weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdmagnetfeld, Stromerzeugung
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 15:27
wenn sich ein Magnetfeld im verhältniss zu einer Spule bewegt entsteht in der Spule Spannung...

müsste es auf grund dieses Zusammenhanges nicht möglich sein durch mehrere grosse Spulen die in eine Umlaufbahn um die Erde gebracht werden gewaltige Mengen sauberer Energie zu erzeugen und diese beispielsweise durch einen Mikrowellenstrahl an die Erde zu senden?

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden
Anzeige

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 15:29
ICh weiss nur, dass das Magnetfeld wirklich Strom erzreugt und wir ihm die ganze Zeit ausgesetzt sind, was nicht heisst, dass dieser für uns schädlich wäre, ganz im Gegenteil, ohne diesen Strom könnten wir nicht leben.

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
psychokiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 17:22
Wieso sollte man sowas machen?

Es gibt doch auch die saubere Sonnenenergie die viel leichter zu gewinnen ist.
Auf die würde ich mich in Zukunft ganz besonders konzentrieren. Soviel ich weiß planen sie bereits eine Riesensolarwand die im Orbit schwebt und dadurch noch mehr "reine" Sonnenenergie auffangen kann. Wie sie diese Energie dann auf die Erde schicken weiß ich allerdings nicht. Vielleicht durch einen gebündelten Monsterstrahl.


melden
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 17:25
es geht um die theoretische möglichkeit vieleicht ist solarenergie im Endeffekt garnicht billiger und was ist mit der Sonnenabgewandten Seite

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 17:27
Sonnenabgewandten Seite

Die Erde dreht sich so das jeder Teil mal beleuchtet ist....... also Tagsüber Energie erzeugen und speichern für die Nacht....

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 18:15
naja, prinzipiell ja, aber wirtschaftlich absurd; das erdmagnetfeld beträgt hier rund 49µT, angenommen man nimmt eine ein meter breite quadratische spule mit einer millionen windungen und lässt sie hier bei uns aus 10 meter hohe fallen, dann hat man am ende etwa , 700V. und eine solche spule hätte bestimmt einen widerstand von mind. 100ohm was am ende eine stromstärke von lediglich 7A brächte. das enstspräche gerade mal einer leistung von 2,4kW
du siehst also, es geht, aber es ist viel zu wenig.

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 19:27
Was heißt 10 Meter Fallhöhe?

Man würde dafür doch bestimmt Satelliten nehmen die durch die Atmosspähe ein Kabel schleifen und die jeden Tag einmal die Erde umrunden! Das würde alle Kernkraftwerke der Welt auf einen schlag ersetzen!

Die Frage ist halt nur wie koppelt man den Satelliten bis zum Mond? Der ist immerhin 300.000 km weit weg!
Wobei das längste Unterseekabel auf der Erde ja schon 39.000 Kilometern lang ist, ich denke mit einer kollektiven Anstrenung aller Länder ist das durchaus zu packen!


melden
tom80469
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

25.02.2005 um 22:45
Vorstellen könnte man sich schon, aus der Erde einen Dynamo zu machen. Aber ihr habt etwas wesentliches übersehen.
Angenommen, die Erde übernimmt die Rolle eines rotierenden Magneten (Rotors) und die fiktive Spule im Orbit die Rolle des Stators, dann hätten wir einen gigantischen Fahrraddynamo gebaut. In der Spule würde Spannung induziert werden und Strom könnte fliesen. Die Kontruktion würde Rotationenergie in elektrische Leistung wandeln.

Aber wo schraubt ihr die Spule fest? Sie würde sich bei Stromfluss mitdrehen, da gemäss den Induktionsgesezen Stromfluß auch eine Kraft auf den Leiter bewirkt. Abgesehen davon ist das Magnetfeld für eine solge Idee zu schwach.

Bleibt, uns am Polarlicht zu erfreuen, auch eine schönen "Anwendung", oder?


melden

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

26.02.2005 um 01:04
oh je, da haben wieder ein paar jungs schwer ahnung von elektromegnetismus...

@ashert
"Die Frage ist halt nur wie koppelt man den Satelliten bis zum Mond? Der ist immerhin 300.000 km weit weg!
Wobei das längste Unterseekabel auf der Erde ja schon 39.000 Kilometern lang ist, ich denke mit einer kollektiven Anstrenung aller Länder ist das durchaus zu packen! "

zum glück drehen sich mond und erde ja nicht um die eigene achse...

damit ein strom induziert wird, muss der magnetische fluss sich verändern oder ein elektrischer leiter senkrecht zu der magnetischen feldrichtung bewegen


und das magnetfeld der erde wird nicht automatisch stärker, nur weil du weiter nach oben gehst. hier auf der oberfläche ist es in mitteleuropa rund 0,000005T stark, das ist gar nichts. und im all draußen oder auf dem mond ist es garn nicht mehr zu spüren. also von wegen alle kernkraftwerke ersetzten, dummes geschwätz, aber hauptsache was gelabert gell?

@tom
"Vorstellen könnte man sich schon, aus der Erde einen Dynamo zu machen."
die erde ist ein dynamo

"Die Kontruktion würde Rotationenergie in elektrische Leistung wandeln. "
das glaubst auch nur du.

stünde eine spule mit 10m seiten länge und einer millionen windungen hier auf der erdoberfläche, dann würde sie an einem tage lediglich knapp 6200J produzieren, die bewegungenergie der erde ist knapp 6,4e30J.
also erstmal nachdenken bevor du so einen schwachsinn postest

von lorentzkraft und zertipetalkraft hast du wohl auch keine ahnung...

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

26.02.2005 um 01:09
wahrscheinlich gibt er jetzt 'zertipetalkraft' in google ein und wundert sich über 0 einträge :|


melden

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

26.02.2005 um 01:15
hoppla, naja, is n insider ;)

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

26.02.2005 um 01:15
hab scho mehr getrunken heute abend als vernünftig isch

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
psychokiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

26.02.2005 um 01:19
Stimmt, die Erde ist bereits ein Dynamo. Sonst würde das Magnetfeld ja überhaupt nicht existieren.

Soviel ich weiß entsteht das Magnetfeld im äußeren Erdkern. Der besteht aus geschmolzenen Metallen und erzeugt mit Hilfe der Erdrotation eben diesen Dynamoeffekt durch den das Magnetfeld entsteht.


melden

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

26.02.2005 um 01:47
wad du hier ansprichst
erinert mich an das Tesla prinzip der freien energie
muss mal nackucken
ich hab doch irgendwo etwas da druber gelesen

mfg


Credendo Vides


melden
Anzeige
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stromerzeugung durch Erdmagnetfeld

26.02.2005 um 03:30
@Palladium

Ich meinte auch eher die Ausnutzung der Ionosphäre die sich in einer Höhe zwischen etwa 50 und mehr als 1500 Km erstreckt, Dinge die man da durch schleift laden sich doch auf!


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden