Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Computer" von Antikythera

Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 14:50
@Commonsense

Ich stelle es ja nicht in Frage . Ich finde es nur recht bemerkenswert wenn es da jemanden gegeben hat , der sowas anfertigen konnte und sich diese Technik kaum oder gar nicht in anderen Bereichen wieder findet . In der Theorie müsste dieses Gerät damals doch einiges Erstaunen hervor gerufen haben .


melden
Anzeige

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 14:52
@Marko11

Da gebe ich Dir zwar recht, aber das bedeutet nicht, daß der wahrscheinlich limitierte Kreis von Personen, dem das vorgeführt wurde, auch gleich in der Lage war, die Möglichkeiten eventueller Verwendung im Alltag erkennen zu können.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 17:02
@Commonsense

Das ist richtig , aber hätte nicht der Erbauer das wissen sollen /können ?
Es sein denn er hatte das nicht verstanden was er da gebaut hat .^^


melden

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 20:32
@Marko11 vielleicht war der Erbauer nicht von Kommerz getrieben.


melden

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 21:54
@Marko11

Die Erbauer der Spielautomaten dachten auch nicht an andere Verwendungen. Diente eben der geistigen Unterhaltung und Erbauung... :D


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 22:51
@Commonsense


wobei das Spielautomaten System weit verbreitet ist .

@Spöckenkieke

Das wäre in der Tat , eine seltene Eigenschaft


melden

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 22:56
@Marko11 Das ist nur in der heutigen beschränkten Sichtweise der Fall.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 23:06
Naja das thema ist spannend . Genauso spannend wie die Linien von Nazca . Ob die alten Indios wohl fliegen konnten ...


melden

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 23:09
@Marko11 Die Linien sieht man ja auch vom Boden.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 23:11
wie groß sind die Figuren ? @Spöckenkieke


melden

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 23:13
@Marko11 unterschiedlich. Jedenfalls gut zu sehen. Schau mal nen paar Bilder von Touristen. Da sieht man die ja auch.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 23:18
ich lese mir gerade das hier durch

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/peru-das-geheimnis-von-nazca-ist-gelueftet-1463350.html


melden

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 23:20
@Marko11 das ist hier ziemlich OT. Dazu gibt es hier ein paar Themen.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

13.02.2013 um 23:47
Habt ihr denn nun mal noch nen besseren Vorschlag für den Huygens?


melden

"Computer" von Antikythera

14.02.2013 um 01:05
@Marko11
zu heron Beitrag von thePROton, Seite 2
bei dem Türöffner ging es aller höchstwahrscheinlich um den "magischen" Effekt.

@PHK
therealproton schrieb:
nur die Bluthydraulik - as far as i know
Huuuuh. Das hört sich ja schauerlich an ... Hat das was mit Dracula und den Dämonen der Nacht zu tun?
/; nein aber vielleicht mit deinem Liebesleben - will sagen es wurde per Hand betrieben (sry, aber bei der Auflage konnte ich nicht widerstehen)
PHK schrieb:Nein. Wenn es nur ein Kalender gewesen wäre, wäre es vorteilhaft gewesen, wenn er von alleine mit der Zeit mitgelaufen wäre. Etwa wie ne Armbanduhr zum aufziehen. Oder so ...
Verabschiede dich von dem Gedanken eines Kalenders (eines Kalenders der Tage zählt)
PHK schrieb:Und mit Gravitationsantrieb mit Verzögerung (Pendel, Unruh, o.ä.), wäre das ohne weiteres möglich gewesen.
Ich miniaturisiere ein Multifunktionsgerät und hänge hintendran einen Antrieb, der möglicherweise noch komplexer als das eigentliche Gerät ist und einer ständigen Wartung bedarf? naja - eher unlogisch!
PHK schrieb:Gravitationsantrieb mit Verzögerung (Pendel, Unruh, o.ä.)
Huh - also eine Unruhe aus der Antike? wäre nun wirklich eine Sensation de luxe! Da sind wir bei Huygens (; , Temperaturausgleich, Federn, Messing und und und
PHK schrieb:Und der vermeintliche Kurbelantrieb (die Welle davon) würde auch einen externen Antrieb ohne Probleme ermöglichen ...
Anders bei nem "Astrolabium": Da sind die Zeiträume zu groß, als das ein Mitlaufen sinnvoll wäre.
Gosh! Man muss doch nicht immer alles künstlich bewegen wollen nur weil es bewegliche Teile hat! ^^
wann ist die nächste Mondfinsterniss? kurbel kurbel kurbel ... - aha in 2 Monaten, 3 Tagen,11 Stunden +- 10 min - also einfacher gehts nicht (ausser digital)


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

14.02.2013 um 04:00
@therealproton
therealproton schrieb:nein aber vielleicht mit deinem Liebesleben - will sagen es wurde per Hand betrieben
Hmm. Liebesleben ist eigentlich immer handbetrieben. Es sei denn, man nimmt was Elektisches. Oder was Virtuelles. Oder was mit Gravitationsantrieb?
Muss ich mal drüber nachdenken ... vielleicht kann man das ja effektiver gestalten?
therealproton schrieb:Verabschiede dich von dem Gedanken eines Kalenders
Das war nicht mein Gedanke. Aber es erscheint evtl. als Kombinationsmöglichkeit mit anderen astron. Daten sinnvoll ...
therealproton schrieb:Ich miniaturisiere ein Multifunktionsgerät und hänge hintendran einen Antrieb,
Das ist nicht zwingend unlogisch, wenn auch "eher". Kommt eben drauf an, was das Maschinchen konnte und sollte.
Wenn zum Beispiel Kalender und/oder Uhr mit drin waren ...
therealproton schrieb:Huh - also eine Unruhe aus der Antike?
Ich hatte zwar mehr an eine Pendelhemmung (Zahnrad mit spitzen Zähnen und Wippe) oder was ähnliches gedacht, aber ne Unruh wär auch nicht schlecht.
therealproton schrieb:Man muss doch nicht immer alles künstlich bewegen wollen
Wie gesagt, es kommt drauf an, was das Teil konnte und können sollte ...
Das ist so ähnlich wie der Unterschied zwischen Fahrad und Auto.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

14.02.2013 um 08:25
Ist das Ding eigentlich komplett ? Meine den Nachbau ... beim original fehlten ja einige teile .

Vielleicht werden sie ja jetzt bei diesem Tauchgang noch gefunden .


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

14.02.2013 um 22:49
@Marko11
Marko11 schrieb:Ist das Ding eigentlich komplett ?
Die Frage war hier vorher schon mal aufgetaucht. Im Großen und Ganzen soll es weitestgehend komplett sein.
Die Frage ist, ob man das überhaupt so genau beurteilen kann. Falls es früher aus mehreren Modulen (zusammengehörigen Einzelbestandteilen) bestand, könnte vielleicht noch was dazu gefunden werden. Mit verdammt viel Glück ...


melden

"Computer" von Antikythera

16.02.2013 um 14:57
Wiki...ist inzwischen leider keine fundierte Quelle, auch wenn jeder gerne mal kurz nachschlägt.
Bleiben wir doch bei den Fakten:

- Zahnritzel sind deutlich erkennbar und wirken geradezu neu.
- Die wenigen "Schriftzeichen" sind hingegen nur mit Röntgenstrahlen zu erkennen.
- Das Meiste vom Kalender wurde hinzugedacht.
- Wären die kleineren Scheiben von anderem Durchmesser, hätte man einfach die Einteilung in mehr/weniger Sektoren/und deren Beschriftung geändert.
- Der Kalender war 800 Jahre vor seiner "Erschaffung" längst bei den Babyloniern bekannt und bei den Griechen kaum noch/nicht mehr in Gebrauch.


melden
Anzeige
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Computer" von Antikythera

16.02.2013 um 15:14
@pipapo
pipapo schrieb:- Der Kalender war 800 Jahre vor seiner "Erschaffung" längst bei den Babyloniern bekannt und bei den Griechen kaum noch/nicht mehr in Gebrauch.
therealproton schrieb:Verabschiede dich von dem Gedanken eines Kalenders (eines Kalenders der Tage zählt)
Was genau wolltest Du eigentlich zum Ausdruck bringen?


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt