weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderfahrungen - Wieder zurück geschickt werden

3 Beiträge, Schlüsselwörter: Grenze, Nahtoderfahrungen
Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Bitte die Suchfunktion benutzen

http://www.allmystery.de/fcgi/?m=suchen&q=Nahtoderfahrung
Seite 1 von 1

Nahtoderfahrungen - Wieder zurück geschickt werden

29.04.2014 um 13:21
Hallo,

ich habe schon einiges über das Thema Nahtoderfahrungen gelesen. Viele Leute die bereits eine Nahtoderfahrung hatten, haben darüber berichtet, das sie an eine "Grenze" gekommen sind. Wenn sie diese überschritten hätten, wären sie endgültig tot. Oftmals begegnen sie an der Grenze "Lichtwesen" die einen Aufhalten und zurück schicken weil sie zB noch eine Aufgabe zu erfüllen haben oder es noch zu früh ist, etc....

Mir sind bisher nur Fälle von Menschen bekannt die durch einen Arzt wiederbelebt wurden. Mir ist kein Fall bekannt das ein Mensch schon klinisch Tod ist aber sich von alleine wieder belebt.
Würde es nicht bedeuten das Nahtoderfahrungen doch nur Trugbilder des sterbenden Gehirns sind? Müssten dann nicht öfter von Fällen berichtet werden in denen Tote wieder zum Leben erwachen weil sie zB vor ihrer Zeit gestorben sind? Ohne das ein Arzt oder sonst jemand diese Person wiederbelebt?

Oder denke ich da jetzt völlig falsch? Ich bin weder von einem Leben nach dem Tod überzeugt, noch lehne ich die Vorstellung ab.


melden
Anzeige
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen - Wieder zurück geschickt werden

29.04.2014 um 13:39
@honkytonky


Ich hörte schon von Menschen, die tot waren und erst nach Stunden oder kurz vor der Beerdigung plötzlich aufwachten. Aber das kommt auch eher dort vor, wo die Ärzte nicht gerade die Besten sind. Sie kontrollieren zu wenig und wenn sie meinen, die Leute sind tot, dann erklären sie sie einfach so als tot, was ich verdammt nochmal asozial finde :/


Ich selbst hatte mit 14 einen Autounfall, bei der ich 34 Minuten völlig weg war und irgendwann nicht mehr atmete. Nach einer Reanimierung bin ich aber wieder aufgewacht.
Kam mir nach dem Aufwachen so vor, als hätte ich nur geträumt. Ich hörte zwar alles um mich, reagieren konnte ich nicht, die Augen blieben halt zu. Darüber habe ich mal irgendwo geschrieben hier, weiss nicht mehr wo.

Als Nahtoderfahrung würde ich das hier deshalb nicht abstempeln, es war eher wie eine Schlafparalyse.

Dass mit dem Licht und Grenze nehme ich an, dass das Ganze sich einfach im Kopf abspielt. Man ist nicht wirklich tot, man weiss aber, dass man sterben könnte und kämpft psychisch, was einen Traum im Kopf auslöst.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen - Wieder zurück geschickt werden

29.04.2014 um 13:43
honkytonky schrieb:Müssten dann nicht öfter von Fällen berichtet werden in denen Tote wieder zum Leben erwachen weil sie zB vor ihrer Zeit gestorben sind? Ohne das ein Arzt oder sonst jemand diese Person wiederbelebt?
Es ist auf jeden Fall keine gängige Regel. das kann man sehr unterschiedlich interpretieren.
von gehirn, das sich diese Dinge so ausdenkt, über Lichtweisen, die dies so darstellen, als hätte man eine Wahl, auch wenns quasi schon schicksal ist, dass man zurückgeht..
Das Problem ist nur, wir können nicht beurteilen, ob es Leute gibt, die sich bei der Wahl dagegen entschieden haben, weil sie ja dann tot sind. :D

Ansonsten gibt es diesen Thread zu Nahtoderfahrungen:

Diskussion: Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht


melden

Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Bitte die Suchfunktion benutzen

http://www.allmystery.de/fcgi/?m=suchen&q=Nahtoderfahrung
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden