Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

2.426 Beiträge, Schlüsselwörter: Außerirdische Existenz

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 06:55
Nun, verehrte Allmy-Gemeinde und Freunde der wissenschaftlichen Kirche, wir haben uns heute hier versammelt, um der immer wieder höchst kontrovers diskutierten Frage, ob es tatsächlich so etwas wie "Außerirdische" gibt, unsere Aufmerksamkeit zu widmen. Jeder kennt ja die fantasievollen Geschichten aus der SciFi-Literatur oder aus der Filmindustrie, wo uns Vorstellungen über Außerirdische präsentiert werden, bei denen man sich ernsthaft fragen muss, weshalb die Menschen an derartigen Unsinn überhaupt noch glauben.

Nun gibt es aber auch noch ein besonders starkes und gewichtiges Argument, das erhebliche Zweifel an der Existenz jedweder Außerirdischen aufkommen lässt und als Einführung in die Diskussion - wohin auch immer sie uns führen mag - dienen soll. An Kleinigkeiten bei der Formulierung wollen wir uns nicht aufhalten, aber offenbar können wir zunächst von folgenden Prämissen ausgehen:

1. falls Außerirdische existieren, müsste die Technologie einiger Zivilisationen der unsrigen weit überlegen sein
2. falls Außerirdische existieren, hätten sie bspw. dank modernster Technologien längst von der Erde und unseren Problemen wissen müssen
3. falls Außerirdische existieren, hätten sie aufgrund ihrer fortschrittlichen Moral und einer gewissen 'Zivilcourage' längst eingreifen müssen (man denke etwa an den II. WK)

Dies konnte jedoch bis heute trotz noch so vieler hartnäckiger Gerüchte nie beobachtet und stichhaltig nachgewiesen werden. Selbst die schlimmsten Katastrophen auf der Erde haben kein wohlwollendes Einschreiten von Außerirdischen veranlassen können, weshalb sich also geradezu die Frage aufdrängt:

Ist die Existenz von Außerirdischen vielleicht nichts weiter als ein Hirngespinst? :)

(thematisch mag es auf dem ersten Blick vllt. eher in die Sektion 'Ufologie & Aliens' passen, richtet sich allerdings doch eher an die Wissenschaftsgemeinde unter uns, weniger an die Zielgruppe der UFO-Cracks ;))


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:06
ich fände es einfach nur sinnlos wenn wir die einzigen wären. das wäre doch platzverschwendung, oder nicht?
ich finde es auch komisch das wir mit SETI nach Radiowellen suchen, die von einer "Inteligenten" Lebensform kommen sollen. Ich denke nicht das die sowas noch nehmen. eher denke ich das sie zum Beispiel Gravitationswellen als Kommunikation nehmen. naja darüber kann man seeeehr viel diskutieren.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:28
Du machst also keinen Unterschied zwischen "ausserirdische Lebensformen exestieren" und "Wir werden von Aliens entführt & beobachtet" ?


2. falls Außerirdische existieren, hätten sie bspw. dank modernster Technologien längst von der Erde und unseren Problemen wissen müssen
3. falls Außerirdische existieren, hätten sie aufgrund ihrer fortschrittlichen Moral und einer gewissen 'Zivilcourage' längst eingreifen müssen (man denke etwa an den II. WK)




Sehr vage Spekulation, du gehst von einer Grundannahme aus die nicht gegeben ist.

Beispielsweise kann eine ausserirdische Gesellschaft komplett von unserer abweichen und andere Moralvorstellungen haben.
Zudem kannst du wohl schwer beurteilen was technologisch möglich ist und was nicht


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:33
Nicht vom Thema ablenken. Zur Debatte steht einzig und allein der offenkundige Widerspruch dreier Prämissen zur Annahme der Existenz von Außerirdischen.

Etwaige andere Fragen, die nur am Rande mit dem Thema zu tun haben, stellen Sie bitte im Anschluss dieser Veranstaltung, meine Damen und Herren, vielen Dank! :)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:34
Nein, dein Problem ist du sprichst nicht von weit entfernten intelligenten Leben sondern von gottähnlicher Technologie, da gibt es kein Widerspruch


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:38
@mrfeelgood
Nö, von "gottähnlicher Technologie" spreche ich nirgends. Lediglich von Technologie, die der unsrigen weit voraus ist. Allerdings sehe ich nicht, weshalb bspw. interstellare Reisen oder wenigstens die interstellare Kommunikation nicht dazu gehören sollte.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:42
Solche Technologie ist uns nunmal noch fremd und der Ausmaß bzw. wie weit man mit so einer Technologie kommen kann ist uns gänzlich unbekannt. Denn deinen obrigen Argumenten nach ist die menschliche Existenz nicht als Beweis von intelligenten Leben zu betrachten.

Wir sind kaum Lage ein Planeten zu entdecken der mehr als 100 Lichtjahre entfernt ist, geschweige denn irgendwelche Informationen die über eine mögliche Existenz von Leben auf diesem sprechen oder dagegen. Und 100 Lichtjahre ist nichtmal ein nanometer im Universum verglichen mit unseren Maßstäben


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:51
Raff' ich net. Wieso sollte meinen Argumenten zufolge die menschliche Existenz nicht als Beweis von intelligenten Leben zu betrachten sein? Bzw. sehe ich den Bezug zur Frage nach der Existenz von Außerirdischen nicht...

Und, sicher, künftige Technologien sind uns unbekannt, aber ich sehe nirgends einen Widerspruch zu den Prämissen oder dem Schluss. Du scheinst ja wohl irgendwie zu meinen, dass es selbst mit weit fortgeschrittener Technologie nicht möglich wäre, in Verbindung zu anderen Zivilisationen zu treten.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:54
@Noumenon


die frage ist doch die, haben andere welten eine intelligente spezie hervorgebracht?

wenn ja, müßen sie nicht automatisch höher entwickelt sein als wir, sind sie das aber, bedeutet das aber auch nicht automatisch, dass sie dazu fähig sind die entfernungen zu überbrücken.

der energie bedarf für so eine reise muß erstmal gedeckt werden und dann gibt es noch so ein paar naturgesetze die man beachten muß und die daraus resultierenen probleme lösen muß.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 07:59
Hi,

@Noumenon
Noumenon schrieb:Raff' ich net. Wieso sollte meinen Argumenten zufolge die menschliche Existenz nicht als Beweis von intelligenten Leben zu betrachten sein?
Aus Sicht von E.T. wären wir ja keine, denn
Noumenon schrieb:1. falls Außerirdische existieren, müsste die Technologie einiger Zivilisationen der unsrigen weit überlegen sein
Unsere Technologie ist unterlegen.
Noumenon schrieb:2. falls Außerirdische existieren, hätten sie bspw. dank modernster Technologien längst von der Erde und unseren Problemen wissen müssen
Wir wissen nichts von anderen bewohnten Planeten und deren Problemen.
Noumenon schrieb:3. falls Außerirdische existieren, hätten sie aufgrund ihrer fortschrittlichen Moral und einer gewissen 'Zivilcourage' längst eingreifen müssen (man denke etwa an den II. WK)
Wir haben auf einem anderen Planeten noch nie eingegriffen.

-> die Erde trägt kein intelligentes Leben. :D

-TR


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:00
@Noumenon
Noumenon schrieb:Raff' ich net. Wieso sollte meinen Argumenten zufolge die menschliche Existenz nicht als Beweis von intelligenten Leben zu betrachten sein?
er betrachtet sich nicht als intelligent! das ist die antwort!


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:00
@dasewige
Naja, für mich klingt das ein wenig nach der Ausrede von Gläubigen: "Gott ist zwar allmächtig, aber muss sich halt an Logik halten". Außerdem sind die meisten Menschen ja auch fest davon überzeugt, dass Außerirdische selbst große Entfernungen relativ mühelos überbrücken können.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:03
@Noumenon

Genau das ist ja der Punkt, ich gehe nicht davon aus das Außerirdische allmächtig sein müssen um zu existieren, sondern du.


Abgesehen davon, was sind große Entfernungen ? Für uns ist ein Lichtjahr ein unüberwindbares Hindernis, wären uns Außerirdische jahrtausende weit voraus, ist möglicherweise für die 100 Lichtjahre immernoch eins.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:07
dasewige schrieb:die frage ist doch die, haben andere welten eine intelligente spezie hervorgebracht?
Das ist durchaus wahrscheinlich.
Gegen einen Kontakt sprechen die kurze Zeit, in der der Mensch existiert (und die Frage, wie lange wir das noch tun) und die wirklich unvorstellbaren Entfernungen.

Aber das ist doch nichts neues. Einfach nur eine aufgewärmte Frage, die in gefühlten tausenden Threads nicht abschließend beantwortet werden kann.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:12
@Noumenon
@mrfeelgood
@Kurzschluss
@dasewige
@Total_Recall
@iTheMatze
Hallo zusammen, also ich wüsste jetzt nicht worüber man hier diskutieren sollte?! Denn alles was man schreiben kann darüber, sind Spekulationen und wie kurzschluss schon schrieb, ist dieses Thema schon tausendfach und ausgelutscht in anderen Threads vorhanden.
Ps. Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass Noumenon ein Kirchengänger ist. :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:14
@Total_Recall
Ich glaube nicht an E.T., verstehe aber durchaus, worauf du hinauswillst und bin fast geneigt, dir bei deiner Konklusion Recht zu geben. :)

@dasewige
dasewige schrieb:er betrachtet sich nicht als intelligent! das ist die antwort!
Raff' ich immer noch nicht... Es geht doch nicht darum, ob Außerirdische 'intelligent' sind, oder nicht, oder wie auch immer...? :ask:

@mrfeelgood
Ich kenne eigentlich niemanden, der an allmächtige Außerirdische glaubt.
mrfeelgood schrieb:Abgesehen davon, was sind große Entfernungen ? Für uns ist ein Lichtjahr ein unüberwindbares Hindernis, wären uns Außerirdische jahrtausende weit voraus, ist möglicherweise für die 100 Lichtjahre immernoch eins.
Naja, das mag zwar bei deinen privaten Vorstellungen über Außerirdische so sein, aber Menschen glauben in der Regel, dass diese Entfernungen für Außerirdische ein Katzensprung sind.
Kurzschluss schrieb:Aber das ist doch nichts neues. Einfach nur eine aufgewärmte Frage, die in gefühlten tausenden Threads nicht abschließend beantwortet werden kann.
Äh, nein. Wie ich schon sagte:
Noumenon schrieb:Zur Debatte steht einzig und allein der offenkundige Widerspruch dreier Prämissen zur Annahme der Existenz von Außerirdischen.
:)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:16
man könnte auch eine andere Frage parallel stellen:

Gibt es eine Suchfunktion, oder ist sie ein Hirngespinst?

1. Falls eine Suchfunktion existiert, müsste diese Technologie meiner Technik einen Thread mit entsprechendem Thema selbstständig zu finden, weit überlegen sein.

2. falls eine Suchfunktion existiert, hätte sie bspw. dank modernster Technologien längst von mir und meinen Suchproblemen wissen müssen.

3. falls eine Suchfunktion existiert, hätte sie aufgrund ihrer fortschrittlichen Moral und einer gewissen 'Zivilcourage' längst eingreifen müssen (man denke etwa an andere Doppelthreads)

sry :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:18
@Dr.Cooper
Dr.Cooper schrieb:Hallo zusammen, also ich wüsste jetzt nicht worüber man hier diskutieren sollte?! Denn alles was man schreiben kann darüber, sind Spekulationen und wie kurzschluss schon schrieb, ist dieses Thema schon tausendfach und ausgelutscht in anderen Threads vorhanden.
Nein, mein Diskussionsansatz ist definitiv einzigartig, und originell. :)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:27
@neonnhn lol :D

@Noumenon

Sorry, aber wenn man realistisch denkt dann ist der Threadname sehr bescheiden gewählt. Natürlich gibt es Außerirdische irgendwo, auch intelligente so wie manch ein Mensch. Denn so wie wir uns entwickelten, kann auch eine andere Spezies das tun. Vorraussetzung ist natürlich immer eine gut postierte Sonne. ;)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.04.2014 um 08:31
@neonnhn
So ein haarsträubender Schenkelklopfer-Humbug. Willst du nun sämtliche, künftigen Themen mit bloßem Verweis auf die SuFu abwürgen?! :D

Ich finde, dass zur Zeit - wo Religionen und Gottglauben zunehmend auf dem Rückzug sind - immer mehr Pseudowissenschaften, Esoterik, Ufologie usf. auf dem Vormarsch sind, worunter sich dann u.a. auch der Glauben an Außerirdische befindet. Als bekennender Atheist *röchel, hust* ist es mir wichtig, dass der irrationale Glauben an Gott nun nicht bspw. durch einen irrationalen Glauben an Außerirdische ersetzt wird. In Anlehnung an das Theodizee-Problem, das eigtl. zweifelsfrei als Argument gegen Gott angesehen werden kann, habe ich es nun entsprechend modifiziert, um die Absurdität des Glaubens an Außerirdische zu belegen.

Möglicherweise war es aber etwas voreilig von mir, hier Alle über einen Kamm scheren zu wollen. So, wie ja nicht alle Menschen an den Bibel-Gott glauben, so glauben ja auch nicht alle Menschen an Hollywood-Außerirdische. Mir geht es hier aber eher um den Glauben an Hollywood-Außerirdische, was - etwa im Sinne Dawkins gedacht - schließlich auch eine Frage für die Wissenschaft ist. :)


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt