Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Italien, Gericht, Vorhersage, Urteil, Prognose, Erdbeeben, Experte, L’aquila

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 13:43
2009 beebte in L’Aquila (Italien) die Erde. Es starben über 300 Menschen, 15.000 Häuser wurden beschädigt, 67.000 Menschen wurden vorläufig Obdachlos.

6 Experten und ein Beamter des Katastrophenschutzes wurden auf "fahrlässige Tötung" angeklagt

Sie sollen die Vorzeichen verharmlost (sie hatten im Vorfeld des Erdbebens aufgetretene Erschütterungen nicht als Zeichen eines erhöhten Beben-Risikos gedeutet und keine entsprechend deutlichen Warnmeldungen herausgegeben).
Ihre Verteidigung berief sich auf eine Übereinstimmung der Expertenaussagen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen, wonach die Vorhersage von Erdbeben nicht möglich sei.

Am 22.10.2012 wurden sie schuldiggesprochen und zu 6 Jahren Gefängnis verurteilt.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/erdbeben-in-l-aquila-haftstrafen-fuer-experten-sorgen-fuer-empoerung-a-86292...
http://www.sueddeutsche.de/wissen/erdbeben-in-laquila-das-leben-ist-lebensgefaehrlich-1.1504590
Wikipedia: Erdbeben_von_L

Was haltet ihr von diesem Urteil?


melden
Anzeige

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 13:49
@nahtern
totaler scheiß das urteil,
hätten sie selbst erdbeben verursacht, durch nen test einer erdbebenmaschine, wäre es gerechtfertigt, aber so nenenenenene


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 13:52
Ein absoluter Wahnsinn dieses Urteil.
Die Seismologen haben zwar eine falsche Risikoeinschätzung abgegeben, sie dafür jedoch verantwortlich zu machen ist einfach nur schwachsinnig.
Und als Italienischer Seismologe würde ich mir in Zukunft 2 mal überlegen was ich sage, nach dem Motto: "Lieg ich falsch gehts mir an der Kragen" würd ich mir dann doch einfach einen job in dem Gebiet suchen das nichts mit Risikoeinschätzung zu tun hat, soll doch Berlusconi den Job machen.


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 13:54
Es gibt keine Möglichkeiten Erdbeben vorherzusagen.
Von daher zeigt das Urteil eigentlich nur, das es in Italien nicht nur finanzielle Probleme gibt.


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 13:56
Das scheint mir eine Art moderner Hexenprozess zu sein. Eine bequeme Art, um für ein schreckliches Ereignis einen Schuldigen zu finden.


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 13:56
@Adrianus
berlousconi hatte zu den erdbebenobdachlosen auch gemeint, sie sollten es als campingurlaub ansehen, der würde da nur scheiße bauen
oder dauernd fehlalarm geben, es könnte ja wirklich mal was sein


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 13:58
Das dümmste Urteil von dem ich seit langem gehört habe. Als ob die
Experten Gott wären und mal eben ein schweres Erdbeben in Aquila ausgelöst hätten.
Und für diese "Fehleinschätzung" 6 Jahre Haft ? Wie wärs, wenn sich die werten
Richter mal hier Wikipedia: Europäischer_Gerichtshof_für_Menschenrechte

.... vorstellen ?


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 14:00
@Zyklotrop
Italien liegt bereits auf über 5 im Korruptionsindex, was ungefähr gleichbedeutend ist mit Ländern wie....
Iran, Pakistan, Russland...


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 14:00
Was wäre denn passiert, wenn diese Leute vor einem großen Beben gewarnt hätten, man großräumig evakuierte und nichts wäre dann passiert.

Hätten die Seismologen dann die Rechnung für die Evakuierung bezahlen dürfen?

Seismologen sind keine Vorhersager, soweit ist deren Wissenschaft noch nicht!


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 14:01
@yenish
Man stelle sich vor:

Ein Seismologe kommt und stellt eine absolut 100%ig sichere Vorhersage für die nächsten 200 Jahre vor.

Sie lautet:

"Ihr werdet alle sterben!"


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 14:31
ich vermute mal das mit dem Urteil davon abgelenkt werden soll, das viele der Gebäude die einstürtzten und die Bewohner unter sich begruben in den 60/70ern billig aus dem Boden gestampft wurden und nicht den Sicherheitsvorschriften entsprachen.
Die angeklagte expertenkommision erklärte am 31.03.2012: "ein großes Beben wie einst im Jahr 1703 sei unwahrscheinlich, aber möglich". Zuvor gab es eine ganze reihe schwächerer Beben die die Region in Unruhe versetzte.
Beim Beben am 6. April 2009 wurden dem Bürgermeister zufolge hauptsächlich diese modernen Gebäude zerstört.
Franco Barberi (einer der Verurteilten klagte: "Ein solches Erdbeben hätte in Kalifornien nicht ein einziges Menschenleben gekostet. [...] Normal ist so etwas nur in einem Land wie dem unseren, mit Häusern in schlecht ausgeführter und zusammengepfuschter Bauweise."

Auch viele der anderen Verurteilten prangerten die mangelnden Erdbeeben Sicherheitsvorkehrungen der Häuser an. Das nun diese Menschen schuldig gesprochen wurden stinkt ziemlich gewaltig.


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 14:45
Das Urteil ist lächerlich; schon bei "einfachen" Vorhersagen wie z.B. das Berechnen der Flugrichtung- und Geschwindigkeit einzelner Glasscherben eines zerberstenden Bechers ist unfassbar schwierig, weil es schlicht zu viele Nebenvariablen bzw. Faktoren gibt (siehe Chaostheorie).

Dasselbe dann von einem Erdbeben zu behaupten, ist praktisch unmöglich! Daher können die Forscher in diesem Bereich, der noch Unmengen an anderen Faktoren bereithält, keine 100%ige Sicherheiten angeben. Dasselbe gilt auch für die Meteorologie; sollte man also auch hier Wissenschaftler zur Verantwortung ziehen, nur weil durch ein Gewitter, welches sie nicht sicher vorhersagen konnten, Menschen gestorben sind?

Das zeigt leider auch, dass Italien geistig immer noch auf Augenhöhe des Vatikans zu sein scheint. :o


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 14:48
Adrianus schrieb:Iran, Pakistan, Russland...
...Greece.
Das urteil wird keinen bestand haben. Futter für die masse.


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 16:11
@nahtern
nahtern schrieb:Was haltet ihr von diesem Urteil?
Schwachsinn halt.

Andererseits, wenn sie auch noch Astrologen wie z.b. Markus Termin (bekannter Astrolügnertroll bei den Scienceblogs, der hinterher immer die Beben ganz klar in den Sternen sieht) verurteilen...


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 16:36
@Mr.Dextar

Das zeigt leider auch, dass Italien geistig immer noch auf Augenhöhe des Vatikans zu sein scheint. :o

Aber beim Vatikan hätte man sowas ja wissen müssen, da wäre das gerechtfertigt :D

Das Urteil ist absoluter Dummfug. Man muss Vorsorgen und nicht Nachsorgen, dann bleibt auch mehr intakt.


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 17:06
na immerhin sind sie nicht verbrannt worden


melden

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 17:16
Schdaiff schrieb:Aber beim Vatikan hätte man sowas ja wissen müssen, da wäre das gerechtfertigt
Ha, so gesehen hast Du natürlich auch Recht. :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 17:18
Darüber kann man echt nur den Kopf schütteln. Wenn es nach deren Logik ginge, müsste man ALLE Seismologen einsperren. Sind wir wieder im Mittelalter gelandet oder was?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 17:23
Künftig werden Seismologen nur noch offiziell zu Erdbebengefahren etwas sagen wenn ihnen schon der Schreibtisch in die sich auftuende Erdspalte rutscht


melden
Anzeige

Schuldig, weil sie keine Kristallkugel dabei hatten / L’Aquila 2009

24.10.2012 um 17:46
@Warhead
das Szenario ist garnicht so unwahrscheinlich
als Reaktion auf das urteil haben viele Seismoologen, aber auch andere Wissenschaftler in ganz Italien (vereinzelt auch im Ausland) ihre Arbeit niedergelegt.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden