weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Google und die Roboter

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:07
Geht's dem Kauf des führenden Robotic Unternehmens Boston Dynamics Ist Google seit kurzem quasi im Besitz einer humanoiden Privatarmee. Der Internetgigant hat damit ein Machtmonopol In einem der wichtigsten Militärbereiche der Zukunft. Das Kraftpaket unter den Boston Dynamics Robotern ist der LS3, das sogenannte Legged squad support system.

Bis zu 180 Kilo Gramm kann der Roboter tragen, Er überwindet Hindernisse, kann doch Wasser laufen und besteht aus kugelsicheren Materialien.

AlphaDog

Zudem kann der Roboter autonom seinen Weg zu einem bestimmten Ziel finden oder wie ein echter Hund auf Kommando seinen Besitzer nach trotten. Mit der Kraft seiner Arme der Beine und seine Stores was kommt der Roboter selbst schwere Steine meterweit schleudern. theoretisch ist auch eine Bewaffnung des Roboters kein Problem.
Was auch befohlen wird, der Roboter wird es ausführen.
-Seit dem 12. Dezember 2013 erhält er alle Befehle von Google.-

Nun meine fragen (teils sehr fantasievoll):

-Entwickelt google eine Privatarmee aus robotern?
-welche gründe könnte es sonst geben, dass sie das unternehmen gekauft haben?
-warum wurde der verkauf nicht so stark veröffentlicht, wie zb. der kauf von whatsapp?
- wisst ihr noch mehr darüber, und was ist euer meinung im allgemeinen dazu?

Ich hoffe auf interessante infos und beiträge,

Lg Luca.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:13
theLuca142 schrieb:-Entwickelt google eine Privatarmee aus robotern?
wohl eher nicht..
theLuca142 schrieb:-welche gründe könnte es sonst geben, dass sie das unternehmen gekauft haben?
weil früher oder später mehr und mehr Arbeiter etc durch Roboter ersätzt werden, sie machen sich halt Gedanken wie sie in 10- 50 Jahren kohle schäffeln können..
theLuca142 schrieb:-warum wurde der verkauf nicht so stark veröffentlicht, wie zb. der kauf von whatsapp?
weil Roboter "keinem" was nützen bzw erst später, whatsapp aber jetzt schon..
theLuca142 schrieb:- wisst ihr noch mehr darüber, und was ist euer meinung im allgemeinen dazu?
nein, interessiert mich kein Stück..


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:15
@tic
danke für die antwort.
Mir schwebt bei diesem Thema aber immer 1984 im hinterkopf


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:15
1. Wahrscheinlich nicht.
Söldner sind (noch) billiger und effektiver.
2. Google investiert in die Zukunft
3. Weil eine Roboterfirma die breite Masse nicht so sehr interessiert wie WhatsApp.
4. nein


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:15
theLuca142 schrieb:Mir schwebt bei diesem Thema aber immer 1984 im hinterkopf
weil?


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:18
Wie gesagt, mit mir ist gerade die fantasie, und ich denke einfach in allen möglichkeiten, welche auch sehr abwegig sein können.


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:20
@theLuca142
Eine Fantasie ohne Indizien ist aber sinnlos ;)


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:21
weshalb es fantasie heisst.
Aber ist es denkbar, dass google nicht unbedingt den weltverbesserer bleiben will. Denn sie haben mittlerweile sehr viel macht


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:23
@Assassine
Seit wann brauchen VTs Indizien, geschweige Beweise?
Zionischte Weltverschörung wie immer :3

@theLuca142
Oder wollen einfach alle Konkurrenzen schlucken - hat nichts mit Kriegsführung zu tun


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:24
RobbyRobbe schrieb:Zionischte Weltverschörung wie immer :3
:dog:


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:25
Aber sie führen dennoch einen stillen krieg, nämlich gegen den Datenschutz und die Privatsphäre der gesamten nutzer. Sie zensieren, und entscheiden was du als suchergebnis finden wirst


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:26
@theLuca142
Das hat aber nichts mit dem Kauf einer Roboterfirma zu tun ;)


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:26
Zensur ist kein Krieg


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:28
@theLuca142

Es wird eben in die Zukunft investiert. Dazu zählen eben Roboter und andere intelligente Geräte.
theLuca142 schrieb:Aber sie führen dennoch einen stillen krieg, nämlich gegen den Datenschutz und die Privatsphäre der gesamten nutzer.
Das macht so gut wie jeder große Internetkonzern.


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:37
Google kauft boston dynamics
google startet projekt loon
google kauft nest labs (rauchmelderfirma)
google will in die pharmaindustrie eintreten
: es umfasst beinahe alle bereiche des menschlichen lebens, was bei einer ideologie grundlage für eine diktatur ist.

Google nimmt monopolstellung ein (sobald die Konkurrenz ausgemertzt ist), und bis jetzt haben sich alle monopolstellungen zu einer diktatur entwickelt


Mit dem krieg habe ich villeicht das falsche wort benutzt, ich meinte eher angriff @RobbyRobbe
Daten sind die neue währung, und google ist quasi die zentralbank, und beutet wie jede bank ihre kunden aus. es ist ein angriff auf die privatsphäre; siehe google glass, geo tracking, profiling uvm.
und demnächst erhalten sie mithilfe ihrer firma nestlabs auch daten über das unmittelbare umfeld einer person.

Ich meine da kann man sich doch einmal fragen; wie viel macht hat google wirklich??

Und was liesse sich mit dieser macht alles machen?


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:51
theLuca142 schrieb:Google kauft boston dynamics
- Will damit Geld verdienen
theLuca142 schrieb:google startet projekt loon
- Will damit Geld verdienen
theLuca142 schrieb:google kauft nest labs
- Will damit Geld verdienen
theLuca142 schrieb:google will in die pharmaindustrie eintreten
- Wo steht das?


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Google und die Roboter

10.06.2014 um 21:55
@theLuca142

Das Roboter bleibt nur leicht in Schlingen hängen;
und kann sich selbst nicht mehr befreien.

Wasser, Säure und Hitze dürfte auch Probleme bereiten.

Halbleitertechnik hat auch Schwachpunkte die man im Netz nicht findet.

Ein Knopfdruck und die Kiste stoppt.


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 22:16
Roboter müssen ja nicht immer etwas Schlimmes bedeuten. Ein Haushaltsroboter, der einigermaßen erschwinglich ist, würde durchaus in einer alternden Gesellschaft, die immer mehr aus Singlehaushalten besteht, durchaus seine Berechtigung finden.
Angebot und Nachfrage regeln hier auch früher oder später den Preis.
Und die Nachfrage wird kommen. Die Entwicklung wird ähnlich verlaufen, wie mit dem mobilen Telefon.


melden

Google und die Roboter

10.06.2014 um 22:39
@derDULoriginal

Sehe ich auch so. Man versucht nur frühzeitig in den Markt zu kommen, um sich einen Vorsprung zu verschaffen. Denn wenn man es erst hinterher machen würde, könnte das Risiko bestehen, dass man den Anschluss verpasst hat und nicht mehr in die Branche rein kommt.


melden
Anzeige

Google und die Roboter

10.06.2014 um 22:42
Es ist ja nicht so, dass ich Angst vor der Zukunft habe, eher von der Macht, die dann zB auf eines einzelnen bleibt, und was er damit macht.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden