weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schneiden sich Parallelen?

277 Beiträge, Schlüsselwörter: Parallelen

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 01:09
@interpreter

mal ne frage.

Worauf stützt sich deine behauptung das Unendlich - 1 kleiner ist als Unendlich + 1?
meines Erachtens ist das nähmlich immer noch Gleich.

bsp Ich hab die Unendlichkeit und halbiere sie O.o hab ich dann weniger als Unendlich? wenn ich nur die Halbe Unendlichkeit hab.

Weiterhin denk ich das nur eine feste Zahl kleiner sein als eine andere und da Unendlich in dem sinne keine feste Zahl ist kannst du auch nicht darüber urteilen ob Unendlich - 1 kleiner ist als Unendlich + 1.
interpreter schrieb:1/9 ist nicht exakt 0,Periode 1 das ist nur eine Hilfsdarstellung in Wahrheit ist es ein unendlich kleinen Teil größer und exakt darum funktioniert deine Modellrechnung auch nicht.
Die grundlegenste frage ist hier wohl ist unendlich Wenig gleich zusetzten mit 0.

und ich denke solang das nicht geklärt ist wird man hier wohl zu keiner Einigung kommen ^^


melden
Anzeige

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 01:09
@ Interpreter:

Dein Posting kam nachdem ich angefangen habe zu tippen und nebenbei noch Fernsehen geschaut habe :)

Allerdings ist das nicht ganz richtig. Wie du selbst sagst, wir der euklidische Raum zu einem projektiven Raum erweitert, was im Umkehrschluß bedeutet, daß auch die Geraden des euklidischen Raumes, auch die Parallelen, im projektiven Raum enthalten sind.

Dazu:
http://www.mathematik.uni-muenchen.de/~schotten/MPIIB/47.pdf


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 01:22
@Quimbo

Das ist nicht die Aussage die dein Link beinhaltet. Der Link illustriert nur einen Sonderfall in dem man eine Euklidische Ebene auf eine projektive Ebene abbildet.

Bei dieser Abbildung behalten sie aber alle ihre Ursprünglichen Eigenschaften. Sie wirken nur vom entsprechenden Standpunkt aus so als würden sie sich ändern.

Stell dir vor, du machst ein Foto deines neuen Autos, dadurch wird das Auto nicht flach, es wirkt nur vom Standpunkt des Fotos so.

Wenn es sich nicht um eine Abbildung(die ihre Eigenschaften behält) sondern tatsächlich um eine Grade im projektiven Raum handelt, ist sie nicht parallel.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 01:31
1. Wikipedia ist nicht grad die beste Quelle

2. Laut deffiniton der einzelnen Geometrien wird die Theorie, obwohl logisch belegbar und somit Korrekt, als Falsch abgestempelt? Wenn ja denke ich brauchen wir neue Deffinitionen.
btw Stützt sich die Theorie auch auf eine Deffinition und zwar 0,9periode = 1.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 01:32
@print

Unendlich ist keine definierte Zahl. Du kannst damit keine Algebraische Mathematik durchführen weil das Ergebnis nicht definiert ist. So kann Unendlich - Unendlich = Unendlich oder = 1 oder =100 sein.

x= unendlich x+1 = x-1 (unendlich +1 = unendlich -1) /-x

+1=-1 Widerspruch.

Daher kannst du auch mit Zahlen, unendlicher Länge keine Algebraischen Funktionen durchführen, die nicht zu einer Unpräzision führen vgl. Quadratur des Kreises.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 01:42
@print

Ich habe btw. nirgends behauptet, das Unendlich -1 kleiner ist als Unendlich +1 ich habe nur behauptet das es nicht GLEICH ist.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 07:23
@interpreter

man kann JEDE periodische zahl in einem bruch darstellen...bzw.jeden Bruch als periodische zahl darstellen.

auch 1/1 ist periodisch: 1.periode0...
somit dürfte man 1.periode0 auch nicht mit 10 multiplizieren...


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:12
@suchard

Dann stell doch mal den Bruch 1/Wurzel von 2 als periodische Zahl da.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:16
@interpreter
hab gedacht das sowas kommt..
ich meine nur die brüche mit natürlichen zahlen im nenner und zähler..also die rationalen zahlen..so wie z.b. 1/9 oder 3/8


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:17
oder vielleich Pi/1 ? Wie wärs?


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:19
@suchard

Warum stellst du dann nicht mal 0,Per 9 als Bruch da?


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:20
ok..
9/9..
beweis:

0,per9=x
9,per9=10x
9=9x
1=x


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:26
Das ist kein Beweis, weil diese Methode nur Funktioniert unter der Annahme das deine Schlussfolgerung richtig ist.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:32
@interpreter
doch das ist ein beweis..
das ist eine ganz normale gleichung, die nicht abhängig ist von meiner annahme...

nehmen wir doch 0,per8

0,per8=x |*10 dieser schritt ist erlaubt und korrekt...
8,per8=10x |-x das auch
8=9x |/9 darf ich auch
8/9=x

das ist ganz simple mathematik...
diese rechnung stützt sich nicht auf meine "annahme" sondern umgekehrt..


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:36
wenn der periodische Rest von 9, per 9 der gleiche ist, wie der von 0, per 9 lassen sich die Beiden glatt von einander abziehen mit dem Ergebniss 9.

Das dieser Periodische Rest der gleiche ist, hast du aber in deiner Annahme vorgegeben.

Es liegt ein Zirkelschluss vor.


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:39
9,per9 - 0,per9 = 9

ich sehe keinen unterschied zwischen den beiden perioden.....


was gibt denn 9 + 0,per9 ???
nach deiner behauptung jedenfalls nicht 9,per9...


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:40
Do, ist es, aber 10* 0, per 9 ist nicht 9,per 9


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:45
was gibt 9 + 0,per9 ??

und was gibt 9,per9 - 0,per9??

auf deine resultate bin ich mal gespannt...


melden

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 08:56
Beide Additionen lassen sich nur unter der Annahme lösen, das sie den jeweils Gleichen periodischen Rest haben.

Eine Annahme die ich bezweifele. Bijektivität gilt bei periodischen Zahlen meines Erachtens nicht.

Oder mit anderen Worten: 0,per 3 und 0,per3 sind meines Erachtens nicht das Gleiche.


melden
Anzeige

Schneiden sich Parallelen?

05.08.2009 um 09:08
@suchard...

...meinst du 33,3333%


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden