Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Missbraucht vom System?

101 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 03:30
@Kabal

Warum ist meine Meinung komisch?Nur weil ich gesagt habe, das wir nicht so arrogant sein sollten und glauben wir seien unbesiegbar?

Jeder darf seine Meinung posten,sogar du und ich,stell dir das mal vor:)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 03:38
nö, ich hab nur gemerkt das du früher nie darüber nachgedacht hast. und es jetzt halbwegs tust. so hab ich den eindruck..


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 03:46
Cabal@

»heisst das nicht Atheistisch? Ich mein ja.«br>
Soweit ich weiß sind Atheisten Menschen die so etwas wie einen Schöpfer ablehnen und nicht Menschne die Gläubige hassen.



»schau einfach mehr nachrichten! dann würdest dus wissen! oder lass es dir von deinem vater sagen wenn er die tür aufmacht und schreit: "haha, schaut mal grade ging dort drüben die polizei-station in die luft!"
das könnte ich mir noch gut vorstellen.«br>
- Hm scheint davon zu kommen das Deutschland in Afgahnistan aktiv ist.
Tja sehe wer völlig neutral ist ist auch Terroristenfrei.


»na, die typen mit den geilen ak's. die die mit bomben in die häuser rennen! die die andern die kehle aufschlitzen! die die glauben sie kommen dann in den himmel!«br>
- Ok, nicht vergessen aber das das kein richtigen Muslime sind.
Auch wenn ihr es nicht wollt, es sind nun mal falsche Muslime.



»unrecht! sowas wird es nicht geben! und falls dann bezweifle ich das stark! das im irak sind terroristen!!! das ist fakt! es sind nicht die iraker die sich wehren!!!«br>
- Ich habe auch nicht gesagt das es so was geben wird.
Es ist also fakt das die Angriffe im Irak von Terroristen kommen.
Sage mir woher du das wissen willst ?.
Denn wenn irgendwo auf der Welt ein Moslems angreift wird er als Terrorist bezeichnet. Also bezeichnen die Medien erst recht solche Angriffe als Terroristische Angriffe. Die USA natürlich auch.
Außerdem weichst du aus, ich habe dich gefragt wie man solche in Deutschlöand nennen würde, und nicht mehr.



»-eigentlich wollte ich darauf andeuten dich umzustimmen.. aber wies aussieht beaharrst du auf deiner meinung!«br>
- Das haben hier viele versucht, sie haben als Fundementalisten bezeichnet, extrem lange Texte extrem viele Beiträge, leider konnte es keiner, da wirst du nichts dran ändern können, egal wie lange du daran beharst.



»nein, du vereinfachst das alles zu stark! erstmal, währen alle geschockt und dann würde einfach krieg gegen die moslemischen staaten geführt werden! ich glaub ich den absatz eh nicht verstanden also erklär in bitte nochmal..«br>
- Wenn Terroristen eine Stadt hochjaken oder tausende Menschen töten, dann hat man keine recht deswegen unschuldige Moslems anzugreifen oder sie zu hassen. Das meine ich.


»falls du nicht weisst! als der koran geschrieben wurde, brachen all die geilen kriege aus! der koran hatt also noch nie jemand bekehrt!«br>
- Ich weiß es sicher besser als du, weil ich mich mit dem Islam besser auskenne als du.
Also da der Islam weiter wuchs wollten ihn die Herscher nicht, also die Herscher des Stammes von dem Prophet Moahmmad (im Mekka) kamm und in dem er Gottes Relligion offenbarte.
Da der Islam zu groß wurde, hatten die Herscher des Stammes angst ihre Macht und ihren Glauben zu verlieren, also verboten sie den Islam in ihrem Stamm in Mekka, sie nahmen Moslems und banden sie am Boden fest und liesen sie in der Sonne iegen, und noch dazu taten sie heiße Steine auf sie.
Solange sie nicht ausgesprochen hatten das sie nicht an Allah glauben wollten sie damit nicht aufhören. Viele blieben standhaft und starben.
Die Muslime wurden gefoltert.
Daher entschloss sich Moahmmad auszuwandern.
Dann gehts noch weiter aber ich kenne nicht die ganze Geschichte, habe sie vergessen.
Aber sogar dann als der Islam mächtig war und groß griffen ihn viele Stämme immer wieder an, weil sie angst um ihren Glauben und Macht hatten.
Man beachte, sie fürchten um ihr glauben weill immer mehr und mehr Menschen Muslime wurden. Bald waren in Saudi Arabien nur Muslime.

Die geilen Krige die du darstellst um zu zeigen das der Islam schlecht ist sind in Wahrheit überlebenkrige also verdeidigunskriege die der Islam in Zeiten Moahmmads führte. Ja mein leiber so siehts aus.


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 03:59
"Außerdem weichst du aus, ich habe dich gefragt wie man solche in Deutschlöand nennen würde, und nicht mehr."

-auch Terroristen? sie machen ja terror?


-------------------------------------------- -----------------------------------------------


Eine Frage zu deinem Wissen über den Krieg! Woher weisst du das alles?


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 03:59
Nun,es ist genau andersrum, eigentlich denke ich viel über soetwas nach. War sogar SPIEGEL-Abonnent:) Aber je mehr ich darüber nachdenke,desto unwichtiger erscheint mir das alles. Vielleicht eine Schutzreaktion um nicht wahnsinnig zu werden.
Man kann das Leid und das Schlechte auf dieser Welt nicht ausrotten,egal ob man allein ist oder sich mit anderen zusammenschließt. Es geht nicht,denn das ist unsere Natur.
Man kann also darüber philosophieren,eine Partei gründen oder gar ne Revolution starten. Aber sobald man ein Übel besiegt,kommt das nächste.
Das ist unausweichlich!!
Und zur Zeit stehen sich zwei übel gegenüber. Entweder reißen die USA die Weltherrschaft an sich oder die westliche Welt versinkt im Terror.







Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 04:04
Cabal@

»-auch Terroristen? sie machen ja terror?«br>
- Eher nicht. Es existiert ein Wort das "Wiederstand" heißt.


»Eine Frage zu deinem Wissen über den Krieg! Woher weisst du das alles?«br>
- Es gibt Bücher.


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 04:11
@Lightstorm

In Deutschland nennt man soetwas Widerständler oder Rebellen:)

Im Irak sind das natürlich Terroristen,es sind ja Moslems*Achtung Satire*

Es ist halt alles eine Frage der Perspektive. Objektiv gesehen, sind es Widerstandskämpfer. Genau wie die Resistancé in Frankreich 1940-1945 Widerstandskäpfer gegen Nazideutschland waren.

Und wer jetzt sagt,das ist was ganz anderes, der soll mir DAS mal schlüssig begründen:)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 04:15
und schaust du dir da immer die bilder an oder was? mein pfarrer hat mir da was anders gesagt...

Sag mir welche Bücher! Wie mr. burns mal sagte:
"beste quellen sind uni-archive"

und da hat der gute recht!!! mein pfarrer hatte auch uni-archive!!!

-------------------------------------------- -----------------------------------------------

Eher nicht. Es existiert ein Wort das "Wiederstand" heißt.

- Wie man es nenn ist doch egal? oder? hauptsache ein gemetztel!

-------------------------------------------- -----------------------------------------------

@Obrien

ou, na dann, hab ich mich wohl getäuscht...


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 04:17
jetzt mal gute nacht! es ist 04:16 ich möchte mich mit dir nicht streiten! also schlaf gut! ich werd auch morgen nicht mehr drauf antworten!!!


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 04:21
Sehr gute Diskussion heute,mal ohne das es in Beleidigungen ausartet:)
Ollte öfter so sein.

Gute Nacht

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 04:24
Cabal@

»Sag mir welche Bücher! Wie mr. burns mal sagte:
"beste quellen sind uni-archive"«br>
- Das kann ich dir leider nicht sagen da ich generel keine Bücher kaufe sondern höchstens vin der Biblothek ausleihe.


»- Wie man es nenn ist doch egal? oder? hauptsache ein gemetztel!«br>
- Es ist ganz und garnicht egal, die Terroristen die die WTC vernichtet haben sind nicht mit den Menschen zu vergleichen die sich im Irak wehren.



Sicher gibt es im Irak Saddam fanatiker die würde ich Terroristen nennen weil sie den Saddam Regim wieder wollen und der war alles andere als Islamisch.
Aber es gibt Menschne die sich wehren und auch diese werden in den Medien einfach als Terroristen bezeichnet. Im tv hatte man eine Interwiev mit solchen Menschne im Irak die Anschläge gegen die Besatzer verüben, es war ein geheimer treff. Sie bestanden aus einer kleinen Gruppe, sie besassen alles. Raketenwerfer Maschinengewhre Granaten oder sonst alles.
Sie sagten das sie nur die Besatzer verjagen wollen, um ihr Land selber zu regieren ohne Saddam.


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 04:26
ragnarök@

Da würde ich mir nicht so sicher sein.
DragonMike wird sicher noch kräftig Antworten.


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 09:27
@ all

eine interessante und spannende diskussion :)
a llerdings gibt es da - wie es aussieht - einen grundsätzlichen denkfehler .

nämlich , das ganze hat in wahrheit nichts mit religion zu tun.es ist sowol das bestreben der amis als auch der verantwortlichen araber,das ganze in eine moralische und religiöse denkschublade zu schieben.um von ihrer jeweiligen seite zuspruch und unterstützung zu erlügen.
lightstorm hat völlig recht wenn er sagt,daß die "terroristen" keine richtigen moslems sind .genauso wenig wie bush ein repräsentativer christ ist.

das ganze ist also im grunde nichts weiter als ein ringen um macht bzw öl was auf das selbe herauskommt.
das sollte man bei diesem thema vorab zugrundelegen ,wenn man zu einem tieferen verständnis des ganzen gelangen will.
denn durch welche linken illusionen und mafiamethoden die jeweiligen betreffenden völker manipuliert werden ist sekundär.

ich bin kein araber kein türke und kein moslem.
dennoch stehe ich auf dem standpunkt , daß palästina und die erdölländer seitens der amis und des westens der den ami unterstützt belogen,betrogen und ausgebeutet werden. und das geht mittlerweile schon bald 100jahre so.
ich denke es ist verständlich ,daß die betroffenen allmählich die nase gründlich voll haben und sich versuchen mit den ihnen zur verfügung stehenden mittel zu wehren.denn anders als die ostdeutschen damals sowie die westdeutschen auf der anderen seite sind sie nicht bereit den besten und zuvelässigsten partner für die jeweilige besatzungsmacht abzugeben.
das ganze ist nichts anderes als ein guerillakrieg.dabei geht es um freiheit und selbstbestimmung der eigenen kultur und des eigenen volkes.
eigentlich sind das grundrechte wie sie im westen ebenfalls für jeden und jedes volk verbürgt sind.und der westen rühmt sich ob seiner toleranz und freiheitlichen einstellung.....
nur wenn es um die rechte der palästinenser und erdölländer geht,drücken sie beide augen zu.
das motto des terrors ist es nun,diese zugedrückten augen mit gewalt zu öffnen.
ob das jetzt richtig ist,darüber kann man sich streiten . allerdings wenn man es rein nach logischem ermessen betrachtet bleiben ihnen da nicht so viele möglichkeiten wenn sie etwas für ihre rechte tun wollen und das wollen sie nun mal...ja ihrem wesen nach können sie gar nicht anders.den sie haben sich einen charakterzug erhalten der im westen weitgehend verlorengegangen ist.welcher da heißt : " lieber frei sterben , als ein sklavenleben"
ihr glaube hilft ihnen dabei sich nicht so sehr an ihr irdisches leben zu klammern.ob es ein leben nach dem tode gibt oder die reinkarnation ....das ist ein anderes thema.tatsache ist nun mal ,daß sie daran glauben.zumindest an eine weiterexistenz nach dem irdischen leben.
der umstand ,daß beide eine andere religion haben schürt das ganze problem zusätzlich,denn wenn einer der meinung ist,daß er die richtige religion hat,dann ist er auch meistens der meinung daß der andere die falsche hat und also des teufels ist.so bezeichnete einst reagan die sowjetunion als das reich des bösen und so bezeichnen die araber die amis und den westen als das reich des bösen.
aber ursächlich für den konflikt ,sind die religionen dabei nicht.
was den palästina-konflikt betrifft so kann man nach westlicher rechtsgrundlage nur feststellen ,daß israel ein willkürlich von besatzungsmächten gegründeter staat ist,was keinesfalls unter normalen umständen möglich gewesen wäre.
und politisch gesehen mit der größte unfug war der je bewerkstelligt wurde.
die arabisch-sprachige bevölkerung ist geographisch zusammenhängend sowie auch deren glaube.dort so einen stachel einzusetzen mit derartig fraglichen begründungen lässt andere - lukrativere - beweggründe vermuten.
denn die bedeutung des öls für die welt wurde auch damals schon erkannt .
fazit :
wer sinnvoll über diese themen diskutieren will,sollte dies ausschließlich auf den von mir dargestellten grundlagen tun.ansonsten bewegt er sich mit seinen meinungen und argumenten in einer art von den amerikanern und juden installierten matrix und quatscht im grunde nur am thema vorbei.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 11:29
Bis auf den letzten Absatz: Ein wirklich guter Beitrag. Dem stimme ich voll und ganz zu!!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden
kindzumlicht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 12:45
Ich bin begeistert, dass mein Anliegen bei euch solch einen Anklang gefunden hat.
Ich muss mich da @taothustra1 voll und ganz anschließen. Ich habe respekt vor euren Gedanken und hoffe auch in nächster Zukunft gleichwertige, wenn nicht sogar bessere Ansichten auf dieser Platform von mir zu geben!

Ich bedanke mich recht Herzlich für euer Angagement in dieser Sache und fühle mich euch verbunden, da ich mitbekommen habe, dass es noch Menschen gibt, die nicht aufgegben haben nachzudeneken.

DANKE

P.S. Es geht hierbei nun wirklich nicht um den Religösen Context, viel mehr um die Tatsache, dass es keinen Religösen Hintergrund geben kann, da es die Realität ist, welche wir uns selbst schaffen. Schaffen, um allem einen SINN zu geben.


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 14:27
@ kind zum licht

ist es nicht schön, was für gute seiten so ein forum auch haben kann ?
freut mich ,daß du etwas mit meinem beitrag anfangen konntest.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 14:28
@ ragnarök

...was ist mit dem letzten satz ? was genau meinst du ?



schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 14:46
Mann hast du was auf den Augen?

Lies dir doch mal durch, was du da für eine scheisse schreibst!!!!!!

"wer sinnvoll über diese themen diskutieren will,sollte dies ausschließlich auf den von mir dargestellten grundlagen tun."

Du bistimmst also hier die Grundlagen der Diskussion. Alle die das nicht machen, reden also Quatsch.


Was maßt du dir eigentlich an? Wach mal aus deiner Traumwelt auf!!!! Du bist nicht der Mittelpunkt des Universums, noch nicht mal der Mittelpunkt dieses Forums.


melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 16:16
ok diesmal hast du sogar recht , ich habe mich tatsächlich verhäddert .

ich meinte natürlich " auf der basis der historischen tatsachen und nicht auf der basis der us-gehirnwäsche .

@ all
sorry dafür . .

aber einen authentischeren nick könntest du dir trotzdem zulegen...ich meine...so dämlich scheinst du doch gar nicht zu sein , daß dir nicht ein eigener besserer einfallen könnte , statt mit der abkürzung meines nicks auffallen zu wollen :)

wie wärs mit "pascal"

kommt vom osterfeiertag von wegen wiederauferstehung und so....

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Missbraucht vom System?

14.12.2003 um 18:57
@cabal


..geht nicht aus dem "wiederstand" der terror hervor, und nennen wir diese wiederständler dann nicht "terroristen", für mich besteht da kein unterschied!
War die RAF nun ne wiederstand-gruppe oder Terror-gruppe, eine frage der perspektive!


Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden