weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo leben wir eigentlich?

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Regierung, Sklaverei, Attentate
himmelblautv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:26
knolle schrieb:Ihr vergesst, dass...
Also, ich hab´s nicht vergessen.


melden
Anzeige

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:30
@knolle
tja dein glauben an eine weltverschwörung, 9/11 inside job und das "die" lady diana und jörg haider ermordeten weil sie die unterdrückten massen befreien wollten macht dich nicht gerade glaubwürdiger.

du solltest mal verstehen dass es nicht nur schwarz und weiß gibt, deutschland kann auf der einen seite eine großartige demokratie mit unglaublich vielen freiheiten sein und auf der anderen seite eine widerliche parteiendiktatur die nur die interessen der wirtschaft vertritt.

die wahren probleme werden leute die immer nur "die" verantwortlich für alles übel machen nie lösen können denn die bösen "die" gibt es nicht "die" sind wir, du und ich. wir sind nutznießer und leidtragende dieses systems. du verdankst die vielen kleinen annehmlichkeiten in deinem "unterdrückten" leben eben diesem system und so wie du ausgenutzt wirst nutzt du wiederum andere aus. das mag zwar nicht schön und fair sein ist aber nunmal ein teil unseres lebens.


melden
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:35
@robert-capa
Gut, die Stuttgarter können bei der nächsten Wahl zeigen, wo wes lang geht, aber da ist schon zuviel kaputt gegangen. Der Historische Bahnhof steht dann wohl genauso wenig dort, wie die Kastanien im Schlossgarten.

Warum lässt man es aber erst so weit kommen, warum kann man die Menschen nicht vorab so informieren, dass sie eine echte Chance haben etwas abzulehnen.

Manche Regierungen lassen heute unbequeme Bürger umbringen. Früher haben die unzufriedenen Bürger Revolutionen angestiftet. Naja so rosig waren die Zeiten damals auch nicht.


melden

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:37
@knolle

dies omisnöse "machtelite" macht letzten endes das was wir alle jeden tag auch machen, sie versuchen ihre schäfchen ins trockene zu bringen, weil sie wie alle menschen egoistisch sind, so sind wir eben gestrickt. jede noch so gute idee wird dadurch korrumpiert eine bewegung bleibt nur solange sauber wie sie unbekannt bleibt und keinen erfolg hat. sobald geld ins spiel kommt vergessen die menschen ihre ideale.


melden

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:40
@knolle
knolle schrieb:Warum lässt man es aber erst so weit kommen, warum kann man die Menschen nicht vorab so informieren, dass sie eine echte Chance haben etwas abzulehnen.
galubst du das stuttgart 21 einfach vom himmel gefallen ist? die planen das schon seit 1995! ohne die wirtschaftskrise wäre der widerstand bestimmt nicht so groß wie er jetzt ist und das bei öffentlichen aufträgen beschissen wird ist auch schon lange bekannt.


melden
himmelblautv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:42
Super. 20 Min Film. Lass mal sehen.


melden

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:45
Lasst doch mal alle Euer inneres Licht Euer Leben sein....
dann wird Euer Leben das Paradies so sein....Text
so ist es. wie innen, so aussen... ;)


melden
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:53
Dass ich gegen Krieg bin, dass ich gegen Massenverdummung bin (wie es bei 9/11 sehr erfolreich zelebriert wird) ob der Haider oder Lady Di ermordet wurden weiss ich nicht, aber wenn, dann haben die Verantwortlichen es sehr geschickt hingetrickst, und ich kann es nicht ausstehen, wenn Leute für dumm verkauft werden.
Was hat das aber mit meiner Glaubwürdigkeit zu tun?

Ob stuttgart 21 schon lange bekannt war, möglich, viele in Deutschland hatten davon keine Ahnung.

Aber wurden wir gefragt ob wir den Euro wollen? Hat man uns aufgeklärt darüber, welche Vor/Nachteile daraus erwachsen? Nein!

Bin ich weniger glaubwürdig, weil ich in Natur z.B. über Knoblauch & co schreib?


melden

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 03:58
@snafu
ich bin wenigstens so ehrlich und gebe zu dass die spezies mensch eben nicht von grund auf gut ist, der mensch ist gierig, gewalttätig und skrupellos. wenn dem nicht so wäre würden alle menschen egal welchen job sie hben das selbe geld verdienen,das würde aber niemals funktionieren weil die menschen immer mehr haben wollen als der andere. solange das kapitalitische system funktioniert und die menschen glauben die möglichkeit zu haben aufzusteigen werden die menschen das system akzeptieren weil es der menschlichen art nunmal am nähsten kommt.

aber sobald die menschen denken dass es jemand gibt der mehr als sie hat und sie nicht die möglichkeit haben genauso viel zu bekommen entwickelt sich hass, missgunst und der wunsch nach einem system wo alle gleich viel haben. durch die wirtschaftskrise sind wir an diesem punkt angekommen und sollte irgendwann ein anderes system kommen werden die menschen wieder anfangen mehr zu wollen.


melden

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:20
@knolle

Von Stuttgart 21 hab sogar ich - als Österreicher - schon vor einigen Jahren gewusst, kam mehr als einmal in vielgesehenen TV-Formaten. Also gehe ich mal davon aus, dass die allermeisten Stuttgarter es auch gewusst haben. Das ganze Projekt ist ja eigentlich auf ganz normalem, demokratischem Weg entstanden.
Und wenn du hier schreibst "Brauchen wir überhaupt schnellere Züge etc.", dann legst du den Demonstranten Worte in den Mund, die sie so nie gesagt haben. Ich gehe mal davon aus, dass die allermeisten Demonstranten diesen Bahnhof schon sehr gerne hätten, wenn die Kosten nicht so ungemein aus dem Ruder laufen würden.


melden
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:28
http://www.fromthewilderness.com/free/pandora/rfk.html
hier noch ein link der euch zeugen will, dass auftrasgskiller rumrennen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:29
Wir leben in einem geeinten Deutschland. Davon haben viele Ostdeutsche ein Leben
lang geträumt! Keine Grenze mehr, die Welt sehen und reisen, wohin man will!

Jetzt können sie, nur sie haben sie jetzt kein Geld mehr dafür, da arbeitslos!


melden
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:33
@MareTranquil
das sind meine eigenen überlegungen und es ist nicht meine absicht, irgendjemanden was in den mund zu legen.

bush, cheney & co haben massenmorde begangen, die cia bekommt aufträge menschen aus dem weg zu räumen und ist im besitz einer liste von möglichen opfern.

und obama lässt das zu.


melden
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:37
@ramisha

es gehört aber mehr dazu als nur arbeit, um zufrieden und in frieden zu leben.

die angst wird immer grösser, weil angefacht von regieruingen und medien schreckensbilder gemalt werden.

wie das neueste: al qaida plant anschläge in deutschland und der eu.

es ist nicht die al qaida, aber die ist nun mal der "feind allen westlichen"


melden

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:40
@knolle schrieb:
bush, cheney & co haben massenmorde begangen, die cia bekommt aufträge menschen aus dem weg zu räumen und ist im besitz einer liste von möglichen opfern.

und obama lässt das zu.
Wenn ich eine solche "Meinung" hätt(mehr als das ist es bei euch ja nicht), dann tät ich mich in psychologische Therapie begeben.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:44
@knolle
Wer sich von der nebulösen Ankündigung etwaig vielleicht geplanter Anschläge
in's Bockshorn jagen lässt, ist selber Schuld.


melden
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:50
@woogli
das ist keine meinung, das sind tatsachen.

@ramisha
ich lass mich dadurch nicht verunsichern. aber stell dir bitte die hysterie vor, die dann über uns zusammenschwappt, falls doch was in der art geschieht.


melden

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:55
@knolle schrieb:
@woogli
das ist keine meinung, das sind tatsachen.
Echte Tatsachen? Na dann lass mal nachprüfbare Beweise für deine Behauptung rüberwachsen ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 11:57
Hysterie sät man ja jetzt schon, wenn ich z.B. daran denke, dass man
den Eiffelturm für nichts und wieder nichts gesperrt hat. Bedenklich
wird es, wenn man merkt, dass dieses Bangemachen nichts mehr
bringt und man einfach was Spektakuläres selbst inszeniert, damit
man mal wieder Recht hat.


melden
Anzeige

Wo leben wir eigentlich?

03.10.2010 um 12:03
@ramisha
Jo, und wenn aufm Eiffelturm ne Bombe hochgegangen wäre und man hätte nichts getan, obwohl Warnungen vorlagen, was wärn dann ??


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden