weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polarschmelze

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Globale Erderwärmung, Polarschmelze
basstard
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

19.06.2006 um 17:17
Ich habe letztens gelesen, dass die Erde in weniger als 40 jahren total überflutet seinsoll, weil die Polarkappen alle schmelzen. Ich habe es aber auch vorher schon mal imfernsehen gehört, was denkt ihr denn darüber, wäre so etwas theoretisch möglich???


melden
Anzeige

Polarschmelze

19.06.2006 um 17:41
Total überfluted, soso, abgesoffen bis zum Mount Everest!

Wo wohl das ganzeWasser her kommt ;-)


melden

Polarschmelze

19.06.2006 um 17:45
>>Wo wohl das ganze Wasser her kommt ;-)<<

----aus weichen gehirnen


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

19.06.2006 um 17:49
Der Meeresspiegel steigt dadurch um noch nichtmal zehn Meter. Mehr ist nicht drin, weiles nciht soviel Wasser gibt.


melden

Polarschmelze

19.06.2006 um 17:50
Erstma ein schluck Wasser auf den schock. Hehehehe


melden

Polarschmelze

19.06.2006 um 17:50
ne, jetzt aber mal ehrlich...
soetwas hören wir doch schon seit jahren...
polarschmelzen usw.
aber erst letztens hab ich was im fernsehen gesehen, das warmal auch sehr interessant:
da haben forscher rausgefunden, das sich die erde nichterwärmt sondern abkühlt.
hat jemand den bericht auch zufällig gesehen?
das warrevolutionär.die haben rausfgefunden, das durch die umweltverschmutzung die sonne dieerde nicht mehr richtig erwärmen kann.
haben die rund um den globus gemessen.
also alles anders als wie immer eingebläut


melden

Polarschmelze

19.06.2006 um 17:58
naja wir befinden uns ja immer noch in einer eiszeit. Von mir aus könnte es schon wärmerwerden irgendwie merk ich nichts davon oder ich gewöhne mich lansgam daran, dass ichnichts merke :(


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

19.06.2006 um 18:07
So gravierend wird das auch nicht sein, es war auf diesem Planeten schon oft viel wärmerals jetzt. Das wird nur so hochgespielt, weil einige Menschen dabei draufgehen werden unddie Hafenstädte ausgelöscht werden.
Aber für die Natur selbst ist das eher eineVerbesserung, wenn es wärmer wird.


melden

Polarschmelze

19.06.2006 um 18:08
im 12jh. konnte man im dezember im rhein baden. habe ich mal irgendwo gelesen und vorjahren beim meinem alten lehrer gehört. also von dem her..


melden

Polarschmelze

19.06.2006 um 18:11
Ist irgendjemandem hier schon mal das Prinzip des "erst schlau machen, dann fragenstellen" offenbart worden?

Hier wird mit einem halbwissen Unsinn verzapft, dasses echt schmerzt!!!!


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

19.06.2006 um 18:11
Jetzt ist mein verdammtes Ava auch weg! Was ist das fürn Sch...

Ich würdesowieso lieber v. Chr. leben, wenn es da auch wärmer war, gibt es noch einen Grund mehr.


melden
fischbanane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

19.06.2006 um 18:56
Also alle Statistiken für Erderwärmung die ich bis jetzt gelesen habe, waren nurPrognosen und und griffen immer weit in die Zukunft.

Ich habe noch nie einenkonkreten Statistischen Beweis gesehen der mir gezeigt hat: Schau her da ist dieErderwärmung deutlich nachvollziehbar, anhand einer Entwicklung die BISHER stattgefundenhat.

Und ich hoff doch mal, dass bis in 40-50 Jahren effektiver etwas gegen dieUmweltverschmutzung getan werden kann (wenn es dann nicht zu spät ist).


melden
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

19.06.2006 um 20:57
Irgenswann vor einigen Monaten hab ich hier schonaml einen Post zum Thema anthropogeneKlimabeeinflussung hinterlassen.
Also in Kurzform nochmal:

- vor etwa 10.000Jahren fing der Mensch mit großflächigem Feldbau an.
Für viele Felder musste Waldgerodet werden, oft durch Brandrodung.
Dadurch, und da die Felder wenigerCO2 verbrauchten als die Wälder, begann dessen Konzentration in derErdatmosphäre zu steigen.
- vor ca. 6000 bis 7000 Jahren wurde in Ostasie (China)damit begonnen, Reis auf Nassfeldern anzubauen.
Tote, verrottende Pflanzenteilesetzten dabei größere Mengen CO2 und Methan (ein noch stärkeres Treibhausgas)frei.

- Aus rein statistischer bzw. astronomischer Sicht war die letzte warmePeriode vor ca. 11.000 Jahren zu Ende.
Inzwischen hätte die Temperatur so weit fallenmüssen, dass zumindet Nordeuropa und -Amerika (Kanda) wieder mit großen Eismassen bedecktwären.
- Dass dem nicht so ist, verdanken wir wohl einzig dem frühen Einfluss desMenschen auf das globale Klima.

- Selbst die für die nächsten 100 Jahreprognostizierte Erwärmung um 2,5°C bis 4°C wird die Temperatur nicht über die von vor11.000 Jahren steigen lassen.

So weit so gut; Panikmache ist also fehl amPlatze.
Allerdings ist das Ganze auch nur eine Theorie unter vielen, was alsowirklich geschehen wird, werden wir - bzw. unsere Nachfaren - sehen.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

19.06.2006 um 21:06
@polyprion
Na Poly, wie war der Urlaub?

Topic:
Panikmache vonirgendwelchen gesponserten "klimaforschern". So seh ich das.

mmm


melden
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

20.06.2006 um 00:36
Also wären die Klimaforscher gesponsored (feinstes Denglish! :D), würden sie dieKlimaveränderungen wohl eher auf Teufel komm raus wegreden wollen, damit die Industrie soweiter machen kann wie bisher.


melden

Polarschmelze

20.06.2006 um 13:40
@KittyMambo
aber erst letztens hab ich was im fernsehen gesehen, das war malauch sehr interessant:
da haben forscher rausgefunden, das sich die erde nichterwärmt sondern abkühlt.

Naja in einigen Teilen kühlt sie sich ab in andernerwärmt sie sich... Aber genau kann man net sagen wie... weil wenn die Polkappenschmelzen verändern sich die Meeresströmungen, die unser Klima beeinflussen.... Was hierdie Gegen angeht...

Der Main soll in etwa die Linie sein in der sich das Klimarasch ändert.... weil der Fön von den Alpen soweit vordringt... nördlich davon wird esNOCH kälter als ohnehin schon, da der Golfstrom erst mal ausfällt..... der wird ja jetzschon schwächer.... (das ist z.B. eine Theorie) ... Aber wie gesagt immo kann man nurmessen und spekuliern, was wirklich passiert wenn die Kappe schmelze.... mit mehr oderwenioger viel Genauigkeit.... Nur eins kannn man sicher sagen...

DerMeeresspiegel steigt (ich glaub 9m oder so oO ? ka irgendwo gibbet ne genaue Messung) unduns steht ein El Nino von weltweitem Außmas bevor - wohl gemerkt der Paläonthologische ElNino: Verändern der Meeresströmungen.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

20.06.2006 um 13:55
Der eine sagt es wird kälter und der andere sagt es wird wärmer.
Jeder liefert dieunterschiedlichsten Theorien dazu ab, aber unterm Strich bleibt nur der Eindruck, daßjeder spürt, daß irgendetwas vor sich geht, aber keiner so genau weiß was und warum.

Obschon sie es doch gerne wüßten und mit ihren wilden Theorien zumindest Wissenvorzutäuschen versuchen.

Was macht es für einen Sinn wenn man die immer häufigerAuftretenden Naturkatastrophen in Wetter - Erd - oder Wasserkatastrophen aufteilt ?
Durch diese sinnlose Aufteilung kommt der Mensch doch erst auf die Idee, er seischuld am Wetter.
In gewisser Weise ist er das sogar, allerdings hat das nichts mitUmweltverschmutzung sondern mit seinem seelischen Innenleben(-Sterben) zu tun.
SeitBeginn des 20 Jahrhunderts leben wir in einer Zeit des Krieges und derunterschiedlichsten Katastrophen.

Das muß so sein und das wird sich nocherheblich steigern.
Denn nichts anderes mehr vermag das Gros der eingeschlafenenMenschengeister noch zu erwecken.

Das Schlimmste aber daß einem Menschenpassieren kann, ist der geistige Tod.
Der Tod des irdischen Körpers spielt imVerhältnis dazu eine mehr als untergeordnete Rolle.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polarschmelze

20.06.2006 um 13:56
omg, die Welt versäuft *löl*
trinkt mehr Wasser und geht weniger pinkeln:D


melden

Polarschmelze

20.06.2006 um 14:04
Tja tao ... Karma ... oder Aktio=Reaktio .... oder Auge um Auge, Zahn um Zahn .....irgendwannn wird es auch der Erde zu bunt... moment wie war das....

Die Erddeerträgt alles, nur nicht einen Menschen der lügt.


melden

Polarschmelze

20.06.2006 um 14:04
in 40 jahren total überflutet...hmm? ich denke das ist ein prozess welcher sich überjahrzehnte/jahrhunderte ausdehnt wird noch ewig dauern....ansonsten sag ich nur:waterworld....sucht schonmal dryisland:) :)


melden
Anzeige

Polarschmelze

22.06.2006 um 10:01
Link: www.diepresse.at (extern)

traurig fand ich dazu auch obigen artikel:

durch die eisschmelze schrumpft dasjagdgebiet der eisbären derart , dass bereits erste fälle von kannibalismus aufgetretensind!


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden