Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weiblicher Android imitiert Gefühle

69 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühle, Gefühl, Android ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 10:05
Nun ist es also soweit! Wir sind nicht mehr weit weg, von Star Trek, Matrix, I Robot!

Korea hat seinen ersten hochentwickelten Roboter mit menschlichen Gesichtszügenvorgestellt. Der weibliche Android, der in Anlehnung an das biblische Urgeschöpf Eva aufden Namen EveR-1 hört, hat die Gestalt einer etwa 20-jährigen koreanischen Frau, ist 160Zentimeter groß und wiegt 50 Kilogramm. Der am Korea Institute of Industrial Technology(KITECH)entwickelte Roboter soll rund 400 Worte verstehen und in der Lage sein, Emotionen
wie Vergnügen, Freude, Ärger oder Sorge auszudrücken. Das Sprechen wird vonsynchronen Lippenbewegungen begleitet. Weiters ist die Androidin auch in der Lage, denAugen- und Gesichtsbewegungen menschlicher Bezugspersonen zu folgen.



Dies geschieht mittelsBewegungssensoren, die in die künstlichen Augen integriert sind. Zahlreiche unter derSilikonhülle angebrachte Miniaturmotoren sorgen schließlich für die menschenähnlichenEmotionsdarstellungen und Bewegungen im Gesicht und Körper des weiblichen Roboters. Wieein im Jahre 2003 in Japan entstandenes Modell hat auch EveR-1 mit dem Handycap zukämpfen, dass nur der obere Teil des Körpers mit Bewegungsmotoren und -sensorenausgestattet ist. Die koreanischen Wissenschaftler haben für Ende des Jahres allerdingsein Nachfolgemodell angekündigt, das bereits in der Lage sein soll, aus eigener Kraft zustehen und zu sitzen. Ideen bezüglich der Einsatzfähigkeit solcher Androiden haben dieWissenschaftler zur Genüge. So könnten zukünftige EveR-Modelle als sprechendeInformationsanlaufstellen in Museen oder Geschäften eingesetzt oder zum Vorlesen vonKinderbüchern eingeteilt werden.

Für den Roboterexperten Frank Kirchner von derUniversität Bremen stellen Experimente mit menschenähnlich gestalteten Robotern einenwissenschaftlich durchaus interessanten Forschungsansatz dar. "Mit derartigen Projektenkann unter anderem geklärt werden, welche Voraussetzungen für Menschen notwendig sind, umsich unbewusst oder bewusst auf eine Maschine einzulassen und mit dieser zuinteragieren", so Kirchner im pressetext-Gespräch. Das Unbehagen, das viele Menschen beimSprechen auf einen Anrufbeantworter empfinden, sei ein gutes Beispiel für derartigeKommunikationsbarrieren. Gerade Sprache transportiere über körperliche Gestik undGesichtsausdrücke weitaus mehr Inhalte als die in Schallwellen kodierte Information,unterstreicht Kirchner die Sinnhaftigkeit solcher Forschungsprojekte.

Quelle:http://de.news.yahoo.com/11052006/295/weiblicher-android-imitiert-gefuehle.html (Archiv-Version vom 24.05.2006)

Gut es mag zwar keine seriöse Quelle sein, denn noch finde ich es fazienierend!


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 10:07
Ou klasse ! Hoffentlich ist es bald soweit, dass man sich Sexandoidinnen kaufen kann !Ich wäre bestimmt einer der ersten ! :D


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 10:09
Einer der ersten Käufer oder einer der ersten Androiden? :D

Ansonsten sage ich:Erschreckend.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 10:22
Weiblicher Android, der Gefühle imitieren kann?
Ist doch nichts Neues, ich kenn vieleMänner, die mit so einem verheiratet sind!

Männliche Androiden wird's nichtgeben, augenblicklich arbeiten Wissenschaftlerinnen an einem lautlosen, bierbetriebenenKombi-Gerät aus Geschirrspüler und Vibrator, das praktisch den Mann ersetzt.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 10:32
@Doors ?

Das war jetzt aber nicht dein ernst oder?


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 11:10
In 100 Jahren gibt es vielleicht den ersten wirklich menschenähnlichen Androiden derzumindest in der Lage sein wird teilweise selbstständig zu handeln (Hausarbeiten,vielleicht sogar Kochen). Bis dahin bleibt das ganze aber ein Wunschtraum.
DieEntwicklung bislang ist zwar interessant zu verfolgen, hat mit ausgereifter Technologieaber nichts am Hut. Das ist aber auch kein Wunder. Bionik und Robotik stecken noch in denKinderschuhen. Zudem sind die Prozessoren nicht ausgereift genug um KI zu simulieren undnicht nur vorzutäuschen.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 11:24
<<< Hoffentlich ist es bald soweit, dass man sich Sexandoidinnen kaufen kann<
!<<<

Dass, wird, neben Killerandroiden, sicher die ersteAnwendung sein die verkauft werden.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:14
@Topic

die entwicklung muss weiter gehen

doch weis ich nicht ob wirdahin wollen wo uns die entwicklung hinführt :-)


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:26
Aufjeden fall stellt sich hier schon fast die Frage, ob wir überhaupt das recht habeneine eigene Rasse zu versklaven!

Ich meine wenn in ein Paar Jahren die KIausgereift ist, sind die schon eigendlich keine dinger mehr, sondern wesen!


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:28
<<<Ich meine wenn in ein Paar Jahren die KI ausgereift ist, sind die schoneigendlich keine dinger mehr, sondern wesen!
<<<

Da ist dann eineneue Definition von Leben und Mensch nötig. Aufgrund der technischen Entwicklung wird eseh Zeit die Definition des Menschen neu zu stellen. Sonst gibt es bald Menschen denen manMenschenrechte vorenthalten kann mit der Begründung dass es keine Menschen sind.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:35
Da haste schon recht aber ist halt meine Meinung :)


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:43
>>Aufjeden fall stellt sich hier schon fast die Frage, ob wir überhaupt das recht habeneine eigene Rasse zu versklaven!

Ich meine wenn in ein Paar Jahren die KIausgereift ist, sind die schon eigendlich keine dinger mehr, sondern wesen!


So ein Adroide wird doch nie Gefühle , geschweige denn eine Seele oder Geistbesitzen.
Nur das Aussehen läßt ihn menschlich wirken.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:47
@lonly:
tja, aber wenn es so etwas wie eine seele garnicht gibt ;). in derneuroforschung ist man schon so weit, gezielt emotionen hervorzurufen. man weiß, wie sieentstehen und wo sie entstehen (limbisches system und die amygdala als "tor" dorthin)...


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:51
KI ... kann einiges bewirken ...
voll ausgereift müsste es eine seele bis auf echteemotionen ersetzen können
Revoultion der Blechdosen ... das wär mal was ^^
wenigsten hätten wir dann zusammen halt im volk ^^


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:51
@lonly
wie devieniert man Leben?


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:52
und außerdem ist die eigentliche Problematik sozusagen anderstrum. Inwieweit ist z.B.jemand Mensch der
- eine Hirnprothese trägt, die Funktion des Hirns (z.B. nach Unfallmit Hirnschädigung) übernimmt?
- ist jemand Mensch der teilweise nicht-menschlicheGene hat
- ist jemand Mensch der teilweise/überhaupt nicht mehr über einenmenschlichen Körper verfügt (Vollkörperprothese)
- ....


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:53
@Zoddy

Es ist sicher eine Glaubensfrage.

Und das man Gefühle beimMenschen durch herumpfuschen im Gehirn - mit welchen Mittel jetzt auch immer -hervorrufen kann , weiß ich auch.
Aber bei einem Roboter werden dies dann eherchemische Reaktionen bleiben. Er wird nie ein Ich besitzen.
Obwohl mir da der Film "Der 200 Jahre Mann " mit Robin Williams einfällt.
Da hab ich mit dem Androiden schonsehr mitgefühlt. Aber irgendwie war es halt doch mehr ein Märchen.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:56
>>wie devieniert man Leben?

Leben alleine reicht hier nicht aus.
Denn nachdieser gängigen Definitionkönnte man zukünftigen Androiden eine Art Leben wahrscheinlichnicht absprechen.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 12:58
Essentielle Eigenschaften des Lebens sind :

die Fortpflanzung

derStoffwechsel

die Mutationen.

Die Adroiden müssten in der Lage seinsich selbst zu vermehren.
Das ist nach heutigen Erkenntnissen schön möglich.
Wie das mit Mutation ausschaut, weiß ich nicht.


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 13:06
@lonly:
du sagst es, eine glaubensfrage. bei mir ist auch das "ich" des menschen lediglich chemische reaktionen, gepaart mit elektrischen signalen ;). in der hinsichtwäre ein uns ebenbürtiger (oder sogar uns übertreffener) künstlicher organismusmöglich...


melden

Weiblicher Android imitiert Gefühle

28.08.2006 um 14:22
@ Locutus
Na klar ist das mein Ernst, sogar mein voller Ernst, wie so manche Ehefraubemerkt, wenn es nachts wieder auf der Treppe poltert.

@all
Die Frage, objemand ein Ding ist oder ein Wesen stellt sich bei manchen Mitmenschen doch schon heute.
Aber ernsthaft: Es gibt doch heute bereits Menschen, denen die elementarenMenschenrechte vorenthalten werden, die als "Nicht-Menschen" behandelt werden. Da müssenwir uns nur auf dem Globus oder in unserer Vergangenheit etwas umsehen. Ich möchte malwetten, dass das, was sich der in einer westlichen Industrienation um die Wende des20./21. Jahrhunderts aufgewachsene männliche Intelektuelle unter "Menschenrechten"vorstellt, für den überwiegenden Teil der Weltbevölkerung eine ferne Utopie ist.
Ach,und letztlich glaube ich, dass kaum einer von uns "richtige" Androiden, wie wir sie ausSF-Filmen a la Blade Runner kennen, als künftige Hausgenossen erleben wird.


melden