weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 20:55
Aber gut, dann gebe ich denselben Tipp ab, wie in kanes Thread:

1, 2, 3, 4, 5, 6


melden
Anzeige
frankfurt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 20:57
ich geb auch mal ein tipp:

7,8,9,10,11,12


melden
coglione
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 20:59
bei euch gehts um 6 aus 45

also.. 7- 9-18- 29- 32 - 41 (zusatzzahl auch?) dann nehme ich die 2

Ok so?


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:01
Mit sowas wird das experiment natürlich zerstört. Wenn ihr etwas naja, fast schon aus Trotz tippt was ihr real nie tippen würdet. Denn ich will kollektive Intelligenz testen, nicht kollektives Dummschwätzen. Vll. sollte ich eure genannten Zahlen abziehen ;-)


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:01
Danke Coglione


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:02
Woher willst du wissen, dass diese Tipps nicht auf "Vorhersagen" beruhen?

Du wertest also bestimmte Tipps schon einmal aus, weil sie eine bestimmte Regelmäßigkeit aufweisen.


melden
frankfurt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:03
also okay wenns dich happy macht,

4, 8, 17, 19, 40, 44

zusatzzahl: 3


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:07
Tommy, das tu ich NUR weil du den Tipp abgegeben hast!! Du bist von vornherein so negativ darauf eingestellt und dann so ein Tipp, rofl!

Frankfurt war da so ne Art Mitläufer, das siehst du dran das er jetzt richtig getippt hat. Danke übrigens.

PS.: Ich weiß das ähnliche Zahlenreihen schon gezogen wurden und rechnerisch die Wahrscheinlichkeit gleich ist für alle Kombis wie auch 10, 11, 12, 13, 14, 15 und ähnliche.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:10
Nichts gegen frankfurt1, aber er hat jetzt also innerhalb von 2 Minuten eine für dich gültige Vorhersage der Lottozahlen gemacht?


Geht ja schnell. Warum ist bisher eigentlich niemand auf diese Idee gekommen und hat dadurch eine abnorme Rendite erzielt?

Bist du echt als einziger so schlau, dies zu versuchen oder ist ees einfach so, dass es keinen Unterschied macht? Was ist für dich wahrshceinlicher?


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:22
Hat er nicht. Aber er liefert mit seiner intuitiv getippten (nicht bewuss fakemäßig getippten) Zahlenreihe einen guten Betrag zu diesem Experiment bzgl. kollektiver Intelligenz.

Vll. ist niemand bisher weit gekommen weil Leute wie du alles dafür tun das nichts dabei rauskommt und versuchen solch ein Experiment im Keim zu ersticken. Dachte das Forum ist da um solche Sachen herauszufinden. Das mit der Stromleitung ist ja auch bekannt. Das ham schon Leute ausprobiert und man kannt das Ergebnis.

Nicht gleich ausschließen das etwas geht. Man muß es probieren und dann Urteilen. Seine Gedanken macht man sich natürlich schon dazu. Damals glaubte man auch zu wissen das die Erde eine Scheibe ist. Wärst du Kolumbus gewesen würde man es wohl imernoch denken.
Tommy137 schrieb:Bist du echt als einziger so schlau, dies zu versuchen oder ist ees einfach so, dass es keinen Unterschied macht? Was ist für dich wahrshceinlicher?
Wahrscheinlicher ist für mich das es nicht klappt was ich hier versuche. Ich bin Naturwissenschaftler. Aber ich versuche es da ich es nicht weiß. Ich habe bei dem Experiment auch im Hinterkopf das in der Quantenmechanik / -Physik eigentlich nur unerklärliche Phänomene auftreten. Die Quantenphysik ist die Lehre vom Kleinsten, kollektivität ist vll. sowas wie das Gegenteil davon. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.

Hoffentlich auch noch andere.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:32
[ironie]5,23,13, 17, 7, 6...[/ironie]
XD

Nein, hier, was ich wirklich rate:

5, 25, 11, 46, 32, 19

Versuchen kann man's, auch wenn ich es bezweifle.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:32
Wenn du schon die Quantenmechanik im Hinterkopf hast, dann sollte dir dabei auch die Frage des Determinismus klar sein.

Dann ist es nämlich erst recht nicht möglich, irgendetwas vorherzusagen, selbst wenn man den Zustand aller Teilchen im Universum kennen würde.



Hat er nicht. Aber er liefert mit seiner intuitiv getippten (nicht bewuss fakemäßig getippten) Zahlenreihe einen guten Betrag zu diesem Experiment bzgl. kollektiver Intelligenz.

Ich kann jetzt ganz bewusst die Zahlen 5, 13, 21, 34, 36, 49 tippen, genau wie ich vorher die Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6 getippt habe. Hätte ich aber ersteres vorhin getan, so bin ich mir sicher, dass du diesen Tipp mit hättest einfließen lassen, nur weil die Zahlen nicht aufeinanderfolgen.

Wie misst du die Intuitivität getippter Zahlen? Du wirst doch nicht nur davon ausgehen, ob die Zahlen einigermaßen gleichverteilt im Intervall {1,...,49} sind oder?


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:37
Wenn du jetzt also dein Experiment unbedingt durchspielen willst, so solltest du sicher gehen, dass es in klar definierten Bahnen abläuft.

Wie sieht es bei dir mit der Interpretation nach der Ziehung am ersten Samstag im Februar aus?


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 21:47
Nein Tommy. Deine Zahlen werde ich, egal welche nicht berücksichtigen. Hättest du gleich eine Zahlenreihe getippt hätte ich sie gewertet. Nicht jedoch wenn du sie zum Zeitpunkt genannt hättest als du deinen ersten Tipp abgegeben hast. Da wusste ich bereits das du bzgl. dieses Experiments ein Quertreiber bist.


Wie es aussieht ist folgendermaßen: Empfinde ich das Ergebnis als überrachend gut (das wäre ab nem 4er, also 2 Dritteln) dann ist das erstmal nur ein Indiz das es kollektive Intelligenz gibt. Aber noch kein Beweis - ein 4er hat zwar ne recht geringe wahrscheinlichkeit, ist aber nicht außergewöhnlich. Aufgrund dieses Indiz müssten dann weitere Experimente folgen um zu sehen ob die Trefferquote mit diesem Verfahren generell über der norm liegt.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

02.11.2008 um 22:03
Ist das Ergebnis also schlechter als ein Vierer siehst du das Experiment als gescheitert an? Das könnte man doch auch mit der Standardabweichung erklären und daher das Experiment fortsetzen?

Da müsstest du schon hunderte Ziehungen abwarten und auswerten und dann immer noch im Schnitt ein besseres Ergebnis erzielen als erwartet.



Wie sieht es genau mit der Auswertung der hier abgegebenen Tipps aus? Dazu hast du bisher auch nichts genaues gesagt. Welche Methode benutzt du?



Achja... und:

Da wusste ich bereits das du bzgl. dieses Experiments ein Quertreiber bist.

Kurz bevor ich die Zahlen schrieb, meintest du noch "Gib doch einfach deinen Tipp ab". Und danach wolltest du diese dann nicht annehmen. es liegt also eindeutig daran, dass du bestimmte Zahlenkombinationen nicht berücksichtigen willst.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

03.11.2008 um 07:30
Will ich aber nicht. Ich will sehen ob es dardurch ne deutlich höhere Trefferchance gibt die auch reproduzierbar höher ist. Möchte nicht so oft experimentieren bis es passt oder später was in wenige Prozente reininterpretieren.


Welche Tipps meinst du? Außer dir hat hier eigentlich keiner was geschrieben außer Zahlen. Ansonsten bzgl. der Auswertung schau dir meinen Post von gestern, 20:15 an;-)



Zu "achja... und:

Schau dir mal meinen Post an den ich direkt danach abgegeben habbe. Daran siehst du das ich in deer Zwischenzeit in Kanes Versuch Rumgestöbert habe. Da habe ich gemerkt das du ein theoretiker bist und keinen gescheiten Tipp abgeben wirst.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

03.11.2008 um 11:21
Welche Tipps meinst du? Außer dir hat hier eigentlich keiner was geschrieben außer Zahlen. Ansonsten bzgl. der Auswertung schau dir meinen Post von gestern, 20:15 an;-)


Das ist doch ncihts konkretes... du schreibst, dass du zum Beispiel Mittelwerte bilden willst. Weder definierst du genau, welche Mittelwerte das sein sollen, ob die in irgendeiner Weise gewichtet sein werden, noch sagst du genau, was du unter "am häufigsten genannt" verstehst.

Gib doch einfach mal ein Beispiel an für eine beliebige Verteilung von 100 Tipps. Ich kann dir auch gerne diese 100 verschiedenen Tipps generieren, mit denen du dann deine Methode anschaulich erläutern kannst.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

03.11.2008 um 20:15
Hi.


Ich werde die 6 Zahlen nehmen die am öftesten genannt wurden bezogen auf alle genannten Zahlen. = 1. Tipp
Ebenso die häufigst genannten bezogen auf die Stelle zu der sie genannt werden (Bsp.: wer nennt 1, 2, 16, 27, 35, 38 gibt in der Gesamtwertung jeder Zahl einen Häufigkeitspunkt. Für den Tipp bei dem ich positionsbezogen auswerte, bekommt als erste Zahl nur die 1 einen Punkt, als 2. Zahl die 2 einen Punkt, als 3. Zahl die 16 einen usw.) = 2. Tipp

Und ich bilde die Mittelwerte aus den Zahlen bezogen auf die Position zu der sie genannt wurde --> Alle an 1. Stelle genannten Zahlen / Anzahl der Tipps. Daraus ergibt sich der 3. Tipp

Ich werde auch im 1. genannten Tipp eine Auswertung mit Zusatzzahl (also über insgesamt 7 Zahlen machen und eine mit 6 Zahlen in der die ZZ auf gleiche Weise ermittelt wird).

Um einer kritischen Situation die sich evtl. aufgrund der Zahlen ergibt (bei der Auswertung kann es passieren dass ich mehr als 6+1 Zahlen Tippen müsste da zwei oder mehr Zahlen die selbe Häufigkeit haben) zu eliminieren lege ich bereits jetzt fest was dann passiert: Ich werde nur die ersten 90 % der Tipps eingeben (ob ich hier wirklich zähle um 90 % zu ermitteln oder ob ich das über den Zeitraum mache weiß ich noch nicht). Im Falle einer Kritischen Situation werde ich um jeweils einen Chronologisch nächstgenannten Tipp aus dem Forum (also von den verbleibenden 10 %) erweitern. Das solange bis 6+1 Zahlen ermittelt sind. Ich sehe das auch nicht als "solange machen bis es passt". Nein ich werde den 1. Punkt an dem es geht abgreifen. Außerdem muß man wenn man von kollektiver Intelligenz spricht davon ausgehen das man durch mehr Input immer näher an die Wahrheit herankommt.

Wenn du magst schick mir deine eMail Addy, dann schick ich dir mein Rechensheet.


melden

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

04.02.2009 um 08:06
@all

Ich möchte auch ein kleines LottoExperiment heute veranstalten...
Wer Lust hat..^^
wählt bitte aus den Zahlen von a. bis c. die jeweils angegebene Anzahl...

a. [2-22-25-47]-[19-28-32-35]-[6-8-10-12-44-49] - Drei (pro [] eine Zahl)
b. [16-23-29-30-31-36] - Zwei
c. [11-17-18-40-41-42-43] - Eine

Die Auswertung erfolgt nach der Mittwoch-Ziehung….


melden
Anzeige

Vorhersage der Lottozahlen - Experiment

04.02.2009 um 10:53
Die Idee vom kollektiven Gedächtnis funktioniert zwar teilweise beim Abschätzen bestimmter Dinge, beispielsweise haben die Amis das genutzt, um verlorene Bomben zu finden, aber das setzt unter anderem vorraus, dass hier "Experten" auf Basis vernünftiger Modellierung der Umstände schätzen (in dem Beispiel: Flugrouten der abgestürzten Flugzeuge und Zeitpunkt).

Da die Ziehung der Lottozahlen erst nach dem Wählen der 6 Zahlen erfolgt und die Ziehung völlig zufällig ist, kann deine Methode prinzipiell nicht zu einer signifikant höheren Trefferwahrscheinlichkeit führen. Du versuchst eine Methode, welche nur unter bestimmten Umständen funktionieren kann, auf einen völlig ungeeigneten Sachverhalt anzuwenden!


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden