weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weißes Haus und CIA Lügen.

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Haus, CIA

Weißes Haus und CIA Lügen.

12.07.2003 um 23:35
Das habt ihr sicher auch gehört, es hat sich nämlich herausgestellt, dass USA eine Lüge in die Welt gesetzt hat um den Irak angreifen zu können. Die Schuld hat Bush in einer offiziellen Rede natürlich auf die CIA geschoben, die ihm diese Infrmation gegeben hat!!!
Das bedeutet im klartext - wenn USA ein Land nicht mehr aussteht oder es ausbeuten will, kann es eine schlichte Lüge erfinden und schon kommt sie glimpflich davon!
PS:Ich glaube in der Lüge ging es darum, dass Irak wahrscheinlich Plutonium oder Uran aus Süd-Afrika geholt haben sollen, um damit Atomare Sprengköpfe herstellen zu können.
Was haltet ihr davon?
CU

Wenn Wissen = Macht ist, dann macht Wissen Macht


melden
Anzeige

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 02:03
Tim Tom,

so einfach wie du das beschreibst ist es nicht.

Denn die angeblichen Beweise, wurden in Wahrheit vom CIA bestritten.

Ein Gremium im Pentagon hat diese Beweise "gefunden", das CIA warnte davor.

Nun, in der Tat ist es möglich, das Herr Bush diesen Informationen Glauben schenkte, dies würde aber heissen, dass dieser bewusst von eine Gruppe im Hintergrund getäuscht wurde.

Das Cia und Her Tennet, übernimmt lediglich aus Staaträson, die Verantwortung, um die Hintergrundaktivitätne zu decken, und den Präsidenten somit in seiner Person, vielmehr in seinem Amt nicht Blosszustellen.

Aus Dankbarkeit hierfür, wird Herr Tenent, der CIA Chef, auch nicht zum Rücktritt aufgefordert.

Aber wer will kann sich auch an dem Mechansimus der gegenseitgen Schuldzuweisung, der Schuldübernahme und der Vergebeung im gegenseitigen Einverständnis erfreunen.

Ob es aber die hinterbliebenen der US Soldaten und der Irakis, Töstet, dass man einem Irrtum aufgesessen ist?

Wahrscheinlich nicht.

Das man Hussein besitigt hat? Hat man nicht, er ist nur, angeblich aus dem Amt entlassen. Ich vermute der sitzt bestimmt auf einer US Ferieninsel Fisherisland,
oder Keywest, Hawai, Marshal Inseln, oder sonst einer Indische Ozean Basis, als Belohnung, dafür, dass er kein Giftgas eingesezt hat, seine Truppen zu lahmarschigen Widerstand aufgerufen hat, und den USA nun das ganze Ölministerium überlies.

Er spielt bestimmt mit Osama Binladen Shuffel board oder Poker.


melden
tellipirelli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 02:17
@lexa
Hallo
ich glaube so einfach ist das auch nicht.
Tatsache ist das die USA AUSSCHLIESSLICH Dinge tun die Ihre Interessen in erster Linie betrifft. Hilfe oder Zuschüsse gibt´s wenn die eigenen Interessen peripher betroffen sind.

Die USA sind ein Fähnchen im Winde wenn es um ihre Dinge geht, die gesamte Restwelt schert diese Leute einen Dreck. Wenn die Hussein in die FInger kriegen, auch wenn sie ihm eine Ferieninsel versprochen haben kriegt der ne Kugel. Ein Menschenleben zählt für AMerikaner nicht, 100 oder 1000 oder 10.000 auch nicht, sogar wenn es die eigenen sind, solange man in den Medien eine vernünftige Erklärung/Ausrede ablegen kann ist jeder Mord recht.

Die Amerikaner sind die böse Achse. Da wir aber alle in einer total amerikanisch gelenkten Welt aufwachsen bzw. aufgewachsen sind sehen wir das nicht oder nur in beweislosen Fragmenten.

Die Amerikaner nahmen an jedem grossen Krieg den es gab Teil. Die AMerikaner haben das weltweite Rauschgift vom Anbau bis zum Transport und Vertrieb komplett in ihrer Hand, die Amerikaner lösen durch ihre Judenreiche Wallstreet - Besetzung den Nahost-Konflikt immer wieder aus, die Amerikaner haben Russland und Deutschland über Jahrzente wirtschaftlich gelenkt bzw. in unnütze Kosten gestürzt um selber Reibach zu machen.

Ich schreibe hier immer von DEN Amerikanern, dort leben auch gute Menschen und Menschen die es einfach nicht besser wissen weil sie Teil einer DummKultur sind die dort schon lange gezüchtet wird.
Die AMerikaner die ich meine sind die Ölmultis und deren Handlanger. GWB ist der SOhn eines kriegerischen ExPräsi und Multiölmilliardärvaters.

Was das alles bedeutet wissen viele nur keiner hat auch nur ansatzweise eine Ahnung was man dagegen machen könnte.

Sie sind eben mächtig, beherrschen die Welt schon sehr lange....... Auf ihre Weise.....Aber effektiv.....

Warum haben sie wohl so eine fest in der Bevölkerung verankerte und immer wieder für Schweinereien benutzte Angst vor einem Gross-Schlag ? Weil sie so nett sind und der Welt überall helfen ?


Nene....

Gruß


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 06:14
CIA übernimmt Verantwortung für Fehler in Irak-Dossier

12 Juli 2003 14:10

Gut zwei Monate nach dem offiziellen Ende des Irak-Kriegs sind die Umfragewerte von US-Präsident George W. Bush erstmals deutlich gefallen. In einer Umfrage der US-Zeitung "Washington Post" und des Fernsehsenders ABC gaben nur noch 59 Prozent der Befragten an, mit Bushs Politik einverstanden zu sein. Damit rutschte die Zustimmung der US-Bürger zum Kurs des Präsidenten erstmals seit Januar wieder unter die 60-Prozent-Marke. CIA-Direktor George Tenet übernahm derweil die Verantwortung für Falschinformationen zur Rechtfertigung des Irakkriegs. Tenet erklärte in Washington, Bush treffe keine Schuld.

Bush hatte vor Beginn des Krieges gesagt, der irakische Machthaber Saddam Hussein habe versucht, im afrikanischen Staat Niger Uran für atomare Waffen zu kaufen. "Diese 16 Wörter hätten niemals in den für den Präsidenten geschriebenen Text aufgenommen werden dürfen", erklärte Tenet. Er selbst habe den Text zwar nie gelesen, übernehme aber die Verantwortung für die Panne, die durch ein britisches Dokument verursacht worden sei. Bush deckte dem CIA-Chef trotzdem den Rücken: Er habe "Vertrauen" in Tenet, sagte Bush bei einem Treffen mit Nigerias Präsident Olusegun Obasanjo auf der letzten Station seiner Afrikareise.

Vor allem Bushs Wirtschaftspolitik und die Verluste der US-Armee in Irak ließen das Ansehen des US-Präsidenten in seinem Heimatland sinken. Mehr als jeder zweite US-Bürger (52 Prozent) hält der Umfrage zufolge die Zahl der getöteten US-Soldaten in Irak für "nicht hinnehmbar". Eine Mehrheit von 50 Prozent glaubt, dass Bush die Hinweise auf irakische Massenvernichtungswaffen "absichtlich aufgebauscht" habe. Dennoch befürwortete eine deutliche Mehrheit von 74 Prozent die Stationierung des US-Militärs in Irak.

Auch die australische und die britische Regierung sind wegen ihrer Informationspolitik vor dem Irak-Krieg unter Druck: Wie die britische Tageszeitung "The Independent" berichtete, verwendete die Regierung von Ministerpräsident Tony Blair für ihr Irak-Dossier im September vergangenen Jahres etliche Angaben aus dem Internet, ohne diese entsprechend kenntlich zu machen. Mindestens sechs dieser Quellen sei veraltet gewesen. Der frühere UN-Chefwaffeninspekteur Richard Butler forderte den australischen Außenminister Alexander Downer und Verteidigungsminister Robert Hill wegen der Verwendung falschen britischen Geheimdienstmaterials zum Rücktritt auf.

Grüße Moki



Nobody is perfect


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 09:32
1. hat die cia eingeräumt, falsch gelegen zu haben (s.o.)
2. ging es darum, dass der irak plant in der zukunft plutonium aus afrika zu holen

@ telli
was soll der scheiß "die Amerikaner lösen durch ihre Judenreiche Wallstreet - Besetzung den Nahost-Konflikt immer wieder aus" bedeuten?? finanzgeschäfte haben wohl kaum etwas mit der konfession zu tun!!! oder bist du nur so ein kleiner dummer judenhasser, der es eben nicht besser weiß und alles nachlabert?? dummkultur nicht war?

Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los.


melden
tellipirelli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 10:10
@dabigjonny

bleib locker, ich zeige auf niemanden wegen seiner Konfession wohl aber auf eine Gruppe von Menschen die ´ganz zufällig´ grösstenteils der gleichen Konfession angehören.
Man sagt ja auch die Deutschen wenn man die Nazis meint oder die Amerikaner wenn man die US-Ölmultis meint. Ich kann hier auch jedesmal Namenslisten veröffentlichen wenn Du willst.

Ich scheiss mir nicht gleich in die Hose wie sich das 99% der Deutschan haben eintrichtern lassen, wenn es heisst da könnte auch mal ein Jude ein Böser sein. Das hat überhaupt nix mit Rassenwahn zu tun sondern mit wirtschaftlicher Macht die schon lange völlig ungleich ausgeübt wird - bis immer weider hin zum Krieg - und die wir in den letzten Monaten wieder miterleben durften. Und eigentlich ständig miterleben dürfen.

Das amerikanische Geld ist nunmal zu grossen Teilen in jüdisch/israelischer Hand, das ist wenigstens mal keine Propaganda sondern nur ein Stück der Wahrheit. Und was mit diesem ´amerikanischen´ Geld für Bewegungen auf der Welt erbombt werden solltest Du mal in den Nachrichten verfolgen.

Ich sag hier meine Meinung und wenn Du kleiner Spacko dann Hosenflattern kriegst dann spiel weiter an irgendwas rum.
Ändern kann man Dinge nur wenn man sie beim Namen nennt bzw. ausdiskutiert und nicht in dem man jemandem seine Meinung verbietet.


melden
tellipirelli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 10:21
@dabigjonny

Und noch was,
wenn es im Zusammenhang mit jüdischen Mitmenschen um Finanzwirtschaft geht hat das Ganze sicherlich sehr wohl einen zusammenhängenden üblen Beigeschmack.
Und das schon seit ca. 2000 Jahren.

Bist Du Amerikaner ?
Du weisst ja gar nix !


Gruß


melden
sir_don_ksp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 12:28
das ami land die welt verarscht wisen wir oder zumindest ich schon lange! wieviele ungeklärte ereignisse finden sich in amiland?! mehr als irgendwo anders die auch so gravierend sin!


melden

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 15:03
zu tellipireli braucht man nicht viel zu sagen, dabigjonny hat das schon recht gut getan.
Zum thread ist zu sagen, es ist schon recht merkwürdig wenn der cia ende letzten jahres, bereits darauf hin wies das enige "dosiés" was dem irak betraff, recht fragwürdig sind und gerade diese bush zum vorwand eines angriffskrieges nutzt. Es wäre daher auch nicht korrekt, das tanet nun zurück trat. Durch das zurücktreten ist der cia doch blossgestellt, das schreit nach einer verschörung auf regierungsebenbe. Da die derzeitige regieung und ganz besonders rumsfeld (tellipireli er hat übrigens deutsche vorfahren ist kein jude) neue efektivere geheimdienste (cia, nsa) will, die nicht mehr frei aggieren sondern direkt dem verteidigungsminsterum unterstellt sind klingt das für mich nach verrat, innerhalb des systems.
In der geschichte hatten wir schon einen ähnlichen fall im damaligen nazi-deutschland als sich 1934 hitler der sa entledigte.
Geschichte wiederholt sich also (in einem gesonderten thread mehr dazu)
Es ist jedoch weltweit zu beobachten , das nachrichtendienste mit militärdiensten zusammengelegt werden.

Als beispiel sei russland erwähnt, das 2001 ihre politischen dienste den militärdienstensten angegliedert hat.
Russland tat dies schon einmal, als nazi-deutschland 1941 russland angriff.



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
tellipirelli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 19:36
@joeselle

Ich mag mich zwar gar nicht wegen Einzelheiten streiten aber klär mich mal kurz auf was Rumsfeld mit der WallStreet oder der finanziell erdrückenden Macht Amerikas zu tun hat ausser das er ein !Werkzeug! bzw. eine exekutive Einheit des Terrors ist.

Erst mal lesen und verstehen sonst bist nicht besser als ein durchschnittlicher Ami-Schüler.

Ihr seid zum Teil Schuld daran das es so ist wie es ist, ihr steht sogar noch hinter der Unterdrückung die Euren Großeltern auferlegt wurde.

Man kann einem Volk auch gewisse Dinge immer wieder suggerieren, optimalerweise so das die eigenen Fehler und Missetaten gleich mit verdeckt werden.

Überhaupt klar was eine Verschwörung ist ?


melden
tellipirelli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 19:40
@ALL

wenn jemand über die Franzosen, Evangelisten oder die Sumerer motzt interessiert das keine Sau.
Wenn ein deutscher es wagt jemanden zu kritisieren der Bloomveld heisst dann ist er direkt ein schwachsinniger Nazi.
Ob Herr Bloomveld 100.000 mal mehr Leichen auf dem Konto hat als jeder Nazi-Offizier ist dann erstmal egal..... Deutschland muss ruhig sein. Darf sich nie in diese Richtung lehnen.

Wo lebt ihr ?


melden

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 20:25
@ tellipirelli
streit liegt mir fern.
Ich glaube dir ist nicht ganz klar, wer rumsfeld ist, was er bisher in amerika dagestellt hat.
Trotzdem ich bleibe dabei amerika baut sein staat im staate aus, und das ist, was sich eines tages rechen wird.


täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 20:34
1. bin ich ein absoulter gegner des derzeitigen terrorregims amerikas mit dem diktator Bush an der spitze
2. wenn sich jemand über Franzosen, Evangelisten oder die Sumerer motzt, dann nicht in dem zusammenhang wie du ihn mit den juden gebracht hast! ausserdem wurden weder Franzosen, Evangelisten noch die Sumerer u.a. mit der begründung wie du sie angeführt hast abgeschlachtet! da sollte man schon differenzieren!

Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los.


melden

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 21:23
da gebe ich dabigjohnny recht!
da´muss man differenzieren !!!!


Niemand ist perfekt


melden
tellipirelli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

13.07.2003 um 23:10
@dabigjonny
@Master

Man muss in gewissen Fragen sicherlich differenizieren aber niemals wenn es darum geht das ein paar mächtige Obere mit Ihrem unschätzbaren Reichtum und Ihrer sicherlich fast volkommenen Macht die Welt zu steuern immer weiter Menschen für wirtschaftliche Ziele abschlachten.
Wir hatten ein Regime da wurde in den letzten 3-4 Jahren abgeschlachtet, wir haben aber schon seit fast 60 Jahren diese Zeit hinter uns und heute haben wir ein Welt-Regime das schon seit mindestens 30 Jahren as is besteht und so extrem kompliziert in unsere Köpfe eingefädelt ist, gepaart mit dem uns immer wieder eingeredeten Hang zum Antisemitismus, das wir immer noch die Opferrolle auf einige Menschengruppen projizieren. Das lässt sich wunderbar ausnutzen für mächtige Aktionen bei denen man z.B. ein sehr wirtschaftsstarkes Land wie Deutschland an einer bestimmten Stelle haben muss.
Ich habe auch nicht das jüdische Volk oder alle jüdisch konfessionierten Menschen angegriffen sondern nur diese die die Fäden der Welt in ihren Händen halten. Die sitzen z.T. in Amerika und sind für 10mal so viele Leichen verantwortlich wie mein oder Dein Großvater. Warum darf ich diese Menschen nicht wenigstens so kritisieren wie jeden anderen auch ? Das kann und werde ich sehr wahrscheinlich nicht verstehen.

Rechnet bitte mal alle Fakten der letzten Monate zusammen, vom WTC über Nahost bis hin zum Irak, wer hat hier jeweils den wirklich grössten Nutzen ?
Was die Amerikaner bekommen ist letztendlich nur Abfall in Form von Wirschaftsumwälzung und einigen Gewinnen an ÖL, die Macht und die Tatsache den Nahen Osten und weite Teile Arabiens zu unterwerfen ist für andere viel wertvoller.
Alleine beim Einsturz des WTC haben viele seltsamerweise nicht anwesende Herren einige Milliarden Dollar Schadenersatz aus Versicherungspolicen einstreichen können (Milliarden !! Nicht zu locker nehmen nur weil unsere Politik damit nur so rumschmeisst, ein paar Milliarden Dollar sind eine heftige Summe Geld).
Ein Herr Friedman kann hier mal so eben total mit Kokain zugeballert einen guten Politiker in den Selbstmord treiben (zumindest hat er schwer an der Karriere von M. gesägt) und die Sache wird nicht weiter untersucht ! --An diesem Punkt dazwischen gesagt das Amerika und seine feinen Herrn, welcher Konfession auch immer das weltweite Drogengeschäft total dominieren, beherrschen und lenken, eine Einnahmequelle die aus dem amerikanischen Haushalt nicht mehr wegzudenken ist --
Jürgen Möllemann war kein Antisemit, wer das Flugblatt gelesen hat weiss das. Er war nur ein wirklicher Demokrat der auch der arabischen Welt die gleichen Chancen einräumen wollte, das war kein Thema für Israel !
Meine Meinung - leider fast völlig ohne Beweise - der Mossad und die CIA haben J.M. fertig gemacht.
Usw, und so fort. Ich könnte jetzt hier stundenlang so weitermachen, aber nachher hetze ich vermutlich und höre deshalb auf. Wenn Deutschland, und ich halte das Forum hier für eine gute Stelle quer durch Deutschland die Meinungen und Gefühle abzuschätzen, noch nicht bereit ist sich wirklich zu befreien dann bringt der ganze Verschwörungstäterätä hier aber mal gerade gar nix. Ist aber auch ok so, man kann solch ein Thema nicht erzwingen weil das nur mit Gewalt gehen würde und das wäre absurd.

Hat sich denn noch niemand der hier so gebildeten und belesenen Menschen die Frage gestellt warum das jüdische Volk in den letzten 2000 Jahren immer wieder solchen Ausmerzaktionen ausgesetzt war ? Ist diese Frage auch verboten ? In vielen Köpfen vielleicht in meinem aber nicht. Ich glaube das hier einfach nur Machtgier, Geldgier und der Glaube DAS Volk zu sein einen immer wieder ´unsympathischen´ Eindruck hinterlassen.
Manches was uns heute noch vorgeworfen wird das wir vor 60 Jahren verbrochen haben wird an anderer Stelle heute täglich exerziert.
Wahrscheinlich werden morgen vormittag wieder 20 Palästinenser, 35 Irakis, 20 Taliban oder/und Afghanen abgeschlachtet, aber wen kümmerts, sind ja nur Aufsässige und Terroristen und Menschen der bösen Achse .......................

Propaganda bzw. die Kraft unserer heutigen Medien ist die Saat des Teufels.

Ich wünsch Euch was und hoffe für uns alle das Beste,

Telli


melden

Weißes Haus und CIA Lügen.

14.07.2003 um 04:58
Gerade erinnert sich die US Presse und die Opposition, die Demokraten, daran, dass ausgerechnet der Sündenbock Tenet, CIA Chef, davor gewarnt hat den Atom Nigeria Beweis, in die Rede zu Nation des Herrn Bush, aufzunehemn.


melden

Weißes Haus und CIA Lügen.

14.07.2003 um 06:31
ich bleibe dabei, es ist eine verschwörung innerhalb des systems, der grundgedanke das was amerika gross gemacht hat und in west point seine begründung fand ist dahin. Dieser prozess setzte nicht erst seit bush ein sondern kamm schon sehr viel früher zu tragen. In dem moment als amerika begann sich masslos zu verschulden und andere regierungen ebenso dazu trieb sich masslos zu verschulden. So hat denn dann alles seinen anfang, mit der baby-boomer generation oder den sog. 68 er. Dennen ............
leider muß ich zur arbeit, wird aber fortgesetzt.

täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
hologram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

16.07.2003 um 23:27
Also ich denke, dass wir schon in einem weit fortgeschrittenen Stadium dieser Verschwörung sind. Es dreht sich alles um Schulden, Zinsen und Macht.

Der Grundstein allen Übels in dieser Welt ist der Zins.
Ich meine irgendwo auch mal einen interessanten Bericht darüber gelesen zu haben. Der Gedanke, dass man sich etwas borgt und dafür bezahlen muss ist in dieser Zeit nahezu genetisch eingepflanzt worden. Niemand schert sich mehr darum. Die Banken bieten ihr Geld zu Zinsen nahe an der Grenze zum Wucher feil, obwohl die Zentralbanken die Leitzinsen senken. Und? Niemanden interessierts. Jugendliche und allg. die Zahl der Bürger die sich verschulden steigt immer mehr. (wenn Vater Staat mit gutem Beispiel voran geht, wundert das auch nicht)
Die Tatsache, dass die Mehrzahl aller Länder hohe bis unmöglich tilgbare Schulden hat und somit im Teufelskreis Schuldenfalle sitzt, berührt kaum jemanden. Warum? Weil es vermieden wird, sowas an die große Glocke zu hängen. Oder kann mir jemand von euch sagen, wieviel Schulden Deutschland im Moment hat und wieviele Zinsen / Zinseszinsen es jährlich dafür an die Banken zu zahlen hat? Glaube die wenigsten können das. Das einzige was die Leute wissen ist, dass Eichel nun 4-5 Milliarden EUR Kredit zur Finanzierung der Steuersenkung aufnehmen will....ja, schönes Mittel um die Leute bei der Stange zu halten. Man bekommt suggeriert, dass man irgendwie mehr Geld in der Tasche haben wird. Das dies aber auf Umwegen wieder den Leuten weggenommen wird, das erwähnt man natürlich nicht.
Das ist genau wie mit der Gesundheitsreform. Zuerst sagte man, dass der Beitragssatz danach stark fallen würde (kenne die %-Zahl leider nimmer) und ein paar Wochen später redeten die Krankenkassen davon, dass man nach der Reform zumindest das derzeitige Beitragsniveau ohne erneute Erhöhung halten kann. Das ist doch Volksverdummung. Aber dazu vielleicht ein andern mal, wie sich die (Ein-)Bildung in Deutschland durch die Beeinflussung der Amis sehr zum Grausamen gewendet hat.

Also zurück zum Thema....wie kommt sowas ? Warum borgen nicht Staaten untereinander sich Geld ? Wieso stehen die Banken da so "neutral" und staatslos im Raum ?
Zwischen den Banken und den Staaten besteht keine Verbindung mehr. Die haben nur ein Ziel...die Macht über die Währung und damit auch über die Leute.
Vielleicht, weil sie kein Interesse an den Staaten sondern an der Vermehrung ihrer Gewinne haben?

Ich meine mal einen ganz passenden Spruch gelesen zu haben, auch wenn hier evtl. wieder welche aufschreien, dass die Weisen von Zion nur ne Erfindung von irgendwelchen Geheimdiensten sind:

"Gib mir die Macht über das Geld eines Landes und mir ist egal, wer es regiert."

Und genauso oder zumindest ähnlich ist es doch auch. Macht es (ausser im Aussehen) einen Unterschied, ob Stoiber oder Schröder Kanzler ist. Glaube ich kaum, denn 2 Sachen stören dabei....1.) Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. und 2.) arbeiten die beide für den gleichen Arbeitgeber.

Politik ist niemals Zufall und vor allem nur viel Show. Hat sich eigentlich schonmal jemand gefragt, wieso die wirtschaftliche Lage immer schlimmer wird, aber die Regierung sich jedes Jahr die Diäten erhöht? Sollte sowas nicht auch an der Wirtschaft orientiert sein?

Sodele, könnte hier noch stundenlang zum Thema oder eben nicht referieren, aber ich beende es erstmal.



Wünsch euch angenehme Träume,

Holo


Die Wahrheit ist relativ.


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

17.07.2003 um 16:17
Ich stimme Telli zu. Solange man mit seinen Überzeugungen im eigenen Staat nicht im reinen ist hat man nicht das Recht über andere Staaten zu urteilen.


melden

Weißes Haus und CIA Lügen.

17.07.2003 um 17:24
Falsch beobachter
natürlich können wir uns anmassen z.b. über die usa zu meckern, da die jetzige us regierung einen ausgeglichenen haushalt von clinton übernahm aber die bush administration sich sich durch aufwändige steuersenkungsprogramme sowie der weiteren aufrüstung des militärs innerhalb kurzer zeit 500 milliarden dollar schuld angehäuft hat.
Ausserdem hat die usa keine andere möglichkeit als konflickte zu schühren!
Wenn amerika friedlich wäre, hätte sie kein einschüchterndes potential mehr, die staaten die dollaranleihen haben, hätten sonst schon längst diese auf den markt geworfen, da amerika faktisch bankrott ist.
Die importrate übersteigt auch aufgrund des konsums der amerikaner die exportrate was eben ungesund auf dauer für einen staat ist.

Zusammenfassend ist zu sagen:
Die regierung hat die massen (bevölkerung) sehr gut im griff, sie lässt sie masslos über billiges geld verfügen um zu konsumieren.
Die regierung schüchtert die welt mit ihrer noch überragenden wehrtechnik ein.

Anmerkung:
Die geschichte könnte sich wiederholen, wenn die welt erkennt das es lumpenstaaten gibt.
Deutschland hatte die beste wehrtechnik was die damalige welt zu bieten hatte, nur das reicht eben nicht.
Wenn die welt erkennt das es wie damals um einen lumpenstaat handelte, kann sich das blatt mal ganz schnell wenden, auch wenn man die besten waffen besitzt.
Anmerkung II: Damit kein falscher verdacht entsteht, das vorher geschriebene dient nur im übertragenen sinne dem beitrag. Ein direkter vergleich nazideutschland amerika habe ich so nie gedacht oder gesagt.

_________________________________________________________________

Die zinsen die ein staat zahlt resultieren aus der umlaufrendite und wie ein staat bewertet wird (rating).
Die macht der banken liegt also einzig und allein im rating eines staates. Die aufnahme eines kredites durch auflegung von anleihen was die höhe betrifft,trifft der staat.



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
Anzeige
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißes Haus und CIA Lügen.

17.07.2003 um 18:04
Und ich sage ihr seid falsch,
warum ganz einfach. Ihr sagt die USA sei faktisch gesehen bankrott, wenn sie nicht ständig druck machen würde. Ich sage schaut unser eigenes Land an, ist das nicht eher bankrott. Warum sollen wir uns in die Angelegenheiten der USA mischen. Wir sind mit ihnen verbündet (NATO). Wir haben sehr viele Handelsabkommen mit ihnen. Uns kann es wirtschaftlich gesehen nur schaden, wenn wir diese Handelsabkommen aufgrund von kleinen Meinungsverschiedenheiten kündigen. Also kümmern wir uns lieber um unser Land und sehen zu hier die Wirtschaft wieder stabil zu machen.

Gut auf der anderen Seite macht ruhig so weiter. Ich bin Ossi d.h. ich bin bisher noch auf wenigsten von euch auf die Amis angewiesen. Hoffentlich könnt ihr auch darauf verzichten Cola, McDonald etc. Nach dem Krieg hat euch Amerika hochgebracht und kein anderer VERGESST DAS NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!
Damals hat auch kein Wessi geschimpft das Amerika in Korea einmarschiert ist.

Ich sage kehrt vor euer eigenen Tür!


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden