Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Historische Einordnung eines Schwertes?!

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schwert ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Historische Einordnung eines Schwertes?!

14.10.2014 um 23:06
Hallo liebe community.

Ich habe vor geraumer zeit ein "Schwert" in meine Finger bekommen und versuche nun seit ner geraumen Zeit es zuzuordnen.

Bisher weiß ich immer nur noch was überliefert ist.

Es soll in den 60zigern auf dem Indischen Subkontinent gekauft worden sein sollen. was ich allerdings bezweifel auf Grund der Form und Ausführung der Verzierungen.
(der Drache sieht mir mehr nach Mongolei oder China aus).

Wie dem auch sein vieleicht weiß von euch ja jemand bescheid.


20141014 220649Original anzeigen (0,8 MB)


1x zitiertmelden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

14.10.2014 um 23:37
Wikipedia: Liste der Schwerttypen

Eine Möglichkeit um deine Suche eventuell etwas einzugrenzen.

Eine komplette Aufnahme des vermeintlichen 'Schwertes' + Längenangaben wären nicht schlecht.

;)


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

14.10.2014 um 23:48
20141014 220600Original anzeigen (0,8 MB)

Klingenlänge 29 cm Gesammtlänge 39.

Ich habe versucht das ein wenig einzugrenzen, was mir mit der wikiseite jedoch nicht wirklich gelungen ist, deswegen wende ich mich hier an euch.


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 00:16
@guyrush

Sieht mir eher nach einem Dolch aus.
Hast du keinen Antiquitätenhändler in deiner Stadt der mal drauf gucken könnte? Die kennen sich meistens gut aus.


1x zitiertmelden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 00:25
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Sieht mir eher nach einem Dolch aus
Ja den verdacht habe ich inzwischen auch, wobei ich immer davon ausgeganngen war das dolche krumm sind....wie mann sich doch durch piratengeschichten beeinflussen läßt...:)
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Hast du keinen Antiquitätenhändler in deiner Stadt der mal drauf gucken könnte? Die kennen sich meistens gut aus.
Nehmen die denn Geld für eine Begutachtung?
Denn eigentlich wollte ich den nicht verkaufen und wenn abgehben dann jedenfalls an ein museum spenden oder so, vorrausgesetzt der ist irgendwie überhaupt interesannt für eines.


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 07:31
@guyrush

Nein, die nehmen ( sofern du dir einen vernünftigen aussuchst) kein Geld fürs angucken.
Es sind ja meistens auch nur Sammler die einige Stücke verkaufen und die sind immer interessiert an solchen Dingen.
Mach dir aber nicht so viel Hoffnung, solche Dolche sind oft Massenproduktion für Souvenirsjäger und oftmals nicht Original.
Und ganz nebenbei, das was man im Fernsehen sieht sind oft sogenannte Krummsäbel.


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 08:38
@guyrush
wir hätten einen Bereich für archiologie und auch zwei die sich damit auskennen. wen auch sicher nicht direkt mit der gegend des schwertes...


1x zitiertmelden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 08:46
@guyrush

die verzierungen an der scheide sehen in der tat eher chinesisch aus. hierzu passt auch der plattenstahl, aus dem die klinge gefertigt ist. eine bessere nahaufnahme wäre hier wünschenswert, aber auf den ersten blick sieht das ganze wie eine auf alt getrimmte neuemodische waffe aus. sie wirkt auch insgeamt sehr unharmonisch und laienhaft. hierfür spricht weiterhin und zugleich auch gegen eine authetische waffe, dass das heft nebst handschutz nicht symmetrisch angebracht ist.


1x zitiertmelden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 09:04
@guyrush
Vielleicht mal @Spöckenkieke hinzuziehen, kann sein, dass sie etwas Erhellendes beitragen kann.
Ansonsten mal einen serösen Antiquitätenhändler draufschaun lassen oder mal in dem Museum vorsprechen, denm du den Dolch vermachen willst.
In der Regel handelt es sich bei solchen Dingern aber eher um billig für Touristenhergestellte Ware und nur selten um einen Sensationsfund.
Das sollte deine Freude an dem Stück aber nicht schmälern.


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 09:06
Niemand stört sich an dem extrem billig dargestellten Schneckenhäuschen? Ich meine, das liegt qualitativ unter den Grafiken eines Word 95...


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 09:11
im detektorforum gibt es auch spezis die du fragen könntest. über dieses forum bin ich wiederum hier gelandet. damals wegen der story mit der schatzkarte :)


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 10:06
@kalamari
Vielleicht wurde diese Handarbeit auch von Händen ausgeführt welche noch nie Word 95 bedienen durften? Vielleicht gab es in den 60igern in Indien noch kein Word 95? :-)


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 10:12
@guyrush
Du kannst ja mal per email versuchen hier anzufragen:
http://www.klingenmuseum.de/_deutsch/dkm/homepage.html (Archiv-Version vom 04.10.2014)


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 10:13
@guyrush

Die Schnecke sagt aufjedenfall aus das die Lokation wo der Dolch herkommt. Etwas mit Meer zu tun hat. Wenn die Drachen auf Asien hinweisen würde ich mal so salop. Thailand/Vietnam usw sagen.


mach mal bitte nen bild vom knauf. Da sind bestimmt auch noch verzierungen drauf

@Pan_narrans
super link

Sag aufjedenfall mal bescheid was du rausgefunden hast.

Endlich mal wieder was interessantes


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 11:37
Ich versuche heute mal ein detallierteres Foto zu machen .....leider habe ich selber keine Kamera ich denke ich werde sie heute Abend einstellen.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:wir hätten einen Bereich für archiologie und auch zwei die sich damit auskennen. wen auch sicher nicht direkt mit der gegend des schwertes...
Wer ist in dem Zusammenhang wir ? Hier im Forum?Oder kennst du da Spezialisten?
Zitat von DoctorWhoDoctorWho schrieb: sie wirkt auch insgeamt sehr unharmonisch und laienhaft. hierfür spricht weiterhin und zugleich auch gegen eine authetische waffe, dass das heft nebst handschutz nicht symmetrisch angebracht ist.
Ich weiß nicht bin da zwiegespalten, auf der einen Seite ist es in der tat "laienhaft" zusammengesetzt auf der andern seite ist z.B das Muster auf der Scheide wirklich sehr aufwendig gearbeitet( dreidimensional) siehe Foto heute Abend.
Auch das Scheidenmaterial bereitet mir Kopfzerbrechen das kann ich überhaupt nicht bestimmen, Messing vieleicht?

Ich mach mich gleich mal auf den weg und mach bei nem freund mal hochauflöesende Fotos.

LG guyrush


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 11:54
@guyrush
mit wir meinte ich uns die wir dieses forum benutzen. spezialisten nicht aber eben Archäologen.


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 16:18
@guyrush

Also, der Drache in der Ornamentik kann auch gut aus Kambodia, dem Vietnam oder Thailand stammen; der konische Griff ist für alle drei Regionen aber absolut untypisch, ebenso die eher westliche Klingenform. Die Ausführung als beidseitig geschliffene, nicht geschwungene Dolchklinge ist generell für Asien unüblich. Spricht vieles dafür, dass es sich um eine auf historisch getrimmte Touristensache handelt.


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

15.10.2014 um 22:53
So wie versprochen habe ich ein par "hochauflösende" fotos gemacht

IMG 4058Original anzeigen (3,4 MB)

IMG 4054Original anzeigen (3,3 MB)

IMG 40571Original anzeigen (2,6 MB)

IMG 4056Original anzeigen (2,2 MB)

Ich habe dann auch gleich mal bei jemanden der sich ein wenig auskennt nachgefragt aus was für einem Blech die Scheide gefertigt ist, und der meinte Silber-kupferlegierung.

Ps:Sorry für unaufgeräumten Tisch


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

16.10.2014 um 00:16
@guyrush

Die Scheide sieht mir mehr nach ordinärem Messing aus...


melden

Historische Einordnung eines Schwertes?!

16.10.2014 um 13:28
@guyrush
Zitat von guyrushguyrush schrieb:Es soll in den 60zigern auf dem Indischen Subkontinent gekauft worden sein sollen. was ich allerdings bezweifel auf Grund der Form und Ausführung der Verzierungen.
(der Drache sieht mir mehr nach Mongolei oder China aus).
Das schließt sich ja nicht aus. Nur weil irgendwer den Dolch mal in Indien gekauft hat, heißt es ja noch lange nicht, dass er ursprünglich auch dort hergestellt wurde.


melden