weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Lichtgeschwindigkeit, Experiment, Dilation
Wanze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 10:20
Schaut euch mal das Video an, und erklärt mir mal bitte ob das nen Fake ist oder ob das echt funktioniert!



Ich habe leider kein Auto, werde aber versuchen fürs nä WE eins zu organisieren, das muss ich umbedingt wissen ob das geht!

Vllt hat das ja schon mal einer von euch ausprobiert!

Ne frage am Rande: Wenn ich mit 95% Lichtgeschwindigkeit reise, geht für mich die Zeit ja auch langsamer, könnte man rein theoretisch dieses experiment wiederholen, nur mit nem Raumschiff?

Würde auf meiner stoppuhr auch zB 1 tag stehen, und wenn ich wieder lande, auf der erdenstoppuhr zB 1 tag und 1 stunde??

Unbegreiflich für mich :-)

MFG


melden
Anzeige
Wanze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 10:23
Und Idee 2:

Wenn ich eine der beiden Stoppuhren zB an nem Rotor von nem Hubschrauber befestige, "fliegt" sie ja auch viel schneller wie die uhr in meiner Hand!

Gesetz dem Falle die Uhr überlebt das, wär da auch nen unterschied messbar?

Danke für die Antworten!


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 10:34
Es heißt 'Zeitdilatation' und nicht Zeitdilation ;)

Hier ist mal ein Java-Applet. Damit kann man sich den relativistischen
Effekt der Zeitdilatation recht gut verdeutlichen:

http://www.walter-fendt.de/ph14d/zeitdilatation.htm


Überhaupt ist die Seite recht gut:

http://www.walter-fendt.de/phys.htm


Und - Ja, relativ gesehen verläuft die Zeit bei der am Hubschrauber befestigten Uhr
langsamer als die Zeit der ruhenden Uhr. Allerdings ist dieser Unterschied
praktisch nicht messbar.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 10:39
Das Video ist sicher kein Fake, aber die Uhren laufen nicht wirklich synchron, selbst wenn
man sie absolut zeitgleich in demselben, unbewegten System startet.
Bei einer so geringen Geschwindigkeit von ca. 100 km/h (65 mph) hat man
praktisch keinen meßbaren relativistischen Zeitdilatations-Effekt.
Der Unterschied von mehreren Sekunden rührt von einer Asynchronität der beiden
Stoppuhren her.
:D


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 10:49
Die Sache ist ein bisschen schwierig zu erklären.
Man vergleicht im Prinzip zwei völlig unterschiedliche Systeme miteinander.
Das eine, das ruhende System und das andere, relativ zu dem ruhenden System,
das bewegte System. Innerhalb des jeweiligen Systems vergeht die zeit des Betrachters
gleich. Nimmt man jetzt einen Betrachter, der in nur einem der beiden Systeme
das jeweils andere betrachtet, so kann dieser einen Unterschied im Zeitverlauf feststellen.

Hierzu steht auch eine Erklärung in dem von mir angeführen Link.


melden
Wanze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 10:55
Schade...

Mich fasziniert dieses Thema, nur leider bekommt mein Hirn es nicht hin, ds auch wirklich zu verstehen!

Die seite von walter Fendt kenn ich schon, dort hab ich schon öfters rumgeschnüffelt!

Ok, bei so langsamen geschwindigkeiten nicht messbar!

Was wenn man beide stoppuhren mit in nen raumschiff nimmt was annähernd lichtgeschwindigkeit fliegt?

Würde man dann beim landen nen unterschied sehen, oder ist das nur Theoretisch das die uhren anders laufen, also je nach position des betrachters?

Anders gesagt, ich hab 2 Zwillinge, einen nehme ich als baby mit in mein Raumschiff, der andere bleibt bei Mutti!

Dann fliege ich fast Lichtgeschwindigkeit, sagen wir mal 5 jahre lang! Dann drehe ich um und fliege zurück zur Erde!

Unabhängig jetz von der zeit der beschleunigung /verzögerung auf Lichtgeschwindigkeit ist mein Sohn jetz 10 jahre alt, sieht aus wie 10, benimmt sich wie 10!

Wads ist mit dem auf der erde? ist der 12, 20, 50? Oder sind beide 10, nur für mich war die "gefühlte " Zeit viel kürzer wie für ihn auf der erde?

Das ist das was ich wissen will, ist der Zeitunterschied bei LG nur Theoretisch oder wirklich da?

Bei sowas setz mein Hirn aus, sorry :-)


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 10:56
klar geht das sobald du fliegst das andere zeiten abzulesen sind...nur kann man das nur mit atomuhren,der unterschied wäre so minimal,das man das ganz bestimmt nicht mit stopuhren messen kann...deshalb ist das video humbug


melden
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 11:00
was würde eigentlich passieren wenn man im weltraum, in einem raumschiff, absolut stillstehen würde? dann müsste man doch im raumschiff um einiges schneller altern oder? mit absolut ist gemeint das sich dann das universum an einem vorbeibewegt


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 11:25
@Wanze
es gab bereits UNZÄHLIGE solcher experimente, das bekannteste ist dneke ich dass, wo 2 atomuhren(eine in einem flugzeug und eine auf dem boden) genuttzt wurden, und an diesen ein unterschied festgestellt wurde. DIeser Gangunterschied betrug 28 MILLIARDSTEL SEKUNDEN (!!!).
Die Zeitdilatation ist bei solchen niedrigen geschwindigkeiten (flugzeug) nur mit hochpräzisen instrumenten messbar und mit 2 amateur-stoppührchen die gleichzeitig gedrückt wurden schon rein gar nicht, das video ist nicht unbedingt ein fake, aber der gangunterschied ist keine zeitdilatation, zumindest nicht im messbaren bereich.
allgemein zum thema:
@Leibhaftiger
@Wanze
stell es dir so vor, je höher die geschwindigkeit, desto mehr zeit wird "verbraucht".
die egschwindigkeit ist der quotient aus raum und zeit. und je schneller ich werde dsto mehr zeit wird benötigt. Deswegen würde die zeit thoretisch mit lichtgeschwindigkeit still stehen. da es keine zeit mehr giot die "verbraucht" werden kann.


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 11:30
@Wanze

Ich gebe @Gamma7 recht, das ist ein Fake. Man kann die Zeitdilatation auch berechnen, und bei einer Eigenzeit der Uhr von 24min=1440s und einem Geschwindigkeitsunterschied von 65mph=104,6km/h=29m/s würde sich für die unbewegt Uhr ein Zeitfaktor von 1,000003 ergeben.
Die Unbewegt Uhr hätte also statt 1440s=24min nur 1440,004s=24,000068min anzeigen müssen und nicht 1560s=26min.
Ich ging jetzt vereinfacht davon aus, dass sich die eine Uhr konstant mit 65mph bewegt, und habe die Beschleunigungen (uhr aufheben, losfahren, bremsen, Ampeln, etc. ) weggelassen. Diese können die Zeit aber niemals so beeinflussen, dass ein Unterschied von 2s entsteht.


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 11:40
@Wanze

Sorry, habe mich gerade verrechnet und c nicht quadriert. Es ergenben sich sogar sehr viel kleinere Zahl von 1,00000000000005 (hoffe habe nun keine 0 vergessen) als Faktor für die Unbewegte Uhr, es wäre also mit diesen Uhren niemals messbar.


melden
Wanze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 12:06
Ok, danke für die berechnungen, is mir zu hoch :-)

Was ist mit dem Zwillingsexperiment von mir weiter oben?


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 13:08
Ob ich das morgens als Ausrede bei meinem Chef nutzen kann? Die Zeitdiliation ist schuld für meine Verspätung! Auf meiner Uhr bin ich pünktlich.


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 14:34
@Wanze
wieso ist dir das zu hoch? mach dich nicht dümmer als du bist, das ist verständlich!
formnel steht im tafelwerk einsetzen ausrechnen fertig.


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 15:17
video ist humbug

selbst bei einer gewehrkugel ist der zeitdilatations-effekt nahezu 1:1

bei 50% c 1:1,55
75% c 1:1,512
90% c 1:2.294
99% c 1:7,089
99,9% c 1:22,37
99,9999%c 1:707,10

50% c = 539.626.424,4 km/h

so und wie schnell fuhr das auto? -.-


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 15:27
Irre ich mich jetzt total oder hat Steven Hawkins dazu ein buch geschrieben wo sehr anschauliche beispiele drinnen waren? mist is leider zulange her... -.-


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 15:37
das sollte einem klar sein, wenn man die Relativitätstheorie von Albert Einstein verstanden hat.

die größte "Zeitreise" waren glaub ich 1/52 s, von einem Astronaut auf der Raumstation MIR...

Das wurde auch schon ausführlich getestet, da ist nen ziemlich schneller Jet einmal um die Welt gefolgen mit ner genauen Uhr, da war er dann ablesbar

wenn man mit 99,95% der Lichtgeschwindigkeit reist vergehen im Raumschiff zb 5 Jahre und auf der Erde 500 -> ziemliche Zeitreise in die Zukunft...

(hab ich alles aus einer Doku darüber...weiß nicht mehr wie die hieß..)


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 15:59
@Wanze
außerdem ist zu beachten dass man diesen effekt auch immer umgekehrt beobachten kann, es ist vollkommen egal welchergegensatnd sich bewegt. Ob nun das rausmchiff an der erde vorbei fliegt oder umgekehrt ist egal. der effekt ist beidseits erkennbar


melden

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

30.10.2010 um 22:49
Video ist fake oder die Uhren sind Schlecht.
Wen er eine Atomuhr zuhause stehen lässt und mit einer anderen
paar Monat quer durch die USA fährt sieht er VLLT einen unterschied.
IamPd schrieb:wenn man mit 99,95% der Lichtgeschwindigkeit reist vergehen im Raumschiff zb 5 Jahre und auf der Erde 500 -> ziemliche Zeitreise in die Zukunft...
T'a = T'b sqrt(1- [ v/c]^2
T'a = 500 sqrt(1-[0,9995 x c / c ]^2
(500 Irdische Jahre mal Wurzel aus 1- ( Geschwindigkeit mal Lichtgeschwindigkeit geteilt durch Lichtgeschwindigkeit ) hoch zwei )

T'a = Zeit im Raumschiff
T'b = Irdische Jahre
V = Geschwindigkeit = 0,9995 mal Lichtgeschwindigkeit
C = Lichtgeschwindigkeit

T'a = 15,8 Jahre

Zwar keine 5 Jahre trotzdem ziemlich gut.
Jetzt müsste man nur noch so schnell werden und das überleben.


melden
Anzeige

Zeitdilatation, funktioniert das wirklich? Extremes Video

31.10.2010 um 02:04
Hm, ist immer noch die Frage wieso die Zeitdilatation passiert. Ich denke mit höheren Geschwindigkeiten wird mehr Zeit verbraucht, bis zum Stillstand, nicht Erklärung genug.

Was bremst die weitere Geschwindigkeitsentwicklung ab? Nur festzustellen das es ein Naturgesetz ist und nun mal so ist, ist ein bißchen wenig und die schönen Formeln beschreiben auch nur den Effekt und wie er sich auswirkt, aber nicht das warum.

Manchmal denke ich das dieses Phänomen der unterschiedlich gehenden Uhren mehr etwas mit Trägheit zu tun hat. Sprich je schneller, je träger die Beweglichkeit. Ein Pilot der mit hoher Geschwindigkeit unterwegs ist wird ja auch mit mehreren Gs in den Sitz gepresst, also unbeweglicher und damit träger. Vielleicht gibt es so einen Effekt auch bei den Uhren, dass die Geschwindigkeit die Mechanik oder Elektronik in den Uhren träger und damit langsamer macht, weil mehr "Gewalt" auf die Uhren einwirkt und somit ein wirklicher Unterschied gar nicht besteht. Der Zeitablauf wäre somit immer noch 1:1 zwischen unbewegtem und bewegtem System, aber es würde etwas anderes angezeigt beim Uhrenvergleich.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden