Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Raum, Beamen, Würde
mythonnos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 12:41
Ich hatte einen Traum. Ich war an Bord des Raumschiffs Enterprise und wir befanden uns im Orbit eines Planeten der M-Klasse. Scotty rief mich an und fragte, ob ich nicht Lust hätte, mir auf diesem Planeten die Beine zu vertreten. Ich hielt das für ein gute Idee und sagte zu. Scotty bestellte mich in den Raum zum Beamen. Ich machte mich auf den Weg und traf ihn dort:

Ich: Scotty, wie funktioniert den das Beamen?

Scotty: Nun, wir scannen deinen Körper ein. Jedes Atom wird erfaßt, mit genau seiner jeweiligen Position und seinem energetischen Zustand. Dann lösen wir den Körper in seine einzelnen Atome auf, und schießen diese durch den Raum, bis hin zu der Stelle, an der der Körper wieder zusammengesetzt werden soll. Die aufgelöste Person wird an dieser Stelle wieder genau so zusammengesetzt, wie es dem eingescannten Abbild, vor dem Beamen, entsprach. Man spürt nichts, man ist nur plötzlich an dem neuen Ort.

Ich: Gehen den keine Atome verloren, wenn ihr sie durch den Raum schießt?

Scotty: Natürlich gehen einige wenige Atome dabei verloren, aber das macht nichts, die werden am neuen Ort einfach aus der Umgebung genommen.

Ich: Der Körper kann neue Atome bekommen? Das klingt interessant! Kann man den Körper denn auch komplett mit frischen Atomen zusammenbauen?

Scotty: Sicher, das könnte man jederzeit so machen. Grade dieser Planet hier verfügt über alle notwendigen Arten von Atomen, die wir benötigen würden.

Ich: Das mit den frischen Atomen gefällt mir, kannst Du das für mich so einstellen, dass ich unten aus neuen Atomen zusammengebaut werde?

Scotty: OK, kein Problem. Stehe bitte still, ich fange jetzt an.

Ein leichtes Summen, ein heller Lichtstrahl tastet meinen Körper ab, ich spüre nichts.
Einige Sekunden später, Scotty werkelt an seiner Konsole:

Ich: Hey Scotty, was ist los, gibt's Probleme, Du wolltest mich doch runter beamen?

Scotty: Ne, ne, alles in Ordnung! Ich habe dich auch schon runter gebeamt. Jetzt muß ich dich nur noch auflösen.

Ich: Oh, nei....*britzel*...

Das hat mich doch ein wenig aufgeregt, drum bin ich aufgewacht. So konnte ich leider nicht mehr sehen, wer das Ich denn war, dass nun auf diesem Planeten in meinem Leben weiter lebte.

Hatte ich einen Fehler gemacht? Hätte ich meine eigenen Atome behalten sollen? Immerhin hätte ich dann diese Situation nicht erleben müssen, aber was bedeutet das? Steckt denn unsere Seele in unseren Atomen?

Mir kam die Sache sonderbar vor, drum lasse ich mich nie wieder beamen!


melden
Anzeige
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 13:11
Erschdens: Die beamen nicht auf atomarer, sondern auf subatomarer Ebene, will heisen, die zerpflücken dich bis zu einzelnen Protonen und Neutronen. ( aber das tut hier nix zur Sache... )

Zweidens: Die nutzen immer nur die Original-Teilchen, deswegen auch die hohe Auflösung.

Driddens: Das Konzept des Beamens ist zwar ganz interessant, enthält aber noch einige logische Ungereimtheiten.

Vierdens: Ich würd mich beamen lassen.

Don't let them steal your dreams, its all that you've got.
(Pain - Same old Song)
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen.


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 13:13
fünftens: ich schalte den beamer dann an



Es hat doch alles keinen Sinn!


melden
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 13:18
ÄÄÄhm, Welche Hintergedanken hast du gerade?
Das liest sich irgendwie wie "ich schalte den Beamer dann an, und von dir bleibt nur eine Gaswolke im interstellaren Raum übrig".
Sorry, wenn ich da føllig daneben liege...

Don't let them steal your dreams, its all that you've got.
(Pain - Same old Song)
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen.


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 13:20
is n insider

Es hat doch alles keinen Sinn!


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 15:51
Träume kann man nicht beeinflussen. wenn du das versuchst, dann wachst du auf und der traum is wech... und wenn du dich dann noch versuchst daran zu erinnern was du geträumt hast, vergisst dus manchmal....
soviel mal zum thema "träume beeinflussen und was hätte ich gemacht wenn........"
lg

Iт’s søмєтнiиg uиpяє∂icтaвℓє
вuт iи тнє єи∂ iт’s яigнт
I нøpє u нa∂ тнє тiмє øf ¥øuя ℓifє


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 17:29
Frag doch mal jemanden der vor 200 Jahren gelebt hat, ob er sich in ein Auto setzen und mit 200 über die Autobahn fahren lassen würde.

Es ist letztlich immer nur das Problem ob man der Technik vertraut. Wenn man mit ihr aufgewachsen ist, kein Problem. Wenn nicht, hat man zumindest ein mulmiges Gefühl.

Das trifft nicht nur auf das, technisch doch eher nicht machbare, beamen zu.


NICHTS lebt ewig !


melden
mythonnos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 17:54
@crimson
Mit der subatomaren Ebene hast Du sicherlich recht, aber man kann halt auch kein Atom beamen, ohne seine subatomaren Teilchen zu beamen. Der energetische Zustand eines Atoms ist für mich gleichbedeutend, mit der spezifischen Konstellation seiner subatomaren Teilchen. Spätestens, wenn man das Wort Atom, in seiner ursprünglichen Bedeutung (Das Unteilbare), wörtlich nimmt, meinen wir schon wieder das Selbe. (ohne die Quantenmechaniker auf den Plan zurufen, die den Zeigefinger heben, und mahnen: "Aber die Unschärferelation!" ;) )

Bei meinem Gedankenansatz geht es ja eigentlich um die Frage, ob der Mensch so etwas wie eine Seele besitzt, etwas, dass in unwiederbringlich einzigartig macht. Etwas, dass man nicht kopieren kann, dass man nicht erfassen, und in Folge auch nicht beamen kann. Die Frage, ob man sich beamen lassen würde, ist gleichbedeutend mit der Frage, ob man an seine Seele glaubt oder nicht, bzw. wie man sich seine Seele vorstellt.

Also, Du würdest Dich beamen lassen, wenn man Deine eigenen Teilchen verwenden würde. Das bedeutet, dass Du entweder nicht daran glaubst, dass Du eine Seele besitzt, oder dass Deine Seele in Deinen eigenen Atome steckt, oder?


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 17:58
Ich will aber auf Firstclass gebeamt werden :D...

lg wolfine

Wer einen Menschen bessern will...
Muss ihn erstmal respektieren.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 18:14
Also wenn es denn gehen würde und es keine bleibenden Schäden hinterlassen würde (Hab ich eh schon genug! :D), dann hätte ich damit kein Problem. Einzige Voraussetzung: Kein Windows-Rechner zur Steuerung des ganzen Vorganges!!!

"hä? was is ortogarphie?"


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 18:17
Und zwar mit Schrotti, Kirk und Spuki... *lol

lg wolfine

Wer einen Menschen bessern will...
Muss ihn erstmal respektieren.


melden
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 18:31
@ Mythonnos:
Ich weiß nicht, wo genau die Seele sich "versteckt", glaube aber, sie entsteht durch eine bestimmte Anordnung von Atomen und Molekülen im Gehirn und im ganzen Körper.
Wenn man also beim Beamen wirklich 100%ig wiedern zusammengesetzt wird, sollten sich damit keine Probleme ergeben.
Das müsste man allerdings vorher ausgiebig testen - Freiwillige vor, Sie haben die Chance, in die Geschichte einzugehen als erster gebeamter Mensch :) !

Aber die Reise in einem Raumschiff stelle ich mir ( über kürzere Distanzen ) sowieso lustiger vor, man kann zumindest noch die Aussicht genießen. ;)

Don't let them steal your dreams, its all that you've got.
(Pain - Same old Song)
Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 18:41
@mythonnos
Unschärferelation. Daran hat man bei Startrek auch gedacht und den Heisenberg-Kompensator eingebaut. ;)
Es gibt ganze Seiten im Web, die sich mit der Atar-Trek Technik ausführlichst beschäftigen.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
mythonnos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

25.06.2005 um 20:23
@Wolfinee
>Ich will aber auf Firstclass gebeamt werden

Geht nur, wenn Du die Beamcard hast. :)


@relict
>und den Heisenberg-Kompensator eingebaut.

Das wußte ich garnicht, kannte nur den guten alten Flux-Kompensator. :)


@c12h22o11
>Kein Windows-Rechner zur Steuerung des ganzen Vorganges.

Und bloß keinen Virenscanner!

VC hat folgende schädliche Datei in ihrem System entdeckt:
C:\Scotty1\Beamdaten\C12H22O11.dat
Datei wurde automatisch gelöscht! ;)


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

20.08.2009 um 01:08
falls die jemals beamen erfinden - dann werd ich mich aus genau diesem grund nicht beamen lassen - es ist einfach wahrscheinlich dass die das so angehen - es ist nunmal einfacher nur die daten zu schicken , als die original atome .
ne niamals .

ich wette das wird dann ganz normal - und alle werden sagen - jetzt sei nicht so altmodisch oder ein weichei - aber ich werd denen dann immer wenn sie sich beamen lassen sowas wie "War nett dich gekannt zu haben" sagen ^^ .
man stirbt und die erstellen eine kopie , die haargenau gleich ist - aber man selber ist dann nunmal tot - man denkt nicht im anderen körper weiter - man ist weg .

find die vorstellung grausig .


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

20.08.2009 um 03:50
relict schrieb am 25.06.2005:Heisenberg-Kompensator
Mich würde ja brennend die Funktionsweise von dem interessieren^^
crimson schrieb am 25.06.2005:Ich weiß nicht, wo genau die Seele sich "versteckt", glaube aber, sie entsteht durch eine bestimmte Anordnung von Atomen und Molekülen im Gehirn und im ganzen Körper.
Wenn man also beim Beamen wirklich 100%ig wiedern zusammengesetzt wird, sollten sich damit keine Probleme ergeben.
Ich glaub nicht dass das so einfach ist. Man kennt sich mit der genauen Funktionsweise des Gehirns nicht 100% aus und es gibt Theorien das unser Gehirn teilweise wie ein Quantencomputer funktioniert und da fangen dann die Probleme an. Die einzelnen Teilchen wieder an Ort und Stelle zu bringen ist eine Sache, aber wenn das mit der Bio-Version des Quantencomputer zutrifft dürft es doch eher schwierig sein die einzelnen Quantenzustände wiederherzustellen. Sprich dich körperlich zu beamen dürften eines Tages durchaus möglich sein aber inwiefern da dein Gedächtnis, sowie deine denkweise und das was man so schwammig als Seele definiert mitgebeamt wird steht wohl in den Sternen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

20.08.2009 um 03:55
Ich reiste mal per Teleport
Mit Jan und Klas und Hain
Jan stahl der Paula ihr Herze fort
Und ich nahm Klasens Bein


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

20.08.2009 um 04:52
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:falls die jemals beamen erfinden - dann werd ich mich aus genau diesem grund nicht beamen lassen
"Gebeamt" wurde doch schon längst. Ich glaube 2004 war das. Zwar war es "nur" der Zustand eines Photons, der auf ein anderes übertragen wurde aber immerhin. ;)
Aber dabei wird's wohl bleiben, denn die Auflösung von molekularen Strukturen erfordert unglaublich hohe Temperaturen. (Einige hundert Milliarden C°) -Das hat gewisse "Nachteile", um es mal milde auszudrücken. Dabei geht 1. Information verloren (will heissen, es kommt nicht mehr das heraus, was man hineingeschickt hat) und 2. macht E=mc² dem ohnehin einen Strich durch die Rechnung. ;)


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

20.08.2009 um 10:59
Im Endeffekt wird man getötet. Aufgelöst und eine 100% Kopie eines selbst wird an einer anderen Steller erzeugt. Diese hat natürlich auch alle Erinnerungen, bis zum Punkt des Auflösens (Todes). Man spürt keinen Schmerz, da man sofort aufgelöst wird. Interessant, nicht ? Wenn das Beamen so funktioniert, dann könnte man so ohne ende eine Clon Armee produzieren.


melden

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

20.08.2009 um 13:00
Diese Problem wird doch auch in dem Film "The Prestige" thematisiert :D

Und einer der wenigen interessanteren Folgen von "Star Trek: Enterprise".


melden
Anzeige

Wer würde sich durch den Raum beamen lassen

20.08.2009 um 13:03
Dan ist doch die Unsterblichkeit da und die Krankheitensind augemärtzt, oder nicht ... dan brauchen wir auch das Gesundheitssystem mit den vielen Ärtzen nicht mehr... und zu regulierung der Bevölkerung setzen wir ein Bug in die Scann Teleporter oder das Ziel Portal, und wenn da am Ziel nichts ankommt dan werden wir Sagen, die Vögel sind in den Informationsstrahl geflogen und 20 Billionen Informationsbits sind verlorengegangen. Das Beamen wird warschainlich nach den Kompressinsverfahren funktionieren, oder nach den Modularen Kastensystem , nur mit den Gehirn wird es kleine Probs geben, um die unterschiedlichen Zustände herüberbringen, damit die Invidualität erhalten bleibt.
Noch sind wir Menschen nicht so weit ... aber es wird kommen so sicher wie das Amen in der Kirche.... da geht immer was ... nur wan ...??
mfG


melden
407 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt