Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

2.110 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel
Ludenlöther
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

13.05.2019 um 07:09
Und eben die geringe Energieergiebigkeit der Growiane macht den deutschen Strom so teuer. Die Böhmen können sich das gar nicht leisten, schütteln den Kopf über die vergrünt-romantischen Deutschen und setzen weiter auf Kernkraft.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

13.05.2019 um 08:42
Ludenlöther
schrieb:
Und eben die geringe Energieergiebigkeit der Growiane macht den deutschen Strom so teuer.
Der Anteil der Windenergie an der EEG Umlage beträgt ca 1,5 Cent! Berücksichtigt man noch die preissenkende Wirkung über den Merit Order Effekt an der Strombörse, dürfte die Tatsächliche Belastung bei rund einem Cent pro kWh liegen.
Gäbe es die Quersubventionierung der Energie intensiven Industrie durch den kleinen Stromkunden nich, ginge es wohl deutlich Richtung Null.

kuno


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

13.05.2019 um 10:09
Als Ergänzung zu meinem Beitrag möchte ich anmerken, dass sich die erwähnten Zahlen auf onshore WEA beziehen.

kuno


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

15.05.2019 um 10:06
Fedaykin
schrieb am 06.05.2019:
Hat China die Armut extrem gesenkt, Ja oder Nein?
Na klar doch, nur auf wessen Kosten ? Aber davon willst du ja nichts wissen und lieber weiter ignorant deinen stupiden Standpunkt vertreten. Aber sei´s denn, es ist deiner und nicht meiner. Belassen wir es dabei.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

15.05.2019 um 14:20
KL21
schrieb:
Na klar doch, nur auf wessen Kosten ? Aber davon willst du ja nichts wissen und lieber weiter ignorant deinen stupiden Standpunkt vertreten. Aber sei´s denn, es ist deiner und nicht meiner. Belassen wir es dabei.
Na auf wessen kosten denn? Nicht auf kosten der Kinder oder Jugendliche, da ist dein Denkfehler.

Armut ist nicht einfach da, genauso wenig wie Wohlstand.Beides ist die Folge von Tätigkeit oder Untätigkeit wie eine Gesellschaft ihre Ressroucen einsetzt.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

18.05.2019 um 13:55
Für alle die glauben man hätte es nicht schon lange gewusst, oder man könne nicht so lange in die Zukunft projezieren:

Ölriese Exxon wusste schon 1982, wie stark die Erderwärmung 2019 ausfällt
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/exxon-sagte-co2-gehalt-der-atmosphaere-fuer-2019-genau-voraus-a-1267915.html


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

18.05.2019 um 15:01
McMurdo
schrieb:
Ölriese Exxon wusste schon 1982, wie stark die Erderwärmung 2019 ausfällt
Das ist ja richtig nett 🙃
Nun gut, hab ich auch schon gehört.
Hab vor 15 Jahren ein Referat über Klimaerwärmung gehalten 😉...

Im Falle der Öl Riesen: dieses Beispiel zeigt eben phantastisch, wie destruktive der Kapitalismus wirkt. Da Stellen alte Männer den eigenen Profit über allem anderen. Es gibt quasi nichts was nicht getan wird. Da gibt es keine Regeln, keine Instanz vor der man sich verantworten muss. Es gibt auch kein Bewusstsein den Mitmensch gegenüber.

Die Frage ist nur, wann die Menschen dieses asoziale Verhalten erkennen. Heute werden solche Menschen aber noch immer hofiert.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

18.05.2019 um 15:35
Negev
schrieb:
Die Frage ist nur, wann die Menschen dieses asoziale Verhalten erkennen. Heute werden solche Menschen aber noch immer hofiert.
Exxon hat ja aktiv Wissenschaftler bezahlt um den Klimawandel zu vertuschen und in Frage zu stellen.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

18.05.2019 um 17:41
taren
schrieb:
Wissenschaftler bezahlt
Ist ja provates Mittel...
Ernährung, Genussmittel-/Drogenkonsum, Medizin sind Bereiche, bei denen mir spontan Beispiele für die Einflussnahme der Wirtschaft einfallen würden.

Leider beschädigt das die ganze Wissenschaft. Ich, als Laie, kann doch unmöglich fest stellen, welche Studie und welche Ergebnisse sich auf nüchterne Fakten Gründen.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

19.05.2019 um 12:02
Negev
schrieb:
Im Falle der Öl Riesen: dieses Beispiel zeigt eben phantastisch, wie destruktive der Kapitalismus wirkt. Da Stellen alte Männer den eigenen Profit über allem anderen. Es gibt quasi nichts was nicht getan wird. Da gibt es keine Regeln, keine Instanz vor der man sich verantworten muss. Es gibt auch kein Bewusstsein den Mitmensch gegenüber.

Die Frage ist nur, wann die Menschen dieses asoziale Verhalten erkennen. Heute werden solche Menschen aber noch immer hofiert.
Es zeigt auch das der Markt nicht den Umweltschutz regeln kann.
Und das solche Leute auch noch seitens der Politik hofiert werden ist natürlich auch bedenklich.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

19.05.2019 um 12:25
McMurdo
schrieb:
Es zeigt auch das der Markt nicht den Umweltschutz regeln kann.
Und das solche Leute auch noch seitens der Politik hofiert werden ist natürlich auch bedenklich.
Wie soll er auch, warum sollte ein Unternehmen mit höheren Kosten arbeiten nur um den Umweltschutz einzuhalten. Dazu müssten die Konsumenten dies Aussteuern aber die haben halt auch kein Interesse an höheren Preisen und was dem Konsumenten das Wert ist sieht man ja an Bio-Produkten oder auch an anderen Beispielen wie Fairtrade etc., es ist nur eine Minderheit die bereit ist mehr dafür zu bezahlen. Als Unternehmen wenn du wirtschaftlich erfolgreich sein willst musst du die Umwelt zerstören, es geht nur über staatliche Steuerung, was sich dann in erhöhten Preisen oder Steuern niederschlagen wird.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

19.05.2019 um 12:34
taren
schrieb:
Als Unternehmen wenn du wirtschaftlich erfolgreich sein willst musst du die Umwelt zerstören, es geht nur über staatliche Steuerung, was sich dann in erhöhten Preisen oder Steuern niederschlagen wird.
Deshalb finde ich die Vorstellungen ja auch immer so niedlich das die Unternehmen doch bitte freiwillig Umweltschutz betreiben sollen.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

19.05.2019 um 15:42
Negev
schrieb:
Im Falle der Öl Riesen: dieses Beispiel zeigt eben phantastisch, wie destruktive der Kapitalismus wirkt. Da Stellen alte Männer den eigenen Profit über allem anderen.
Eigentlich zeigt das recht wenig, ausser das sie Wissenschaftliche Studien im Auftrag geben. Aber ja erinnern wir uns an die Saubere Planwirtschaft...

Diese bösen Ölkonzerne zwingen dich also zum Autofahren und Fliegen etc...
Negev
schrieb:
st ja provates Mittel...
Ernährung, Genussmittel-/Drogenkonsum, Medizin sind Bereiche, bei denen mir spontan Beispiele für die Einflussnahme der Wirtschaft einfallen würden.
Tja, wer glaubt denn immer der Werbung. Mündigkeit müssen sich einige echt Erarbeiten.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

19.05.2019 um 15:43
McMurdo
schrieb:
Es zeigt auch das der Markt nicht den Umweltschutz regeln kann.
Und das solche Leute auch noch seitens der Politik hofiert werden ist natürlich auch bedenklich.
Der Markt kann auch keine Gesetze erlassen...


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

19.05.2019 um 18:41
Fedaykin
schrieb:
Der Markt kann auch keine Gesetze erlassen...
Deshalb muss er ja auch reguliert werden, da es freiwillig offensichtlich nicht funktioniert.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

31.05.2019 um 01:05
KL21
schrieb am 30.04.2019:
Die Bevölkerungen der Industrieländer sind privilegiert, weil ihre Wirtschaftsräume auf die Rohstoffe und Arbeit anderer Länder zurückgreifen können Z.B.
selbst NordKorea greift auf deutsches knowhow zurück. Sind Erfindungen in deinen augen nichts wert?
Ohne Fritz Haber gäbe es den Klimawandel nicht, 500 millionen menschen können halt nciht so viel dreck machen.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

31.05.2019 um 11:01
Bonobobob
schrieb:
Ohne Fritz Haber gäbe es den Klimawandel nicht, 500 millionen menschen können halt nciht so viel dreck machen.
Äh doch können sie, praktisch 500 Millionen sind ursächlich in Verantwortung für den Klimawandel...


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

31.05.2019 um 19:11
Fedaykin
schrieb am 19.05.2019:
Tja, wer glaubt denn immer der Werbung. Mündigkeit müssen sich einige echt Erarbeiten.
Dazu gehört auch die Erkenntnis, daß Werbung nicht zwingend deklariert wird; dieses "wer glaubt denn" also auch auf vermeintlich objektiv ausgewogenes Doku-/Infotainment Anwendung finden sollte. Einen unumstößlichen Fakt zB als "umstritten" zu präsentieren, nur weil eine Handvoll nützlicher Idioten ihn ebenso lautstark wie erfolglos infrage stellt, ist durchaus als Werbung gegen diesen Fakt zu werten, oder umgekehrt etwas überaus Diskussionswürdiges als "alternativlos" hinzustellen.
Aber das weißt du sicherlich selbst ;)


melden
shure
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

01.06.2019 um 06:51
In den 70er Jahren war es "die kommende Eiszeit" (the coming ice age)
in den 90er Jahren war es "die Erderhitzung" (global warming)
beides haben die Fakten und Daten aber nicht unterstützt...
da blieb dann halt nur noch "Klimawandel" (climate change)...das stimmt dann immer....egal was für ein Klima kommt...es ist halt der Klimawandel, ein neuerlicher Hype, als ob sich das Klima durch die paar Prozent der industrialisierten Bevölkerung verändern ließe.

ad736acdb008a68f eiszeit-6-tile

Daß das Spurengas CO2 mit 0,038 % für die Klimaerwärmung verantwortlich sein soll ist ein Dogma und wissenschaftlich nicht nachgewiesen, es verhält sich umgekehrt, in Gärtnereien wird es zur Wachstumssteigerung in großen Mengen eingeblasen.
Eine große Lüge also.
Der Nobelpreisträger Ivar Giaever und viele andere renomierte Klimaforscher, die klar von diesem Schwachsinn reden, werden vom Weltklimarat, dem IPCC, der eine politische und keine wissenschaftliche Organisation ist, ignoriert!
Man hat sich außerhalb der Forschung auf eine Klimaerwärmumg durch CO2 festgelegt und hält die ganze Weltbevölkerung für blöde, um erneut abkassieren zu können.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

01.06.2019 um 10:19
shure
schrieb:
in den 90er Jahren war es "die Erderhitzung" (global warming)
beides haben die Fakten und Daten aber nicht unterstützt...
da blieb dann halt nur noch "Klimawandel" (climate change)...das stimmt dann immer....
Also ich hab ja schon viele absurde Einwände gegen den anthropogenen Klimawandel gehört, aber der is so doof, der schafft es direkt in die Top 5. :D
Für den Fall, dass du es wirklich nich weißt, glbal warming und climate change meint das Selbe.
shure
schrieb:
Daß das Spurengas CO2 mit 0,038 % für die Klimaerwärmung verantwortlich sein soll ist ein Dogma und wissenschaftlich nicht nachgewiesen, es verhält sich umgekehrt, in Gärtnereien wird es zur Wachstumssteigerung in großen Mengen eingeblasen.
CO2 is demnach für eine globale Abkühlung verantwortlich und Gärtnereien belegen dies? Hm, klingt spannend, kannste das mal näher erläutern? :D
shure
schrieb:
Der Nobelpreisträger Ivar Giaever und viele andere renomierte Klimaforscher, die klar von diesem Schwachsinn reden, werden vom Weltklimarat, dem IPCC, der eine politische und keine wissenschaftliche Organisation ist, ignoriert!
Ja und? Es gibt auch Biologen, die die Evolutionstheorie verneinen und die biblische Schöpfungsgeschichte favorisieren, klar ignoriert man sowas.
shure
schrieb:
und hält die ganze Weltbevölkerung für blöde, um erneut abkassieren zu können.
Die ganze Welt? Ne du, nur euch "Klima Skeptiker". :)

kuno


melden
428 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alternative Mathematik392 Beiträge