Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

12.143 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Corona, Impfung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:17
Zitat von breakupbreakup schrieb:Du hast das falsch verstanden.
Spekulatius hat sicher nichts dagegen, wenn man 2 enge Kontaktpersonen
bennent, die sich physisch auch zumindest in der Nähe der Gebärenden befinden
(um dieser beizustehen, sie ins KH zu fahren etc.)
und eben nicht am anderen Ende von Deutschland wohnen,
einzig und allein aus dem Grund, denjenigen eine Impfung zuzuschanzen.

Das ist einfach weder Sinn dieser Benennung einer Kontaktperson, noch moralisch vertretbar.
Was moralisch vertretbar ist, entscheidest aber nicht du für andere, sondern jeder für sich selber.

Und ich kann auch jeden verstehen, der diese Möglichkeit für sich nutzt.

Die "Echauffierer" sind nicht selten diejenigen, die das selber genauso machen würden, wenn sie denn die Möglichkeit dazu hätten.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:19
Heute lässt sich meine Schwester mit der ersten 1. Dosis impfen. Sie war zuerst kritisch eingestellt, will aber nun trotzdem. Wird wohl vielen noch so gehen. Es hat sicher auch Vorteile für später. Geimpfte werden wohl bald einige Vorteile haben.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:24
Zitat von Laura_MaelleLaura_Maelle schrieb:Geimpfte werden wohl bald einige Vorteile haben.
Den größten Vorteil sehe ich immer noch darin, nicht schwer zu erkranken oder gar zu versterben. Irgendwie rückt die Umgehung der nächtlichen Ausgangsbeschränkung arg in den Vordergrund .


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:32
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Den größten Vorteil sehe ich immer noch darin, nicht schwer zu erkranken oder gar zu versterben. Irgendwie rückt die Umgehung der nächtlichen Ausgangsbeschränkung arg in den Vordergrund .
Klar, aber gut, wenn noch weitere Vorteile erkannt werden. :D


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:34
Zitat von Laura_MaelleLaura_Maelle schrieb:Geimpfte werden wohl bald einige Vorteile haben.
Man hat schlicht und ergreifend nicht die Möglichkeit, geimpfte Personen in ihren Grundrechten zu beschneiden...und das geht in einem Rechtsstaat auch völlig in Ordnung.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:37
Zitat von Laura_MaelleLaura_Maelle schrieb:Klar, aber gut, wenn noch weitere Vorteile erkannt werden
Ja, natürlich. Aber diese Motivation, mehr Freiheiten zu "genießen" ist doch eher eine Motivierung von "außen", schwer zu beschreiben.
Ich glaube, dass viele erst skeptisch waren mit der Impfung, weil es halt eben alles neu war und keine großen Erfahrungswerte vorlagen. Jetzt, nach einigen Monaten und vielen Millionen geimpften Menschen, kann man das schon anders bewerten.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:37
@Cassandra71
Mir geht es derzeit eher darum, jüngeren Leuten, die sich sonst für keine Partydroge zu schade sind, klarzumachen, dass die Impfung zu weiteren Partys verhilft. Dann wollen sie sich schon impfen lassen und das ist wiederum gut für den Herdenschutz. :D


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 07:40
@nairobi
Wer tatsächlich Angst um seine Gesundheit hat, muss sich zumindest wirklich gut überlegen, ob nicht vielleicht Covid-19 eine größere Gefahr für ihn/sie darstellt, vor allem wenn jemand zu einer Risikogruppe gehört. Also ich habe mich impfen lassen als Risikoperson, war vorher auch unsicher, welches Übel denn nun größer sei, aber jetzt bin ich froh, die erste Dosis schon hinter mir zu haben. Die nächste folgt am 17. Mai. Ich fühle mich sicherer, schütze mich natürlich immer noch.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 08:15
Chille nun auch, auf der Warteliste zum Impfen rum!


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 08:16
Zitat von breakupbreakup schrieb:Zwei Kontaktpersonen anzugeben, die 600/800km von einer Schwangeren entfernt wohnen,
ist einfach absoluter Humbug. Von der moralischen Verwerflichkeit mal ganz abgesehen.
Dann hätten die Erfinder dieser Priorisierung so etwas ausschließen müssen. Haben sie aber nicht. Nur ein weiterer Griff der besten Regierung der Welt ins Klo. Und was du moralisch verwerflich findest, wird die so geimpften wohl nicht jucken :D


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 08:40
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Haben sie aber nicht. Nur ein weiterer Griff der besten Regierung der Welt ins Klo.
Das gilt nur unter der Prämisse dass so etwas rechtlich auch ausgeschlossen werden sollte.

Es besteht ja auch die Möglichkeit dass man alle Schwangeren gleichermaßen schützen wollte und nicht nur die, die mindestens x Kontakte über den Zeitraum y haben und natürlich dürfen die auch nur z KM entfernt wohnen.

Jede Begrenzung dieser 3 Variablen wäre recht willkürlich und nur schwer sachlich begründbar mit Ausnahme x oder y gleich Null.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 09:45
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Den größten Vorteil sehe ich immer noch darin, nicht schwer zu erkranken oder gar zu versterben. Irgendwie rückt die Umgehung der nächtlichen Ausgangsbeschränkung arg in den Vordergrund .
Die Ausgangssperre als Beispiel beschneidet mich in psychischen und demnach folgend auch körperlichen Gesundheit wesentlich mehr als die Angst schwer zu erkranken. Solcherlei Dinge sind für mich vorrangig der Grund für die Impfung.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 09:52
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Zählt sowas denn nicht als indirekten Zwang?
Motivation. Man kann auch nicht in den Urlaub fahren.
Zwang wäre etwas, das nicht nur ein Umplanen der Freizeitgestaltung bedeutet, sondern etwas Essentielles.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und da finde ich: nein.
Du kannst natürlich beliebig definieren, was für Dich "Zwang" bedeutet. Das Brötchen kostet bei Bäcker A 2 Cent weniger als bei Bäcker B und da bist Du gezwungen, dort zu kaufen.
Letztlich ist die Grenze da fließend. Aber man kann kaum argumentieren, dass die Umplanung einer Freizeitgestaltung ein echter Zwang ist, eine medizinische Maßnahme erdulden zu müssen.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:In der Regel bekommen die Hausärzte wenig Impfstoff und haben einen großen Patientenstamm.
Das stimmt schon. Aber der Patientenstamm beinhaltet eben auch Patienten, die schon geimpft sind, nicht geimpft werden wollen oder nicht impfberechtigt sind.

Natürlich sieht die Sache bei einem Allgemeinarzt mit sehr vielen alten Patienten anders aus, als bei einem mit einer heterogenen Altersstruktur. Und sicher gibt es regionale Unterschiede. Aber man kann das halt nicht verallgemeinernd ablehnen.
Es wäre sicher nicht falsch, da aktiv zu werden. Wenn es beim Hausarzt nicht passt, dann ggf. bei einem Facharzt (Gynäkologe z.B.). Auch die sind in die Impfungen zumindest grundsätzlich eingestiegen.

Klar, wenn es nichts gibt, gibt es nichts. Aber man kann, indem man aktiv wird und am Ball bleibt, die Chancen verbessern.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 10:14
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Etwas moralisch doof zu finden ist okay, aber hier anzudeuten ich hätte Rechtsbruch geschildert ist eine freche Beleidigung.
Du hast hier eine Hintertür geschildert, die sicher kein juristischer Rechtsbruch ist, aber dem Erschleichen einer Leistung, auf die man nach gutem Gewissen gar keinen Anspruch hat, sehr nahe kommt. Und das ist für jemanden, der sonst auch gerne mit der Moralkeule daherkommt, ziemlich daneben. Vielleicht hast du es nur gut gemeint, aber einen gewissen moralischen Doppelstandard kann man hier schon erkennen.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Das stimmt schon. Aber der Patientenstamm beinhaltet eben auch Patienten, die schon geimpft sind, nicht geimpft werden wollen oder nicht impfberechtigt sind.

Natürlich sieht die Sache bei einem Allgemeinarzt mit sehr vielen alten Patienten anders aus, als bei einem mit einer heterogenen Altersstruktur. Und sicher gibt es regionale Unterschiede. Aber man kann das halt nicht verallgemeinernd ablehnen.
Es wäre sicher nicht falsch, da aktiv zu werden. Wenn es beim Hausarzt nicht passt, dann ggf. bei einem Facharzt (Gynäkologe z.B.). Auch die sind in die Impfungen zumindest grundsätzlich eingestiegen.

Klar, wenn es nichts gibt, gibt es nichts. Aber man kann, indem man aktiv wird und am Ball bleibt, die Chancen verbessern.
Ich weiß nicht wie es in großen Städten wie Berlin ist. Ich lebe in Sachsen-Anhalt in einem ziemlich durchschnittlichen Landkreis. Aufgrund der Erkrankungen meiner Familienangehörigen und meiner beruflichen Tätigkeit habe ich da einen relativ guten Überblick. Kurz gesagt: Es gibt viel zu wenig Impfstoff, viel zu viele Impfwillige und die Hotline ist eine Qual.

Online geht es etwas besser, aber da muss man wirklich am Ball bleiben, d.h. bis zu 10x pro Tag anklicken. Das mag für Leute wie uns, die sich mit Computern und Online-Bestellungen auskennen, noch zumutbar sein. Aber gerade für ältere Menschen ist das einfach nichts. Nicht umsonst impfen die Hausärzte meiner Familie immer noch die ü-80 Gruppe, in seltenen Fällen die ü-70er.

Da ich nun auch nicht glaube das mein Landkreis die einzige große Ausnahme in Deutschland ist, wird es wohl schon eher so sein, das zumindest in den Flächengebieten das Impfen noch immer eine ziemlich langwierige und relativ komplizierte Sache ist.


3x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 10:45
Bei uns ist inzwischen die ganze Familie erst-geimpft, aus Alters- oder Gesundheitsgründen über den Hausarzt (Biontech), ich selbst jetzt in dritter Stufe wegen relevanter Position in kritischer Infrastruktur im Impfzentrum (Moderna). Da waren gestern auch überwiegend junge Leute, ich glaube das ist auch eine gute Aufteilung - ältere Menschen beim Hausarzt, wo sie nicht den Stress mit der Terminvereinbarung haben, und die anderen können sich in den Zentren durch die Warteschlangen kämpfen.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 10:46
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Ich weiß nicht wie es in großen Städten wie Berlin ist.
Ich auch nicht.

Ich wohne zwar nicht in Sachsen-Anhalt, aber auch in einem "ziemlich durchschnittlichen Landkreis". Und natürlich klappt es nicht immer und es sieht in unterschiedlichen Regionen sicher auch unterschiedlich aus.
Aber mit ein bisschen Einsatz und nicht nur "ich warte, bis sich jemand meldet" (etwas überspitzt), sind die Chancen auf eine Impfung erheblich besser.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 10:58
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Aber mit ein bisschen Einsatz und nicht nur "ich warte, bis sich jemand meldet" (etwas überspitzt), sind die Chancen auf eine Impfung erheblich besser.
So ist es. Ich habe mittlerweile diverse Menschen in meinem Umfeld auf ihre bestehende Impfberechtigung hingewiesen. Viele schauen schon nicht mal mehr, wann sie eigentlich dran sind, weil sie resigniert haben.
Heute erst den letzten. Mit über 60 in Nds. impfberechtigt. Wusste er nicht.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 11:29
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Da ich nun auch nicht glaube das mein Landkreis die einzige große Ausnahme in Deutschland ist, wird es wohl schon eher so sein, das zumindest in den Flächengebieten das Impfen noch immer eine ziemlich langwierige und relativ komplizierte Sache ist.
Kann ich nicht sagen. In Bayern konnte sich seit Januar jeder online anmelden - egal welche Prio, die teilen das dort in die verschiedenen Gruppen ein und wenn man dran ist, bekommt man eine Nachricht, dass man sich einen Termin buchen soll.

Geimpft sind bis gestern, in meinem LK, 35,21% 1 Mal und 10,62% 2 Mal also, schon etwas länger in Prio 3


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 11:36
@all

Mal kurz blöd in die Runde gefragt:

Kann man geimpft denn die Viren nicht rumtragen und andere anstecken? Verstehe es nämlich nicht so ganz das mit den diskutierten und geforderten Vorteilen für geimpfte.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

05.05.2021 um 11:38
SA liegt mit 30% Erstimpfungen ziemlich genau im Bundesdurchschnitt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass in diesen 30% nur Prio 1 und 2 drin ist.
https://www.corona-in-zahlen.de/bundeslaender/sachsen-anhalt/

Bayern ist da nur marginal besser
https://www.corona-in-zahlen.de/bundeslaender/bayern/

Und mein Bundesland ist sogar schlechter als SA.


melden