Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Evolution, Israel, Afrika, Archäologie, Zähne, Zahn, Homo, Ausgrabung, Sapiens

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

28.12.2010 um 15:41
Jerusalem - Archäologen haben in Israel möglicherweise die bislang ältesten Hinweise auf die Existenz des Homo sapiens gefunden. Bei Ausgrabungen wurden etwa 400.000 Jahre alte Zähne entdeckt, die vom modernen Menschen stammen sollen.
Das erklärten Forscher der Universität Tel Aviv am Montag. Bisherige Funde zum Homo sapiens sind maximal halb so alt. Sollten sich die Annahmen der Wissenschaftler bestätigen, würden die Ausgrabungen "das gesamte Bild der Evolution" verändern, sagte der Archäologe Avi Gopher. Nach geltender Wissenschaftstheorie stammt der Homo sapiens aus Afrika.

http://www.az-online.de/nachrichten/welt/archaeologen-finden-400000-jahre-alte-zaehne-1062188.html

http://www.n-tv.de/wissen/fundsache/400-000-Jahre-alte-Zaehne-article2246131.html

http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Kultur+Wissen/Wissenschaft/Artikel,-400000-jahre-alte-zaehne-281210...


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

28.12.2010 um 15:43
@Shemichaza

Aber bei uns in der Region wurden Speere gefunden, die auch 400.000 Jahre alt sind.
Das relativiert doch den Fund wieder, oder nicht?


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

28.12.2010 um 15:45
@crusi
Wo ist denn Deine Region?

Mich hat hier fasziniert, dass man davon ausging der Homo Sapiens stamme aus Afrika.
Bin gespannt, ob das Alter der Zähne wirklich noch bestätigt wird.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

28.12.2010 um 15:49
@Shemichaza

Wikipedia: Schöninger_Speere

Es ist ja auch immer interpretationssache, ab wann Homo "sapiens" wurde.
Zähne allein reichen für mich nicht aus. Sapiens bedeutet Intelligenz und die ist ersichtlich anhand von gefertigten Gegenständen. Nicht anhand von Zähnen.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

28.12.2010 um 23:31
@crusi
naja, wenn man den Artikel liest, dann liest man aber auch, ds die bei euch gefunden speere nicht dem homo sapiens zugeordnet werden. die zähne in israel wohl schon.
zumal der zeitrahmen bei den speeren ja auch umstritten ist.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

29.12.2010 um 17:06
http://www.youtube.com/watch?v=b2iFvKuUObM


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

29.12.2010 um 19:49
Das waren bestimmt die Milchzähne von Chuck Norris..

ich weiss, SPAM, aber der war doch ma echt gut, oder? :D


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

30.12.2010 um 09:55
ich seh nicht recht was daran so besonders sein soll ehrlich gesagt.
nur um's zu relativieren (auszüge aus wikipedia):
Homo erectus ist eine ausgestorbene Hominiden-Art der Gattung Homo. Das Art-Epitheton erectus kommt aus dem lateinischen und bedeutet ?aufgerichtet?. Dieser Art werden Fossilien aus dem Pleistozän zugeordnet, deren älteste rund 1,9 Millionen Jahre alt sind und somit dem frühesten Altpleistozän entstammen.
Homo heidelbergensis (Heidelbergmensch) ist eine ausgestorbene Hominiden-Art der Gattung Homo. Dieser Art werden insbesondere Fossilien aus dem pleistozänen Europa zugeordnet, die 600.000 bis 200.000 Jahre alt sind.
Homo steinheimensis (?Urmensch von Steinheim?) ist die Bezeichnung für einen fossilen Schädel, der am 24. Juli 1933 in Steinheim an der Murr in der Mitte einer 15 Meter hohen Kieswand der Sigristschen Kiesgrube von Karl Sigrist beim Kiesabbau gefunden wurde.[1] Der Schädel gehörte vermutlich einer circa 25 Jahre alten Frau, die, nach Auswertung des Schädelfundes, vor 250.000 bis 300.000 Jahren[2] möglicherweise erschlagen wurde.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

30.12.2010 um 19:10
@wobel naja, es geht afaik um den Homo sapiens sapiens (also das, was wir heute sind, wäre übrigens nett gewesen, wenn die Schreiberlinge da genau nachgeguckt hätten). Und von dem wird angenommen, das er nicht so alt ist. Heidelbergensis und Erectus sind älter, das steht (momentan noch) fest.
In Abgrenzung zu mehreren Theorien des archaischen Homo sapiens sind Schädelknochen des Homo sapiens idaltu aus Äthiopien, von vor 160.000 Jahren, der älteste – unbestritten dem biologisch modernen Menschen zugeordnete – fossile Fund. Verstärkt treten solche Relikte ab 100.000 Jahre auf.
Wikipedia: Homo_sapiens_sapiens

Wobei aus dem Artikel nicht klar hervorgeht, ob damit nun der Sapiens sapiens gemeint ist oder der Sapiens idaltu, der aber identisch zum Sapiens sapiens sein soll.

Wenn jetzt also Zähne gefunden wurden, die man dem Sapiens sapiens oder dem Sapiens idaltu zuordnen kann und die fast doppelt bis3x so alt sind (gehen wir von 200.000 bzw 160.000 Jahren aus), na dann verschiebt sich die Menschheitsgeschichte ein bisschen. Zumal ja auch der Fundort dann mit der "Out-of-Africa"-Theorie kollidiert.

Nicht wirklich bahnbrechend, aber interessant.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

30.12.2010 um 19:44
@BudSpencer
ok, verstanden. hab ich wohl nicht so genau realisiert dass es um den homo sapiens sapiens ging.
schau mer mal was die jungs da noch rauskriegen...


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

30.12.2010 um 19:46
@wobel steht ja auch nicht so drin. Steht ja nur Sapiens drin, weil die Hirnblasen wahrscheinlich nicht mitbekommen haben, das es da auch Unterteilungen gibt.
Und nein, ich bin kein Pedant, aber soviel Zeit sollte man als gewissenhafter Journalist doch haben.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

31.12.2010 um 00:29
Mir ist da nicht ganz klar wieviele Zähne man gefunden hat und wie man an einem Zahn erkennt ob es nun ein sapiens oder ein sapiens sapiens ist oder doch ein erectus.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

31.12.2010 um 01:44
Keine Ahnung. Aber ich denke im Studium lernt man sowas. Zumal Homo erectus und Homo sapiens zwar beides Homo sind, aber irgendwie..ja...ok..da verließen sie ihn *lach* Kennt hier irgendwer einen guten Archäologen? ;-)


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

31.12.2010 um 07:29
BudSpencer schrieb:guten Archäologen?
Wie deffinierst du guten Archäologen? Übriegens lernt man als Archäologe nicht anhand von Zähnen die Spezies zu bestimmen. Dazu brauch man einen Palaäoantropologen, aber auch der wird wohl nen ganzen Kiefer oder einen Schädel brauchen.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

31.12.2010 um 10:42
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:wie man an einem Zahn erkennt ob es nun ein sapiens oder ein sapiens sapiens ist oder doch ein erectus.
na ich dachte man könne das über die DNS klären?
in zähnen scheint sich wohl entsprechendes material sehr sehr lange zu erhalten.
aber SO lange?


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

31.12.2010 um 12:56
wobel schrieb:na ich dachte man könne das über die DNS klären?
Ne DNS Proben wird es in solchen Funden wohl kaum noch geben, zumindest zum aktuellen Stand der DNS extraktion kann man noch nicht so viel dazu sagen. Für mich klingt das ganze irgendwie etwas aufgeblasen, wir werden sehen was die Zukunft zu diesem Fund bringt.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

01.01.2011 um 22:06
@Shemichaza

ja das könnte stimmen.


so viel wie heute bekannt ist, hatten sie ein paar primaten eingefangen, und enki sagte damals:
das wesen das wir suchen es existiert!
nun lasst uns das bild der götter darauf binden.
(genetische verknüpfung)

das labor stand in den zederbergen (heute libanon).

eigentl. sollten sie ja nach dem abzu in die goldminen zum arbeiten,
aber enki entwendete ein paar, und verlieh ihnen die fortpflanzungsfähigkeit,
wieder ohne die anderen zu fragen.

das ergebnis sind - wir.

hier setzt auch die bibel ein, und der herr ging in der Abendkühle im garten (edin)
und er fragte. mensch wo steckst du.

da sagte der mensch : hier, ich bin nackt.

da merkte der schöpfer, dass der mensch von dem baum der erkenntnis gegessen hatte....
usw. usf.


mfg,


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

02.01.2011 um 10:16
@thomaszg2872
Du musst aber auch erwähnen, dass das ganze aus nem Sifi Roman kommt und reine Fantasy ist.


melden

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

02.01.2011 um 17:51
@Spöckenkieke wenn ich dich nicht hätte..nichtwissen einzugestehen ist hier anscheinend ein absolut verbotenes handeln. whatever.

zum gilgamesch-epos. sicher, das es reine fantasy ist? sicher, daß kein wahrer kern drinsteckt?


melden
Anzeige

400.000 Jahre alte Zähne gefunden

02.01.2011 um 18:46
BudSpencer schrieb:zum gilgamesch-epos. sicher, das es reine fantasy ist? sicher, daß kein wahrer kern drinsteckt?
Was hat das denn nu mit dem Thema zu tun?


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
10. Planet17 Beiträge