Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Schuldgefühl!

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühle, Schulgefühl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Schuldgefühl!

30.11.2003 um 21:47
@ Hallo an Alle

Eine von Sachen, die unseres Leben ganz erbittern, ist die Schüldgefühle!
Wir machen in unser Leben was schief oder wir vernachlässigen irgendetwas, dann passiert was komisches.

Oder wir können nicht in richtige moment in dem richtigen Ort sein, dann passiert das Gegenteil des Erwunschtes, dann vergeben wir uns nicht.

Die Schuldgefühle machen uns fertig, und zwar die sind unbewusst wie Demonen überral mit uns.

Wie können wir uns von diesem Schuldgefühle befreien? Wieso bestrafen wir uns ständig dafür?


1x zitiertmelden

Das Schuldgefühl!

30.11.2003 um 22:55
ich glaube, die schuldgefühle entstehen erst, wenn wir wahrnehmen, dass wir etwas falsch gemacht haben.
wenn wir etwas tun und die folge ist etwas schlimmes und wir sagen uns, dass unsere entscheidung oder tat damit in zusammenhang zu bringen ist, wir denken, wir haben etwas falsches getan, dann bekommen wir schuldgefühle.
das hängt imm ernur vom jeweiligen menschen ab und nicht von der situation.
ein mensch, der total skrupellos ist und weiß, dass er was falsches macht, es ihn aber nicht stört, dann hat er ein falsches verständnis von gut und böse. die schuldgefühle kennen wir alle, aber nur geistig gesunde menschen haben diese inden richtigen situationen....

ich hoffe, diese wirren gedanken sind einigermaßen verständlich

Mein Leben muss nicht interessant sein, es muss mir gefallen!


melden

Das Schuldgefühl!

30.11.2003 um 22:56
wir bestrafen uns nicht selbst dafür, wir haben darauf keinen direkten einfluss!
das ist das gewissen, das gerechte in uns!

Mein Leben muss nicht interessant sein, es muss mir gefallen!


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Schuldgefühl!

01.12.2003 um 12:33
@ Es ist richtig, was Du geschrieben hast.
Wir sind der Träger der Liebe und wenn auch keine uns beobachtet und unsere nichtgute Tätigkeiten regisrert, selbe können wir nicht vergessen, was wir getan haben.

Aber die Frage ist, wie lange? Man kann doch nicht ganzes Leben für einen Fehler verderben, oder? Manchmal auch bilden wir eine Schuld ein, was das nicht real existiert.


melden

Das Schuldgefühl!

02.12.2003 um 12:15
hallo ihr
ich denke das schlechte gewissen dafür da ist das wir merken wenn wir etwas falsch gemacht haben damit wir es nicht noch mal machen aber es geht wohl manschmal daneben da wir ach in momenten wo wir nichts für können win schlechtes gewissen bekommen aber ich glaube das reden wir uns dan ein aber sonst ist es wohl zum lehren da.

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Das Schuldgefühl!

02.12.2003 um 17:35
@habib
>Wie können wir uns von diesem Schuldgefühle befreien?

Hast du gerade selbst mit einem starken Schuldgefühl zu kämpfen, oder warum fragst du das? Wir müssen lernen, uns selbst zu verzeihen, und vielleicht mit anderen Menschen darüber sprechen, denn meistens wird es nur schlimmer, wenn wir es in uns hineinfressen.
Wir können das Unabänderliche nicht mehr ändern, aber wir können für das nächste Mal lernen! Und dafür sind doch Schuldgefühle da.

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.



melden

Das Schuldgefühl!

02.12.2003 um 17:46
das gewissen ist eine sache der empfindung und wirklich jeder hat es, mag er noch so schlecht sein - es ist immer eine sache des darauf-hörens.
im grunde weiß jeder, was falsch und was richtig ist, das wissen darum ist in uns verankert, es ist natürlich ... nicht mehr darauf zu hören oder es schlichtweg nicht mehr zu können ist keinesfalls natürlich und je weniger wir darauf hören, umso mehr stumpft es ab.
das gewissen ist keinesfalls anerzogen, auch wenn es von kultur zu kultur unterschiede gibt, jedes kultur hat sozusagen ihren eigenen geist und hat sich dementsprechend entwickelt und andersherum.
das gewissen ist es, was uns rotwerden läßt, es ist eine art schamempfinden, das wissen darum, was richtig ist oder falsch und die reaktion darauf - zb. das rotwerden - eine wahrhaftige "gabe" und auch eine fähigkeit, da sie hohes empfindungsvermögen ausdrückt - aber auch ein vermögen, das immer seltener wird.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Schuldgefühl!

02.12.2003 um 18:58
@ Ihr Lieben,

Habib sucht ganz absichtlich die Themen, die uns allen ein Stuck helfen würden, uns mehr und mehr glücklicher fühlen, ich mache ein Beispiel.

Claudia war mit mir in einem Seminar und weinte ohne Ende, als ich sie gebeten habe, mir zu erzählen, was mit Ihr ist, hat nach lange hin und her erzählt, dass ihr Ex-Freund sich umgebracht hatte.

Sie erzählte, dass sie beide immer wieder gestritten haben und letztendlich haben entschieden sich zu trennen. Sie trennen sich bald und nach drei Monaten kommt der Junge und sagt," Bitte komm zurück, ich kann ohne dich nicht mehr leben".

Claudia weigert sich und sagt, dass sie jetzt ihre Ruhe hat und denkt überhaupt an keine gemeinsames Leben, und der Junge sagt, wenn Du nicht zurückkommst, ich bringe mich um!

Claudia antwortet, das ist Dein Leben, mach was Du willst.

Der Junge hatte sich tatsächlich nach einer weile umgebracht, und für Claudia bleibt nur Schuldgefühle! Jetrzt sagt mir bitte, ist dieses Schuldgefühl real und berechtigt?

p.s der Name Claudia ist erfunden!


melden

Das Schuldgefühl!

02.12.2003 um 19:10
nein ist es nicht.
es ist wirklich sein leben gewesen, so wie ihr leben nur ihr gehört und sie im endeffekt auch nur sich selbst verantwortlich ist.
niemand kann verantwortlich sein, für die taten eines anderen und schuldgefühl ist in einem solchen fall fehl am platze.
er hat versucht, sie zurückzugewinnen - okay, aber er hat auch versucht, sie zu erpressen und zwar indem er ihr ein schuldgefühl einredete und so tat, als wäre es ihre entscheidung, ob er lebt oder stirbt.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Das Schuldgefühl!

02.12.2003 um 20:07
@
1.die entscheidung sich von ihm zu trennen war richtig wie sich
2. herausgestellt hat .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Schuldgefühl!

03.12.2003 um 08:39
@ Guten Morgen,

das armes Mädchen wiederhlte ständig, ich sollte wenigstens nicht sagen, " Das dein Leben, mach was du willst", stattdessen sollte ich ihn wie ein Kind mit Liebe sprechen, um ihn zu berühigen.

Sie fragte mich immer wieder, " warum habe ich so kaltblütig verhalten?".


melden

Das Schuldgefühl!

03.12.2003 um 10:17
hat sie das - ich meine, sich kaltblütig verhalten?
ich seh das anders, anscheinend hat sie tief in sich drin gewußt, daß dieser schnitt,
diese trennung sein muß und zwar endgültig.
es war allein seine entscheidung,
hätte sie nachgegeben hätte er sie unweigerlich mit hinuntergezogen, es wäre damit
weitergegangen, daß sie sich immer zurückgehalten hätte, niemals etwas falsches,
etwas das ihn "verletzen" könnte zu sagen - er hätte sie quasi für sein leben die
verantwortung tragen lassen, da es vermeintlich an ihrem verhalten liegt, wieviel lust
zum leben er noch hätte ...... er hätte sie beide kaputtgemacht, so wie es jetzt ist, ist er
nur sich selbst verantwortlich, auch wenn er es geschafft hat, in ihr schuldgefühle
hervorzurufen.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Schuldgefühl!

04.12.2003 um 09:41
@isis

ich habe die Gleiche gesagt, aber ich denke, dass die Kenntnis eine persönliche Sache ist, und bald sie selbst das herausfindet, was Du es gesagt hast.


melden

Das Schuldgefühl!

10.06.2010 um 23:10
.....7 Jahre später....................


melden

Das Schuldgefühl!

12.06.2010 um 23:42
Konfuzius sagte einmal:
Ein weiser Mann schämt sich seiner Fehler, aber nicht, sie wieder gut zu machen


melden

Das Schuldgefühl!

12.06.2010 um 23:47
Ich habe auch öfters Fehler gemacht und mir anschließend immer was schlechtes eingeredet.

Jetzt habe ich mein Fehler den ich vor kurzen begann, eingesehen.

Und ich gebe mir keine Schuld, jeder macht mal Fehler und wenn sie noch so groß sind, wenn etwas passiert ist, sollte man es akzeptieren und damit leben.


melden

Das Schuldgefühl!

13.06.2010 um 00:00
Schuldgefuehle können einem das Leben ganz schön erschweren,wenn man nicht versucht,dagegen anzugehen.
Oft hat man nichtmal wirklich einen Grund,sich schuldig zu fuehlen-man macht es aber trotzdem.
Wenn es dann noch Personen um einen herum gibt,die einem mit unangebrachter und unnötiger Ignoranz zusätzlich das Gefuehl geben,schuldig zu sein,ist es doppelt schlimm!


melden

Das Schuldgefühl!

13.06.2010 um 00:03
Ich kann nur eins sagen..

solange ein Mensch noch Schuldgefühle verspürt ist es ein gutes Zeichen .. tut er dies nicht ist es ein schlechtes, denn dann hat sich sein inneres schon sehr verdunkelt.


melden

Das Schuldgefühl!

13.06.2010 um 00:05
btw. muss dieser thread nicht in "Menschen & Psyschologie" ?


melden

Das Schuldgefühl!

13.06.2010 um 00:33
Man möchte eine Gleichberechtigung herstellen, indem man sich selbst bestraft.


melden

Das Schuldgefühl!

13.06.2010 um 01:18
Unsere Fehler lassen uns viel lernen. Und sei es, dass Schuld nicht das geringste ändert. Verantwortung schon.


melden

Das Schuldgefühl!

13.06.2010 um 11:27
Manchmal ist es gut das man auf schnauze fällt, so ist man in Zukunft besser vorbereitet.
Wenn man zu viele Erfolge hat und dadurch selbstbewußter wird, ist es ja schön und gut, aber man ist denn zu sehr von sich überschätzt, doch wenn man Fehler begeht erkennt man das nicht alles im Leben glatt laufen kann.


melden