Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bilder schätzen lassen

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Bilder, Kunst, Gemälde, Schätzen, Schätzung

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:27
Guten Tag,

Ich hoffe mal ich bin hier in der richtigen Abteilung.
Ich habe ein paar alte Bilder, selbst gezeichnet von meinem Onkel oder groß Onkel. Die genau Familiäre Linie ist mir nicht bekannt.

Ich würde die Bilder jetzt gerne mal schätzen lassen, da sie mir selbst nicht gefallen und die auch nicht wirklich in meine Wohnung passen.

Nun wollte ich mal fragen auf was man aufpassen muss wenn man sowas schätzen lässt.
Ich denke mal es gibt da Unterschiede zwischen Auktionshäuser und Kunsthistoriker und ich gehe davon aus das, der eine oder andere, auch gerne mal Leute über den Tisch zieht.


Wie bekomme ich also einen gut ermittelten Wert heraus?

Wenn jemand Ahnung hat, kann ich die Bilder auch gerne Posten.

Es Handelt sich dabei um 3 Öl Bilder von Planeten(?) und eine Hinterglasmalerei von nem Berg ^^
Gezeichnet wurden die Bilder denke ich mal so vor 50 Jahren.
Der Maler selbst Lebt nicht mehr und hat zu Lebzeiten wohl für verschiedene Kirchen und Kapellen heiligen Bildchen gemalen.


melden
Requiem2060
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:28
@phenix
Frag mal einen Sachverständiger oder diese Typen eben die sich damit auskennen^^ Keine Ahnung wie die nochmal genau hießen


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:37
poste mal..

Tips


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:41
Bild 1

IMG 0661Original anzeigen (2,0 MB)



Bild 2


IMG 0662Original anzeigen (1,8 MB)



Sind glaube ich Öl Bilder


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:43
IMG 0663Original anzeigen (2,1 MB)


Das ist das Hinterglas-Mal Bild


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:45
Ich suche schon immer irgendwas vergleichbares. Aber ich find nix.
Ich glaub der gute Mann war seiner Zeit entweder weit voraus oder einfach nur bekloppt :D


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:46
*abspeichert und ausdruckt*

thanks ^^


ich würd einfach mal durch google wuseln, irgend was nützliches wird wohl bei rum kommen..

hast du ne Idee @Zerox? ^^


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:48
:D

Kein Ding!

Hängs dir ruhig auf, aber ich will keinen Thread sehen morgen früh das dich das Bild irgendwie Psychisch fertig macht und du jetzt von Geistern verfolgt wirst :D


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 16:50
ne passen Designtechnisch alle nich @phenix

von Bildern lass ich mich nich beeinflussen ^^


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 17:04
@tic
Ne Idee wofür? zum Bilder schätzen lassen?
Ich würde sagen man sollte definitiv zu mehreren leuten gehen und nicht nur bei einem einzelnem schätzen lassen. Dann bekommt man auch den gut ermittelten Wert heraus...
Keine Ahnung, hab das noch nie machen lassen.


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 17:07
Ich schicke meinen Vater ( gehören ihm) jetzt einfach mal dahin.

http://www.avmuc.de/navid.1/auktionshaus-viktualienmarkt-muenchen.htm (Archiv-Version vom 08.01.2014)

War ich schon öfter beim stöbern drinnen. Die machen einen guten Eindruck. Mal sehen was bei rumkommt.


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 19:38
@phenix
wie heisst denn der künstler? wenn der name nicht bekannt ist werden die bilder auch nichts wert sein, sorry.
die ersten beiden bilder sehen übrigens aus wie in einer dieser jahrmarkt-drehteller-bildermaschinen gemacht. dann sind sie erst recht nichts wert.

ich bin übrigens vom fach, arbeite zwar nicht in münchen, aber wenn du hier in der region sowas schätzen lassen würdest wär's durchaus möglich dass du damit bei mir landest.

mach dir mal besser keine hoffnungen.

p.s.: das unterste bild ist übrigens sicher kein hinterglasbild - schaut eher nach aquarell aus (genau sagen kann man's aber anhand des fotos nicht). da scheint's auch 'ne signatur zu geben, aber ich kann's nicht lesen - wie heisst er denn?

p.s.s.: kann das sein dass da die jahreszahl 81 auf dem untersten bild steht? hilft aber alles nichts, das ist - sorry - ein nullachtfuffzehn-bild wie wir's im leistungskurs kunst zu hunderten produziert haben...


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2014 um 19:47
Der Künstler heißt Wicenec, kommt Gebürtig glaube ich aus Schlesien.

Nein, Hoffnungen mach ich mir da keine. Wie gesagt die Bilder passen einfach nirgends rein, deshalb wollten wir die mal schätzen lassen. Vielleicht kommen noch ein paar Euro rum.

Gemalt hat er sie schon selber, ich kann mich noch erinnern wie er immer in seiner Kfz Werkstatt saß und die Bilder gemalen hat... ein Auto hab ich da nie gesehen :D

Hat der Stil einen Namen?


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder schätzen lassen

17.01.2014 um 04:30
Eigentlich hat wobel mir schon vorgegriffen. Ich persönlich gehe zwar einer anderen Profession nach, bin aber durchaus privat an Kunst interessiert.

Bevor wir zur "Würdigung" der einzelnen Stücke kommen, kann ich nur wobel bestätigen: ohne deinem Onkel zu nahe treten zu wollen ist es so, dass Gemälde von nicht prominenten Künstlern und erst recht von "Laien" keinen Wert in einem nennenswerten Rahmen bilden.

Hinzu kommt die zeitliche Einordnung: wenn sie vor ca. 50 Jahren entstanden, das wäre also in den 1960ern, dann sind auch noch nicht wirklich "antik", was wieder einen Kaufanreiz darstellen würde, wenn sie es wären. Dann hätte unter Umständen auch ein Antiquariat/Antiquitätenhändler Interesse.

Nun zu den Bildern an sich:

Bild 1 und Bild 2 sind ja - wenn ich das richtig sehe - als komplementäre Einzelbilder angelegt. Also quasi "Schwestergemälde". Ich glaube auch, dass sie zusammen aufgehängt wurden/werden sollten.

Zum Stil kann man sagen, dass er abstrakt ist. Wirklich einordnen kann ich es nicht. Es fiele wohl noch am ehesten unter "Expressionismus". Das Material lässt sich vom Foto her natürlich schlecht abnehmen. Ich würde mutmaßen - ebenso wie du - Farben auf Ölbasis auf Holz ( oder ist es Leinwand? ).

Nicht gerahmt, wenn ich das richtig sehe? Man würde sich wundern, manchmal ist der Rahmen wertvoller als die Gemälde, die er trägt :D :Y:


Das 3. Bild hat durchaus einen Reiz, wie ich finde. Herbstlandschaft bzw. Blick auf einen Waldweg/Allee.

Zuerst muss ich wieder bestätigen, was wobel schrieb. Soweit ich das erkennen kann ist es keine Hinterglasmalerei. Diese wäre spiegelverkehrt direkt auf das Glas, das als Bildträger dient, aufgetragen worden. Wenn ich es allerdings richtig sehe, ist das fragliche Bild "nur" ein Gemälde auf Papier ( auch hier Zustimmung, augenscheinlich mit Farben auf Wasserbasis ), das hinter einer Glasscheibe ( mit Rückwand? ) eingerahmt ist. Ich glaube man sieht rechts oben auch, dass ein Stück des Glases fehlt, und dennoch das ganze Motiv noch erkennbar ist.

Preislich dürfte wie gesagt nicht allzu viel dabei rumkommen.

Ich würde dir allerdings anstatt des Gangs zum Auktionshaus eher eine Plattform wie Ebay vorschlagen. Ein Händler muss den Preis von Natur aus drücken, da er wieder verkaufen muss. Bei eBay hast du zusätzlich die Chance, dass irgendjemand vielleicht schon immer genau so ein Bild haben wollte und dir ein gutes Angebot macht :D

Nur meine bescheidene Meinung :Y: @phenix


melden

Bilder schätzen lassen

17.01.2014 um 09:06
@wobel
Ich will echt nicht rum nerven Wobel,(und ich zweifle auch deine Professionalität nicht an) aber ich glaub schon das das letzte Bild auf Glas gemalt ist denn darunter sieht es wie Styropor aus- Ausserdem hat Aquarellfarbe einen etwas anderen Flow.(Es sei denn du bist ein Diletant und malst damit wie mit Tuschkastentusche...
Hinterglas würde in sofern schon hinkommen, da Porzellanfarbe (und ich stelle mir Hinterglasmalfarbe von der Konsistenz ähnlich vor) sieht so aus wenn du es benutzt.
ansonsten schliesse ich nich hier dir und @Helenus an. Die Bilder durften eher idiellen Wert haben. Es ist nichts was man für großes Geld verkaufen kann.
:/


melden

Bilder schätzen lassen

17.01.2014 um 09:55
Danke für die detaillierte Erklärung :Y:

@Helenus


Gut zu Wissen sowas bevor man sich vor irgend nem Händler noch komplett zum Deppen macht :D


melden

Bilder schätzen lassen

15.01.2015 um 21:04
@alle
Hi, ist noch jemand da?
Ich habe auch null Ahnung von Bildern. Habe auf dem Flohmarkt neulich drei kleine Gemälde (Öl) Portraits erstanden fürn Appel und n Ei. Die drei Gesichter sind richtig urig und alpenländisch. Signiert sind die Bilder mit Blödel. Was meint Ihr, lohnt es sich, wenn ich mich mal bei einem Auktionshaus anmelde zum Erkundigen oder mache ich mich zum Horst?


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2015 um 09:43
@Hathora
Nein geh zum Flohmarkt


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder schätzen lassen

16.01.2015 um 16:25
für die interessenten dieses threads.

die ersten beiden bilder zeigen typische "händenochdranjuchhu!" oder jahrmarkts-farbschleuderarbeiten.

in einer alten wäscheschleuder wird ein blatt papier befestigt.
der künstler spritzt farbe hinein, sie verteilt sich nach einschalten der maschine durch die zentrifugalkraft ringförmig nach außen.

nach wenigen sekunden, nach dem abstellen der schleuder, hält man sein fertiges kunstwerk in den händen.

die kunst besteht darin, nicht in die laufende trommel zu greifen, sonst wären die hände weg.


melden

Bilder schätzen lassen

16.01.2015 um 19:30
Interessant kannte ich auch noch nicht. Scheint aber tatsächlich sowas zu sein http://www.myheimat.de/neusaess/kultur/farbschleuder-experimente-m979094,379489.html


melden
414 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Konstanz von c78 Beiträge