Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Endziel der NWO?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Ordnung

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 13:30
Wir alle beschäftigen uns mit Fragen der Esoterik, Philosophy, Medizin, Technik, Wissenschaft, Mythologie, Acheologie .etc,etc...mit jeden weiteren Information erhalten wir Antworten auf unsere Fragen und viele neue Fragen stellen sich zu diesen Themen, langsam aber sicher setzt sich das Bild unsere Umwelt und die damit verbundene WAHRHEIT zusammen wie ein Puzzel. Anfangs war es ein rassanter Fluss an Informationen den es aufzunehmen galt, doch wie es so ist schleicht sich der tödliche Stillstand auf leisen Schwingen heran.

Nach einer feucht fröhlichen Nacht mit mitteilungsfreudigen Philosophen und einigen Omni´s Potente ;-) frage ich EUCH was mag das ENDZIEL all dieser Pläne, Taktiken, Verschwörungen und geheimnisse sein?

Angenommen alles zielt auf eine Dezimierung der Weltbevölkerung ab, krankheiten wie AIDS, eine Welt Verschuldung, abnehmende KrankenVersicherungs Leistungen ,Arbeitslosigkeit aufgrund von Technologie, schlechte Ernährung aufgrung von minderwertiger Nahrung..etc..etc


Eine Gesellschaft die wie im letzten Jahrhundert ihre Publikation verdoppelt hat keine überlebens chance auf diesen schon sehr geplünderten Planeten. Wir haben heute schon keine ressourcen um die jetzige Menschheit zu füttern.

Um dem entgegen zu wirken sind langfristige Pläne unabdingbar, die menschehit muss gesteuert werden sonst droht der kollaps, da sind Unhumane Mittel und einschneidene Prozesse der einzige Weg. Krieg, Krankheit, Kapital (KKK) sind die drei grossen Säulen des Daches auf dem wir alle stehen, möge es doch endlich einstürzen!

DONT BELIEVE THE HYPE


melden
Anzeige
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 13:36
was nicht zu vergessen ist mit dem einzug von pc und co. hat man das menschheitsgedächniss radikal eingeschränkt bzw. gekillt.

was die wenigsten wissen und wohl nicht checken, hier zumindest im forum ;)
das unsere informationsgesellschaft die totale verarsche ist und es in den letzten 2000 jahren es nicht schlimmer um das menschheitsgedächniss bestellt war wie heutzutage.

der punkt ist, die masse hat die verblödungsstufe erreicht wo sie unkritisch wird.


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 13:42
Skepsis und kritische informationsaufnahme sind unsere einzige Chance um die verblödung zu aufzuhalten/besiegen ...

...


melden
konami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 13:45
Das ist aber meist der Weg des größten Widerstandes.

Warum so kompliziert, wenns auch einfach geht, indem man alles so akzeptiert, wies vorgekaut wird?

Lehrer: Wie ist die Mehrzahl von Sonne?
Schüler: Sonnen!
Lehrer: Nein. Es gibt nur eine Sonne.


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 14:04
Wie würde wohl eine bessere Menschheit aussehen?

Erstmal auf 2 Milliarden Menschen dezimieren, damit ein gesundes verhältnis Mensch - Natur schaffen, resultat, genung resourcen für alle, damit Frieden und Freiheit!

Ich gebe euch recht, nur ein gesundes Maß an Paranoia schützt vor der totalen verdummung. ;-)

darauf ein 3 faches Hoch

DONT BELIEVE THE HYPE


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 14:05
das problem ist das du an keine echten infos mehr rankommst und du mit den tollen neuen medialen fortschritt im gegenteil eine wahre demenz heraufbeschwörst...


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 14:12
DOCH ES GIBT SIE NOCH DIE ECHTEN INFOS; DOCH WIE Jayco schon sagte nur mit skepsis und sehr kritisch muss man daran gehen!

DONT BELIEVE THE HYPE


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 14:15
"das problem ist das du an keine echten infos mehr rankommst und du mit den tollen neuen medialen fortschritt im gegenteil eine wahre demenz heraufbeschwörst..."
Ja das ist quasi eine schleichende Gehirnwäsche.
Dass die gesteuerten Medien eine immer grössere Präsenz erreichen, hat den Rückgang aller wünschenswerten Eigenschaften wie eigenes Denken, Selbstständigkreit, Kreativität et cerea zur Folge.
Manipulierte Wahrheiten werden von der breiten trägen Masse als Wahrheiten schlechthin angenommen, weil jegliche Vergleichsmöglichkeit fehlt.

Aber wo kann man wirklich objektive Informationen bekommen, was ist (noch) nicht zensiert und umgedeutet?

Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 14:24
ok, zu diesen Thema muss ich sagen, es gibt keine reine Information, deine natürliches empfinden für wahrheit oder sagen wir "Richtig o. Falsch" sagt dir das!
Wenn du in der lage bist Sachverhalte zu hinterfragen kannst du den wahrheits gehalt herausfiltern, dies bedarf natürlich viel zeit und liebevoller pflege der information!^^ Wie hier schon gesagt wurde der Punkt an demm die Masse unkritisch geworden ist, ist bereits überschritten!

DONT BELIEVE THE HYPE


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 21:16
Und das ist auch heute eins der grösten Probleme der Menschheit.
Sie leben ihr Leben ohne die Dinge zu hinterfragen.



Wer einem eine Bratwurst brät hat ein Bratwurstbratgerät


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 21:30
ich hab mal ein thread geöffnet dass es eine sünde ist, noch mehr kinder in die welt zu setzen.

ach ja ich kenne jemanden der ein Raumschiff bauen wird, mit dem er alle Regierungen zusammenschießen wird, solange, bis es endlich Anarchie herrscht.

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 21:42
Ich bin sehr gespannt wie sich die Diskussion hier entwickeln wird, denn meiner Meinung nach ist hier in diesem Thread eine gefährliches Thema angeschnitten worden
Bin gespannt in welche Richtung sich das hier entwickelt

Wer einem eine Bratwurst brät hat ein Bratwurstbratgerät


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 21:53
Man kann Informationen finden,man muss nur wollen.

Die Menschheit ist faul geworden aber hier geht es mehr um den Sinn des Lebens.Warum soll man es hinterfragen wenn es doch nur ein krasser Zufall ist überhaupt zu leben?

Wenn den Menschen der Sinn des Lebens bekannt wäre würden sie ihn selbst hinterfragen...

Es gab eine Zeit vor dem Menschen-und es wird eine Zeit nach Ihm geben.


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 21:59
@die Menschheit ist faul geworden aber hier geht es mehr um den Sinn des Lebens.Warum soll man es hinterfragen wenn es doch nur ein krasser Zufall ist überhaupt zu leben?

Wenn den Menschen der Sinn des Lebens bekannt wäre würden sie ihn selbst hinterfragen...

1) Die Menschheit ist schon lange nicht mehr faul sondern eingeschlafen
2) Gibt es keine Zufälle
3) Wenn es einen allgemeinen Sinn des Lebens bekannt würde wäre es sogar fast schon deine Pflicht ihn zu hinterfragen, oder ob es überhaupt ein Leben gibt, was einen Sinn haben könnte


Wer einem eine Bratwurst brät hat ein Bratwurstbratgerät


melden

Endziel der NWO?

04.12.2005 um 22:09
Es ist alles Natur und die Natur ist ein Kreislauf.
Es wird immer weitergehen.

Darwins Thesen spielen dabei eine große Rolle:

Wenn nur begrenzter Lebensraum,Ressourcen oder Nahrung vorhanden ist überlebt der Angepassteste,d.h. der, der ohne Essen Ressourcen und Land auskommt oder der, der den anderen das Land wegnimmt bzw Krankheiten überlebt.

Das sind die Gestze der Natur.

Ob die Menschheit auf den Untergang zusteuert wage ich zu bezweifeln.Der Mensch ist zäh.

Es wird Krieg um Ressourcen und vielleicht auch um Lebensraum geben.

Solange das Kapital aber besteht gibt es die Ordnung wie sie heute ist denn ohne Geld würde alles zusammenbrechen.

Also hat es der Mensch selbst in der Hand doch am Ende ist alles nur Natur...



Es gab eine Zeit vor dem Menschen-und es wird eine Zeit nach Ihm geben.


melden

Endziel der NWO?

05.12.2005 um 12:57
darwin ist längst ausgestorben, und seine theorie mit ihm.

allerdings geb ich dir in diesem einen punkt recht:
die natur ist ein kreislauf und der nächste schritt in der evolution der
menschheit wird bald getan werden.
und mit sicherheit wird keine machtstruktur der welt davon profitieren,
sondern ganz alleine die menschliche seele.
der geist der rennessaince kommt, komme was da wolle!

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden

Endziel der NWO?

05.12.2005 um 12:59
richtig gollum, es gibt keine zufälle,
und auch dieser gedanke wird teil des neuen geistes sein-
frohlocket!

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

05.12.2005 um 13:00
Hmm, mal wieder zu "kommen", das würd ich vielen hier empfehlen. Das kann sehr befreiend wirken, auch auf Hirn und Denkleistung.... ;)

♫...Ich brech die Herzen der stolzesten Fraun,
♪ weil ich so stürmisch und so leidenschaftlich bin.
♫ Mir braucht nur eine ins Auge zu schaun
♪ und schon isse hin...♫


melden

Endziel der NWO?

05.12.2005 um 13:14
Falscher Thead Aniki

Sexual Magie und Entspannungs Therapien unter "Menschen&Seele"!
^^


DONT BELIEVE THE HYPE


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

05.12.2005 um 13:18
Wenn du meinen Rat beherzigen würdest, Monty B., wäre auch dieser Thread dort geblieben, wo er hingehört: im Nirgendwo...

♫...Ich brech die Herzen der stolzesten Fraun,
♪ weil ich so stürmisch und so leidenschaftlich bin.
♫ Mir braucht nur eine ins Auge zu schaun
♪ und schon isse hin...♫


melden
Anzeige
jesajaisaias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Endziel der NWO?

05.12.2005 um 13:30
Zum Thema:

Man sollte sich nicht fragen, was die generelle Intention dieser Verschwörungen oder sonstigem ist, nein, man sollte sich fragen, welchen gemeinsamen Nenner sie haben.
Von welchem Leitgedanken, von welcher Ideologie sie geprägt sind.
Meist macht man sich nur Gedanken über die Oberfläche, über das was man auf den ersten Blick sieht.
Versucht man aber zwischen die Zeilen zu blicken wird es sehr schwierig es zu erkennen.
Etwas Überlegung und man stößt auf den Gedanken Macht leitet diese Gedanken.
Macht, Habgier, Stolz besser zusammenzufassen unter den 7 Todsünden. Ein nicht verkehrter Gedanke, weise sogar. Die Todsünden.
Von Sünden geleitete Ideologien. Manch einer wird jetzt denken wir müssen jetzt Religiosität leben, ausleben, sie praktizieren, sie austragen, in die Welt tragen, die Religion als Mittel des Glaubens gegen die Sündiger, gegen die Ideologien.

Falsch!
Religion, jedenfalls in ihren auf dieser Welt praktizierten Formen, sind auch zu einem kranken Geschwulst aus Gier und Macht herangewachsen.

Aber ist dies die Lösung? Haben wir den Übeltäter beim Schopfe gepackt? Haben wir die Sünden der Menschen als Herd der Verschwörungen, als Krebsgeschwür der Gesellschaft ausgemacht?

Nein, leider nein.

Sollen wir nun verzagen, weil wir doch nicht das Übel an sich gefunden haben?
Nein!

Wir müssen uns auf die Suche begeben. Was ist die Gemeinsamkeit, die allem, allen diesen Dingen, die hier kontrovers diskutiert werden, zugunde liegt?

Etwas verändern zu wollen, was man nicht verändern kann. Etwas jemandem aufzwingen zu wollen, was dieser nicht will. Einen Menschen zu steuern, der nicht gesteuert werden will. Eine Menschheit zu lenken, die nicht gelenkt werden will. Sie will frei sein.

Da haben wir unser gemeinsames Übel. Etwas verändern zu wollen, was man nicht verändern kann.
Den Verschwörungen liegt dies zugrunde.
Aber ist es die Lösung den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben, wie dies hier einige machen wollen?
Können wir die Freiheit zurück erlangen, indem wir dieselben Übel anwenden, die die Gegner der Menschen, diejenigen, die in ihrem Machtbestreben, in ihrer Ignoranz alles bestimmen, kontrollieren zu wollen, die Menschheit zu vernichten , können wir mit demselben Übel das zu bekämpfende Übel beseitigen?

Nein! Sicher erkennt ihr, dass dies nicht geht.

Epiktet, ein wahrlich weiser Mann sagte einst:

"[...]Du willst damit, dass Dinge, die nicht in deiner Gewalt sind, in deiner Gewalt sein sollen, und was nicht deinist, soll dir gehören."

Eine Quintessenz aus seinem Werk. Und wie recht er damit hat.

Ihr werdet jetzt denken, der Schreiberling kennt die Lösung, vielleicht spielt er sich dazu auf, diese zu kennen.
Nein, ich kenne sie nicht! Ich will auch nichts verändern, was ich nicht verändern kann.
Aber ich weiß was ich verändern kann:
Mich!

Über meine Gedanken habe ich Kontrolle, diese kann mir keiner nehmen. Sie werden ewig mein sein, mein ewiger Besitz. Und diesen Besitz kann ich nach Belieben formen.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt