Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Fusion
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 11:45
Hallo

Astrophysik
In der Astrophysik spielt der Strahlungsdruck eine bedeutende Rolle bei der Erklärung der Dynamik von Sternen und interstellaren Wolken.
Der Schweif von Kometen wird zu einem wesentlichen Teil durch den Strahlungsdruck hervorgerufen, der Bestandteile der Koma „wegweht“.

https://www.chemie-schule.de/KnowHow/Strahlungsdruck

Die 21 cm-Wasserstofflinie
Durch die Beobachtung der 21 cm-Wellenlängenlinie von Wasserstoffgas, kann das gesamte Wasserstoffvorkommen unserer Galaxie beobachtet werden. Diese Strahlung des Wasserstoffs hat eine Frequenz von 1420 MHz und kann die Staubwolken besser als das Licht der Sterne durchdringen. Dadurch erhalten wir eine vollständigere Kartografie von Wasserstoff, als von den Sternen selber!
Die 1420 MHz-Strahlung stammt von dem Übergang zwischen den zwei Niveaus im 1s-Grundzustand des Wasserstoffs. Der Grundzustand spaltet sich aufgrund der Wechselwirkung zwischen Elektronenspin und Kernspin auf, auch bekannt als Hyperfeinstruktur. Aufgrund der Quanteneigenschaften der Strahlung, absorbiert Wasserstoff im unteren Niveau 1420 MHz und emittert im angeregten, oberen Zustand ebenfalls 1420 MHz.

http://www.hydrogen.physik.uni-wuppertal.de/hyperphysics/hyperphysics/hbase/quantum/h21.html



Wenn man jetzt eine Hohlkugel hätte, die sagen wir mal auf der Hälfte von 1420MHz schwingt, um die Wasserstofflinie so gut es geht nicht zu treffen.
Also das die Wasserstoff Atome die Strahlung nicht absorbieren sondern reflektieren.
Um es kurz zu halten, man müsste doch mit Strahlung in einer Hohlkugel die Atome in die Mitte bewegen können oder?
Und z.B. bei Luft, Sauerstoff und Stickstoff haben doch andere Absorptionen, als Beispiel Sauerstoff hätte 500MHz und Stickstoff hätte 1000MHz und Sauerstoff reflektiert bei 1000MHz, das die Atome angeschoben werden von dem Strahlungsdruck so sollte sich doch der Sauerstoff in der Mitte sammeln oder?

Und wenn man Fusion erzeugen wollen würde müsste man Wasserstoff, so wie ich denke nicht auf der Absorbtionslinie treffen damit der Wasserstoff in die Mitte gedrückt wird.

Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 13:16
Phantom7 schrieb:Was haltet ihr davon?
Super Idee, das wird bestimmt klappen, und dann wird man deinen Namen in einem Atemzug mit Albert Einstein, Sir Isaac Newton, Andrea Rossi und dem allwissenden Keshe nennen. Herzlichen Glückwunsch schon mal vorab ... ;D


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 13:55
Phantom7 schrieb:Wenn man jetzt eine Hohlkugel hätte, die sagen wir mal auf der Hälfte von 1420MHz schwingt
In welcher Eigenform soll den die Kugel schwingen?
Ich habe so die Zweifel dass durch die Resonanz die 10^16 Pa und 15 Mio Kelvin erreicht werden...und die Rho 160.


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 14:40
@Corky

Wie meinst du das in welcher Eigenform die Kugel schwingen soll?


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 14:46
@Phantom7
Ja, soll sie eiförmig werden, soll sie größer/kleiner werden, Eigenform halt, angelehnt an der Modalanalyse.


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 14:56
@Corky


Wenn dann komplett rund, weil die strahlen werden ja vom Rand aus kommen und es soll perfekt in die Mitte gerichtet werden.

Und die Größe ist erst mal egal.


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 14:58
Phantom7 schrieb:Wenn dann komplett rund, weil die strahlen werden ja vom Rand aus kommen und es soll perfekt in die Mitte gerichtet werden.
Ich werde das mal simulieren, wobei ich mir ziemlich sicher bin dass komplett rund nicht geht.


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 15:36
Also wenn in der Hohlkugel z.B. Wasserstoff wäre, so erhoffe ich mir das dieser in Richtung Mitte gedrückt wird, zusätzlich sollte man eine Frequenz nehmen die an Wasserstoff reflektiert wird und nicht absorbiert, so erhoffe ich mir eine höhere Bewegung der Atome.


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:15
@Phantom7

Warum stellst du deine Hohlkugel nicht einfach in der Nähe eines leistungsstarken Mittelwellensenders auf, die senden im gleichen Band wie der Wasserstoff, nur mit bedeutend mehr Leistung (bis zu mehreren Megawatt).

Okay, der Wasserstoff sammelt sich dann zwar nicht im Zentrum der Kugel, aber dafür wird er so sehr gegen die Innenwand gepresst, dass er quasi wie von selbst zu Helium fusioniert :D


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:17
@Peter0167

:D

Naja, ich will wenn dann eine Frequenz haben die bei Wasserstoff die Strahlung am besten reflektiert und damit auch anschiebt, so hoffe ich und nicht das die Strahlung aufgesaugt wird.


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:21
@Phantom7
Wie ich es vermutetet habe, es wird ein Ei oder ein Smartie...so wird es nicht gehen ;)

5E656EF8-A073-419E-9C42-932EBDDE29CC


12C4B3B9-9609-4A23-91F1-BE9E7F3F72B6


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:22
@Corky

Schade.


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:26
@Corky

Was ist das für ein Programm und warum wird es ein Ei oder ein Smartie?


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:31
@Phantom7
Das ist ein Modalanalyse (suche nach den ersten 8 Eigenformen, nicht eingespannt) in Fusion360, was Du da siehst ist eine hohle Kugel mit d60,D64. Das geht aber in jedem seriösen CAD Programm auch.
Jeder Körper verändert periodisch seine Form nachdem es angeregt wird...zB eine Glocke wird gehauen, sie "pumpt" hin und her mit der Frequenz die man dann hören kann.


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:34
@Corky

Nimm mal 9,54KHz für eine absolut runde 10cm Kugel.


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 16:36
@Phantom7
Mach Dich vorher mit der Modalanalyse vertraut, ich gebe keine Frequenz vor, die kommt vom Körper selbst...


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 17:26
Corky schrieb:Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor
Sind wir da nicht drüber? Müsste es nicht ein Quantenverschränkter Hybridakkumulator sen, Bei Deinem Ansatz scheinen mir die rezipoken Astralkopplungen der dunklen Energie zu wenig berücksichtigt, da mag ich mich aber täuschen, ich steck da zu wenig drin um mehr als fragen zu können.


melden

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 18:53
Wie bei "Normalen" Wasserstoffbomben muesste der hierbei Hf- Strahlungsdruck in der Kugel absolut homogen von der Schale zum Mittelpunkt gerichtet sein!
Dann hat man das selbe Ergebniss, allerdings mit riesigem technischen Aufwand und durch den miesen Wirkungsgrad von Hochfrequenzerzeugung einen enormen Stromverbrauch!


:pony:


melden
Phantom7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 19:48
@syndrom
Also sprengen wollte ich damit nichts.

Mein Reaktor ist im Grunde nichts anderes als der Farnsworth-Hirsch-Fusor nur eben mit Frequenzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrostatischer_Trägheitseinschluss


melden
Anzeige

Idee für einen Substanzseparator oder für einen Fusionsreaktor

03.10.2018 um 19:59
@Phantom7
In diesem kleinen Massstab halte ich es fuer moeglich, wenn auch unnoetig Kompliziert.
Ich ging bei dir von Kraftwerksgroesse aus und da du dabei mit Stoss/Schockwellen arbeiten musst, waere das Ergebniss Bumm ;)
Du schriebst ja von einer Kugel (belibiger Groesse) gefuellt mit Wasserstoff, da laesst sich die Reaktion nicht so toll steuern,entweder "alles" fusioniert oder nicht!



:pony:


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Entwicklung !8 Beiträge