weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Versklavung
schuljunge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 10:05
In verschiedenen Bereichen ist die moderne Versklavung der Menschheit festzustellen....das gab es natürlich immer, aber durch die moderne Technik ist es wesentlichausgeklügelter geworden...

Die Werbung z.B. schafft es immer wieder dasKleinhirn der Menschen zu schaffen, wie soll die Zukunft der Werbung ausehen?Unaufhaltsame Gehirnwäsche?

Wenn du essen möchtest, musst du arbeiten gehen,da du Geld brauchst, um z.b Bananen zu kaufen, die nirgendwo in deiner Gegend auf Bäumenwachsen.

Kommen wir nun zur Arbeit selbst: Du arbeitest für einen gewissen"Arbeitgeber" = "Sklaventreiber", du selber bist der "Arbeitnehmer" = "Sklave"

Obwohl du dem Arbeitnehmer viel mehr Kohle reinscheffelst, als du von ihm zurückbekommst,müsste er dich eigentlich wie einen Gott behandeln, tut er aber nicht... du bist für ihnnur eine Arbeitseinheit, gar kein Mensch mehr...

Durch den Kapitalismus undden Konkurrenzdruck fordert man natürlich immer mehr Leistung mit dem grösstmöglichenUmsatz, also baut man Maschinen, die die menschliche Arbeit ersetzen und beschäftigtvielleicht eine Person, die für 10 Maschinen zuständig ist.... Also braucht man immerweniger "Sklaven"

Der Arbeitgeber will für bestimmte Produkte, die erproduziert, Geld von Menschen, ihm ist natürlich egal von wem, hauptsache Geld....

Nun ja, wenn aber immer weniger Menschen Geld verdienen, bildet sich ein Kreislaufder kapitalistischen Selbstzerstörung, da die produzierten Waren von niemanden mehrgekauft werden...

Folglich entwickelt sich ein Kapitalismus der Reichen, indem die Armen systematisch von der Gesellschaft ausgegrenzt werden...

DieArmen sind also minderwertig und werden nur noch als Arbeitsware angesehen...

Sind meine Schlussfolgerungen richtig? O.o
Was denkt ihr wie sich die Arbeitentwickeln wird?
Mensch oder Maschine? Reich oder Arm?



Der Tod rettet Menschenleben NO HUMANS - NO PROBLEMS


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 10:07
"Sind meine Schlussfolgerungen richtig?"

Nein.

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 10:11
nein

Nur wer die Augen verschließt erkennt die Wahrheit nicht!


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 10:39
Sklaventum ist per Definition schon mal was anderes.
Der Kapitalismus würde sich,wenn es so weiter geht wie jetzt ohne jede Art von Veränderung, natürlich selbstauslöschen. Wenn die Breitemasse kein Kapital hat um Produkte zu kaufen gibt es auflangesicht kein Unternehmen das jene Produkte mehr verkaufen kann.
Dennoch ist esirrsinig zu glauben das es keine Veränderungen in der Zukunft gibt.

Ich wurde von Außerirdischen entführt und die sagen, dass ihr alle unrecht habt.


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 10:42
„Ich sehe in naher Zukunft eine Krise heraufziehen. In Friedenszeiten schlägt dieGeldmacht Beute aus der Nation, und in Zeiten der Feindseligkeiten konspiriert sie gegensie. Sie ist despotischer als eine Monarchie, unverschämter als eine Autokratie,selbstsüchtiger als eine Bürokratie. Sie verleumdet all jene als Volksfeinde, die ihreMethode in Frage stellen und Licht auf ihre Verbrechen werfen. Eine Zeit der Korruptionan höchsten Stellen wird folgen, und die Geldmacht des Landes wird danach streben, ihreHerrschaft zu verlängern, bis der Reichtum in den Händen von wenigen angehäuft und dieRepublik vernichtet ist.“

Abraham Lincoln, US-Präsident, 21. November 1864

Wolle Blume kaufe?


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 12:36
Moderne verklavung findet nicht nur in Deutschland statt sondern ist ein Globaleserscheinen. Nicht nur wir als einzelne Consumenten/Arbeitskraft/Steuerzahler werdenausgenutzt sondern ganze Staaten z.B die 122 Länder der sogenannten 3. Welt.

Buchempfehlung:
Jean Ziegler: "Das Imperium der Schande"

Das 10fache derjährlichen Entwicklungshilfegelder für die 3. Welt müssen diese Staaten anSchuldentilgung im gleichen Zeitraum zurück zahlen.
Die Menschen in diesen Ländernsind die Sklaven der großen Banken und Kreditinstitute.

Alles wird Gut


melden
nopnop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 12:54
Die Kernaussage ist richtig. Das teuflische an der Gesamtsituation ist das im Vergleichzu früher der moderne Sklave sich dieser Sklaverei nicht bewusst ist, sondern fatalerweise glaubt "frei" zu sein. Die Mittel der Gehirnwäsche am Volk sind mindestens genausokreativ und vielfältig wie die Ideen der Bundesregierung mit neuen Steuern auch noch denletzten Cent aus der Tasche des Bürgers zu ziehen. Es ist in der Tat so das 99% derMenschheit zu viel und zu hart arbeitet, mit geringen Löhnen "zufrieden" gestellt wirdund sämtliche darüber hinausgehenden Verdienste auf privatkonten der Machtinhaber -dierestlichen 1%- landen. Der Kapitalismus ist ein Teufelskreis und zum ScheiternVerurteilt, da sämtliche Werte unserer Gesellschaft sich in Geld umrechnen lassen, sogardas Menschliche Leben. Das ist einer von vielen Fehlern. Der Zins sowie Zinseszinsbeschleunigen den Zerfall dieser Strukturen zusätzlich, da er eine ungerechtigkeitdarstellt (das wird erst klar wenn man den Zinsprozess komplett von vorne bis hintendurchdenkt).

Es werden große Veränderungen eintreten, diese Disharmonie wirdausgelichen werden da sie gegen die kosmischen Gesetze verstößt. In spätestens sechsJahren wird nichts mehr so sein wie es ist.

widmet euch der Lichtarbeit, hörtauf euer Herz, und findet euren persönlichen Sinn für dieses Leben, jeder hat sich fürdiesen Planeten eine Aufgabe vorgenommen, niemand ist ohne Grund hier.

DieVeränderung wird kommen, ob friedlich oder in Form eines dritten Weltkriegs liegt inunseren Händen.

Licht & Liebe

nopnop


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 14:42
Respekt.... Word...
mehr fällt mir auch nicht ein....^^


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 15:55
>>Das teuflische an der Gesamtsituation ist das im Vergleich zu früher der moderne Sklavesich dieser Sklaverei nicht bewusst ist, sondern fataler weise glaubt "frei" zu sein.<<

>>Der Kapitalismus ist ein Teufelskreis und zum Scheitern Verurteilt, dasämtliche Werte unserer Gesellschaft sich in Geld umrechnen lassen, sogar das MenschlicheLeben.<<

Genau, wir sind nichts anderes als: HUMANKAPITAL.


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 16:06
die wirklich moderne versklavung sind doch computerspiele wie das mmorpg WoW... ->arbeiten UND monatlich bezahlen TZ :D


melden
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 16:07
was bitte ist denn lichtarbeit?


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 16:17
Sekten-Mist

Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
corypheana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 17:11
zum eingangsposting:
Schuljunge hat es ansatzweise erkannt und beschrieben, inanbetracht der laufenden prozesse zur schaffung einer genau definierbaren new world orderund dem damit zusammenhängenden allen nicht-privilegierten menschen unterliegendenzunehmenden druck und leid sowie der zerstörung von lebensräumen und umwelt muten seineausführungen zu diesem allumfassenden thema jedoch geradezu verharmlosend an.
diesituation stellt sich schon längst viel komplexer und schlimmer dar, als von ihmbeschrieben, nur wird dies den massen, sofern überhaupt erst mit großer zeitlicherverzögerung bewußt und dies soll logischerweise auch so sein und kein bischen anders. dasläßt sich histroisch um einige tausende jahre zurückverfolgen - geschichte wiederholtsich immer wieder.
alle augenwischerei wäre hier fehl am platze.
aufklärung tutdringend not!

ich finde es absolut erschreckend und bezeichnend, wie vielebewußtseinlose, manipulierte, blinde, dumme, ignorante menschen die auf sie mitvollgeschwindigkeit zurasende katastrophe blindlinks übersehen und sich mit allerignoranz dagegen stellen. auch dies stellt sich historisch betrachtet immer gleich dar.

Zufriedene Sklaven sind der größte Feind der Freiheit!

"Nie haben dieMassen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen Mißfallen, wenden sie sichab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer siezu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären versucht stets ihr Opfer"
(aus "Psychologie der Massen" von Gustave le Bon)


melden
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 17:57
höret,

ich pfeife auf die fundamentale wahrheit nach der die massen dürsten. ichlaufe weder einer sekte hinterher, noch benehme ich mich ganzheitlich oder bin gar eineverkannte lichtgestalt.

die einzige wahrheit im leben ist folgende: lernen,arbeiten, erfolgreich sein, persönliches glück verwirklichen. ab und zu mal gehirneinschalten und schon gehts einem verhältnismäßig gut.

also bitte verschont michmit heilsbotschaften. macht lieber was vernünftiges aus eurem leben, anstatt alle weltfür euer scheitern verantwortlich zu machen...


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 18:13
@jolchen
Warum soll dich überhaupt jemand verschonen? Lese hier einfach nicht weiterund du wirst verschont. Alles was du machen musst ist: lernen, arbeiten, erfolgreichsein, persönliches glück verwirklichen und gut is!!
OK? du hast es doch eigentlichschon verstanden oder? sonst brauchst du nichts zu machen! Falls du mal zweifel habensolltest: kein Problem. Einfach Fernseher einschalten und schauen was die Medien sagendann wird alles gut!


melden
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 18:22
nicht fernsehen, gehirn einschalten

und mit dem ersten punkt hast du recht. iswirklich besser, wenn man rechtzeitig mit dem lesen aufhört.


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 18:27
nicht fernsehen, gehirn einschalten
>>das gefällt mir von dir

und mit demersten punkt hast du recht. is wirklich besser, wenn man rechtzeitig mit dem lesenaufhört.
>> es liegt an dir

>>Warum sollte man beim lernen, arbeiten,erfolgreich sein, persönliches glück verwirklichen nicht auch das gehirn einschalten?
Wenn du das vollständig machen würdest, würdest du bemerken das etwas nicht stimmenkann etwas gewaltiges.


melden
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 18:31
aha, und wenn ich es nicht merke, dann habe ich eben mein gehirn nicht eingeschaltet.

dagegen kann man nicht argumentieren.

aber ich stelle mal eine anderefrage: was hat dir das "sogenannte gehirn einschalten" bis jetzt im leben gebracht, außererleuchtung und durchblick?


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 18:33
Ich scheiß auf das System ...
Das machts eh nich mehr lange...

Ich bin Punk und ich bin Frei!
Du bist bei der Polizei!


melden

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 18:40
aha, und wenn ich es nicht merke, dann habe ich eben mein gehirn nicht eingeschaltet.

>>muss nicht zwingend sein

aber ich stelle mal eine andere frage: washat dir das "sogenannte gehirn einschalten" bis jetzt im leben gebracht, außererleuchtung und durchblick?

>>ich bin nicht erleuchtet und durchblick kann mandas auch nicht nennen.
Ich habe genauso gedacht wie du, und was hat es mir gebracht?
Du kannst entweder ein guter oder ein schlechter Sklave sein. Du bist ein guterSklave und wirst anscheinend immer besser.

Es macht doch sowiso keinen Sinnwenn ich dir das erzähle oder?
Du bist einer der seine Augen geschlossen halten willoder?


melden
Anzeige
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Versklavung der Menschheit/Kapitalismus

14.03.2006 um 18:48
ja, es macht keinen sinn: aber nicht weil ich die augen geschlossen halte, sondern weilich die welt aus einem etwas anderen blickwinkel betrachte.

und ich bin keinerder seine augen geschlossen halten will, sondern jemand der nicht empfänglich fürphantastereien egal welcher art ist.

alleine der satz mit den guten oderschlechten sklaven sagt schon einiges. mit jemanden zu reden, der die wahrheit gepachtethat und versucht seinen gesprächspartner mit salbungsvollen, von oben herab gestaltetensuggestivaussagen zu beeinflussen, habe ich eh wenig verständnis.

in diesemsinne: wünsche weiterhin viel erfolg im leben.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden