Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schneiden sich Parallelen?

277 Beiträge, Schlüsselwörter: Parallelen

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 02:06
Außerdem hast du anscheinend leider meine Beiträge nicht richtig gelesen, schade :(


melden
Anzeige

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 08:40
2 Geradengleichungen zusammenfassen = CramerRegel anwenden = Schnittpunkt geht gegen unendlich ist doch logisch!

Is doch nur stupide Zahlentheorie! maaaaaaaaan

lieb euch


melden

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 08:46
Chuck Norris hat bis Unendlich gezählt. Zwei mal.


melden

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 08:51
@suchard
dann wär er unendlich alt, aber die Zeit ist derzeit noch net unendlich! falsche Aussage


melden

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 10:06
@pumpkins
ach nee..!?!
aber das mit den 2mal stimmt..


melden

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 22:34
@Tommy137
Tommy137 schrieb:Na dann mal los, welche (definierte) reelle Zahl soll deiner Meinung dazwischen liegen?
Ist schon nen bischen her, aber meines Erachtens noch nicht geklärt...

zwischen 0, Periode 9 und 1 kann meines Erachtens keine reelle Zahl liegen weil 0, Periode 9 keine reelle Zahl IST. Die Zahl widerspricht dem Bijektivitätskriterium (bijektiv zum Zahlenstrahl) das für reelle Zahlen gefordert ist. Das tut sie interessanterweise aus genau den Gründen die du genannt hast.

@print

1/9 ist nicht exakt 0,Periode 1 das ist nur eine Hilfsdarstellung in Wahrheit ist es ein unendlich kleinen Teil größer und exakt darum funktioniert deine Modellrechnung auch nicht.


melden

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 22:46
@interpreter
doch..1/9 ist exakt 0.periode1
kann es sogar beweisen wenn du willst


melden

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 23:00
also..ich poste das noch..

ich schreibe jetzt 0,111 aber gemeint ist 0,periode1...
is besser zum rechnen..

0,111=x |*10
1,111=10x |-x (1,111-0,111=1)
1=9x |/9
1/9=x

und jetzt oben gucken..:

0,111=x=1/9

also mathematisch bewiesen..
gute nacht


melden

Schneiden sich Parallelen?

04.08.2009 um 23:13
@suchard

Du kannst periodische Zahlen nicht durch Kommaverschiebung multiplizieren.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:18
@interpreter

was ist das bijektivitätskriterium der reellen zahlen? und
interpreter schrieb:Du kannst periodische Zahlen nicht durch Kommaverschiebung multiplizieren.
wieso nicht?


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:30
@drecksbängel

Jeder Punkt auf dem Zahlenstrahl mus bijektiv auf eine Zahl abgebildet sein. Also Jeder Wert darf nur einmal als Zahl vorhanden sein. Das ist notwendig damit Werte eindeutig bestimmt sind.

wenn aber 0,Per 9 und 1 den gleichen Wert haben, nehmen sie den gleichen Punkt ein und das Kriterium wird dadurch verletzt. Der Zahlenstrahl ist sozusagen nichtmehr eindeutig belegt.


Man kann periodische Zahlen nicht durch Kommaverschiebung multiplizieren, weil sie unendlich Nachkommastellen haben. Bei der Kommaverschiebung wird die Anzahl der Nachkommastellen geändert.

Wenn du aber zu Unendlich 1 dazu, adierst oder 1 abziehst, ist es zwar noch unendlich aber nichtmehr der gleiche Wert.

Beispiel 1,11 (zwei Nachkomma) *10 = 11,1 (ein nachkomma)

0,per 1 (unendlich nachkomma) *10= 1,1... (unendlich nachkomma -1)

der Wert den man rausbekommt ist NICHT 1,per1


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:33
@drecksbängel

das mit der bijektivität gilt selbstverständlich nur bei reellen Zahlen, da ist es aber Kriterium.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:35
wir driften vom Grundlegenden ab! Einfach mal 2 Geradengleichungen hernehmen und rumpfuschen und ihr werdet draufkommen :D tipp CarmerRegel


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:43
@pumpkins

Das ist eine ergebnisoffene Aussage und damit vom Standpunkt einer Diskussion WERTLOS.

Wenn du Erkenntnisse hast, solltest du sie mitteilen und argumentieren.

Rätsel zu stellen und darauf zu hoffen das wir die gleichen Erkenntnisse erreichen oder die gleichen Fehler machen, ist UNSINN.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:48
@pumpkins
pumpkins schrieb:Die allgemeine Darstellung einer Gerade lautet y=m*x+b, zwei Geraden wären also y=m1*x+b1 und y=m2*x+b2. Der Schnittpunkt errechnet sich (Cramersche Regel) zu xs=(b2-b1)/(m1-m2) und ys=(b2m1-b1m2)/(m1-m2).

Die Geraden werden parallel, wenn m1 gegen m2 geht, damit geht der Schnittpunkt gegen Unendlich.
Das hier hab ich grad gefunden... Das ist aber nicht korrekt.

Die Geraden sind parallel oder nicht parallel.

Parallel ist kein Zustand dem man sich annähren kann. Sie sind parallel wenn m1 und m2 gleich sind, sonst NICHT.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:53
Egal wie weit man einen Schnittpunkt verschiebt, sobald ein Schnittpunkt vorhanden ist, war es das streng genommen mit parallel. Auch ein klitzekleiner Winkel hebt die Parallelität auf. Ob sich die Linien dabei irgendwann schneiden oder schlicht auseinander driften ist dabei egal.
Parallel ist, wenn 2 oder mehr Linien im selben Abstand zueinander verlaufen und zwar an egal welchem Punkt der Betrachtung. Die Form des Verlaufes ist dabei auch ohne Relevanz. Ob Kreis, Dreieck, eine undefinierter Verlauf, oder was auch immer.

Es stellt sich doch nur die Frage, welche Toleranz man einer möglichen Abweichung der Parallelität zur reinrassigen Parallelität einräumt, um noch praktikabel parallel und somit nutzbar zu sein.

elPirato


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:55
Ein paar Ausschnitte aus Wikipedia bezüglich der Definitionen.
In der Euklidischen Geometrie definiert man: Zwei Geraden sind parallel, wenn sie in einer Ebene liegen und einander nicht schneiden. Häufig wird außerdem jede Gerade „zu sich selbst parallel“ genannt.

Häufig wird von parallelen Geraden gesagt, dass sie sich „im Unendlichen“ schneiden. Diese Aussage bekommt einen präzisen Sinn, wenn der euklidische Raum zu einem projektiven Raumerweitert wird.
UUUND
Im Gegensatz zur „gewöhnlichen“, euklidischen Geometrie, gibt es in der projektiven Geometrie keine Parallelen
Sie schneiden sich im projektiven Raum, verlieren dadurch aber ihre Eigenschaft als Parallelen. Alles Klar?


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:55
Interpreter:

Kommt auf den Raum an, über den wir reden :)


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 00:58
@Quimbo

Über dir habe ich dazu schon etwas geschrieben. In jedem Raum in dem sie sich schneiden, verlieren sie dadurch ihre Eigenschaften als Parallelen.


melden
Anzeige

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 01:00
@interpreter
sry aber dachte die Meisten haben mein Post da oben schon gelesen :)

Wikipedia hat doch eh eine schöne Antwort auf die Frage, nur meins is ja auch net falsch!
Selbst du stellst Fragen in deinem Post, die aber getrost anworten kann: JA!


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hinter der Sonne36 Beiträge
Anzeigen ausblenden