahre viel zu modern. Da muss man nicht mal wissen, was "Creepy Pasta" ist, um zu wissen, dass das kein authentischesr Film sein kann.

Aber ja... was im Internet behauptet wird, muss natürlich wahr sein. Insbesondere, wenn noch eine extra blumige Story dazu gedichtet wird.

Herrje...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suicidemouse.avi

16.02.2015 um 23:43
ich als Psycho kann da so einiges hinein interpretieren.

das Video soll aus den 30er Jahren sein? im Leben nicht.
Also nur nen "Langeweile projekt" von irgend wem, was dritte als etwas außergewöhnliches sehen...

würd es trotzdem als Kunst deklarieren.

aber immerhin, das anfängliche Klavier Geklimper kann ich in mein Profilsound rein basteln..... danke dafür :Y:


melden

Suicidemouse.avi

17.02.2015 um 00:01
Wow da hat sich anscheinend jmd wirklich Mühe gegeben zur der Creepapasta ein Video zu erstellen. Ziemlich gut gemacht find ich! Gibts noch andere so "kranke" Videos? Ich find auf der Hauptseite nur Geschichten zu lost episodes ohne die eigentlichen Videos...
Find die Geschichte auch ganz interessant, wenn man sich vorstellt es wäre echt :D


melden

Suicidemouse.avi

17.02.2015 um 00:15
Endlich gibt es hier einen Thread dazu ^^ Finde die Story wahnsinnig interessant. Als ich das Video das erste mal gesehen habe dachte ich nur das dass ein gut gemachter Fake ist, aber dann habe ich mich mit dem Video näher beschäftigt und man kann dort unglaublich viele bizarre Dinge drin entdecken wie z.B. Gesichter, seltsame Personen und sogar ein bizarres Hintergrund Video mit Real Aufnahmen wo ich mich heute noch frage was genau dort zu sehen ist.

https://www.youtube.com/watch?v=nny37K8AmYU


Aber ganz wichtig: Es gibt 2 Versionen von dem Video und das Video im ersten Post ist ein Fake was man an der modernen Aufmachung sieht! Das hier ist das Original:

Youtube: suicide mouse

Ab 6:25 komm zusätzlich immer ein aufblitzen im Video vor und im Analysis Video wird gezeigt das in dem Blitz eine gruselige Figur zu sehen ist. All diese Details würde man beim ersten mal anschauen gar nicht bemerken. Wer macht sich solche Mühe so ein Video zu erstellen? Es ist unbegreiflich ^^


melden

Suicidemouse.avi

17.02.2015 um 00:57
Das von fireflash gepostet originale Video, wurde am 01.11.09 vom User Nec1 mit "Hintergrund Informationen" hoch geladen, eine Kopie erfolgte von einem User dann im Dezember 2009 weitere Verbreitung fand es über einen GModder 2010 und einem Eintrag im Snopes Forum; danach ging es via yahoo answer, Urban dict., FB und tumblr weiter bis es schließlich 2013 auf Creepypasta landete.
http://knowyourmeme.com/memes/suicide-mouse

gstat1

Ob der Uploader auch der Ersteller des Videos ist sei dahin gestellt, kann auch von einem schulischen wie auch privaten Video Projekt stammen und mit neuem Kontext wiederverwendet worden sein — der Rest ist halt ein typischer Internet Selbstläufer ...

Das vom TE gepostete Video ist schon ein aufpoliertes Remake um mehr 30er Feeling einzubringen das original sieht mehr nach Flash 2000er aus.

MM wurde immer gerne subversiv verwendet :)
16mm Underground Film von 1969:
Youtube: Mickey Mouse In Vietnam


melden

Suicidemouse.avi

17.02.2015 um 01:34
Youtube: Suicide Mouse - Unseen Freaky Footage

Bei 4:55 bis 5:00 sieht man gruselige Gesichter unten auf dem Boden ^^

Bei 5:21 bis 6:00 sieht man im Hintergrund ein Video mit Real Aufnahmen laufen. Kann dort jemand etwas erkennen und herausfinden woher diese Aufnahmen stammen? Von irgendwoher muss der Macher des Videos ja diese Aufnahmen haben und sie im Hintergrund eingefügt haben


melden

Suicidemouse.avi

17.02.2015 um 03:54
Das ist genauso nur eine Story wie diese Squidwards Suicide Story von Spongebob


melden
Rosinante
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suicidemouse.avi

17.02.2015 um 07:33
Witzig & interessant. Coole Geschichte. Bloß warum ist etwas das unter der Fuchtel Walt Disneys auf den Markt kommt, mit russischem Text versehen? So weit ich das Beurteilen kann, hat der durchschnittliche Amerikaner ein Problem damit die kyrillische Schrift dem richtigen Land zuzuordnen "sieht aus wie Hyroglyphen". Voll witzig, z.B. gibt es eine in Amerika abgestürzte Vorläuferin der Sojus-Kapsel, die dort als UFO-Statue im Ort steht, mit entfernt an russisch erinnernde Schriftzeichen...
Also würde ich mal behaupten: Propagande und vielleicht eine Art "schwarze Rose" die das Studio von russischen Stimmungsmachern zugeschickt bekommen hat?


melden
Ichinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suicidemouse.avi

19.02.2015 um 13:32
Soviel ich weis, war das ein Versuch eines russischen Studenten einen Film zu Depressionen zu drehen. Das Russische heißt ,, Die Anblicke. Mich würde eher Interessieren was das im Hintergrund für ein Film ist der da abläuft, also das grüne hinter diesem Strudel .


melden
Ichinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suicidemouse.avi

21.02.2015 um 14:31
Was soll das tiefe gesprochene wo da kommt bedeuten ?


melden

Suicidemouse.avi

27.02.2015 um 23:52
Aufjedenfall ist es nicht für Kinder gedacht. Egal ob es ein Fake oder Echt ist. Trotzdem interessant ist allemal. Wobei das zweite video sieht mehr 30er Jahre aus


melden
Anzeige

Suicidemouse.avi

28.02.2015 um 14:18
Welches von den vielen Versionen im Net soll denn überhaupt der Original-Fake sein? Vielleicht sollte man sich auf die Versionen beschränken, die bereits 2009 auf YT hochgeladen wurden.

Das hier find ich ganz gut:
Youtube: The Gmod Suicide Mouse Survival Guide


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt