Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frequenzen und Zeitverschiebungen

Diese Diskussion wurde von Dr.AllmyLogo geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch!
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 17:58
Moin

Ich habe mir mal die Freiheit genommen folgende Themen zu axiomatisieren.

Ich fang mal von vorne an.

Also es ist ja keine unbekannte Sache das Moleküle und Atome in Schwingung versetzt werden können.

Molekülphysik
Wikipedia: Molekülphysik

Infrarotspektroskopie
Wikipedia: Infrarotspektroskopie

Atomen beim Schwingen zusehen
http://www.innovations-report.de/html/berichte/physik_astronomie/bericht-17173.html


Ihre spezifische Schwingung nennt man meines Erachtens Resonanzfrequenz. Richtig?

Resonanzfrequenz
Wikipedia: Resonanzfrequenz

Dann mal weiter...

Also das die Erde schwingt dürfte manchen auch bekannt sein.

Schumann-Resonanz
Wikipedia: Schumann-Resonanz

Und die Sonne verhält sich anscheinend ähnlich:

Gasbögen auf der Sonne vibrieren wie Gitarrensaiten
http://forum.astronomie.de/phpapps/wordpress/newsticker/gasboegen-auf-der-sonne-vibrieren-wie-gitarrensaiten.html

Aus diesen Feststellungen könnte man folgern das jeder Stoff(siehe Spektroskopie) seine eigene Resonanzfrequenz hat.

Oder halt jedes Objekt seine eigene Resonanzfreuqenz hat siehe Antennen und Resonatoren

Resonator
Wikipedia: Resonator

Antennentechnik
Wikipedia: Antennentechnik

Wenn man es simpel betrachtet ist eine Antenne nichts anderes als ein Resonator.

Also wie manche vielleicht auch wissen, umso tiefer die Frequenz ist, umso besser durchdringt sie Masse
oder anders gesagt umso dichter der Körper ist umso schwieriger ist es für eine Welle jenen zu durchschlagen.

Hier iat ein paar schönes Schwingungs Szenario mit letztlicher Resonanzkatastrophe.

Resonanzkatastrophe
Wikipedia: Resonanzkatastrophe

In diesem Video, ab sek. 32, ist eine Flasche zu erkennen, in welcher eine Kugel einschlägt und diese durch,
eine starke Stoßwelle zum Explodieren gebracht wird.


Youtube: Slow motion bullet through various objects


In diesem Video ist auch teilweise zu erkennen wie das Metall durch den Einschlag der Kugeln minimal zum Schwingen gebracht wird.


Youtube: 50 caliber bullet impacts in slow motion

Und in diesem Video schlägt ein Wassertropfen in Zeitlupe ins Wasser ein welches durch jenen in Schwingung versetzt wird.


Youtube: A Slow motion drop of beautiful red water


Den Teilchen Beschleuniger CERN will ich auch noch am Rande erwähnen, wie manchen vielleicht klar sein wird,
werden in jenem Teilchen auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und dann erfolgt deren Zusammenstoß welcher in deren Zerstörung endet.

CERN
Wikipedia: CERN



Obwohl wo wir gerade noch bei Antennen waren, die wohl mächtigsten und massivsten Antennen die für jeden sichtbar sind,
sind die Ägyptischen Pyramiden welche einen großen Resonator darstellen.

Hier in Aktion zu betrachten:
http://www.seraphim-institut.de/Bilder/pp_bild12_1.jpg

Mit jener Kamera aufgenommen:

Supraleitende Kamera
Wikipedia: Supraleitende_Kamera

Man betrachte auch das Bild des Kometen auf obiger Seite.

Kommen wir nun zur Kernspaltung.

Kernspaltung
Wikipedia: Kernspaltung

Jene funktioniert nur mit einem Stoff welcher schon ein starke Eigenschwingung mitbringt, siehe Gamma Strahlung.

Gammastrahlung
Wikipedia: Gammastrahlung

Zu dieser sollte gesagt werden das behauptet wird das diese Strahlung besonders durchdringend sei.
Das stimmt so allerdings nicht ganz.

Die Behauptung wäre korrekter das sie in dem Material, in dem sie einschlägt besonders viel Schaden anrichtet und nicht besonders durchdringend ist.

Besonders durchdringend ist da wohl eher die Lang wellige Strahlung, siehe ELF, welche auch im U-Boot Funk verwendet wird

Extremely Low Frequency
Wikipedia: Extremely_Low_Frequency

Jene "Wellenlänge" wird nachweislich zur U-Boot Kommunikation eingesetzt weil jene besonders durchdringend ist und
die Boote auch in tiefen Gewässern noch erreichbar sind.

Als vergleich ziehe ich dieses Video hinzu:

1 million fps Slow Motion video of bullet impacts made by Werner Mehl from Kurzzeit.flv


Youtube: 1 million fps Slow Motion video of bullet impacts made by Werner Mehl from Kurzzeit


Aber mal wieder zurück zur konventionellen Kernspaltung, manche wissen jetzt vielleicht schon was ich sagen will,
aber ich werde es noch einmal verdeutlichen.

Im Prinzip geht es bei der Kernspaltung um nichts anderes als um ein hoch angeregtes Material welches durch weitere Anregung zur Explosion gebracht wird.
Wodurch enorme Energie Mengen, durch Kollision mit anderer Materie, produziert wird.

So zB das Wasser welches sich in einem Kernreaktor befindet oder die Brennstäbe an sich, werden durch diesen "Partikel" Strom aufgeheizt.

Dieses aufheizen könnte man ebenfalls mit erneuter Schwingung der umliegenden Atome in Verbindung bringen.

Da es sich bei diesem Artikel hauptsächlich um Frequenzen und deren Auswirkungen handelt,
will ich die so genannte Lichtgeschwindigkeit nicht auslassen.

Lichtgeschwindigkeit
Wikipedia: Lichtgeschwindigkeit

Ganz wichtig um mitreden zu können sollte man sich diesen Artikel zu Gemüt führen:

Schneller als mit Lichtgeschwindigkeit
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schneller-als-mit-Lichtgeschwindigkeit-32271.html

In diesem wird behauptet, das die Lichtgeschwindigkeit bereits mehrmals überschritten wurde.

Und unerhörter weise wird gleichzeitig noch behauptet der Lichtstrahl habe die Kammer früher verlassen, als er in jener eingetreten ist.

In diesem Fall hätten wir es mit einer Raum Zeit Verschiebung innerhalb der Kammer zu tun, welche aufgrund des Cäsium Gases und
seiner Schwingungs- Modulation auf die eingestreuten Photonen, eine Veränderung des Raum Zeit Gefüges auf sich schließen lassen würde.

Man könnte annehmen das Frequenzen(Schwingungen) in direktem Zusammenhang mit der Zeitlinie stünden.

Ein eventuell schon erbrachter Beweis befindet sich in diesem Video:

Der Urzeitcode Teil 1


http://www.youtube.com/watch?v=XL6K6a_Ls54


Der Urzeitcode Teil 2


http://www.youtube.com/watch?v=-9P9osLRHKM


Hier noch der passende Artikel zu den Videos:
http://www.rafoeg.de/index.php/seite/10,Forschungsprojekte/80,Biologische_Experimente_mit_elektrostatischen_Feldern/10,D...

Dieses Raum Zeit Gefüge, wie Albert Einstein schon richtig erkannt hat, steht in direktem Zusammenhang mit der Gravitation.

Man könnte jetzt die Behauptung aufstellen das jenes einzig und alleine durch die Gravitation hervor gerufen wird.

Weil wie auch die meisten wissen wird das Licht von der Gravitation beeinflusst.

Aus dieser Feststellung, könnte man die Annahme herbei führen, das die Lichtgeschwindigkeit einzig und allein direkt mit der Gravitation in Zusammenhang steht.

Nehmen wir diese Annahme mal als Tatsache, wie in diesem Experiment schon Ansatzweise versucht wurde zu erklären:
Diskussion: Verändern Magnetfelder das Raum-Zeit-Kontinuum?

Aus diesem Experiment könnte man dann ableiten das zB,
das Magnetfeld der Sonne auch direkt oder zumindest indirekt für deren Gravitation verantwortlich ist.

Wenn dies der Fall wäre, sollte man anhand unten stehender Links auch zu der Annahme kommen,
die Geschwindigkeit der Gravitation ist nicht statisch.


Gravitations-Geschwindigkeit
Einstein behält Recht
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,229836,00.html

Die Schwerkraft - schneller als Licht?
http://www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id218.htm

In letzterem Link geht es um die Gravitations- Geschwindigkeit von Pulsaren.
Welche mit 1,44 bis 3 Sonnenmassen ein stärkeres Gravitationsfeld als unsere Sonne besitzen sollte.

Pulsar
Wikipedia: Pulsar

In welcher weise man das mathematisch im Einklang bringen kann, ist mir bis jetzt noch unklar.
Da mir aber auch genauere Daten zu verschiedenen Objekten außerhalb unseres Sonnensystems fehlen, kann man sich die Sache auch erst mal sparen.

Wieder zurück zur Zeitverschiebung in der mit Cäsium Gas gefüllten Kammer.

Man könnte aus diesem Experiment folgern das die Photonen einen Zeitsprung Richtung Zukunft gemacht haben.

Würde bedeuten das die Schwingungs- Modulation des Cäsiums eine Wirkung auf die durch geschickten Licht Teilchen haben.

Ich nehme an das in jenem Experiment, Teilchen mit einer Modulation des sichtbaren Spektrums durchgeführt wurde.

Da ich leider auch nicht die genaue Resonanz Frequenz des Cäsiums kenne, wären alle weiteren aussagen, reinste Vermutungen.

Aber ich will das Thema noch mal kurz anschneiden.

Das große Problem bei der Geschichte ist wohl das in diesen Experimenten nur mit Licht im herkömmlichen Sinne experimentiert wird und
die Detektoren nur Elektro- Magnetische Wellen im Spektrum des sichtbaren Lichts detektieren.

Ich nehme aber einfach mal an das die Resonanz Frequenz des Cäsiums höher als die des Sichtbaren Lichts liegt, zumindest im oberen Bereich.

Man sollte jetzt beachten das ich von einer eigentlich ganz einfachen Sache ausgehe.

Und zwar das die Zeit und die Geschwindigkeit miteinander korellieren, also das sich dort ein unmittelbarer Zusammenhang finden lässt.

Welches ja auch logisch ist.

Ohne Zeit keine Bewegung, ohne Bewegung keine Geschwindigkeit.

Welches in der Relativitätstheorie auch ausgesprochen wird.

Folglich könnte man die Behauptung aufstellen das Frequenzen(Schwingungen) einer Geschwindigkeit oder einer Zeit zuzuordnen sind.

Mal angenommen man würde die Zeit auf einem Diagramm mit dargestellten Frequenzen ändern, dann würde sich die Wellenlänge auch gleichzeitig verschieben.

Oder anders gefragt was passiert wenn man die Wellenlänge verschiebt?

Verändert sich dann auch die Zeit?

Ab hier geb ich an den lieben Leser zum nachdenken und zum diskutieren ab.

Mit freundlichen Grüßen

Fortsetzung folgt....


melden
Anzeige
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 19:57
PS: Das 2. Video ist falsch sollte eigentlich auch das dritte sein...
Aber bei dem 2. Video kann man sehen wie der Apfel schwingt.


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 20:54
Nachtrag:

Hier ist ein schönes Video in dem das Objekt sehr schön schwingt und es man auch gut sehen kann....

Youtube: Jello Shot in high-speed


melden

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 21:16
@Taurus85
Text des Threatstellers auf das Wesentliche und seine "Frage" gekürzt:

Folglich könnte man die Behauptung aufstellen das Frequenzen(Schwingungen) einer Geschwindigkeit oder einer Zeit zuzuordnen sind.

Mal angenommen man würde die Zeit auf einem Diagramm mit dargestellten Frequenzen ändern, dann würde sich die Wellenlänge auch gleichzeitig verschieben.

Oder anders gefragt was passiert wenn man die Wellenlänge verschiebt?

Verändert sich dann auch die Zeit?
[/B]

ich versteh deinen sprung von der Frequenz eiens objektes bis hin zur raum zeitkrümmung die aus ihr folgt nicht.

du meinst also 1.) dass das gravitationsfeld der sonne aufgrund ihrer eigenfrequenz und ihres magnetismus zustandekommt
und
das 2.) dass zitdilatationen zu beobachten sind wenn sich das schwingungsverhalten eines objektes ändert?


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 21:23
@Cesair

Ja habs mir gedacht das da Probleme auftauchen, hatte kein bock mehr und wollts kurz machen weil ich schon 3 Stunden an dem Dokument gearbeitet hatte.

also zu deiner 1. Frage...

Also ich bin der Meinung das das Gravitations Feld der Sonne durch ihr Magnetfeld zusatande kommt und jenes auch die Lichtgeschwindigkeit vorgibt.
Soll heißen das die Lichtgeschwindigkeit von System zu System anders ist.
Kommt halt auf das Magnetfeld an welches das Gravitations Feld erzeugt.

Zu Frage 2.....

Da bin ich mir selber noch nicht zu 100% sicher, von daher möchte ich da nichts falsches sagen, aber ich vermute das regelmäßige Frequenz Verschiebungen auch eine Zeit änderung hervor rufen.
Dieses wäre mir auch ein leichtes es hypotetisch zu erklären aber dann geht hier das große diskutieren los. Aber bis jetzt habe ich ja keine Regeln gebrochen, ich muss die Sache im allgemeinen nochmal überdenken was Zeit den jetzt genau ist.


melden

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:20
@Taurus85
Wow...erstmal Respekt für die immense Arbeit!
Ich hoffe ich kann deinen Gedankengängen folgen...

Du nimmst an das Cäsium -evlt- eine höhere Frequenz als das Licht hätte:
Taurus85 schrieb:Ich nehme aber einfach mal an das die Resonanz Frequenz des Cäsiums höher als die des Sichtbaren Lichts liegt, zumindest im oberen Bereich.
Ich glaube aber das sie annähernd die selbe Frequenz haben muss (oder sogar identisch ist). Da doch nur so der Resonanzfall eintritt, oder?

Zu den Wellenlängen:
Taurus85 schrieb:Oder anders gefragt was passiert wenn man die Wellenlänge verschiebt?
Wenn man Wellenlänge verschieben will, muss man mit den Einheiten "herumspielen". Da Frequenzen nunmal in Hz bzw. in 1/s dargestellt werden, kann sich dieses hierbei NUR auf die Zeit auswirken.
Falls du das gemeint haben solltest, und ich deinen Gedankengang richtig verfolgt haben sollte, stimme ich dir zu. Zeit verändert sich, wenn man an die Wellenlängen manipuliert (klingt für mich zumindest logisch)

CU

PS: Finde die ganzen Videos und Artikel extrem spannend! Vieles davon war sehr neu für mich, danke dafür!!!
Vorallem das Video mit der Pharmaindustrie. Darwin's Theorie könnte damit doch mit einem Schlag begraben werden, wenn nicht Mutationen/Weiterentwicklungen, sondern sich ändernde elektromagnetische Schwingungen für die Artenentwicklung verantwortlich sein sollten.


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:28
@TimTom

Nein das sehe ich anders. Es wäre allerdings möglich und dein Gedankengang zu diesem thema ist auch interessant.

Ich denke eher das das Cäsium das Elektromagnetische Feld verändert welches in die Kammer induziiert wird.

Mehr auch nicht.

Also die Elektromagnetische Welle wird durch das Cäsium halt einfach moduliert.

Weil eine Resonanz Katastrophe ist ja eh ausgeschlossen weil dann würde die Welle sich ja auslöschen.


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:34
@TimTom

Weil stell dir zwei Kugeln vor welche mit unterschiedlicher Frequenz schwingen und du bringst diese in Berührung dann verändert sich auch deren Schwingung.


melden

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:36
@Taurus85
Aber wenn das Cäsium das elektromagnetische Feld in der Kammer verändert, würde dies doch bedeuten, dass nicht nur Licht in der Kammer in der Zeit beeinflusst wird, sondern jede andere Wellenform doch auch, oder?

Und es muss nicht unbedingt zur Resonanzkatastrophe kommen, sondern kann einfach durch die annähernd gleiche Schwingung des Cäsiums und des Lichtes verstärkt werden.


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:40
@TimTom

Es kann natürlich auch durch annähernd gleiche Schwingung nur verstärkt werden das sehe ich auch so.

Und es wird mit Sicherheit jede andere Welleform auch beeinflusst, muss man dann halt nur messen können.


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:46
@TimTom

Ich nahm an du sprachst von Wellen in anderen Frequenz Bereichen, nicht das du mich jetzt falsch verstehst.


melden

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:47
@Taurus85
Taurus85 schrieb:Und es wird mit Sicherheit jede andere Welleform auch beeinflusst, muss man dann halt nur messen können.
Wenn das wahr wäre, könnte das ein ziemlicher Durchbruch werden. Denn wie bereits durch den Doppelspaltversucht bewiesen wurde, sind nicht nur Quanten Wellenförmig, sondern auch massehaltige Körper wie Kohlenstoffe!
Wikipedia: Interferenz_%28Physik%29

Kaum auszumalen was man damit alles anfangen könnte!


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:49
@TimTom

Ja die möglichkeiten wären schier unendlich. ;)


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:57
@TimTom

Das wäre zB eine davon... ;)

Diskussion: Wie funktioniert Homöopathie in hohen Potenzen?


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 22:58
@TimTom

Wurde übrigens auch schon bewiesen. ;)


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 23:16
Noch ein schönes Beispiel:

In dem dritten Video....

Hier nochmal:

Youtube: 1 million fps Slow Motion video of bullet impacts made by Werner Mehl from Kurzzeit

Ab 6:43 sieht man auch sehr sehr schön, wie sich die Kugel Wellenartig auflöst.


melden
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 23:33
Aarrghhh Ich mein das zweite Video welches aber das 4. ist. :D
Aber egal habs ja nochmal gepostet.


melden

Frequenzen und Zeitverschiebungen

03.01.2011 um 23:44
bin nicht so schnell im denken - aber simple Frage - bzw. ist der Schluss richtig:
wenn die Frequenz sich erhöht wird die Zeit schneller??? ...und mal kurz irdische Frage, wieviel Frequenzerhöhung verträgt mein Körper. ggg


melden

Frequenzen und Zeitverschiebungen

04.01.2011 um 01:25
So nun werd ich mir das auch mal zu gemüte führen...

@Taurus85
also dass schwingungszustände komplexe informationen übertragen können wie bei deinem hömeopathie beispiel ist sehr fraglich
---
ebenso verstehe ich nicht, wie du aus diesem experiment mit dem cäsium schließt, die cäsium schwingung würde eine veränderung der raum zeit auslösen.

Im zugehörigem Artikel ist doch selbst beschrieben, dass die Lichtgeschwindigkeit nie überschreiten werden kann, dass nur der Impuls schneller war.
Dein größter trugschluss ist es, dass es eine zeitverschiebung bei dem cäsium experiment gab, dies ist falsch das würde jedwede kausalität und masseerhaltungssätze widerlegen.

Ebenso falschist deine annahme Gravitation sei schneller als das Licht, ja sie beeinflussen sich, aber auch gravitation bewegtsich wellenförmig (mehrmals indirekt nachgewiesen) fort und das ebenfalls mit brav c.

Sichtbares Licht hat im eine ca. 50.000fach höhere Eigenfrequenz als Cäsium (kannst du übrigens nachrechnen).

Des weiteren: Eine Art "Zukunft" wie du glaubst gibt es nicht als parallel verlaufende Dimension in der etwas hinein "teleportiert" werden könne.
Auf kleinster ebene (Planck Länge) ist der Raum2 Dimensional und die Zeit verläuft Stakkattoartig.
Quanteneffekte besitzen werder Fernwirkung (im Sinne von Informationsaustausch) noch zeitreisende Tendenzen.

Zeit und Geschwindigkeit korrellieren, ja logo! Aber nicht ausschließlich, du vergisst die Strecke, nur mit ihr wird daraus eine Gleichung V=m*s^-1.
Dasist doch der ganze grund für die zeitdilatation je schneller du wirst desto mehr zeit wird in Raum umgewandelt ergo desto langsamer wirkst du für ein relativ zu dir rihenden betrachter.

Quasi deine ganze Theorie zerfällt an der Stelle wo du das Experiment fehlinterpretierst...was ich aber nicht verstehe, weil es ja sogar im selben Artikel noch erklärt wurde...

nun zur disskussion mit@TimTom :

"Weil stell dir zwei Kugeln vor welche mit unterschiedlicher Frequenz schwingen und du bringst diese in Berührung dann verändert sich auch deren Schwingung."

Ist logisch das wird bereits in der Sekundarstufe I Physik beigebracht. (die Schwingungen der einzelnen Kugeln bleiben bei eienr solchen Wechselwirkung nicht wzangsläufig konstant bzw ergeben eine konstatnte resultierende Schwingung)


"Wenn das wahr wäre, könnte das ein ziemlicher Durchbruch werden. Denn wie bereits durch den Doppelspaltversucht bewiesen wurde, sind nicht nur Quanten Wellenförmig, sondern auch massehaltige Körper wie Kohlenstoffe!
Wikipedia: Interferenz_%28Physik%29

Kaum auszumalen was man damit alles anfangen könnte!"

Im Prinzip gehts doch darum, ob Magnetfelder eine Wirkung auf Moleküle besitzen...ja tun sie? aber keine Zeitverändernde.
Schon mal was von Dekohärenz gehört? ohne messung besteht keinerlei Recht ein Objekt eine Welleneigenschaft abzuerkennen.

Übrigens wurden homöopatische Wirkungen in hohgen Potenzen niemals nachgewiesen! zumidnest nie in einem sauberem physikalischem experiment...wie auch eine wirkung KANN außerhalb des Placebos nicht eintreten

"Ab 6:43 sieht man auch sehr sehr schön, wie sich die Kugel Wellenartig auflöst."

Die Bestandteile des Geschosses treiben evrschieden schnell auseinander, dass mehrere Amplituden zu erkennen wären ist dahinegstellt, wellenförmig breitet sich da nichts im engerem Sinne aus.

@celestine13
"wenn die Frequenz sich erhöht wird die Zeit schneller???"
nein

"wieviel Frequenzerhöhung..."
Schleudertrauma?



Insgesamt verstehe ich auch nicht was die Videos aussagen sollen im Bezug auf deine raumzeit theorie...


melden
Anzeige
Taurus85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frequenzen und Zeitverschiebungen

04.01.2011 um 15:59
@Cesair

Nimms mir nicht übel, aber ich will vorerst nicht darauf antowrten, aber ich werde mir aufjedenfall gedanken dazu machen.

Es muss erstmal klar gestellt werden, was Zeit den nun überhaupt ist.

Deswegen habe ich an der Stelle auch abgebrochen.

Ich will halt erstmal klarstellen was Zeit genau ist bis ins kleinste Detail, weil grob kann man sagen was es ist. Aber wie definiert man es genau.

Ich hätte da auch eingie sehr interessante ansätze aber die will ich vorläufig nicht hier ins thema reinbringen.

Aber du darfst gerne den Anfang machen wie sich Zeit definiert, obwohl wie ich finde, wäre das in einem extra thread besser untergebarcht, dazu werde ich allerdings nochmal ein ähnliches Dokument verfassen.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt