Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

11.807 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Corona, Impfung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 19:52
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich bin ehrlich. Ich bin zum ersten Mal in meinem Leben in der Situation, dass ich hin und her gerissen bin bei einer Impfung. Ich habe alle Impfungen, die für mein Alter, Geschlecht und Beruf notwendig sind und bis auf Grippe habe ich alle Impfungen immer gut vertragen. Aber jetzt lasse ich mich nicht aus Überzeugung impfen, sondern weil der gesellschaftliche und politische Druck da ist. Ich möchte nicht auf Gastronomie, Kultur, Freizeit, sport oder reisen innerhalb Europas zu verzichten, also muss ich mich impfen lassen. Eine andere Wahl lässt mir die Gesellschaft und die Regierung nicht, auch wenn alle diese Aktivitäten normal und nicht aussergewöhnlich sind. Aktuell habe ich sogar Zweifel, ob im Sommer überhaupt Urlaub ausserhalb des eigenen Bundeslandes möglich sein werden.
Jup. Wir erleben heute bzw seit 1,5 Jahren eine Situation die unsere Generationen so nicht kennen.
Eine Pandemie nicht vor der Haustür sondern bereits im Haus.
Ja, es ist ein gesellschaftlicher Druck da sich impfen zu lassen.
Ansonsten wird man eventuell aus Bereichen ausgeschlossen.
Die Frage stellt sich nun. Was hat einen höheren Stellenwert. Das Recht auf eigene Entscheidungsfreiheit oder das Wohl der Gemeinschaft?
Schwer zu sagen.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 19:53
Zitat von paxitopaxito schrieb:Der Druck wird durch die betrübliche Realität einer weltweiten Pandemie bestimmt
Nein, der Druck wird von der Gesellschaft und der Politik bestimmt, durch ihren Umgang mit der pandämie. Es lohnt sich auch blicke in Nachbarländer zu werfen, wo andere Wege gegangen werden, egal ob Impfstoffbeschaffung, inzidenzwertinterpretation, Freiheiten oder der Umgang miteinander.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 19:59
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Es lohnt sich auch blicke in Nachbarländer zu werfen, wo andere Wege gegangen werden,
Wo wird denn eine Strategie gefahren die nicht langfristig auf einer Durchimpfung basiert?


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:03
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Es lohnt sich auch blicke in Nachbarländer zu werfen, wo andere Wege gegangen werden, egal ob Impfstoffbeschaffung, inzidenzwertinterpretation, Freiheiten oder der Umgang miteinander.
Nach der Pandemie wird man analysieren können
Infizierte
Tote
Vereinsamte / Einsam gestorbene
Arbeitslose
Pleiten
Etc

Es wird sicher große Verlierer geben
Einen „Besten Weg“ ebenso sicher nicht. Je nach Gewichtung der Punkte wird es mehrere Interpretationen davon geben


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:19
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Anmelden klar, deshalb hat man noch lange keinen Termin und erst Recht keine Impfung (en)
Hab ich auch nicht behauptet.

Im Beitrag, auf den ich geantwortet habe, gings um die angeblich nicht mögliche Registrierung.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:33
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Jaja und notfalls ist man plötzlich pflegender Angehöriger von Tante Lieschen , auch wenn man diese seit 20 Jahren nicht gesehen hat und der einzige Kontakt, darin besteht, die notwendige Unterschrift zu erhalten. Ich lebe auch nicht hinter dem Mond. So schlau waren andere in meinem Umfeld auch schon. Und da es nicht kontrolliert wird und werden kann, wird es eben genutzt.
Ja, das war abzusehen.

Kannst du denn ausschließen, dass du es nutzen würdest, wenn du die Möglichkeit hättest?
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Hier in den Krankenhäusern dürfen übrigens nur die Väter mit zur Entbindung oder eben keiner. Corona halt.
Da macht man es sich ja sehr einfach.

Manche Gebärende ist mit dem KV nicht mehr liiert und würde sich unter diesem Hintergrund vielleicht gerne von einer andere Person bei der Entbindung begleiten lassen.

Kannst du nix für, aber es liest sich halt so, als fändest du es in Ordnung, dass man dem einen Riegel vorschiebt.

Und das wiederum ist für mich nicht nachvollziehbar.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:37
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb: Es tut mir leid dass das euer moralischen und rechtlichen Bewertung nicht stand hält.
Stimmt, ich halte so eine Vorgehensweise weder moralisch noch rechtlich vertretbar.

Ich gehe sogar weiter, ich finde es absolut verwerflich, jemanden als Kontaktperson
einer Schwangeren anzugeben, wenn diese Personen 600 oder 800km entfernt wohnen!

....leider gibt es jedoch diese "Lücke" bei der Priosierung und manche nutzen sie eben schamlos aus.

Hoffentlich schaffen es die beiden "Kontaktpersonen" rechtzeitig zur Entbindung,
aber 600 bzw. 800km sind natürlich z.B. bei plötzlich eintretenden Wehen ein Katzensprung. (ironie off)


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:43
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Manche Gebärende ist mit dem KV nicht mehr liiert und würde sich unter diesem Hintergrund vielleicht gerne von einer andere Person bei der Entbindung begleiten lassen.
Du hast das falsch verstanden.
Spekulatius hat sicher nichts dagegen, wenn man 2 enge Kontaktpersonen
bennent, die sich physisch auch zumindest in der Nähe der Gebärenden befinden
(um dieser beizustehen, sie ins KH zu fahren etc.)
und eben nicht am anderen Ende von Deutschland wohnen,
einzig und allein aus dem Grund, denjenigen eine Impfung zuzuschanzen.

Das ist einfach weder Sinn dieser Benennung einer Kontaktperson, noch moralisch vertretbar.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:44
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Da der Mann sich nicht impfen lassen möchte und die beiden Mütter zur Entbindung anreisen wollen sind sie die nächstmöglichen Kontaktpersonen.

Es tut mir leid dass das euer moralischen und rechtlichen Bewertung nicht stand hält.
Da du ja nun nicht derjenige bist, der andere nicht moralisch bewertet, starkes Statement. Muss man sich trauen.

In dem anderen Thread sprichst du vom Impfneid und kritisierst diesen und hier geht die folgende Aussage klar:
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Das spielt keine Rolle, meine schwangere Schwägerin hat ihre Mutter und Schwiegermutter als Kontaktpersonen angegeben. Sie wohnt in Berlin, die Mütter in München und Hamburg.
Na komisch, dass Leute neidisch sind. Die Vergabe erscheint auch hier richtig sinnvoll.

Du wirfst den Leuten Impfneid vor, siehst aber kein Problem darin sich vorzudrängeln. Sehe ich das richtig?
Ich vermute, dass jetzt die Aussage kommt, dass Mutter und Schwiegermutter quasi täglich von München und Hamburg nach Berlin pendeln.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:48
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Ich habe sowohl die 116117 als auch die Webseite regelrecht malträtiert. Das war echt ein Akt. Meine Mutter ist Prio 3. Den Impftermin konnte ich früh um 7:30 Uhr buchen. Wer da nicht am Ball bleibt, der hat schon verloren.
https://www.corona-kvwl.de/impftermin
Die Hotline steht Ihnen täglich von 8 bis 22 Uhr zur Verfügung.
:D :D :D


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 20:51
Zitat von breakupbreakup schrieb:Wartelisten bei den Hausärzten
Mein Nachbar wird morgen beim Hausarzt geimpft. Er ist etwas über 60. Er bekommt Astrazeneca, das geht ja dann. Er ist froh und ihm ist die Brühe egal, die er bekommt. Hauptsache, wirksam.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 21:10
Zitat von waytogowaytogo schrieb:Du wirfst den Leuten Impfneid vor, siehst aber kein Problem darin sich vorzudrängeln.
Sie tun etwas was ihnen per Gesetz erlaubt ist, natürlich pendeln sie nicht täglich, aber sie werden vor der Entbindung anreisen.

Oder sind schwangere erst bei täglichem Kontakt schützenswert? Falls nicht wo ist die Grenze? Ein Kontakt reicht ja offensichtlich nicht aus. 2 5 10?
Zitat von waytogowaytogo schrieb:Na komisch, dass Leute neidisch sind.
Neid ist halt kein gutes Argument.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 21:12
@waytogo
Davon abgesehen habe ich die Regeln nicht gemacht und habe auch mit der Planung nichts zu tun.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 21:43
Zitat von emzemz schrieb:Die Hotline steht Ihnen täglich von 8 bis 22 Uhr zur Verfügung.
:D :D :D
Das ist schön. Leider wohne ich aber gar nicht in NRW. :D

Online buchen geht auch bei uns, also außerhalb von NRW, rund um die Uhr. Wenn man denn mal einen freien Termin erwischt. Das kann dann auch mal bis zum frühen Morgen dauern ... ;)


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 22:09
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Kannst du denn ausschließen, dass du es nutzen würdest, wenn du die Möglichkeit hättest?
Ich habe die Möglichkeit, sogar mehrfach innerhalb der Familie und nutze diese Möglichkeit nicht und habe es auch nicht vor.
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Wo wird denn eine Strategie gefahren die nicht langfristig auf einer Durchimpfung basiert?
Wo habe ich von Durchimpfung gesprochen?
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Kannst du nix für, aber es liest sich halt so, als fändest du es in Ordnung, dass man dem einen Riegel vorschiebt.
Hier in den Krankenhäusern darf niemand Besuch bekommen, Ausnahmen sind eine Person für Kinder, sterbende und zur Entbindung. Es mag Frauen geben, die bei einer Entbindung gerne scharenweise Leute um sich herum haben, ich halte das aber für die Ausnahme. Zwei Personen gleich, zu denen aufgrund grosser räumlicher entfernung keine allzu enge Beziehung bestehen kann, halte ich durchaus für einen Vorwand, auch weil Entbindungen manchmal so schnell gehen können, dass keine Zeit da ist für 8 oder mehr Stunden Anreise.
Zitat von breakupbreakup schrieb:Stimmt, ich halte so eine Vorgehensweise weder moralisch noch rechtlich vertretbar.
Danke, geht mir genauso.
Zitat von waytogowaytogo schrieb:Du wirfst den Leuten Impfneid vor, siehst aber kein Problem darin sich vorzudrängeln. Sehe ich das richti
Typische Doppelmoral.
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Oder sind schwangere erst bei täglichem Kontakt schützenswert? Falls nicht wo ist die Grenze? Ein Kontakt reicht ja offensichtlich nicht aus. 2 5 10?
Ich denke jeder weiss, was mit Kontaktperson oder pflegenden Angehörigen gemeint ist. Ersteres sind Menschen, mit denen man zusammenlebt oder ist und die man täglich sieht und wo eine hohe emotionale Bindung besteht. Zweiteres sind Personen, die tatsächlich pflegen, sich kümmern, nicht einmal im Jahr sondern regelmassig, dh mehrfach die Woche. Nur weil die Regierung das nicht explizit schriftlich definiert hat und es keine Kontrollen gibt, muss man es jetzt nicht schamlos ausnutzen. Demnächst ist es wohl noch ok, per Anzeige und obulus nach freien Plätzen bei Schwangeren und pflegebedürftigen zu suchen.
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Davon abgesehen habe ich die Regeln nicht gemacht und habe auch mit der Planung nichts zu tun.
Das habe ich auch nicht. Aber wenn ich mich benachteiligt fühle, weil ich kein impfangebot erhalten habe oder ein positiver Antikörpertest nicht anerkannt wird, ich eingeschränkt bleiben muss, dann bin ich die neidische, dumme, blöde, diejenigen, die sich etwas Unrechtmassiv erschleichen sind allerdings die klugen und coolen. Das sagt viel aus über unsere Gesellschaft und über die Leute, die hier schreiben.


4x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 22:14
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Zwei Personen gleich, zu denen aufgrund grosser räumlicher entfernung keine allzu enge Beziehung bestehen kann
Du meinst, wenn deine Mutter ein paar hundert Kilometer von dir weg wohnt, hättest du keine enge Beziehung mehr zu ihr?
Naja, jeder wie er mag, aber bei mir (und vermutlich den allermeisten anderen) wäre dies wohl anders.

kuno


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 22:15
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Wo habe ich von Durchimpfung gesprochen?
Okay anders, welche grundlegend anderen Strategien werden denn in den Nationen gefahren auf die du verweist.

Nach den Berichten der Medien und was hier so verlinkt wurde, geht es am Ende immer um die Impfung, deswegen frage ich.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

04.05.2021 um 23:54
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Du meinst, wenn deine Mutter ein paar hundert Kilometer von dir weg wohnt, hättest du keine enge Beziehung mehr zu ihr?
Du weißt ganz genau wo der Knackpunkt liegt. Es ging hier um ein anderes Beispiel, siehe oben.
Da ist das Beispiel mit der Mutter einfach weit hergholt und weder angebracht noch sinnvoll.
Außerdem geht es nicht um eine enge Beziehung, sondern um eine Kontaktperson.

Die Regierung hat die Möglichkeit gegeben, Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen/Schwangeren
anzugeben und zu impfen, weil eben diese in engen Kontakt zu der o.g. Personengruppe stehen,
dh. sie pflegen, versorgen, oder sie beim Beispiel der Schwangeren ins Krankenhaus fahren, die Hebamme rufen etc. etc.

Spekulatius hat das ja auch ganz treffend formuliert:
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich denke jeder weiss, was mit Kontaktperson oder pflegenden Angehörigen gemeint ist. Ersteres sind Menschen, mit denen man zusammenlebt oder ist und die man täglich sieht und wo eine hohe emotionale Bindung besteht. Zweiteres sind Personen, die tatsächlich pflegen, sich kümmern, nicht einmal im Jahr sondern regelmassig, dh mehrfach die Woche. Nur weil die Regierung das nicht explizit schriftlich definiert hat und es keine Kontrollen gibt, muss man es jetzt nicht schamlos ausnutzen. Demnächst ist es wohl noch ok, per Anzeige und obulus nach freien Plätzen bei Schwangeren und pflegebedürftigen zu suchen.
Zwei Kontaktpersonen anzugeben, die 600/800km von einer Schwangeren entfernt wohnen,
ist einfach absoluter Humbug. Von der moralischen Verwerflichkeit mal ganz abgesehen.

Jeder, aber auch wirklich jeder weiß, warum das gemacht worden ist.
Traurig, aber leider wahr.
Das so offen in diesem Forum preiszugeben, ist schon heftig....
Vielleicht war die Bearbeitungszeit abgelaufen.


3x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 05:49
Zitat von breakupbreakup schrieb:Du weißt ganz genau wo der Knackpunkt liegt. Es ging hier um ein anderes Beispiel, siehe oben.
Da ist das Beispiel mit der Mutter einfach weit hergholt und weder angebracht noch sinnvoll.
Außerdem geht es nicht um eine enge Beziehung, sondern um eine Kontaktperson.
Es gibt nicht wenige Mütter, die vor der Geburt anreisen, um sich um die bereits vorhandenen Enkel zu kümmern, solange die Mutter ausfällt. Wann sollte man die denn impfen? Wenn die Schwangere ins Krankenhaus geht, oder daheim viel liegen muss, was ja durchaus schon mal Wochen vor der Entbindung sein kann?
Kann ja sein, dass sowas ausgenutzt wird, aber jedem würde ich das nicht unterstellen wollen und von moralischer Verwerflichkeit sprechen.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 06:36
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Und da es nicht kontrolliert wird und werden kann, wird es eben genutzt.
Zitat von breakupbreakup schrieb:noch rechtlich vertretbar.
Zitat von breakupbreakup schrieb:absolut verwerflich, jemanden als Kontaktperson
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich denke jeder weiss, was mit Kontaktperson oder pflegenden Angehörigen gemeint ist.
Zitat von breakupbreakup schrieb:Jeder, aber auch wirklich jeder weiß, warum das gemacht worden ist.
Zitat von breakupbreakup schrieb:Das so offen in diesem Forum preiszugeben, ist schon heftig....
Vielleicht war die Bearbeitungszeit abgelaufen.
Etwas moralisch doof zu finden ist okay, aber hier anzudeuten ich hätte Rechtsbruch geschildert ist eine freche Beleidigung.

Ich fordere euch auf das entweder anhand der Regelungen und meiner Schilderung eindeutig zu belegen oder klarzustellen, dass sich eure Aussagen nur auf eure moralische Meinung beziehen.

Es gibt keine "gefühlten" Rechtsverstöße und Kontakt Zeit zu Schwangeren wird nicht erst nach einer gewissen Zeit legitim und schützenswert, die ein wütender Mob bestimmt.


1x zitiertmelden