weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachhaltigkeit, Top Secret, Interstellare Raumfahrt
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

11.08.2011 um 08:15
@Groschengrab
OK, dann noch viel Spass in diesem Thread.


melden
Anzeige

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

11.08.2011 um 18:49
@Groschengrab

hallo!

teilweise sind wir etwas vom thema abgekommen, sorry dafür. du hast uns ja wieder auf den rechten pfad zurrückgeführt, danke dafür!

werde künftig auf pm zurückgreifen, wenn die post zu einseitig werden!

dannnggggeeee!


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 01:52
Leider war der Start etwas holprig, ich wollte wieder zu viel in kurzer Zeit.

Themenbereich unterdrückte Erfindungen:

1) Elsbett Motor: Manche denken, dass es zu große technische Probleme für die kleine Firma gab, andere denken, da wurde manipuliert. Immerhin gibt es noch diese Firma:
http://www.elsbett.com/gb/about-us/introduction.html
Daumen hoch!

2) http://uploaded.to/file/5ij167tf
Wir müssen warten bis der Download funktioniert. Der Text stand aber auch auf der Seite www.7stern.info, von der ich mich aber politisch distanziere.
Daumen waagrecht!

3 ) http://www.welt.de/motor/article12222742/Rekord-Elektroauto-ist-nur-noch-Brandruine.html
Hat wohl gefunzt. Kritischer Bericht darüber stand im Stern. Da wurde gesagt, dass Windschatten von LkWs bei der Rekordfahrt ausgenützt worden ist (technisch in Zukunft machbar) und dass der Wagen an Anstiegen ein Verkehrshindernis war. Weniger als 60km/h in der Stunde sind sowieso nicht erlaubt, aber vielleicht war auch bei Tempo 70-80 der eine oder andere LKW überholbereit.
Es wird vermutlich starke Fortschritte bei der Batterieentwicklung geben. In Amerika wird eine Batterie auf der Basis von Nanotechnologie getestet, die eine 10-mal höhere Kapazität (oder Stromspeicherungskapazität) wie moderne Lithium-Ionen Batterie haben soll.
Daumen hoch!

4) LKW der Firma Sauter: Ich habe bei extensiver Suche die Quelle nicht mehr gefunden. Ich habe dies mit Nikola Tesla verglichen, der ein Gerät ebenfalls mit einem Hammer zerstört haben soll. Diese Geschichte kann durch eine einzige Quelle in die Welt gesetzt worden sein, lässt sich nicht mehr beweisen. Ich kenne durchaus die thermodynamischen Hintergründe eines Verbrennungsmotors (Carnot-Prozeß) und wenn behauptet wird, ein solcher liefe bei bei vergleichbarer Leistung zur Hälfte mit Wasser, dann hat man im Idealfall einen Wirkungsgrad von 80%. (Eigentlich heißt das auch, das To und Tu anders sein müssten, irgendwo bleibt die Logik auf der Strecke.) Für den Sauter-Lkw:
Daumen nach unten!

5) Wasserauto-Daniel-Dingel: Gilt für alle Konzepte unter Beimischung von Wasser und Chemikalien zum Treibstoff: Bleibt das Problem mit dem Carnot-Prozeß und wenn man die entsprechenden p-v (und T-s?) Diagramme hätte, muss man erklären, woher die geisterhafte Energie kommt. Es gibt eine Fülle von youtube-Videos, einen Versand für Umbauteile, Gerüchte über eine Patentierung, Graviflight, deshalb:
Daumen waagrecht!

6) Boehringer Ingelheim: Weiß jemand etwas vom Patentkauf bei Blutzuckermessgeräten? Vermutung intakt:
Daumen hoch!

7) Neurodermitis-Wundermittel: Wirkung unter Experten umstritten, gute Ergebniss bei den Patienten, konventionelle Zutaten, deshalb:
Daumen waagrecht!

8) Antigravitation: http://aufzurwahrheit.com/archiv/anti-gravitation-m-glich-in-der-schulwissenschaft-deutet-sich-anzeichen-an-4356.html
Experiment hat, wenn es erfolgreich war, nur einen schwachen Gravitationseffekt.
Gravitation ist bis heute nicht verstanden, da man nicht weiß, wie Massen miteinander in Verbindung stehen:
Daumen waagrecht!

9) Viktor Schauberger:

Frage: Wie lassen sich die Erkenntnisse von Schauberger und die Strömungslehre vereinbaren? Seine Holzrutschen funktionierten jedenfalls. Aber die Navier-Stokes-Gleichtung funktioniert auch!
Frage: Was leistete die Repulsine? Es gibt im Badischen (Zell am Harmersbach) einen Verein, der wohl ein Modell besitzt.

Viktor Schauberger ging nach dem Krieg nach Amerika, wurde dort aber innerhalb kurzer Zeit krank und kam nach Europa zurück als gebrochener Mann. Seine Entwicklungen kaufte das US-Militär, machte davon aber keinen Gebrauch.
"Implosion statt Explosion."
Daumen hoch!

10) Mir fällt leider der Name der mathematischen Transformationen und Rotationen nicht mehr ein, vielleicht kann jemand helfen (Bronstein Teil II). Es soll ein Experiment gegeben haben, bei dem ein US-Kriegsschiff unsichtbar gemacht wurde. Weiß jemand ob John von Neumann und Einstein involviert waren? Ich habe den Film "Das Philadelphia-Experiment" vor einiger Zeit mehrmals im Fernsehen? gesehen. Stimmt es, dass er einige Zeit in den USA verboten war oder ist das eine Ente?
Daumen hoch!

Nichtrepräsentative Daumenzählung:
Daumen hoch!: 5, Daumen waagrecht!: 4, Daumen nach unten!: 1.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 02:06
Wir haben 4 Dinge gesehen: Erfindungen können durch ihre Erfinder zürück gehalten oder zerstört werden. Dann gibt es den Bereich, wo anfangs eine gute Idee steht, die aber irgendwann nur noch zur Geldacquise dient. Dann gibt es den Bereich, wo Interessengruppen Entwicklungen sabotieren. Schließlich gibt es noch den Bereich der Grenzen der eigenen Erkenntnis: Es stirbt ein Informant, oder man lebt sich mit jemand auseinander, man möchte selbst experimentieren, aber irgendetwas hält einem davon ab oder man hat plötzlich so viel zu tun, dass man sich nicht mehr um Allmystery kümmern kann. Es ist wie ein Spiel, bei dem man nie hinter den Vorhang schauen darf.

Ich werde die Agenda-FE-Diskussion noch einmal mit eigenem "Fred" starten.


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 10:38
@saba_key

zu deinem Punkt 4: Habe jetzt keine Ahnung um was es bei dem Sauter-LKW gehen soll, aber in Bezug auf Wasser und Dieselmotoren gibt es das Konzept, nach dem 4Takt-Diesel sozusagen noch ein 2-Takt Dampfprozess nach zuschalten. Dazu miss im Zylinderkopf eine Art Metallschwamm angebracht werden der sich beim 4ten Dieseltakt (Ausstoß der Verbrennungsgase) stark erhitzt. Danach werden am OT beide Ventile geschlossen und Wasser auf den Metallschwamm gespritzt. Das verdammt schlagartig und treibt den Kolben nach unten. Danach Ausstoß des Dampfes und es geht wieder mit dem 1ten Takt des Dieselprozesses weiter.

Das Prinzip ist also mit einem GUD-Kraftwerk vergleichbar und soll ähnliche Gesamtwirkungsgrade von über 60% erreichen.

Problem an der Sache ist vor allem die Haltbarkeit des Metallschwammes oder eben des jeweils verwendeten Wärmespeichers. Durch die schnellen, mmassiven Temperaturdifferenzen versprödet das leicht. Dann fallen Teile in den Brennraum des Zylinders mit allen bekannten Problemen -> Kolbenfresser.

Eine Alternative ist noch den Dampfprozess außerhalb des Zylinders ablaufen zu lassen. Entweder mit einer Art Dampfturbinenprozess (Ich glaube VW hat mal daran geforscht) oder in einem extra Zylinder.


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 10:47
@saba_key

und zu 10:

Fall doch nicht auf diesen grauenhaften Hoax rein. Einstein, ja klar. Und Jesus lief neben dem Schiff mit Badelatschen übers Wasser.

Lies mal das dazu. Kann man auf erheblich mehr als nur das "Philadelphia"-Experiment anwenden, zeigt aber schön wie solch eine Legende erzeugt wird und wieso sie am Leben bleibt trotz sie längst wiederlegt ist.

http://www.ta7.de/txt/mystik/myst0009.htm


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 10:49
und zu 3: Das eigentliche wichtige Teil, nämlich die Batterie, ist nicht verbrannt und die Firma und das Kenzept existiert weiterhin. Für ne "Vertuschung" ganz schön erfolglos und mißerabel ausgeführt.


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 11:15
@saba_key
zu 7)

Für diese Creme wurde ein Riesen-Tam-Tam und perfektes Marketing gemacht. Dabei ist sie nicht mehr als eine symptomatische Pflegecreme, die gar nichts am Kreankheitsverlauf weder der Psoriasis noch am Verlauf der Atopischen Dermatitis ändert.

Im Grunde kriegt man ähnlich gute Pflegecremes in jeder gut sortierten Drogerie. Deswegen bin ich für Daumen runter ;)


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 11:50
@UffTaTa

Danke für den Link, ich werde noch einmal genauer lesen. Hier wird wird das Philadelphia-Experiment in einem Atemzug mit den Ufo-Sichtungen genannt. Ich habe vor einigen Wochen selbst ein Ufo gesehen, A380 meint zwar, es wäre ein regulärer Flug, aber ich werde noch einmal anfragen, ob dies möglich ist.

Ich war Schüler am KG Hochschwarzwald in Titisee-Neustadt, es war Anfang der Achtziger-Jahre. Unser Religionslehrer Herr Dr. Hanspeter Schlosser, damals auch katholischer Pfarrer in Saig, erzählte uns eine weitere Anekdote:

Er sagte folgendes:

Es gibt ein Geheimnis.
Drei Männer wüßten von dem Geheimnis (Papst Johannes Paul II, Schlosser und ein weiterer).
Das Geheimnis befindet sich im Vatikan.
Das Geheimnis sei für die Menschheit bedeutender wie die Wasserstoffbombe.
Das Geheimnis werde gelüftet, sobald die Menschheit dafür bereit sei. Dazu bräuchte es den Konsens der drei Personen.
Wernher von Braun war an der Entwicklung des Geheimnisses beteiligt.

Das war ein gutes Jahrzehnt vor der Entwicklung des Internet und vor allen Chronovisor-Büchern.
Herr Dr. Schlosser verstarb vor ca. drei Jahren in einer weiteren Pfarrei. Informationen gibt es hier:

http://www.st-konrad-plochingen.de/wp-content/uploads/2008/05/kirchlichemitteilungen-2008-juni-juli.pdf

Es gibt noch seine langjährige Haushälterin, mit der er bestimmt vieles besprach. Die Adresse dieser Haushälterin kann beim katholischen Pfarramt in Lenzkirch erfragt werden. Ich habe schon einmal mit ihr telefoniert (Telefonnummer verlegt), aber ich war wegen Wernher von Braun noch auf dem falschen Trip: Abgestürztes Ufo.

Bitte nicht gleich mit dem Holzschlaghammer kommen, sondern erst einmal Interessse an der Paulus-Forschung von Dr. Schlosser bekunden, sie verwaltet einige Unterlagen (Paulusgrab).


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

18.08.2011 um 13:18
ch war Schüler am KG Hochschwarzwald in Titisee-Neustadt, es war Anfang der Achtziger-Jahre. Unser Religionslehrer Herr Dr. Hanspeter Schlosser, damals auch katholischer Pfarrer in Saig, erzählte uns eine weitere Anekdote:
--------------------------------------------

ja der wird es natürlich wissen


--------------
Es gibt ein Geheimnis.
Drei Männer wüßten von dem Geheimnis (Papst Johannes Paul II, Schlosser und ein weiterer).
-------------------

ja ist klar


---------------------------------
Das Geheimnis befindet sich im Vatikan.
Das Geheimnis sei für die Menschheit bedeutender wie die Wasserstoffbombe.
Das Geheimnis werde gelüftet, sobald die Menschheit dafür bereit sei. Dazu bräuchte es den Konsens der drei Personen.
Wernher von Braun war an der Entwicklung des Geheimnisses beteilig
-----------------------------------------------------

omg, btw macht das jetzt der Barzi Papst?

und ich habe zweifel das Katholische Religionsführer den Reifegrad der Menschheit beruteilten können

aber klingt nach einer der vielen VT , und werner von Braun kam/kommt immer gut.


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

20.08.2011 um 22:46
Zu Punkt 5 wäre noch anzumerken, daß dieser Dingel wegen gewerbsmäßigen Betruges mit seinem angeblichen "Wasserauto" bis zu seinem Lebensende gesiebte Luft atmen wird. Eine weitere Lichtgestalt der FE-Betrügerszene namens Mike Brady ist ebenfalls eingefahren, nachdem er seinerseits mehrere Hunderttausend Euro von merkbefreiten FE-Gläubigen eingefahren hatte.

Die menschliche Dummheit stirbt leider nicht aus, sonst hätten solche Scharlatane heutzutage keine Chance mehr.

Was macht eigentlich der falsche Professor Heinz Wenz gerade?


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

04.09.2011 um 15:24
@Fedaykin

und noch ein weiterer kleiner widerspruch in der storry von @tibby.

es müssen die drei geheimnisträger zustimmen UND die menscheit muß reif für das geh. sein. OK.

da schlosser tot ist, ginge das nicht mehr, wenn wir davon ausgehen, dass der damalige pabst, das geheinnis weiterreichte an seinen nachfolger.

entweder ist schlosser nicht wirklich tot, oder.

schlosser log, als er sagt, drei männer wüßten von dem geheimniss, er erzählte es seiner religionsklasse!

das erinnert mich an die bigotten katholischen heftchen, die mir mein vater immer zu lesen gab. das geheimniss des/der heiligen soundso.
viele "geheimnisse" der katholischen glaubensgem. werden in kleine a6 heftchen verbreitet. fastimmer geht es um weltbewegenede informationen, die einen bedeutenden einfluss auf die gesamte weltbevölkerung haben sollen.

wer daran glauben mag. geht aber nur lauben, hinterfragen hat man in den kreisen meisst nicht so gerne.


melden
M.A
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

04.09.2011 um 15:30
ich verstehe nicht nur bahnhof sonder hauptbahnhof!


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

04.09.2011 um 15:37
@geeky

wenz hat 2010 eine firma in ffm gegründet, eine eigene website hat das unternehmen leider nicht.

aber guckst du hier,

http://novam-research.synthasite.com/resources/Field-Force-Machine_IEM-Nova_2010.pdf


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

05.09.2011 um 22:18
saba_key schrieb:LKW Schweizer Firma Sauer mit Teilwasserbetrieb.
Was zum Teufel ist ein Teilwasserbetrieb? Und warum ist die Firma damit sauer?
Könntest du das genauer erklären?


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

06.09.2011 um 01:27
@Challenger

Die Firma heißt Saurer und stellt LKW in der Schweiz her. Ich hatte den Namen falsch in Erinnerung und dann habe ich ihn auf Sauter verschlimmbessert, weil es ein Familienname ist. Saurer gehört jetzt wohl zu Oerlikon (Waffenschmiede?) und stellt Textilmaschinen her. Circa 1990 wurde der letzte Restbestandteil, die Motorenentwicklung, an Fiat verkauft. Hier steht das:

Wikipedia: Adolph_Saurer_AG

Teilwasserbetrieb bedeutet für mich, dass ein Teil der Energie des Motors durch die Zugabe von Wasser in den Treibstoff gewonnen wird. Oft dient hier als Basis Schweröl (Diesel). Eine homogene Mischung, also eine Emulsion, gelingt nur unter Verwendung von Tricks, Know-How und mit Hilfe spezieller Additiive. Ob der Saurer-Motor so funktioniert, oder ob das Wasser in einem weiteren Prozesstakt eingespritzt wird, um den Kolben anzutreiben, weiß ich nicht. Komischerweise kenne ich einen Mann, der mir erzählt hat, dass ein Patentrechtsanwalt in Mulhouse einen Wassermotor zur Patentierung führen will. Die Saurer-Geschichte finde ich nirgends ohne größte Anstrengung. Ich weiß aber, dass vor ca. 5 Jahren eine Firma in USA eine solche Emulsion entwickelt hatte, ich bin am Suchen...

http://www.fh-trier.de/index.php?id=9942
http://www.fh-trier.de/index.php?id=9941

http://nepis.epa.gov/Exe/ZyNET.exe/P1004KVB.TXT?ZyActionD=ZyDocument&Client=EPA&Index=2006+Thru+2010&Docs=&Query=420F060...

http://www.eminox.com/SCRT-operating-conditions/
http://www.alibaba.com/showroom/diesel-emulsion.html

Schwerpunkt scheint auf besserem Abgasverhalten als auf Dieseleinsparung zu liegen.

Messe Anfang 2012 in Stuttgart, mein Englisch kommt schnell an seine Grenzen:

http://www.exhaustsystems-forum.com/

Aus der Alibaba-Liste diese libanesische Firma, die mit 40%-Wasseranteil arbeitet, das macht man nicht, wenn es nur um Schadstoffausstoss geht:

http://www.alibaba.com/product-free/119903601/HYBRID_DIESEL_POWER_GENERATOR.html

Ecofuel Sarl

"We are specialized in alterantive energy, gasoline, HFo, diesel, parrffin emulsion, additives, and blending syste, hybrid generator, hydrogen saving system, surfactant for emulsion fuel
We are regularly Selling: emulsion diesel system, emulsion gasoline system, additive supplie, hfo emulsion system, hybride generator, fuel saving system for cars.
Member since 30 June, 2011, Lebanon - Beyrouth"

In der Schweiz gibt es eine namensgleiche Firma i.L: Ollon, Waadt

Also eine kleine Verschwörung.

Eine interessante Firma im Kontext mit "freier Energie":

http://www.steorn.com/welcome/





Ein deutscher Daniel Düsentrieb:


Schade, dass es für diesen Bereich keine europäische Stelle gibt, die zwei Aufgaben hätte:

1) Kategorisierung der unterschiedlichen Konzepte
2) Evaluation, um die Evolution zu beschleunigen, d.h. Fehlentwicklungen werden ausgemustert

Nochmal zurück zur Geschichte der Diesel/Wasser-Emulsionen:

http://sites.google.com/site/braxpeace2/waterinfuelblends

Es ist natürlich die Firma Caterpillar die ich oben suchte und meinte, mit den kultigen Baggern und Schuhen. Ein Name ragt hier im Geschichtsunterricht heraus: Rudolph Gunnerman, der eine Emulsion mit 80%-Wasseranteil entwickelt hat, die trotzdem verbrennungsfähig zu sein scheint. Interessant ist auch, dass die Firma Fiat im Artikel im Jahr 2003 mit einer Entwicklung erwähnt wird, sie hatte doch 1990 die Motorenentwicklung von Saurer übernommen.

Noch eine Firma, die in den letzten Jahren für Schlagzeilen gesorgt hat: Blacklight Power
(Ich hoffe die Firmenvideos kommen nicht zu werbemäßig rüber, aber man kann ja auch mal die Kommentare lesen.)


Auch interessant ist www.graviflight.de.
Vor einiger Zeit baute Graviflight eine Pyramide, "die unter Spannung stand" und die Leuchtelemente aktivieren konnte, sie ist aber wohl im Mitglieder-Bastelbereich verschwunden. Aber je einfacher der Aufbau eines Experiments, desto größer die Erfolgsaussichten!


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

06.09.2011 um 06:50
@saba_key


Glaubst du tatsächlich, das solch ein wasserbetriebener Motor funktionieren kônnte? Dann erkläre mal kurz, wo da die Energie herkommen soll. Bei der Verbrennung von H und O entsteht nämlich NIE mehr Energie, als du vorher für die Elektrolyse brauchst.


melden

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

06.09.2011 um 08:07
@saba_key
saba_key schrieb:Aber je einfacher der Aufbau eines Experiments, desto größer die Erfolgsaussichten!
Was für ein Fazit! Da hätten sie sich den CERN ja sparen können.


melden
Anzeige

Revolutionäre Erfindungen werden fertiggemacht - Agenda FE

06.09.2011 um 08:27
saba_key schrieb:1) Elsbett Motor: Manche denken, dass es zu große technische Probleme für die kleine Firma gab, andere denken, da wurde manipuliert. Immerhin gibt es noch diese Firma:
Die Elsbett-Leute findest du auf jeder Tingel-Messe, gerne auf den Landwirtschaftsmessen. Auf der Tarmstedter Austellung stehen sie jedes Jahr, in der Nähe ist ein Vertrieb dafür, ich hab da immer billig Salatöl getankt.

Grundsätzlich machen die eigentlich nur Pflanzenölumbauten.
Zu teuer und nicht praktikabel. Ich hatte mich mal informiert weil ich meinen 240er Volvo Diesel umrüsten wollte. Das ganze sollte rund 2000 Euro kosten. (Und dann noch nichtmal eine Erfolgsgarantie)
Ich hab das ganze dann selber in die Hand genommen, mich im Netz informiert und in Eigenregie einen Umbau für knapp 600 Euro realisiert. (Würde jetzt billiger sein, weil es ein zwei Fehlschläge gab)
Letztendlich ist aber der Elsbett Motor, wie er da vorgestellt wird nicht wirklich das gelbe vom Ei.
Nachwachsende Rohstoffe zu nutzen ist zwar ne feine Sache, aber dafür Lebensmittel zu verwenden halte ich spätestens bei einer Nutzung im großen Stil bedenklich.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden