Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Metall biegen

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Metall, Biegen
revear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

29.12.2003 um 23:36
weitere interessante Sache:
(nicht von mir verfasst)

Wer kennt ihn nicht-Uri Geller, der Löffeln oder Gabeln mit seinen Blicken biegen kann.Diese Fähigkeit begann sich in seiner Kindheit zu entwickeln.Mit dieser "Gabe Gottes" verdiente er sich in den 70ern als Besteck-bieger ein Vermögen.

Jeder Mensch ist in der Lage, psychokinetische Kräfte zu entwickeln.Um so etwas zu lernen, muss man vorher lernen sich zu entspannen und seine Gedanken auf eine Sache zu focussieren.

Wie alles begann:
Am Freitag, dem 2.März 2001 disskutierten wir im Unterricht über Hexenverbrennungen.Ein Schüler begann dann, über Telekinetik zu sprechen.In der Pause fragte ich diesen, ob er vielleicht Telekinetik könne.Er führte vor mir und meinen Mitschülern etwas vor, aber leider war das nur ein Trick.
Trotzdem wurden meine Freunde und ich von dieser Vorführung inspiriert und wollten uns mit echter Telekinetik beschäftigen.Ich schlug vor, im Internet nach "Rezepten" zu suchen.
Mein Freund Ameen fand die Seite www.fork-you.com
Ich las die Instruktionen dieser Seite und übte jeden Tag-paar Tage später hatte ich einen Traum, in welchem ich es geschafft habe, Metall zu biegen.Ich war mir sicher, dass ich es vor meinen Freunden schaffen würde.Ich berichtete meinen Freunden davon und sagte ihnen, dass ich der Erste sein würde, aber sie nahmen das nicht ernst.

Instruktionen:
Man nimmt einen Löffel oder eine Gabel und ist ganz entspannt.Die Augen sind verschloßen.Dann stellt man sich einen beliebigen Ort vor, an dem man gerne ist, z.B. Strand, Urwald, etc...
Nun stellt man sich eine Energiekugel oberhalb seines Kopfes vor.Diese Kugel schwebt und gibt Energie ab.Ein Energiestrahl durchdringt den Kopf und die Energie fließt über die Schulter bis in den Ellbogen und schlussendlich in die Fingerspitzen, wo sich die Energie sammeln soll.Man sammelt die Energie in der Hand, in der man das Besteck hält.Man spürt ein Kribbeln im Arm und in der Hand.Man macht das so lange, bis man sich sicher ist, dass man das Potential hat, das Besteck weich zu machen und dann zu biegen.Das ist bei jedem Menschen verschieden; man sollte das lieber ausprobieren und immer schauen, ob es geht oder nicht.
Nachdem man sehr viel Energie in den Fingerspitzen oder in der Hand gesammelt hat, macht man die Augen auf und schreit BEND, BEND, BEND was soviel heißt wie bieg dich.Man schreit den Löffel an.
Jetzt versucht man das Metall mit den Fingerspitzen zu biegen.Keine starke, physische Kraft verwenden.Das Besteck soll sich sehr leicht biegen können.Dieser Vorgang kann ein paar Sekunden oder bis zu ein paar Minuten dauern.Dann wird das Metall spürbar härter.
Das Metallbiegen funktioniert perfekt, wenn man sehr gut oder sehr schlecht aufgelegt oder wenn man aufgeregt ist.Jedenfalls müssen Emotionen im Spiel sein, ansonsten geht es gar nicht oder ganz schlecht.
Ich habe gelesen, dass solche Psi-Effekte am besten funktionieren, wenn man in einer Gruppe mit vielen Menschen ist.Auf Parties finden solche Spielchen Beliebtheit, weil man da gut aufgelegt ist aufgrund der Aufregung, etc..
Ich hab das Metall-biegen alleine gelernt-es hat aber lange gedauert, trotz täglicher Übung.

Meine Erfolge:
Am 1.Mai 2001 spürte ich das der Löffel weicher geworden ist; ich hab das irgendwie nicht glauben wollen, weil er war nicht "superweich".
Am 4.Mai 2001, also 3 Tage später wurde der Löffel sehr weich und ich konnte ihn ohne Schwierigkeiten zu einer Spirale biegen.Erfreut über diese Tatsache zeigte ich meinen Feunden den gebogenen Löffel.Meine Freunde hatten es schon längst aufgegeben-wie sie sahen, dass ich Metall weich machen konnte, wollten sie es auch lernen.

Eigene Methode:
Man hält das Metall in der Hand.Dann schließt man die Augen.Man stellt sich das Besteck und seine Hand in seinen Gedanken vor, als würde man durch seine verschloßenen Augen hindurch sehen.Man focussiert nur die Gedanken darauf und stellt sich vor, dass das Metall sich biegt.Die Fingerspitzen beginnen zu kribbeln.Man macht das ca. 1/2 bis 1 Stunde.Dann öffnet man die Augen-nach ein paar Sekunden sollte das Metall weich werden und nun kann man abstracte Figuren aus dem Besteck formen.
Ich finde, beide Methoden können hilfreich sein.
So, nun seid ihr an der Reihe-wenn es nicht funktioniert, nicht aufgeben; ich musste auch ca. 1 Monat warten.Früher oder später funktioniert es-ganz bestimmt.


revear´s ICQ: 121437738


melden
Anzeige
iceheart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

09.01.2004 um 16:44
klingt zwar ganz interessant , aber hast du eigentlich weiter nichts zu tun ?


melden
arachne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

09.01.2004 um 17:28
Irgendwie kann ich dem ganzen nicht so Recht meinen Glauben zu sprechen... Wie lässt sich das physikalisch erklären?

Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden
slash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

09.01.2004 um 18:01
Man, was soll denn das?
Was hast du davon, hier ein paar leichtgläubige Leute zu verarschen?
Uri-Geller hatte übrigens keine Gabe, er hatte einfach nur Paste auf den Fingern, lächerlich.


melden
arachne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

09.01.2004 um 21:30
@slash:
Vielleicht ist es ja keine Verarsche. Mich würde nur wirklich interessieren, wie man das erklären könnte. Drum glaube ich nicht dran. ;)

Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden
pefectdark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 00:51
@revear
Ich finde es ziemlich interessant was du erzählst, aber ich kann mir nicht vorstellen wo im menschlichen körper sich ein "psi" zentrum oder sowas befinden soll. Wenn es sowas geben würde, hätte man es bestimmt schon gefunden.
Oder du willst uns alle nur verarschen.

mfg dark


melden

Metall biegen

10.01.2004 um 01:12
hm...klingt wirklich interessant...werd es sicher beizeiten mal versuchen um mich selbst zu überzeugen^^

arachne, du glaubst an nix, das nicht physikalisch definierbar ist, oder? was machst du beruflich?^^


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 01:17
Geil! Ich habe endlich eine Beschäftigung gefunden, mit der ich die nächste Zeit verbringen kann! Die Zeit der Suche ist nun vorrüber.
Ich werde in einigen Monaten von meinen Erfolgen erzählen.
Wer will auch üben?
Vielleicht kann man sich in einigen Monaten treffen.
Mit vereinten Kräften lässt sich bestimmt einiges in dieser Welt verbiegen ...


melden

Metall biegen

10.01.2004 um 01:23
hihi...wo wohnst du denn allgnundro?


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 01:30
Das spielt erstmal keine Rolle ...


melden

Metall biegen

10.01.2004 um 01:35
dann könn wa uns auch nicht zweckdienlich des metall biegens treffen ;);)...wie du willst *g*


melden
slash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 01:40
Waaaaas Arachne? Du glaubst an nichts, was nicht physikalisch erklärbar ist???
Skandal! Was machst du hier?


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 01:43
Erstmal will ich von deinen Erfolgen hören, Kyria.


melden

Metall biegen

10.01.2004 um 01:51
ich dachte, du wolltest nicht allein üben?!...wenn ich schon erfolge habe, wozu noch groß üben? dann hab ich die bestätigung, die ich wünschte...


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 02:01
Hast du das etwa eben gelernt - von 0 auf 100?


melden

Metall biegen

10.01.2004 um 02:04
nee...hihi...ich hab ja noch netemal angefangen ;)


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 02:09
Und du willst jetzt schon an der Erde drehen?

Wenn du noch nicht angefangen hast, hat es doch kein Sinn sich zu treffen?
Ich denke, wir können uns leichter auf so eine Übung konzentrieren, wenn wir uns nicht von einem Gegenüber ablenken lassen können.


melden

Metall biegen

10.01.2004 um 02:11
dann hatte ich dich falsch verstanden, sorry...ich dachte du meintest, du willst mit jemandem da einsteigen...


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metall biegen

10.01.2004 um 02:14
Du bist entschuldigt!

Das Bild unter deinem Namen gefällt mir.
Wen soll es darstellen?


melden

Metall biegen

10.01.2004 um 02:25
danke :)

hm...ich weiß nicht, ich hab es von einer avatarseite..keine ahnung wer das ist ;)


melden
Anzeige

Metall biegen

10.01.2004 um 04:51
Danke für den Tip, zwar werde ich wohl kaum Stunden mit Visualisiserung verbringen, aber sollte ich einmal irgendwo in abgelegener Umgebung von Stahl eingeklemmt sein, werde ich mich mit deiner Methode befreien.

Das müsste dann ja athock funktionieren.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt