Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörung, Google, Juden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

08.04.2004 um 21:54
Über 1,4 Millionen Treffer verzeichnet die Suchmaschine Google bei der Suche nach dem Wort "Jew", dem englischen Wort für "Jude". Dass ausgerechnet eine antisemitische Seite den Spitzenplatz erreichte, hat zu einem Wettstreit um die Änderung der Google-Ergebnisse geführt. Während die eine Fraktion den Google-Suchalgorithmus überlisten will, fordern andere den Ausschluss der Seite aus dem Index der Suchmaschine. Im März hatte Steven Weinstock aus New York bemerkt, dass "Jew Watch" bei Google den Spitzenplatz erobert hatte. Die US-amerikanische Seite gibt sich als neutrales Linkverzeichnis aus, das über das Judentum aufklären will. Sie ist allerdings gefüllt mit Links zu revisionistischen und rechtsradikalen Seiten. Es ist von "jüdischen Weltverschwörungen" und "zionistisch unterwanderten Regierungen" zu lesen, zu denen nach Überzeugung der Autoren übrigens auch die deutsche Regierung gehört.

Auf Weinstocks Beschwerde wollte Google keine Initiative ergreifen und das Ranking ändern: Die Suchalgorithmen könnten Aspekte wie Wahrheit oder Moral nicht einbeziehen. Daraufhin hat Daniel Sieradsk in dem Blog Jewschool dazu aufgerufen, "Jew Watch" durch ein gezieltes Google-Bombing von der Top-Position zu vertreiben. Er forderte die Netzgemeinde dazu auf, das Wort "Jew" mit dem entsprechenden Wikipedia-Eintrag zu verlinken, damit die Suchalgorithmen von Google diese Webseite als besonders relevant ansehen und diese entsprechend höher einstufen.

Solche Aufrufe sind nicht neu. So hatte gezieltes Google-Bombing dazu geführt, dass die Google-Suche nach dem Ausdruck "miserable failure" ("erbärmlicher Versager") zur offiziellen Biografie des US-Präsidenten George W. Bush führte. Auch die Aktion von Sieradsk hatte Erfolg: Der Wikipedia-Eintrag, der vorher noch überhaupt nicht von Google erfasst war, wanderte in der Ergebnislisten immer weiter nach oben und ist schließlich auf Platz 1 gelandet.

Allerdings ist auf Platz zwei der englischen Google-Suche immer noch die antisemitische Seite zu finden. Weinstock hat eine Petition aufgesetzt, die Google auffordert, "Jew Watch" komplett aus dem Google-Index zu verbannen. Nach Angaben des Initiators wird Google diese Forderung erfüllen, wenn 50.000 Unterschriften zusammenkommen. Bisher hat die Petition knapp 5000 Einträge. Ein Google-Sprecher dementierte, dass "Jew Watch" ausgeschlossen werden soll -- egal wie viele Stimmen Weinstock sammele.

In Deutschland stellt sich die Situation anders dar: Im deutschen Google-Index fehlt die Seite "Jew Watch" komplett. Zudem liegen beide Nameserver der Seite unter der Domain stormfront.org, die als rechtsradikale Site von den Sperrungsverfügungen in Nordrhein-Westfalen betroffen ist. (Torsten Kleinz) / (anw/c't)

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/46377


Was denkt ihr ? Ist Weinstocks anliegen berechtigt oder muß man das so akzeptieren ?

Wer kommt als nächstes und verlangt Löschungen ?


NICHTS lebt ewig !


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

08.04.2004 um 21:59
scheiss juden!!
ma echt eh. ich bin kein nazi oder so! aber die spinnen total. alles was man sagt is gleich antisemytisch...
gut das was damals passiert ist ist absolut nicht ok, aber irgendwann ist doch mal gut oder nicht???

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

08.04.2004 um 22:01
bei sowas frag ich mich immer, ob die nichts anderes zu tun haben....

aber leider ist es heutzutage oft so, dass diejenigen seiten weit oben auftauchen, deren betreber am meisten geld zahlen.... sowas hab ich jedenfalls mal gehört...

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

08.04.2004 um 22:57
ich habs ja schon mal gesagt ,die juden drängen sich überall in die opferrolle,dabei sind das genau solche schweine wie die christen

Nichts ist so,wie es scheint


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

08.04.2004 um 23:06
"scheiss juden!!
[...] alles was man sagt is gleich antisemytisch..."

lol lol lol

"scheiß Juden" schreiben aber dann rumheulen, wenn man als antisemitisch bezeichnet wird.
Nur zu deiner Information: Antisemitisch = Antijüdisch ("scheiß Juden")

Bitte schön, du Antisemit!


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

08.04.2004 um 23:38
Ich wollte nicht darauf hinaus, das es speziell um ein jüdisches Problem geht.
Gibt es überhaupt einen Grund Seiten zu blocken, außer bei Aufruf zu Straftaten ?


NICHTS lebt ewig !


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

08.04.2004 um 23:42
Ja, diesen Grund gibts es. Weil das Volk so entsätzlich dämlich ist. Es kann nicht differenzieren, geschweige denn auch nur ansatzweise erahnen, was gut oder schlecht ist. Ich rede wohlgemerkt von der breiten Masse.

Deshalb sollten die Betreiber schon drauf achten, auf welchen Seiten die Menschen landen.


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 00:00
Na, das sag mal nicht dem Volk. :)
Bleibt noch, wer entscheidet was für das Volk gut ist ?


NICHTS lebt ewig !


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 00:15
Was für das Volk gut ist, wissen nur die Weisesten Menschen. Aber auf die hört ja keiner. Meinst du nicht, dass es fahrlässig ist, Menschen diese extremistischen Seiten zu präsentieren? Gerade dann, wenn man im Alltag überall von Google hört? Denk an Die, die noch nicht so weit sind und sich über Google "weiterbilden" wollen. Die erstbeste Quelle wird ausgeschlachtet, alles andere ist falsch.


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 10:42
ich finds witzig das mit "miserable failure"...hab gleich meinen senf dazugegeben lol

Ich finde google soll unabhängig bleiben...das mit dem geld das die dann auf pos1 sind, ich glaubs ned, die haben jetzt eh rechts son werbe-zeugs...
des ganze system bei goggle funzt durch komplizierte algorythmen, wenn man da extra jemanden auf platz eins stellen möcht kannma alles umchreiben

zB ein baunternehmen zahlt geld um unter dem suchbegriff "baunternehmen" an erster stelle zu sein...ich denk das wärs ned wert...zB man sucht nach "bauunternemen bagger" dann können die an erster stelle vieiecht gar ned sein weil das wort bagger in der seite nicht vorkommt

(wenn mal jemand ein bombing gegen google machen will soll er ned normale sachen suchen...sondern den rechner bei google benutzen...und komplizierteste rechnungen die mehrere zeilen lang sind...wenn das ein paar tausend leute für 10 minuten machen...huuuiii)


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 11:58
@ tunkel
leck mich, ich weiss was antisemitisch heisst!
ich finds nur total schwachsinning und hirnrissig was die machen!
immer heulen sie gleich rum.

bezeichen mich halt als ein antisemit, kann ich mit leben
jaja blaa ich weiss das des nen wiederspruch war... na und

naja hauptsache hast was gefunden um mich aufzuziehen wa?

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 14:19
Nicht alle Judenhasser sind Nazis, aber alle Nazis sind Judenhasser.
Ist doch klar, dass man deshalb als Antisemit in die rechte Ecke gestellt wird.

"gut das was damals passiert ist ist absolut nicht ok, aber irgendwann ist doch mal gut oder nicht??? "

Nein, ist es nicht. Genau wegen solchen einfachen Herleitungen wiederholt sich Geschichte. Es bleibt leider nicht bei diesem Holocaust - es geht weiter. In allen Teilen der Welt.


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 15:03
moin

tja, da hat der tunkel recht.

und@ leo

weisst du, ich komm auf diese seite wegen suchalgo. wahrh. + moral und was muss ich lesen?

wieder diesen judenscheiss.

haben wir da nicht genug threads, wo du deine vermutungen bezüglich google mit unterbringen könntest?


sofort die biege machend

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 17:49
@tunkel
Ja, du hast wohl Recht . Bei solchen Sachen sollte sich Google das durchaus mal überlegen.
Sonst könnten die die keine Meinung haben, durchaus die falsche bekommen.

@buddel
Sorry, das ich die Überschrift des Artikels als Thema gewählt und dich in die Irre geführt habe. Falls mal wieder was ansteht wo Juden oder Israel erwähnt werden, vermerke ich es nur für dich im Thementitel. Nicht das du einen Saufanfall bekommst.:)


NICHTS lebt ewig !


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 19:48
@leopold
Nur ists sehr schwer zu entscheiden, welche Informationen sollten kontrolliert werden, welche nicht.....Gewisse Informationen, die gestern noch "nicht zumutbar" waren sinds heute und umgekehrt. Information sollte frei sein ebenso wie Meinungen zu äußern.....Jeder für sich sollte entscheiden können, welche Seite die richtige ist.Wenn nun jemand dazu nicht in der Lage ist, hat tunkel hat schon recht, nur wer und wie das jemand entscheiden sollte ohne dabei in Zensur zu verfallen, stelle ich mir sehr problematisch vor.Chi sa la verita?

Die Realität ist das Korsett der Phantasie


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 20:46
@veramentedolce
Ja, das eine art Zensur entstehen könnte ist ja auch meine Befürchtung.

Was allerdings rechtsradikale Propaganda angeht, da sollte kein Zweifel bestehen.
Wenn man bedenkt, wieviele Kids diesen Mist möglicherweise dadurch ansurfen und beeinflusst werden, besteht wohl doch Handlungsbedarf.


NICHTS lebt ewig !


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 22:27
@leopold Der besteht in der Tat Leo, doch der wär doch schon viel früher gegeben, oder? Was leben wir den Jungen denn vor? Zeigen nicht wir Ihnen den Weg auszuwählen? LG Veramente

Die Realität ist das Korsett der Phantasie


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 22:58
@leopold

Ich bin auch gegen jede Form von brauner Propaganda,aber wie soll man das kontrollieren?In dem Sinne gebe ich den Google Betreibern Recht,Wahrheit und Moral kann man nicht maschinell festlegHoffen wir,das sich das Problem von selbst löst....eben durch das google Bombing. Entweder die Vernunft setzt sich durch oder...

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 23:08
Legt man den Weg"braun" infiltriert zu werden, nicht schon vor google fest?Muß der Boden nicht bereitet sein, um Keime wachsen zu lassen? Ich hoffe von Herzen, die Vernunft wird stärker sein...!

Die Realität ist das Korsett der Phantasie


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

09.04.2004 um 23:21
Ja, vielmehr wie hoffen und aufklären kann man letztendlich wohl nicht und das so früh wie möglich.


NICHTS lebt ewig !


melden

Suchalgorithmen, Wahrheit und Moral

11.04.2004 um 19:34
>>>Über 1,4 Millionen Treffer verzeichnet die Suchmaschine Google bei der Suche nach dem Wort "Jew", dem englischen Wort für "Jude". <<<

Gebt mal brandenburg ein, dann bekommt ihr über 5 millionen treffer.

Ich finde google sollte unabhängig bleiben und nicht wegen so einem schwachsinnigen Politiker der sowiso von den Illuminaten (die ich zufällig nicht mag) kontrolliert wird und in irgendeiner weise eingeschränkt werden.

Ich weiß ja nicht was ihr drüber denkt aber ich bin dagegen das eine angeblich freie suchmaschine eingeschränkt wird


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Google und die Roboter
Verschwörungen, 22 Beiträge, am 11.06.2014 von dasewige
theLuca142 am 10.06.2014, Seite: 1 2
22
am 11.06.2014 »
Verschwörungen: Google und Scientology!
Verschwörungen, 28 Beiträge, am 20.06.2012 von biancaneve
Sara20NL am 08.09.2010, Seite: 1 2
28
am 20.06.2012 »
Verschwörungen: Eindhoven Airport bei GoogleMap - Was ist das los?
Verschwörungen, 12 Beiträge, am 31.07.2008 von Prometheus
Innuendo am 24.07.2008
12
am 31.07.2008 »
Verschwörungen: Google, Epic 2015 und das WWW
Verschwörungen, 17 Beiträge, am 11.03.2006 von roshan
arjuna am 05.03.2006
17
am 11.03.2006 »
von roshan
Verschwörungen: Der Geisterbomber von Pittsburgh
Verschwörungen, 12 Beiträge, am 25.05.2021 von Rambaldi
Marfrank am 21.05.2021
12
am 25.05.2021 »