weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Planeten, Zeitreisen, Sterne, Dinosaurier

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 07:12
Ok so jetz gehts los. Ich hab absolut keinen Plan von Astronomie und derlei Dinge. Mond und Sonne gehen noch klar aber beim Rest wirds dann schon schwierig. Allerdings hatte ich das letzte mal in einem Gespräch was aufgegabelt das irgendwie hängen geblieben ist. Und da MUSS ich jetzt einfach mal nachfragen :)

Wenn wir neue Planeten Entdecken, tun wir das dadurch, dass sie Leuchten bzw von der Sonne angestrahlt werden. Was wir sehen, könnte aber auch ein Planet sein, den es schon seit Jahr Millionen nicht mehr gibt und wir quasi nur noch sein Leuchten sehen, da dass Licht ja mehrere Jahre braucht bis es bei uns antrifft

Ist es dann nicht eigentlich so wenn jemand von einem entfernten Planeten die Erde entdecken würde eventuell ein anderes Bild sehen würde, meinetwegen die Entstehungsphase oder die Dinosaurier ?

Irgendwie stellt sich mir da jetzt auch ein bisschen die Frage ob das mit der Astronomie alles so funktioniert. Wir schauen in die Sterne, malen fleißig Sternenkarten und wissen eigentlich gar nicht ob die Sterne überhaupt noch Existent sind.....

Ist irgendwie verdammt schwer zu erklären das Thema wenn man keine ahnung hat :D

Seid zärtlich ;)


melden
Anzeige

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 07:22
phenix schrieb:Wenn wir neue Planeten Entdecken, tun wir das dadurch, dass sie Leuchten bzw von der Sonne angestrahlt werden. Was wir sehen, könnte aber auch ein Planet sein, den es schon seit Jahr Millionen nicht mehr gibt und wir quasi nur noch sein Leuchten sehen, da dass Licht ja mehrere Jahre braucht bis es bei uns antrifft
Also das stimmt so nicht.

Entdeckt werden zunächst Sonnen, denn die leuchten heller als jeder Planet. Planeten reflektieren ja nur Licht. Die Stärke der Reflektion hängt von der Beschaffenheit des Planeten und seiner Atmosphäre ab.

Die Planeten sind meist gar nicht mit dem Teleskop sichtbar, da die von ihrer Sonne überstrahlt werden. Das kannst du dir ungefähr so vorstellen, wie wenn du in einen Autoscheinwerfer schaust bei Nacht. Das Auto dahinter kannst du nicht sehen, weil das Licht der Scheinwerfer dich blendet.

Um Planeten zu entdecken bedient man sich da einem Trick: Da das Gravitationsfeld des Planeten den Raum krümmt, verändert auch die Bahn des Lichts, welches an dem Planeten vorbei strahlt. Das heißt: Von der Erde oder dem Teleskop in der Erdumlaufbahn betrachtet, verschiebt sich die "Lichtfarbe" dort, wo der Planet sich befindet.

Die meisten Planeten (ausserhalb unseres Sonnensystems) sind also nur indirekt feststellbar.
Ansonsten liegst du da richtig: Was wir von anderen Planeten/Sonnen usw sehen, ist immer die Vergangenheit.

Hoffe konnte dir helfen :)


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 07:35
Ich glaube dass das viele Menschen eben unterschätzen. Das heißt wenn irgendjemand von einem anderen teil des Universums per Zufall auf die Reflektion unseres Planeten stoßen würde, vorausgesetzt Sie verwenden die selbe Technik wie wir, hieße das nicht, dass sie uns jetzt rumfahren und rumfliegen sehen würden sondern dass sie eventuell noch den Planeten in der Anfangsphase sehen würden, meinetwegen in der Entstehungsphase in der noch kein Leben möglich war.

Das wiederum würde bedeuten das wir ja vielleicht schon einen Planeten entdeckt haben, der eventuell eine Lebensgrundlage bieten würde, wir ihn aber als solchen nicht wahrnehmen würden..

Verzwickte Situation....gibts auf dem Gebiet den irgendwelche Neuerungen die momentan erforscht werden ? Neue Möglichkeiten Planeten zu entdecken ?

Und was mich auch noch brennend interessiert ist, ob es in absehbarer Zeit einen neuen Antrieb für Raketen oder Weltraumfahrzeuge geben wird ? Sind die an was dran ??


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:02
nunja das wir ev. einen Planeten entdeckt haben der bereits Leben enthält ist gut möglich, wir würden es ja eh nicht sehen. Und Planeten auf denen Leben theoretisch möglich ist wurden ja bereits gefunden...

Der Vielversprechendste Antrieb ist z.z. der Ionenantrieb. Wikipedia: Ionenantrieb

Nachteil, die beschleunigung ist enorm langsam...


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:18
Das mag zwar stimmen, dass wir über Teleskope nur das Licht der Sterne von vor einigen "Erdumdrehungen um die Sonne" (Jahren) sehen, aber das heißt noch lange nicht, dass das Universum nicht viel älter ist, als wir sehen können und schon gar nicht, dass es überhaupt entstanden ist.

Eine höhere Spezies hat unlängst die Möglichkeit, über Quantenverschränkung der Photonen, quasi über Teleskoporter, das Licht über Milliaren von Lichtjahren hinweg zu sich zu beamen und Hologrammabbildungen dieser Welt zu machen.

Teleskope reichen eben nur, die Vergangenheit zu sehen, doch was wir sehen, ist das Universum, wie es war und es gibt auch keinen Grund anzunehmen, dass es nicht so aussieht, wenn wir dahin reisen, weil es auch so werden kann, wie es war.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:26
@Roesti
Zitat:
hieße das nicht, dass sie uns jetzt rumfahren und rumfliegen sehen würden sondern dass sie eventuell noch den Planeten in der Anfangsphase sehen würden, meinetwegen in der Entstehungsphase in der noch kein Leben möglich war.

Das ist korrekt. Je weiter der Planet von uns entfernt ist, um so länger braucht auch das Licht bis dort. Also sehen diejenigen nicht das, was momentan hier passiert, sonder das was zu eben jener Zeit, als das Licht hier abgestrahl worden ist, hier passierte.
Evtl. sogar erst die Dinosaurier, oder noch früher. Alles möglich.



@schluessel
Zitat:
Eine höhere Spezies hat unlängst die Möglichkeit, über Quantenverschränkung der Photonen, quasi über Teleskoporter, das Licht über Milliaren von Lichtjahren hinweg zu sich zu beamen und Hologrammabbildungen dieser Welt zu machen.

Das ist ja schön, das du Kontakt zu anderen Spezies hast und die dir von Ihren Fortschritten berichten. Teile das doch unseren Wissenschaftlern mal mit, dann können wir Menschen uns auch schneller entwickeln. :-)


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:28
Das war nicht so gemeint, dass ich das
wüsste/ZITAT], aber ich kann auch nichts dafür, dass Physiker immer in die Vergangenheit gucken, bis es mir schlecht wird, weil die sogar ein ende in dem unsinn sehen. (Also den Big Bang)

Bei soviel Rückschrittlichkeit wird mir ernsthaft schlecht. Die können sich ja nichtmla synchron denken mit anderen Teilen des Universums.


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:28
Wenn man davon ausgeht das die nächste Galaxy in der es Außerirdische Leben könnten 2,4 Millionen Lichtjahre weg ist. Wie alt war unsere Erde da ? Bzw. Welches Zeitalter hatten wir da.

Theoretisch müsste man davon ausgehen das es im frühen Pleistozän schon Lebewesen gab.

Kann mir wer beim Rechnen helfen ? ;)


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:32
Nur weil wir das Licht mit unabsoluter Geschwindigkeit sehen können, heißt das nicht, das Aliens nicht synchron durch das Weltall sehen können, weil man einfach davon ausgehen muss, dass, wenn man durch das Universum reist, nicht ständig zurückguckt.


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:33
@phenix
Die Sterne strahlen so hell, dass sie die Planeten bei weitem überstrahlen, d.h. durch Reflektionen und ähnliches wirst du da nichts finden. Deshalb untersucht man hauptsächlich die Helligkeiten der Sterne. Denn wenn Planeten diese umkreisen und an ihnen vorbeiziehen, gibt es logischerweise in bestimmten Abständen immer Schwankungen. In etwa so, als schaust du dir ne Glühbirne an, die plötzlich dunkler wird weil n Riesenkäfer dran vorbeifliegt. Wenn dich das Thema interessiert schau mal auf www.Planethunters.org .Ist ein Forschungsprojekt, bei dem du selbstn mithelfen kannst Daten manuell auszuwerten. Außerdem findest du dort sicherlich noch einige Informationen zu dem Thema.


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:37
Lieber Themenstarter, keine Ahnung von Astronomie zu haben ist nicht schlimm. Wenn dich das aber interessiert, dann befasse dich doch mal ein wenig damit. Dank www geht das heute doch ganz bequem. Wenn du uns sagst, wie alt du bist, suche ich dir gerne geeignete Links.


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:40
@phenix

Alle Planeten, die man bisher entdeckt hat, sind relativ nahe an der Erde (~100 LJ). Da spielt die Lichtlaufzeit kaum eine Rolle.
Es gibt auch nur ein paar ganz wenige, die man direkt sehen kann -> das heißt dann: ein, zwei Pixel auf dem Bild. Von denen gibt es glaube ich auch Spektrogramme -> man weiß die chem. Zusammensetzung.
Planeten in 65e6LJ Entfernung wird man wahrscheinlich nie direkt sehen können. Du kannst ja mal spaßeshalber ausrechnen, wie groß ein ideal gebautes Teleskop sein müsste um einen Planeten mit 10000km Durchmesser auf 65e6LJ aufzulösen.

Aber prinzipiell:
Ja, wir sehen beim Blick ins Teleskop in die Vergangenheit, und ja: Die Astronomen wissen das auch.

Gruß
DerRing


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:48
Nachtrag:
Für ein Auflösungsvermögen von einem Erddurchmesser auf 65e6LJ bei grünem Licht braucht man einen Spiegel von ca. 31 Mill. km Durchmesser.

Bei idealem Spiegel und ohne Atmosphäre.


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:51
Das ist nicht vollständig logisch, dass wir in die Vergangenheit schauen. Nehmen wir an ein Stern bewegt sich auf uns zu in einer Geschwindigkeit schneller als die Sonne sich auf einen dritten Stern bewegt, aber exakt so schnell, wie sich der erste Stern auf die Sonne zu bewegt, so bewegt sich die Sonne ähnlich schnell auf diesen Stern zu. Das ist nicht logisch, dass Das Licht dieses Sterns aus der Vergangeheit kommt. Die Energie nach e=mc[sq] ist auch relativ zur Energie der eigenen Sonne, da die Masse sich relativ zur Masse des eigenen Sterns beschleunigt, also müsste nach e=amc[sq] das Licht in schnellerer Geschwindigkeit als Lichtgeschwindigkeit ankommen. Es kommt zwar noch aus der Vergangenheit, aber ein Elementarteilchen, dass a=c hat wie das Photon, kann auch in Echtzeit ankommen, wenn das Licht unserer Sonne nämlich dort angekommen ist, denn dann beschleunigen sich Photonen oder ähnlich Elementarteilchen mit c[sq], wenn beide Sonnen sich aufeinander zu bewegen.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:52
@DerRing


Zitat: Für ein Auflösungsvermögen von einem Erddurchmesser auf 65e6LJ bei grünem Licht braucht man einen Spiegel von ca. 31 Mill. km Durchmesser.

Bei idealem Spiegel und ohne Atmosphäre.




Mann ey, da würde sich aber ein Optiker über den Auftrag freuen.


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:55
@schluessel

Ich kann nicht mal ansatzweise nachvollziehen, was du da schreibst. Licht wird nicht schneller als Lichtgeschwindigkeit. Unter keinen Umständen.


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:57
Das habe ich ja nicht gesagt. Ich habe nur gesagt, dass das Licht in Echtzeit ankommt, weil die 2 Massen der Sterne in relativer Abhängigkeit und gegenseitiger absoluter Beschleunigung stehen, dann ist es sogar möglich, dass Licht aus der Zukunft kommt.

Einzelne Sterne bewegen sich demzufolge fort und sind in der Vergangenheit für uns sichtbar und daher kommt die Illusion, dass dies alle tun würden, weil die Energie von der Masse und nicht von der Lichtgeschwindigkeit abhängt, weil c eine Konstante bei Licht aber eben ist, ist die Relativität nur durch die Geschwindigkeit der Massen gegeben.


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 09:58
@schluessel
Ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung, was Du beschreiben willst...
Mach mal lieber eine Skizze dazu.

Im übrigen: Die SRT besitzt keine einfachen inneren Widersprüche und ist somit in sich konsistent und verlangt gerade dazu, dass Du Licht aus einer entfernten Quelle später wahrnimmst als es abgeschickt wurde (und ebenso alle anderen Beobachter). Wenn Du doch Widersprüche bekommst, dann hast Du einen Fehler in der Anwendung gemacht.


melden

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 10:01
@nervenschock

sry hab deinen Post überlesen. Bin 27

Jub mit ein bisschen starter Literatur wäre ich schon zufrieden ^^


melden
Anzeige
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Licht der Erde von anderen Planeten gesehen

11.07.2012 um 10:03
Das ist vielleicht das Problem. Wenn c für Licht eine konstante wäre, dann müsste man definieren können, was eine sekunde ist, das kann die Physik aber nicht, weil eine Sekunde nicht der Wechsel einer Digitaluhr ist und auch nicht das Drehen eines Sekundenzeigers, und selbst der Atomzerfall würde davon abhängig sein, wie schnell Atome auf anderen Planeten zerfallen.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geräusche im All23 Beiträge
Anzeigen ausblenden